45 Digitalkameras: Spezial: Foto

Audio Video Foto Bild: Spezial: Foto (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 12 weiter

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest befanden sich 45 Digitalkameras, darunter 7 Kompakt-, 7 Superzoom-, 11 System- sowie 14 Spiegelreflex- und 6 Outdoor-Kameras. Sie wurden 29 x mit „gut“, 14 x mit „befriedigend“ und 2 x mit „ausreichend“ bewertet.

Im Vergleichstest:

mehr...

7 Kompaktkameras im Vergleichstest

  • 1

    PowerShot G16

    Canon PowerShot G16

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 12,1 MP

    „gut“ (2,22) – Testsieger

    „... Für Blende und Verschlusszeit gibt's zwei griffige Einstellräder. Weitere Einstellungen lassen sich im übersichtlichen Menü vornehmen. Und für wichtige Funktionen hat der Fotograf ein Quick-Menü, das er nach seinen eigenen Bedürfnissen zusammenstellen kann. ... Die Fotoqualität zählt zum Besten, was Kompaktkameras derzeit liefern können. Einziges Manko der G16 ist der arg winzige Sucher.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 7/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • 2

    Coolpix P7800

    Nikon Coolpix P7800

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 12,2 MP

    „gut“ (2,37)

    „... bei Vergrößerung sind leichte Farbsäume an kontraststarken Kanten im Bild erkennbar. Punkte sammelt sie dagegen mit ihrem elektronischen Sucher, der auch bei Sonnenlicht das Motiv klar anzeigt. Außerdem ist der Zoom weniger knapp bemessen als bei der Canon. Die Einstellmöglichkeiten sind genauso vielfältig und dennoch übersichtlich. Die Nikon hat sogar ein drittes Einstellrad zur Belichtungskorrektur.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 7/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • 3

    Cyber-shot DSC-RX100 II

    Sony Cyber-shot DSC-RX100 II

    • Typ: Edel-Kompaktkamera, Kompaktkamera;
    • Anwendungsbereich: Alltag;
    • Auflösung: 20 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 350 Aufnahmen

    „gut“ (2,40)

    „... Manuelle Einstellmöglichkeiten für jede Motivsituation bieten nur ein kleines Rädchen an der Rückseite und ein Ring rund ums Objektiv. Diese Anordnung, der fehlende Sucher und der nur dreifache Zoom ermöglichen die handliche Größe. Die Bildqualität liegt auf dem Niveau der Canon und Nikon, Videos sind herausragend. Nur bei vergrößerten Bildern fällt die zum Rand hin nachlassende Schärfe auf.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 7/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • 4

    Lumix DMC-LF1

    Panasonic Lumix DMC-LF1

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 12,1 MP

    „befriedigend“ (2,60)

    „... Die LF1 hat sogar einen elektronischen Sucher, der das Motiv auch bei Sonnenlicht brillant zeigt. Der Zoom ist immerhin siebenfach, über einen Drehring am Objektiv und ein kleines Rädchen auf der Rückseite lässt sich die Belichtung wie bei einer großen Kamera manuell steuern. Dank vergleichsweise großem Aufnahmesensor und lichtstarker Optik gelingen mit der LF1 gute Fotos mit nur leichter Randunschärfe.“

  • 5

    Ixus 240 HS

    Canon Ixus 240 HS

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 16,1 MP;
    • Touchscreen: Ja

    „befriedigend“ (2,89)

    „... Die schicke und handliche Kamera liefert sehr ordentliche Fotoqualität mit nur leichten Randunschärfen. Belichtung und Farben sind bemerkenswert gut. Wie viele der deutlich teureren Kompaktkameras kann sie die Fotos per WLAN auf Computer, Smartphones und Tablets schicken. Die Bedienung ist unkompliziert, der Touchscreen auf der Rückseite aber etwas träge. ...“

  • 6

    PowerShot A2500

    Canon PowerShot A2500

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 16 MP

    „befriedigend“ (3,36)

