• Gut 1,9
  • 33 Tests
177 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 4"
Auflösung Hauptkamera: 8,1 MP
Mehr Daten zum Produkt

Sony Ericsson XPERIA X10 im Test der Fachmagazine

    • connect

    • Ausgabe: Smartphones-Spezial (2/2011)
    • Erschienen: 08/2011
    • 48 Produkte im Test
    • Seiten: 28

    „gut“ (377 von 500 Punkten)

    „Mit diesem Modell findet Sony Ericsson wieder zu alter Stärke zurück: Das Xperia X10 ist ein echter Alleskönner.“  Mehr Details

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 2/2011 Plus
    • Erschienen: 01/2011
    • Produkt: Platz 6 von 10
    • Seiten: 6

    „gut“ (2,26)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Plus: Großer Bildschirm; 8-GB-Speicherkarte mitgeliefert; Nimmt Videos in HD-Auflösung (720p) auf.
    Minus: Im Videobetrieb sehr kurze Akkulaufzeit (2,4 Stunden).“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 9/2010
    • Erschienen: 08/2010
    • Produkt: Platz 10 von 18
    • Seiten: 10

    „befriedigend“ (2,6)

    „Mit GPS. Detailreiches Display, aber kratzempfindlich. Bildschirmtastatur. Kamera mit Autofokus, aber schwach bei wenig Licht. Der Musikspieler klingt über mitgelieferte Ohrhörer befriedigend. Unkomfortabel beim Synchronisieren mit einem Computer. Speicherkarte schwer zugänglich.“  Mehr Details

    • PC NEWS

    • Ausgabe: 6/2010
    • Erschienen: 09/2010
    • 9 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „gut“ (3 von 4 Punkten)

    Display: „gut“ (3 von 4 Punkten);
    Design: „gut“ (3 von 4 Punkten);
    Akku: „gut“ (3 von 4 Punkten);
    Kamera: „sehr gut“ (4 von 4 Punkten);
    Extras: „gut“ (3 von 4 Punkten);
    Betriebssystem & Apps: „befriedigend“ (2 von 4 Punkten);
    Preis: „gut“ (3 von 4 Punkten).  Mehr Details

    • HomeElectronics

    • Ausgabe: 7-8/2010
    • Erschienen: 06/2010
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Plus: schnell, Klang Audiospieler, Sony-Ericsson-Programme.
    Minus: veraltetes Betriebssystem.“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 13/2010
    • Erschienen: 06/2010
    • 11 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Mit der 5 cm x 8,9 cm großen Displayfläche und der Anwendung Mediascape glänzt das Sony Ericsson Xperia X10 als Multimedia-Smartphone.“  Mehr Details

    • PCgo

    • Ausgabe: 7/2010
    • Erschienen: 06/2010
    • Seiten: 1

    „gut“ (76 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Mit Timescape und viel Leistung ist das schicke Xperia X10 auf der Höhe der Zeit. Schön, wenn ein Systemupdate die kleinen Mängel beseitigen könnte.“  Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 12/2010
    • Erschienen: 05/2010
    • Produkt: Platz 2 von 6
    • Seiten: 8

    „gut“ (2,30)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Plus: Sehr großer heller Bildschirm; Guter Netzempfang bei UMTS; Reaktionsschnell; Viele Zusatzprogramme; Sehr gute Internetfunktionen.
    Minus: Altes Android OS 1.6 ... Hoher Strahlungsfaktor.“  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 5/2010
    • Erschienen: 04/2010
    • Produkt: Platz 2 von 6

    „sehr gut“ (1,3)

    „Plus: Riesiges, fein auflösendes Display; Sehr hohe Arbeitsgeschwindigkeit; Gute Kamerafunktion.
    Minus: Ältere Android-Version.“  Mehr Details

    • E-MEDIA

    • Ausgabe: 8/2010
    • Erschienen: 04/2010
    • 2 Produkte im Test

    „sehr gut“ (4 von 5 Punkten)

    „Das riesige Display und die gute Kamera können nicht ganz darüber hinweg, dass es bei einer Reihe von Funktionen, wie etwa Browser oder E-Mail, noch Verbesserungspotenzial gibt.“  Mehr Details

