24 Navigationsprogramme: Führungszeugnis

connect: Führungszeugnis (Ausgabe: 10) zurück Seite 1 /von 13 weiter

Inhalt

Navigation über das Mobiltelefon wird immer beliebter. Kein Wunder, werden die Geräte doch immer leistungsfähiger und haben zudem immer bessere Displays an Bord. connect zeigt, welche Handys und Smartphones als Routenführer besonders gute Dienste leisten und welche Navigations-Software sicher und komfortabel an das gewünschte Ziel führt.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich 18 Navigations-Handys verschiedener Preisklassen. Zusätzlich wurden 6 Navigations-Software getestet.

Im Vergleichstest:
Mehr...

4 Navigations-Handys der unteren Preisklasse im Vergleichstest

  • Nokia C5

    • Displaygröße: 2,2";
    • Auflösung Hauptkamera: 3,2 MP;
    • Akkukapazität: 1050 mAh

    „gut“ (417 von 500 Punkten)

    „Kostenlose Navi und tolles Handy - da lässt sich auch das kleine Display verschmerzen.“

    Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe 5/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    C5

    1

  • Sony Ericsson Elm

    • Displaygröße: 2,2";
    • Kamera: Ja;
    • Bauform: Barren-Handy

    „gut“ (375 von 500 Punkten)

    „Das Elm ist die einzige Alternative in dieser Preisklasse, wenn es kein Nokia sein soll.“

    Elm

    2

  • Nokia 2710 Navigation Edition

    • Displaygröße: 2,2";
    • Kamera: Ja;
    • Bauform: Barren-Handy

    „befriedigend“ (373 von 500 Punkten)

    „Ausgestattet mit Halterung und Kartenmaterial ist das 2710 das aktuell günstigste Navihandy.“

    Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe 11/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    2710 Navigation Edition

    3

  • Nokia 5230

    • Displaygröße: 3,2";
    • Auflösung Hauptkamera: 2 MP;
    • Akkukapazität: 1320 mAh

    „befriedigend“ (354 von 500 Punkten)

    „Das 5230 ist ein Preisbrecher und kommt mit großem Screen und kostenloser Navigation.“

    Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe Smartphones-Spezial (2/2011) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    5230

    4

5 Navigations-Handys der mittleren Preisklasse im Vergleichstest

  • Sony Ericsson Vivaz pro

    • Displaygröße: 3,2";
    • Auflösung Hauptkamera: 5,1 MP;
    • Akkukapazität: 1200 mAh

    „gut“ (401 von 500 Punkten)

    „Das Display des schicken Symbian-Smartphones ist sehr gut zum Navigieren geeignet, auch hat man Auswahl bei der Software.“

    Vivaz pro

    1

  • Garmin-Asus nüvifone M10

    • Displaygröße: 3,5";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP;
    • Akkukapazität: 1500 mAh

    „gut“ (391 von 500 Punkten)

    „Das Windows-Mobile-Smartphone ist von Kopf bis Fuß auf Navigation eingestellt und überzeugt als Routenführer genauso wie als Smartphone.“

    nüvifone M10

    2

  • Nokia X6 (32 GB)

    • Displaygröße: 3,2";
    • Kamera: Ja;
    • Bauform: Barren-Handy

    „gut“ (390 von 500 Punkten)

    „Der Musikspezialist macht auch als Routenführer eine gute Figur, zumal das X6 alle wichtigen Funktionen gleich mitbringt.“

    X6 (32 GB)

    3

  • Nokia 6710 Navigator

    • Displaygröße: 2,6";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP;
    • Akkukapazität: 950 mAh

    „gut“ (388 von 500 Punkten)

    „Der Name ist beim 6710 Navigator von Nokia Programm. Das Symbian-Handy bringt alles mit, was zur Auto- und Fußgängernavigation nötig ist.“

    6710 Navigator

    4

  • LG GW620

    • Displaygröße: 3";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP;
    • Akkukapazität: 1500 mAh

    „gut“ (386 von 500 Punkten)

    „Der Messaging-Spezialist GW620 gibt nicht nur als modernes Smartphone eine gute Figur ab, sondern auch als zuverlässiger Wegweiser.“

    GW620

    5

9 Navigations-Handys der gehobenen Preisklasse im Vergleichstest

  • Samsung i9000 Galaxy S

    • Displaygröße: 4";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP;
    • Akkukapazität: 1500 mAh

    „gut“ (420 von 500 Punkten)

    „Das Topmodell der Galaxy-Reihe lebt von seiner potenten Hardware und dem grandiosen Display, das wie für die Darstellung von Kartendaten gemacht ist.“

    i9000 Galaxy S

    1

  • Samsung Wave S8500

    • Displaygröße: 3,3";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP;
    • Akkukapazität: 1500 mAh

    „gut“ (420 von 500 Punkten)

    „Auch das erste Smartphone mit Bada-Betriebssystem taugt als Routenführer. Allerdings ist aktuell lediglich eine Navi-Software für die Samsung-Oberfläche verfügbar.“

    Wave S8500

    1

  • Apple iPhone 4 (32 GB)

    • Displaygröße: 3,5";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP

    „gut“ (413 von 500 Punkten)

    Als Navigationssystem im Auto oder für Fußgänger eignet sich das Handy dank leuchtstarkem Bildschirm und eingebautem Kompass perfekt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe Smartphones-Spezial (2/2011) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    iPhone 4 (32 GB)

    3

  • Motorola Milestone

    • Displaygröße: 3,7";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP;
    • Akkukapazität: 1400 mAh

    „gut“ (399 von 500 Punkten)

    „Motorolas Erfolgsmodell Milestone entpuppt sich dank Android-Betriebssystem, vorinstallierter Navi-Software und üppigem Display als potenter Routenführer.“