    „... Die A2500 ist einfach bedienbar, hat gut funktionierende Automatiken und liefert erstaunlich gute Bilder. Vor allem die natürlichen Farben gefallen, bei Tageslicht ist die Belichtung gut, bei schlechtem Licht aber etwas dunkel. Im Vergleich zu teureren Kameras fehlen feinste Details, und in gleichmäßigen Flächen wie im klaren Himmel ist feinkörniges Rauschen erkennbar. ...“

  • 7

    Coolpix L27

    Nikon Coolpix L27

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 16,1 MP

    „ausreichend“ (3,84)

    „Die Nikon ist günstig und mit ihrem geringen Funktionsumfang einfach bedienbar. Zoom einstellen, auslösen - fertig. Wer will, kann die Kamera von Vollautomatik auf ein Motivprogramm umschalten. Aber nicht mal die Lichtempfindlichkeit (ISO-Wert) ist einstellbar. ... Die Bildqualität ist vor allem bei guten Lichtverhältnissen ordentlich - für Schnappschüsse und als Kamera für Kinder passt das.“

7 Superzoom-Kameras im Vergleichstest

  • 1

    Cyber-shot DSC-RX10

    Sony Cyber-shot DSC-RX10

    • Typ: Bridgekamera;
    • Anwendungsbereich: Alltag;
    • Auflösung: 20,2 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 350 Aufnahmen

    „gut“ (2,05) – Testsieger

    „... Der nur achtfache Zoom fällt für eine Kamera dieser Klasse zwar recht knapp aus, dafür ist die Lichtstärke mit einer durchgehenden Anfangsblende von 1:2,8 sehr gut. Der Aufnahmesensor der RX10 ist immerhin etwa halb so groß wie der von Spiegelreflexkameras ... Das Resultat ist eine erstaunliche Fotoqualität, die locker das Niveau ähnlich teurer Spiegelreflex-Modelle erreicht. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 2/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • 2

    Lumix DMC-TZ61

    Panasonic Lumix DMC-TZ61

    • Typ: Travelzoom-Kamera, Kompaktkamera;
    • Anwendungsbereich: Alltag;
    • Auflösung: 18 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 260 Aufnahmen;
    • Touchscreen: Ja

    „gut“ (2,45)

    „Einen fast 30-fachen Zoom brachte Panasonic in der TZ61 unter ... Mit GPS und WLAN ist die Kamera gut ausgestattet, nur ein Blitzschuh fehlt. Die Bedienung ist schnell gelernt, die Einstellräder und Tasten liegen gut zur Hand. Die Fotos der Panasonic lassen in der Schärfe zum Rand hin leicht nach, Bildrauschen fällt auch bei wenig Licht gering aus.“

  • 3

    PowerShot SX280 HS

    Canon PowerShot SX280 HS

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 12,1 MP

    „gut“ (2,46)

    „... Auch mit nur 12 Megapixeln liefert die Canon gute Bildqualität mit hellen, detailreichen Fotos. Die Schärfe lässt trotz des weiten Zoom-Bereichs zum Rand hin nur wenig nach. ... Canon-typisch einfach ist die Bedienung. Das Modus-Wahlrad sitzt griffgünstig auf der Rückseite, das Menü erschließt sich leicht. Per WLAN lassen sich Fotos unkompliziert auf Smartphones und Tablets übertragen ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 12/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • 4

    Cyber-shot DSC-HX50V

    Sony Cyber-shot DSC-HX50V

    • Typ: Travelzoom-Kamera, Kompaktkamera;
    • Anwendungsbereich: Reise (Superzoom);
    • Auflösung: 20 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 400 Aufnahmen

    „befriedigend“ (2,50)