    • Telecom Handel

    • Ausgabe: 5/2010
    • Erschienen: 03/2010
    • 25 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Optisch ist das X10 mini pro ein echter Leckerbissen, die Tastatur erscheint jedoch für eine komfortable Nutzung im Alltag sehr klein.“  Mehr Details

    • connect

    • Ausgabe: 2/2011
    • Erschienen: 01/2011

    ohne Endnote

    „... Der riesige Bildschirm, die solide Gehäuseverarbeitung und die vielfältigen Personalisierungsmöglichkeiten machen aus dem X10 einen idealen Partner - das Gerät hinterlässt einen nachhaltig positiven Eindruck und hat sich eine Empfehlung redlich verdient. ...“  Mehr Details

    • connect

    • Ausgabe: 10/2010
    • Erschienen: 09/2010
    • Produkt: Platz 9 von 9
    • Seiten: 13

    „gut“ (377 von 500 Punkten)

    „Mit seinem 4 Zoll großen Display und der intuitiven Android-Benutzeroberfläche kann sich das Yperia X10 auch als Navigationssystem auszeichnen.“  Mehr Details

    • PCMasters.de

    • Erschienen: 08/2010

    ohne Endnote

    „... Außen ui, innen pfui! Die verwendete Androidversion 1.6 ist längst veraltet, trotzdem wird das X10 weiterhin nur mit dieser Version ausgeliefert und weiterhin ist kein Update in Sicht. Auch die von Sony Ericsson entwickelte Oberfläche Time- und Mediascape weist einige Mängel auf, sodass das angestrebte Ziel, nämlich ein hochkarätiges Xperia-Gerät in gewohnter Windows-Mobile-Manier auf Android umzusatteln, gescheitert ist. Die Konkurrenz scheint davongelaufen zu sein. ...“  Mehr Details

    • ComputerBase.de

    • Erschienen: 06/2010

    ohne Endnote

    „Positive Eigenschaften: Kamera erzeugt verhältnismäßig gute Aufnahmen; hohe Rechenleistung; kratzfestes Display aus Mineralglas; Multimedia-Leistung (gute Audioqualität, flüssige 720p-Videowiedergabe).
    Negative Eigenschaften: studiVZ-Implementierung instabil; UX-Oberfläche viel zu träge; Android 1.6 nicht mehr zeitgemäß; Bildschirmtastatur etwas umständlich; kein Multitouch bzw. Pinch-to-Zoom.“  Mehr Details

zu Sony Ericsson XPERIA X10

  • Hülle Etui Universal ( Leder Öko Schwarz Horizontal B) ~ Sony Ericsson X10

    Hülle Etui Universal ( Leder Öko Schwarz Horizontal B) ~ Sony Ericsson X10

  • Sony Ericsson Xperia X10 Smartphone (10,1 cm (4 Zoll) Touchscreen,

    Android - OS 1 GB interner Speicher, microSD - Slot (max. 16 GB) 8. 1 Megapixel - Kamera mit Autofokus und ,...

  • Sony Ericsson Xperia X10 X10i Smartphone Sensuous Black gebraucht guter Zustand

    Sony Ericsson Xperia X10 X10i Smartphone Sensuous Black gebraucht guter Zustand

Kundenmeinungen (177) zu Sony Ericsson XPERIA X10

177 Meinungen (1 ohne Wertung)
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
80
4 Sterne
31
3 Sterne
17
2 Sterne
17
1 Stern
31
  • Schlechtes Handy

    von minha
    • Vorteile: beeindruckt mit edlem Design
    • Nachteile: Akku schnell leer, bei Tageslicht schlecht lesbares Display, Auslöser der Kamera ist langsam, Akku sehr kurzlebig, schlechte Displayfunktion, schlechte Anrufqualität, eigenständiges Hoch- und Runterfahren
    • Geeignet für: Anwender, die spätestens nach einem halben Jahr das Handy wechseln
    • Ich bin: erfahren

