Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Accuphase Verstärker am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

74 Tests 1 Meinung

Die besten Accuphase Verstärker

  • Gefiltert nach:
  • Accuphase
  • Alle Filter aufheben
  • Accuphase E-270

    • Sehr gut 1,0
    • 5 Tests
    • 0 Meinungen
    Verstärker im Test: E-270 von Accuphase, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Accuphase C-2150

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Verstärker im Test: C-2150 von Accuphase, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Accuphase E-650 (mit DAC-50 und AD-50)

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Verstärker im Test: E-650 (mit DAC-50 und AD-50) von Accuphase, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Accuphase P-4500

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Verstärker im Test: P-4500 von Accuphase, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Accuphase E-370

    • Sehr gut 1,0
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
    Verstärker im Test: E-370 von Accuphase, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Accuphase A-47

    • Sehr gut 1,0
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
    Verstärker im Test: A-47 von Accuphase, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Accuphase C-2450

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Verstärker im Test: C-2450 von Accuphase, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Accuphase E-600

    • Sehr gut 1,0
    • 3 Tests
    • 0 Meinungen
    Verstärker im Test: E-600 von Accuphase, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Accuphase E-470

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Verstärker im Test: E-470 von Accuphase, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Accuphase P-7300

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Verstärker im Test: P-7300 von Accuphase, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Accuphase E-260

    • ohne Endnote
    • 4 Tests
    • 0 Meinungen
    Verstärker im Test: E-260 von Accuphase, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Accuphase A-70

    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
    Verstärker im Test: A-70 von Accuphase, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Accuphase C-3850

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Verstärker im Test: C-3850 von Accuphase, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Accuphase M-6200

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Verstärker im Test: M-6200 von Accuphase, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Accuphase C-2120

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Verstärker im Test: C-2120 von Accuphase, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Accuphase P-4200

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Verstärker im Test: P-4200 von Accuphase, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Accuphase E-460

    • Sehr gut 1,1
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
    Verstärker im Test: E-460 von Accuphase, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
  • Accuphase E 450

    • Sehr gut 1,0
    • 4 Tests
    • 0 Meinungen
    Verstärker im Test: E 450 von Accuphase, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Accuphase C-2420 / A-46

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Verstärker im Test: C-2420 / A-46 von Accuphase, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Accuphase E-360

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Verstärker im Test: E-360 von Accuphase, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Seite 1 von 3
  • Nächste

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Accuphase Audioverstärker.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Accuphase Verstärker Testsieger