    „Mit ihrem 29-fachen Zoom macht sich die Sony ziemlich dick in der Jackentasche. ... Mit GPS und WLAN ist die Sony komplett ausgestattet, die Bedienung ist einfach. Bei schlechtem Licht werden Fotos etwas dunkel und grieselig, bei normalen und guten Lichtverhältnissen gefallen die detailreichen und knackigen Bilder.“

  • 5

    Lumix DMC-TZ41

    Panasonic Lumix DMC-TZ41

    • Typ: Travelzoom-Kamera, Kompaktkamera;
    • Anwendungsbereich: Reise (Superzoom);
    • Auflösung: 18 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 300 Aufnahmen;
    • Touchscreen: Ja

    „befriedigend“ (2,58)

    „Vor allem in Schwarz und Grau wirkt die TZ41 mit ihren wenigen Bedienelementen sehr sachlich. Entsprechend einfach ist die Handhabung, nur das Menü erfordert etwas Gewöhnung. Mit klaren, gut belichteten Bildern überzeugte sie auch qualitativ im Test. Bei schlechtem Licht stört allerdings buntes Grieseln in dunklen Bildteilen. ...“

  • 6

    Coolpix S9500

    Nikon Coolpix S9500

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 18,1 MP

    „befriedigend“ (2,64)

    „... Über das Modus-Wahlrad lassen sich flott Motivprogramme auswählen, manuelle Belichtung erlaubt die S9500 aber nicht. ... der 22-fache Zoom ist für diese Klasse beachtlich. Leichte Farbsäume und zum Bildrand hin nachlassende Schärfe zeigen aber die Grenzen eines großen Zooms im kleinen Gehäuse. Außerdem stört bei wenig Licht buntes Grieseln im Bild. Aufnahmen bei Tageslicht dagegen sind detailreich und farbtreu.“

  • 7

    Stylus SH-50

    Olympus Stylus SH-50

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 16 MP

    „befriedigend“ (2,82)

    „... Die schicke Olympus erlaubt viele Einstellungen über den Touchscreen auf der Rückseite. ... Zur Wahl des Foto-Modus' hat die Olympus ein griffiges Wahlrad, Belichtungszeit und Blende sind auch manuell einstellbar. Weitere Extras wie WLAN oder GPS bietet sie aber nicht. Die SH-50 nimmt Fotos mit sehr natürlichen Farben auf, die Bilder wirken aber etwas unscharf und detailarm.“

11 Systemkameras im Vergleichstest

  • 1

    Galaxy NX Kit (mit 18-55mm F3.5-5.6 OIS III i-Function)

    Samsung Galaxy NX Kit (mit 18-55mm F3.5-5.6 OIS III i-Function)

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 20,3 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (2,08) – Testsieger

    „... Es lassen sich unglaublich viele Apps installieren, etwa zur Fotobearbeitung. Der Monitor der NX ist riesig und dient als Touchscreen. Viele Einstellungen gehen daher per Fingertipp und nicht über Einstellräder - das kostet manchmal etwas Zeit. Zusätzlich gibt's einen elektronischen Sucher. Die Bildqualität ist top, das Tempo aber nur mäßig: Bei Serienaufnahmen schaffte die NX nur 2,6 Bilder pro Sekunde.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 12/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • 2

    1 AW1 Kit (mit 1 Nikkor AW 11-27,5 mm 1:3,5-5,6)

    Nikon 1 AW1 Kit (mit 1 Nikkor AW 11-27,5 mm 1:3,5-5,6)

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 14,2 MP;
    • Sensorformat: 1";
    • Suchertyp: Nicht vorhanden

    „gut“ (2,24)

    „... Die AW1 darf aus zwei Meter Höhe herunterfallen und ist bis 15 Meter wasserdicht - ohne Spezialgehäuse wohlgemerkt. Die Nikon hat zwei Autofokus-Messtechniken; sie stellt dadurch immer blitzschnell scharf, egal ob beim Filmen oder Fotografieren. Das mitgelieferte Objektiv hat einen recht kleinen Zoombereich. Es passen zwar auch andere Nikon-1-Linsen aufs Gehäuse, aber dann ist die AW1 nicht mehr wasserfest.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 7/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • 3