    Das Handy konnte die ersten paar Tage vor allem mit dem Design punkten, danach fielen die technischen Mängel allerdings immer mehr auf. Ich würde keine Kaufempfehlung dafür geben. Das Touchdisplay ist schlecht, es reagiert teilweise sehr zeitverzögert oder gar nicht (lässt sich bei Anrufen nicht aufschieben usw.) Die Anrufqualität ist sehr schlecht und oft hat es einfach mitten in der Großstadt keinen Empfang mehr. Manchmal fährt es sich einfach selbstständig herunter und wieder hoch und einen Grund. Und vom Akku brauchen wir gar nicht erst anfangen, er fing ziemlich schnell an zu schwächeln, selbst wenn man alle Funktionen wie Internet, Bluetooth usw. ausgeschalten hat und es auch nicht sehr viel benutzt hat. Die Synchronisation mit dem Pc ist auch nicht der Hit, vor allem weil man sich ein Programm auf den Pc spielen muss mit jeder Menge Mist, obwohl man nur Musik aufs Handy laden möchten, also eben mal schnell bei einem Freund oder Freundinn Musik aufs Handy laden geht nicht. Das Programm will sich außerdem auf dem PC andauernd updaten und nimmt Speicherplatz weg. Alles in allem ist das Handy nervig, nervig und nochmal nervig.

    Antworten

  • XPERIA X10 Armutszeugnis für Sony Ericsson

    von Lasslo
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: ausgezeichnete Fotos
    • Geeignet für: Kinder
    • Ich bin: erfahren

    Ich habe mir das Handy gekauft und war zunächst begeistert, Optik 1a handling Top aber wenn ein Handy im Internet keine Flash Anwendungen darstellen kann, dann frage ich mich was geht in den Köpfen der Entwickler ab? Wir haben 2011 und nur weil in 2-3 Monaten das Sony Xperia ARC mit Android 2.3 auf den Markt kommt weigert sich Sony Ericsson ein Update für das X10 auf den Markt zu schmeissen, lächerlich und der Kunde ist der Dumme, jeder Kunde müsste diese Firma eigentlich boykottieren.

    Antworten

  • Antwort

    von Sony ericsson freak

    Nein Sony ericsson hat beschlossen im 3.Quartal ein Update für das X10 aud Gingerbread 2.3 durchzuführen

    Antworten

  • Mieses Betriebssystem!

    von DieMiez
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: coole Funktionen
    • Nachteile: Software
    • Geeignet für: Spielereien
    • Ich bin: erfahren

    Ich hatte bis vor ein paar Monaten den Wunsch, ein Xperia besitzen zu wollen. Nach dem Kauf war ich zunächst auch äußerst zufrieden damit. Jedoch begann ca 2 Wochen nach Inbetriebnahme das Desaster...Die Software hängte sich immer wieder auf, sogar bei Nacht, während das Handy nicht in Gebrauch war. Nach selbstständigem Hochbooten war alles verstellt, sogar die Uhrzeit ging teilweise 2-3h nach, was bsp. auch die Weckfunktion beeinflusste. Ich war wirklich sehr enttäuscht. Nach weiteren "Abstürtzen" habe ich das Handy schleunigst softwareupgedatet (ACHTUNG: Alle Apps waren weg, das Handy war komplett zurückgesetzt!) und dann wieder verkauft. Nie wieder!

    Antworten

Weitere Meinungen (172)
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

XPERIA X10

Kein Multitouch für XPERIA X10

Das Sony Ericsson XPERIA X10 ist das neue Flaggschiff im Portfolio des japanisch-schwedischen Joint-Ventures. Doch während die Hardware sich mit anderen Topmodellen von HTC & Co messen kann, zeigt das Smartphone bei der Software klare Schwächen. Das zeigt sich schon daran, dass das Handy mit der veralteten Version 1.6 des Google-Betriebssystems Android läuft, die neue und wichtige Funktionen wie Multitouch – also die Bedienung des Touchscreens mit mehreren Fingern zugleich – nicht unterstützt.