Weitere Tests und Ratgeber zu Accuphase Audio-Verstärker

  • High Dan
    AUDIO 6/2013 Und so komplex die Pegelstellung ohnehin schon erscheint, sie arbeitet in der Momentum gleich vierfach. Schließlich brach sich d'Agostino förmlich einen ab, um die Gegentakt-Verstärkerstufen von Natur aus so verzerrungsfrei zu designen, dass sie auch ohne die fragwürdige Korrektur einer Gegenkopplung auskommen (die selbst zu zwar kleinen, aber unharmonischen Artefakten führt). Voila, in der Momentum nennt sich wiederum eine gesamte derartige Viererbande mit Fug und Recht von und zu.
  • AUDIO 1/2008 Das wäre fürs Erste ein Vorschlag zur Definition von „musikalisch“ in der High Fidelity. AUSSTATTUNG: NAIM, LUA Ein Ziel, vier Wege. Teure Wege. Mit 4000 Euro stellt Naim den günstigsten Vollverstärker im Feld. Das ist erstens unfassbar viel Geld, wenn man sich die Preise aus der Frühzeit von AUDIO anschaut. Zweitens wäre Naim nicht Naim, wenn es zum Supernait nicht noch ein ganzes Arsenal an Auf- und Nachrüst-Offerten gäbe.
  • Rettung vor dem Tod
    Video-HomeVision 2/2012 Wer noch alte Kassetten oder Tonbänder besitzt, sollte sie bald digitalisieren, um sie vor dem sicheren Tod durch Auflösung der Magnetschicht zu retten. In der neuen Serie der Zeitschrift Video-HomeVision wird gezeigt, wie man Schallplatten, Kassetten, Videos und Super-8-Filme ins digitale Format bringen kann.
  • Absolut hybrid
    STEREO 5/2011 Benannt nach der Händel-Oper ‚Partenope‘ kommt von Absoluta ein Top-Vollverstärker, der Röhre und bipolaren Transistor miteinander versöhnt.
  • Zwei Silberlinge
    LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 4/2009 Der Hersteller tituliert diese beiden Geräte mit ‚Entry Level‘ - Einstiegsklasse. Das halte ich, mit Verlaub, für eine ziemliche Frechheit.
  • Mobilisation
    stereoplay 10/2014 So funktioniert der Lautstärkesteller über ein per Mikroprozessor gesteuertes Widerstandnetzwerk, das jedoch verlustfreier und gleichmäßiger als ein klassisches Potenziometer arbeitet. Den technisch einfachsten Weg ist Lehmann nicht gegangen: So verzichtet der Traveller auf eine Über-alles-Gegenkopplung zugunsten eines Zero-Global-Feedback-Designs. Diese Schaltungsidee erlaubt es der Eingangsstufe, einflussfrei von Strom- und Spannungsstufen zu arbeiten, da jene einfach komplett wegfallen.
  • Black is beautiful
    Klang + Ton 4/2009 Subwoofer-Aktivmodule sind ein begehrtes Gut. Allzu viele Hersteller gibt es nicht, Preise und Ausstattungen unterscheiden sich zudem enorm. Tendenziell sind die Module im Laufe der letzten Jahre definitiv zahlreicher und bezahlbarer geworden, echte Preis-Leistungs-Champions sind aber auch heutzutage noch selten. Der SubAmp 1 von XTZ schickt sich an, diese höchsten Weihen zu erlangen.
  • Klein, schnell, gefährlich
    stereoplay 11/2012 Die Libelle ist ein hübscher Kleinflieger am Seeufer? Ist sie nicht: Der Fleischfresser dominiert den Teich, ein Killer. Gibt es da Parallelen zum ‚Dragonfly‘ von Audioquest, dem kleinsten D/A-Wandler inklusive Vorstufe? Es wurde ein D/A-Wandler unter die Lupe genommen. Dieser blieb ohne Endnote.
  • Logische Folge
    STEREO 4/2008 Accuphase erneuerte unlängst die Top-Typen seiner Vollverstärkerriege. Nun werden deren Technik-Finessen im kleineren E-350 realisiert. Schlägt er den Vorgänger?
  • AUDIO 9/2006 ... oder: Weshalb die neuen Accuphase-Geräte schon die Klassiker von morgen sind. Testumfeld: Im Test war eine CD-Spieler Anlage mit drei Komponenten. Getestet wurde unter anderem Bedienung, Verarbeitung und Ausstattung.
  • Spiegel-Fechtereien?
    STEREO 10/2007 Accuphase hat dem Überflieger-Vorverstärker C-2400 einen Feinschliff verpasst.
  • Hochgeschaltet
    stereoplay 4/2006 Wenn Accuphase einen neuen Verstärker bringt, horcht die Fachwelt auf. Wenn die Firma jetzt mit einer völlig neuen Schaltung kommt, bedeutet das eine Sensation.
  • Kosmopolit
    AUDIO 7/2005 Verstärker haben den Namen Accuphase rund um den Globus bekannt gemacht. Wird der neue E-213 diese Tradition fortsetzen?
  • Der kleine Lord
    AUDIO 6/2005 Dies wird eine Liebeserklärung. Nein, nicht von kurzfristiger Leidenschaft gelenkt, sondern aus langer, verlässlicher Partnerschaft erwachsen.
  • Gipfelstürmer
    HiFi Test 2/2004 Neue Geräte des deutschen Vorzeigeproduzenten Burmester werden stets mit besonders großer Spannung erwartet. In diesem Fall umso mehr, denn der 032 tritt an, seine Konkurrenz auf die Plätze zu verweisen. HiFi TEST verrät, ob dieses Debüt gelingt.
  • Fatto a mano
    image hifi 2/2015 Das Auge isst nicht nur mit, es hört auch mit. Bei der neuen großen MastersounD-Röhrenvorstufe finden handwerkliches Können und italienisches Design synergetisch zusammen. Auf dem Prüfstand befand sich ein Röhrenvorverstärker, der keine Endnote erhielt.
  • Hoch hinaus
    hifi & records 1/2015 Spectral hat die DMA-200S zur ‚S2‘-Version überarbeitet. Eine Geschichte von kleinen Eingriffen und überraschenden Ergebnissen. Getestet wurde ein Endverstärker, welcher abschließend nicht benotet wurde.
  • Der Idealist
    stereoplay 5/2014 Immer öfter gehen Vollverstärker und DAC eine gelungene Liaison ein. Der Hegel 80 offeriert fünf Digital-Eingänge inklusive USB in einer sehr attraktiven Preisklasse. Ein Vollverstärker wurde getestet, welcher die Endnote „gut - sehr gut“ erzielte. Für die Bewertung wurden die Kriterien Klang (analog/digital), Messwerte, Praxis sowie Wertigkeit herangezogen.
  • Monumente
    hifi & records 2/2013 Mit den neuen Class-A-Monoblöcken A-200 komplettiert Accuphase seine Referenzkette. Und einmal mehr verschieben die Japaner die Maßstäbe. Es wurde ein Verstärker getestet, jedoch keine Endnote vergeben.
  • Manley Labs The Snapper
    image hifi 1/2006 In unserer Tradition, neue HiFi-Produkte nach Meerestieren zu bennen, haben wir auch diesen 100-Watt-Endverstärker entwickelt.
  • Die Hightech-Musikmaschine
    avguide.ch 9/2014 Im Check befand sich ein integrierter Verstärker, der keine abschließende Benotung erhielt.
  • Sinfonia alla Casa Lua
    STEREO 8/2005 Wenn Helmut Lua einen neuen Verstärker ankündigt, ist meist eine klangliche Feierstunde angesagt. Diesmal will er die Vorgänger - und damit sich selbst - noch bei weitem übertroffen haben.
  • „Champagner-Revolution“ - Endstufe
    STEREO 1/2004 getestet in Verbindung mit der Vorstufe C-2400 von Accuphase.
  • Der Prophet
    ear in 2-3/2015 Ein Kopfhörerverstärker wurde getestet und erhielt die Endnote 1,0. Der Klang, die Ausstattung und die Bedienung dienten als Testkriterien.