    1 V2 Kit (mit Nikkor VR 10-30 mm 1:3,5-5,6)

    Nikon 1 V2 Kit (mit Nikkor VR 10-30 mm 1:3,5-5,6)

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 14,2 MP;
    • Sensorformat: 1";
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (2,26)

    „... Sie stellt sehr schnell scharf und schießt dabei bis zu 15 Bilder pro Sekunde. ... Tagsüber ist die Bildqualität top, wer bei wenig Licht fotografiert, muss Abstriche machen: Der Bildsensor der 1 V2 ist kleiner als bei den meisten anderen Systemkameras und sammelt weniger Licht ein. Bei höheren ISO-Werten stört deshalb mehr Bildrauschen als bei Kameras mit größerem Sensor. Gut: Die 1 V2 ist klein und leicht ...“

  • 4

    Pen E-P5 Kit (mit M. Zuiko Digital 14-42mm 1:3.5-5.6 II R)

    Olympus Pen E-P5 Kit (mit M. Zuiko Digital 14-42mm 1:3.5-5.6 II R)

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 16,1 MP;
    • Sensorformat: Four Thirds;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (2,29)

    „Die recht teure E-P5 überzeugt mit hoher Bildqualität - selbst bei schlechtem Licht und hoher ISO-Einstellung. ... Der Autofokus führt auch beim Filmen die Schärfe zügig nach. Das Gehäuse der E-P5 ist vergleichsweise groß. Dadurch liegt die Kamera gut in der Hand, und es gibt viele Einstelltasten und -räder. Damit lassen sich beispielsweise Zeit und Blende oder ISO-Wert und Weißabgleich gleichzeitig einstellen. ...“

  • 5

    EOS M Kit (mit EF-M 18-55mm f/3.5-5.6 IS STM)

    Canon EOS M Kit (mit EF-M 18-55mm f/3.5-5.6 IS STM)

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 18 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Kein optischer Sucher

    „gut“ (2,36)

    „Für eine Kamera mit APSC-Sensor ist die EOS M erstaunlich klein - dennoch wirkt sie sehr solide: Die Verarbeitungsqualität ist top, ebenso die Bildqualität. Tasten gibt’s nur wenige, aber dafür einen Touchscreen. Für Schnappschüsse ist die EOS M zu langsam: Im Test brauchte sie 0,85 Sekunden zum Scharfstellen. ...“

  • 5

    X-A1 Kit (mit Fujinon XC 16-50mm F3.5-5.6 OIS)

    Fujifilm X-A1 Kit (mit Fujinon XC 16-50mm F3.5-5.6 OIS)

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 16,3 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Suchertyp: LCD-Monitor, Elektronisch

    „gut“ (2,36)

    „... Bei Tageslicht sind die Aufnahmen der X-A1 klasse, bei wenig Licht werden sie etwas dunkel. Der Autofokus arbeitet nicht ganz so flott wie bei der Konkurrenz: Die X-A1 brauchte im Test 0,4 Sekunden zum Scharfstellen und Auslösen. Hat sie aber erst mal aufs Motiv scharf gestellt, ist die X-A1 richtig auf Zack: Im Serienbildmodus schaffte sie immerhin fünf Bilder pro Sekunde.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 7/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • 7

    NEX-5TL

    Sony NEX-5TL

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 16 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Kein optischer Sucher

    „gut“ (2,38)

    „... Die letzte Nex schlägt sich ... wacker und hängt die gleich teure Alpha 5000 ab, dank besserer Bildqualität bei wenig Licht und besserer Ausstattung wie Blitzschuh und Klappmonitor. Das mitgelieferte Objektiv zoomt elektrisch - perfekt zum Filmen, für Fotos eher unpraktisch. Im Test erwies sich die 5T als ausdauernd: Erst nach 861 Fotos war der Akku leer - ein sehr guter Wert für eine Systemkamera.“