Doch es kommt für die Käufer des Highend-Handys noch dicker: Offenbar wird es Multitouch auch in Zukunft nicht für das Gerät geben. Dies berichtet zumindest das Online-Magazin AreaMobile mit Berufung auf einen Eintrag im Firmenblog des Herstellers. Demnach habe der Produktmanager Rikard Skogberg geschrieben, dass Multitouch-Steuerung auch nach einem Firmware-Update nicht möglich sein werde, weil das Mobiltelefon grundsätzlich nicht dafür ausgelegt sei: „Es gibt kein Multitouch auf dem X10 - und ich kann bestätigen, dass das nicht nur mit der Software, sondern auch mit der Hardware zu tun hat.“

Sollte dies der letzte Stand der Dinge bleiben, wäre das ein deutlicher Nachteil des Sony Ericsson XPERIA X10 gegenüber Mitbewerbern wie dem HTC Desire oder dem Motorola Milestone. Für viele Fans kann dies auch die starke Ausstattung des Smartphones nicht kompensieren: Sie beschweren sich im Forum des Artikels lautstark über diese Einschränkung bei der Bedienbarkeit des Handys.

XPERIA X10

Soll als PS3-Fernbedienung funktionieren

Das Online-Magazin Pocket-Lint will erfahren haben, dass das neue Android-Smartphone Sony Ericsson XPERIA X10 wie schon das Sony Ericsson Aino als Fernbedienung für die Spielkonsole Playstation 3 fungieren kann. Der zuständige Chefentwickler des japanisch-schwedischen Joint-Ventures, Christopher David, habe demnach davon gesprochen, dass es wirklich sinnvoll wäre, wenn die PS3-Remote-Applikation auch auf anderen Mobiltelefonen integriert würde. Da das XPERIA X10 laut Pocket-Lint alle Voraussetzungen erfülle, läge es nahe, dass damit dieses Handy gemeint sei. Denn damit eine PS3-Remote-Funktion überhaupt möglich wird, muss ein Mobiltelefon DLNA-zertifiziert sein und WLAN unterstützen. Beides ist beim X10 der Fall.

„Es sei zu erwarten“, so lauten die letzten Worte Christopher Davids auf Nachfrage des Magazins. Damit ist die Remote-Funktion im XPERIA X10 zwar nicht explizit bestätigt, jedoch sehr wahrscheinlich. Mittels der Remote-Funktion können Nutzer mit dem Handy auf die Playstation 3 zugreifen, als wenn sie mit einem Controller vor der Konsole säßen. Dies meint nicht nur das Abrufen von Dateien wie Videos und Musiktiteln, sondern auch das Spielen von PS3-Spielen. Dabei werden die Bilddaten von der PS3 über das Internet versandt und auf die Bildschirmauflösung des Handys angepasst.

Hierbei hat das Sony Ericsson XPERIA X10 auch Hardware-seitig ideale Voraussetzungen. Denn das Handy besitzt Leistungsdaten, die sogar besser ausfallen als bei einer PSP, die als tragbare Konsole als erstes die Remote-Funktion geboten hat. Man darf also sehr gespannt sein – für viele könnte die PS3-Remote-Funktion ein klares Kaufargument sein.

XPERIA X10

Intelligente Oberfläche erleichtert Nutzung

Wie viele andere Hersteller auch gibt sich Sony Ericsson nicht mit der Standard-Oberfläche eines Betriebssystems zufrieden sondern setzt auf eine eigene Bedienlogik. Dementsprechend findet sich auch beim Sony Ericsson XPERIA X10 eine neuartige Nutzeroberfläche: Die User Experience Plattform (UX). Sie besteht aus zwei getrennten Bereichen mit den Bezeichnungen Timescape und Mediascape. In Timescape werden Kurznachrichten, E-Mails, Facebook-Nachrichten und Twitter-Feeds nach Kontakten sortiert chronologisch zusammengefasst.