    Milestone

    4

  • Nokia N97

    • Displaygröße: 3,5";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP;
    • Akkukapazität: 1500 mAh

    „gut“ (396 von 500 Punkten)

    „Der Business-Spezialist in diesem Vergleich kommt nicht nur mit einer Schreibmaschinen-Tastatur, sondern auch mit kostenloser Navigation sowie dem passenden Zubehör.“

    N97

    5

  • Garmin-Asus nüvifone A50

    • Displaygröße: 3,5";
    • Auflösung Hauptkamera: 3 MP;
    • Akkukapazität: 1150 mAh

    „gut“ (389 von 500 Punkten)

    „Alles drin, alles dran - mit dem Nüvifone A50 bekommt der Käufer eine gelungene Lösung für Navigation und Telefonie.“

    Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe 3/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    nüvifone A50

    6

  • HTC Desire

    • Displaygröße: 3,7";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP;
    • Akkukapazität: 1400 mAh

    „gut“ (388 von 500 Punkten)

    „Eine gute Kombination aus Form, Größe und Features hat das HTC Desire zu bieten. Als Android-Smartphone kann es zudem aus einigen Navigationsprogrammen wählen.“

    Desire

    7

  • HTC Touch HD2

    • Displaygröße: 4,3";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP;
    • Akkukapazität: 1100 mAh

    „gut“ (380 von 500 Punkten)

    „Mit seinem riesigen 4,3-Zoll-Display darf das HD2 auch etwas weiter entfernt vom Fahrer platziert werden. Ein Ladekabel ist bei der geringen Ausdauer jedoch Pflicht.“

    Touch HD2

    8

  • Sony Ericsson XPERIA X10

    • Displaygröße: 4";
    • Auflösung Hauptkamera: 8,1 MP

    „gut“ (377 von 500 Punkten)

    „Mit seinem 4 Zoll großen Display und der intuitiven Android-Benutzeroberfläche kann sich das Yperia X10 auch als Navigationssystem auszeichnen.“

    XPERIA X10

    9

6 Navigations-Software im Vergleichstest

  • Navigon MobileNavigator

    • Art: Navigation;
    • Plattform: Windows Phone, iPad, Android, iPhone, iPod touch;
    • Kosten: Kostenpflichtiger Download

    „gut“ (438 von 500 Punkten)

    „... Die Karte ist scharf und sehr detailliert, die Bedienung der Software lässt kaum Fragen offen. ... Kurz nach dem Systemstart gibt es öfters kleinere Wartezeiten, ansonsten läuft die Software flüssig, sodass zusammen mit den Zusatzinfos wie Tempolimit-Warner, Spurassistent und Reiseinfo eine exzellente optische Zielführung erreicht wird. Auch die akustischen Fahranweisungen sind sehr hilfreich ...“

    MobileNavigator

    1

  • TomTom App (für iOS)

    • Art: Navigation;
    • Plattform: iPad, iPhone, iPod touch;
    • Kosten: Kostenpflichtiger Download

    „gut“ (434 von 500 Punkten)

    „... Die Zieleingabe ist sehr flexibel, auch eine Google-Suche ist nun enthalten. Dank IQ Routes, bei denen zur Routenberechnung nicht die Standardgeschwindigkeiten der einzelnen Straßen herangezogen werden, sondern die von Tomtom-Besitzern wirklich gefahrenen, berechnet das Programm in nahezu jeder Lebenslage die beste Route. Die Kartendarstellung wirkt aufgeräumt und schick ...“

    App (für iOS)

    2

  • Nokia Ovi Maps

    • Kostenpflichtig: Nein

    „gut“ (431 von 500 Punkten)

    „... Routen werden in wenigen Sekunden berechnet, auch die Neuberechnung, wenn man von der ursprünglichen Strecke abweicht, ist fix erledigt. Die Karte scrollt flüssig übers Display und die Darstellung ist gelungen ... Ebenfalls herausragend ist die Sprachführung, die in Sachen Präzision und Inhalt sehr gute Dienste leistet. ...“

    Ovi Maps

    3

  • Alk CoPilot Live 8

    • Plattform: iPhone, iPod touch

    „gut“ (429 von 500 Punkten)

    „Der Copilot Live 8 überzeugt mit guter Bedienung und guter Routenqualität. ... Nicht ganz optimal ist die Kartenansicht: Die berechnete Route hebt sich farblich nur minimal von den anderen Straßen ab, und auch die Signpost-Darstellung wird aufgrund fehlender Schilder zu einem übergroßen Spurassistenten degradiert. Dafür war die Qualität der berechneten Routen durchweg sehr gut ...“

    CoPilot Live 8

    4

  • Route 66 Mobile 8

    • Typ: Navigation

    „gut“ (420 von 500 Punkten)

    „... Mobile 8 führte sehr sicher, die Sprachausgabe erreichte ein hohes Niveau, Arbeitstempo und Darstellung überzeugten. Lediglich die eigenwillige Routenberechnung in der Stadt - das System führt mitunter durch Seitenstraßen - nervt teilweise.“

    Mobile 8

    5

  • Sygic Mobile Maps 2009 (für iPhone)

    „gut“ (400 von 500 Punkten)

    „Hübsche Icons, übersichtliche Menüs und eine schnelle Reaktion auf die Eingaben auf dem Touchscreen - das sind die ersten Eindrücke von Sygic Mobile Maps 2009. ... Beim Test hatte die App mehrfach Positionierungsprobleme, das Fahrzeugsymbol hinkte ein wenig hinterher. So kommen die an sich sehr deutlichen Sprachansagen vereinzelt zu spät ...“

    Mobile Maps 2009 (für iPhone)

    6

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Einfache Handys