  • 8

    Lumix DMC-G6K

    Panasonic Lumix DMC-G6K

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 16 MP;
    • Sensorformat: Four Thirds;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (2,40)

    „... Beim Fotografieren im Dunkeln schwächelte die G6 leicht: Ihre Fotos rauschten etwas stärker als die anderer Systemkameras. Beim Filmen läuft die G6 dagegen zur Höchstform auf, ihre Videos sind scharf und detailreich, der Autofokus arbeitet sehr zügig. Zudem ist sie sehr ausdauernd, im Test war der Akku erst nach knapp 1000 Aufnahmen leer.“

  • 9

    Lumix DMC-GM1K

    Panasonic Lumix DMC-GM1K

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 16 MP;
    • Sensorformat: Four Thirds;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Nicht vorhanden

    „gut“ (2,44)

    „Kleiner geht’s kaum: Die GM1 ... verschwindet locker in der Jackentasche. Mit ihrer Bildqualität ist die Kleine ganz groß, nur die Bedienung erfordert Zugeständnisse: Die winzigen Einstellräder sind etwas fummelig, das erschwert die manuelle Fokussierung. Das Zoomobjektiv bietet mit umgerechnet 24 Millimetern eine erfreulich hohe Weitwinkelwirkung - da bekommt der Fotograf auch in engen Räumen viel ins Bild.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 7/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • 10

    Alpha 5000 Kit (mit SELP1650)

    Sony Alpha 5000 Kit (mit SELP1650)

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 20 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Nein;
    • Suchertyp: Nicht vorhanden

    „befriedigend“ (2,52)

    „... Die 20-Megapixel-Bilder der Alpha 5000 sind bei gutem Licht noch etwas detailreicher als die der Nex-5T mit 16-Megapixel-Sensor ... Bei Schummerlicht sind die Bilder der Alpha 5000 dagegen zu dunkel und leicht verrauscht. Das Einschalten dauerte im Test sehr lange (3,5 Sekunden). Danach reagierte die Alpha 5000 aber fix: Nach drei Zehntelsekunden war das Bild im Kasten.“

  • 11

    NX2000 Kit (mit S1855CSB)

    Samsung NX2000 Kit (mit S1855CSB)

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 20,3 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Ja

    „befriedigend“ (2,66)

    „... Gut gelungen ist die WLAN-Funktion, die NX2000 kann Fotos automatisch zu einem Smartphone überspielen. ... Bei Bildqualität und Tempo schwächelte die NX2000 aber: Ihre Fotos waren nicht so scharf und detailreich wie die der großen Schwester Galaxy NX auf Platz eins. Serienbilder schießt die NX2000 mit gemächlichen 1,7 Bildern pro Sekunde, viel zu wenige für Sport- und Actionfotografen.“

14 Spiegelreflexkameras im Vergleichstest

  • 1

    EOS 6D Kit (mit EF 24-105mm f/4L IS USM)

    Canon EOS 6D Kit (mit EF 24-105mm f/4L IS USM)

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 20,2 MP;
    • Sensorformat: Vollformat;
    • Touchscreen: Nein;
    • Suchertyp: Optisch

    „gut“ (2,03) – Testsieger

    „Für eine Kamera mit Vollformatsensor ist die EOS 6D sehr günstig. Der Bildsensor hat zwar ‚nur‘ 20 Megapixel, doch die fangen besonders viel Licht ein. Damit ermöglicht er auch im Dunkeln noch Bilder in Topqualität. Dank der besseren Ausstattung (GPS und WLAN eingebaut) schlägt die EOS sogar die größere Schwester 5D Mark III. Einzige Schwäche: Der Autofokus hat nur 11 Messfelder.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 12/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • 2

    EOS 5D Mark III Kit (mit EF 24-105mm f/4L IS USM)