Der Mediascape-Bereich wiederum ermöglicht den Schnellzugriff auf die auf dem Gerät gespeicherten Mediadaten – seien es Bilder, Musikdateien oder Videos. Die Oberfläche präsentiert aber nicht nur logisch sortierte Mediadaten, sondern kann diese auch mit neuen Inhalten verknüpfen, die nicht offline verfügbar sind. So kann sie zum Beispiel weitere Songtitel eines Künstlers anzeigen, die nur online verfügbar sind, aber zu den Dateien passen, die auf dem Handy selbst gespeichert sind.

Diese Verknüpfungen erstrecken sich auch auf die Kontakte des Nutzers. So kann das XPERIA X10 unter anderem Inhalte und Medien miteinander verknüpfen, die zu einer Kontaktperson gehören. Hierbei sollen zum Beispiel Fotos automatisch sortiert und durch eine Gesichtserkennung einer Person und damit einem Adressbucheintrag zugeordnet werden können. Solcherart intelligente Automatismen ziehen sich quer durch das Bedienkonzept des Sony Ericsson XPERIA X10. Da all dies auch manuell einstellbar sein soll, muss sich zum Glück trotzdem niemand von seinem Handy bevormundet fühlen...

XPERIA X10

Android-Smartphone mit 8-Megapixel-Kamera

Sony Ericsson hat mit dem XPERIA X10 sein erstes Mobiltelefon auf Basis von Android vorgestellt. Anders als das Motorola DROID oder Milestone setzt dieses zwar noch auf Android 1.6 und nicht auf das neue Android 2.0, doch hinsichtlich seiner Ausstattung kann das Handy in jeder Hinsicht mithalten und seinen Konkurrenten sogar teilweise übertrumpfen. Besonders deutlich sichtbar wird dies anhand der 8,1-Megapixel-Kamera, über die das Sony Ericsson XPERIA X10 verfügt. Sie löst nicht nur höher auf, sondern kann auch mit sehr vielen Features wie Touch- und Autofokus, Gesichtsfelderkennung, Bildstabilisator, Geo-Tagging-Funktion, Lächel-Modus und „Send-to-Web“-Upload-Funktion auftrumpfen.

Und auch die restliche Ausstattung lässt wenig zu wünschen übrig: Das Sony Ericsson XPERIA X10 kann EDGE, HSPA, WLAN, Bluetooth und USB vorweisen, wird über einen gigantischen 4-Zoll-Touchscreen bedient und schöpft seine Leistung aus einem 1 GHz Taktrate starken Snapdragon-Prozessor. Ein umfangreicher Musikspieler, ein GPS-Modul sowie ein 3,5mm-Klinkenanschluss für hochwertige Kopfhörer runden das Bild ab. Bemerkenswert ist auch, dass das XPERIA X10 nicht nur selbst intern 1 Gigabyte Speicher bereitstellt, sondern vom Hersteller noch eine 8-Gigabyte-Speicherkarte beigelegt wird. Für Musik, Bilder und Videos sollte also zumindest für einige Zeit genügend Speicherplatz vorhanden sein.

Mit seiner umfangreichen Ausstattung ist das Sony Ericsson XPERIA X10 sicherlich eines der bislang besten Android-Handys und dürfte dem Motorola Milestone ein würdiger Gegner sein. Zu kaufen gibt es das Highend-Smartphone ab dem ersten Quartal 2010, ein Preis wurde jedoch noch nicht mitgeteilt.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony Ericsson XPERIA X10

EDGE vorhanden
Farbe Weiß
GPRS vorhanden
HSUPA vorhanden
Kompatible Speicherkarten Micro-SD
UMTS vorhanden
Weitere Funktionen
  • Polyphone Klingeltöne
  • Bluetooth
  • MP3-Klingeltöne
  • 3,5 mm Klinkenanschluss
Display
Displaygröße 4"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 8,1 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Verbindungen
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Gewicht 135 g
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 1232-4308, 1232-4406, 383628, 383635

Weiterführende Informationen zum Thema Sony Ericsson XPERIA X10 können Sie direkt beim Hersteller unter sonymobile.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Acer beTouch E200Acer beTouch E100Motorola BackflipRIM BlackBerry Pearl 9100LG GT540Samsung i8910 HD Gold EditionZii Labs TrinityMotorola XT701HTC BravoHTC Legend