    Canon EOS 5D Mark III Kit (mit EF 24-105mm f/4L IS USM)

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 22,3 MP;
    • Sensorformat: Vollformat;
    • Touchscreen: Nein;
    • Suchertyp: Optisch

    „gut“ (2,06)

    „Die EOS 5D ist ein Vollprofi: teuer, solide und verdammt schnell mit bis zu sechs Bildern pro Sekunde. Absolut top sind der Autofokus mit 61 Messfeldern und der extrem lichtempfindliche Bildsensor: Selbst mit ISO 12.800 gelingen noch exzellente Fotos - da reicht eine Kerze als Beleuchtung völlig aus. Videos nimmt die 5D in Topqualität auf, wahlweise sogar als Einzelbilder - perfekt fürs Schneiden.“

  • 3

    D800 Kit (mit AF-S Nikkor 24-120 mm 1:4G ED VR)

    Nikon D800 Kit (mit AF-S Nikkor 24-120 mm 1:4G ED VR)

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 36,3 MP;
    • Sensorformat: Vollformat;
    • Suchertyp: Pentaprisma, Optisch

    „gut“ (2,13)

    „Der 36-Megapixel-Sensor der D800 sorgt für extrem detailreiche und scharfe Aufnahmen, die sich problemlos auf Postergröße ausdrucken lassen. Sucher und Autofokus sind top, allerdings ist das Gehäusegewicht von 1 Kilogramm sehr hoch, und mit nur vier Bildern pro Sekunde ist die D800 nicht gerade schnell. Typisch für ein Profi-Gerät: Die D800 ist vor Staub und Spritzwasser geschützt.“

  • 3

    Alpha 7K (ILCE-7K)

    Sony Alpha 7K (ILCE-7K)

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 24,3 MP;
    • Sensorformat: Vollformat;
    • Touchscreen: Nein;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (2,13)

    „Die Alpha 7 zeigt, wie klein ein Kameragehäuse mit Vollformatsensor sein kann - wenn kein Spiegel drin ist. Die Objektive sind aber so groß wie bei einer Spiegelreflexkamera. Die Alpha 7 überzeugt mit hoher Bildqualität und einem exzellenten Sucher. Für Sportfotografen eignet sie sich aber nicht, denn sie schießt nur 2,6 Bilder pro Sekunde.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 7/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • 5

    D5300 Kit (mit AF-S DX Nikkor 18-105 mm 1:3,5-5,6G ED VR)

    Nikon D5300 Kit (mit AF-S DX Nikkor 18-105 mm 1:3,5-5,6G ED VR)

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 24,2 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Nein;
    • Suchertyp: Optisch

    „gut“ (2,14)

    „Die D5300 punktet mit hoher Bildqualität und guter Ausstattung: So lässt sie sich per App steuern und kann den Aufnahmeort in der Bilddatei speichern. Der Klapp-Monitor ist praktisch für Fotos in Bodennähe oder über Kopf. Ungewöhnlich für eine kleine Spiegelreflex: Der Autofokus hat 39 Messfelder. Eine Schwäche ist das Serienbildtempo mit nur drei Bildern pro Sekunde.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 7/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • 5

    D610 Kit (mit AF-S Nikkor 24-85 mm 1:3,5-4,5G ED VR)

    Nikon D610 Kit (mit AF-S Nikkor 24-85 mm 1:3,5-4,5G ED VR)

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 24,3 MP;
    • Sensorformat: Vollformat;
    • Touchscreen: Nein;
    • Suchertyp: Optisch

    „gut“ (2,14)

    „Die D610 ist Nikons Einstiegsmodell mit Vollformatsensor. Die Bildqualität ist top, das Gehäuse dank Metallchassis und vieler Dichtungen sehr solide. Im Vergleich mit der größeren D800 hat Nikon in erster Linie an der Auflösung (24 statt 36 Megapixel) und beim Autofokus gespart - die 39 Messfelder sitzen vor allem in der Bildmitte. Dafür fällt die D610 spürbar kleiner und leichter aus.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 7/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • 7

    D7100 Kit (mit AF-S DX Nikkor 18-105 mm 1:3,5-5,6G ED VR)

    Nikon D7100 Kit (mit AF-S DX Nikkor 18-105 mm 1:3,5-5,6G ED VR)

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 24,1 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Nein;
    • Suchertyp: Optisch

    „gut“ (2,16)

    „Hohe Bildqualität, Top-Autofokus und bis zu sieben Bilder pro Sekunde - die D7100 ist eine gute Wahl für Action-Fotografen. Prima: Der Sucher zeigt ein deutlich größeres Bild als günstigere Spiegelreflexmodelle. Für die D7100 gibt es viel Zubehör, darunter einen WLAN-Adapter für 50 Euro und einen Batteriegriff (230 Euro).“

  • 8

    OM-D E-M1 Kit (mit M. Zuiko Digital ED 12-50mm 1:3.5-6.3 EZ)

    Olympus OM-D E-M1 Kit (mit M. Zuiko Digital ED 12-50mm 1:3.5-6.3 EZ)

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 16 MP;
    • Sensorformat: Four Thirds;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (2,23)

    „Dank großem Griff liegt die E-M1 gut in der Hand. Das Gehäuse ist sehr robust, Kälte oder Regen machen der Kamera nichts aus. Top: Die E-M1 ist sehr schnell mit bis zu zehn Bildern pro Sekunde, der Autofokus stellt in weniger als 0,2 Sekunden scharf. Der Akku hält nur für gut 300 Bilder, der sehr große und detailgenaue elektronische Sucher mit 2,36 Megapixeln Auflösung zieht ordentlich Akku-Power.“

  • 9

    EOS 70D Kit (mit EF-S 18-135mm f/3.5-5.6 IS STM)

    Canon EOS 70D Kit (mit EF-S 18-135mm f/3.5-5.6 IS STM)

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 20 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Optisch

    „gut“ (2,24)

    „Die Besonderheit der EOS 70D: Auf dem Bildsensor sitzt ein Autofokus-Messsystem, so kann die 70D auch beim Filmen zügig scharfstellen. Mit bis zu 6,5 Bildern pro Sekunde ist die 70D aber auch beim Fotografieren auf Zack. Canon-typisch ist der Bildsensor sehr lichtstark - so gelingen auch im Schummerlicht Top-Bilder.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 7/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • 10

    Alpha 58 Kit (SLT-A58K)

    Sony Alpha 58 Kit (SLT-A58K)

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 20,1 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Nein;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (2,25)

    „Die Alpha 58 ist eine der letzten Sony-Kameras mit Spiegel - der ist allerdings fest montiert. Das soll für mehr Tempo sorgen ... Die Alpha 58 stellt beim Fotografieren und Filmen sehr schnell scharf. Schade, dass Serienaufnahmen nur mit maximal vier Bildern pro Sekunde drin sind. Das Bild des elektronischen Suchers ist ordentlich, aber im Vergleich mit einer herkömmlichen Spiegelreflex etwas pixelig.“

  • 11

    D3300 Kit (mit AF-S NIKKOR DX 18-55 mm 1:3.5-5.6G VR II)

    Nikon D3300 Kit (mit AF-S NIKKOR DX 18-55 mm 1:3.5-5.6G VR II)

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 24 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Optisch

    „gut“ (2,29)

    „Nikons kleinstes Modell ist noch mal etwas leichter geworden, aber dafür fehlen einige Einstellräder. Viele Einstellungen muss der Fotograf daher über das Menü ändern. Die Bildqualität ist top, das Tempo für ein Einsteigermodell erstaunlich hoch: Im Test schaffte die D3300 fünf Bilder pro Sekunde.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 7/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • 12

    K-50 Kit (mit smc DA 18-55 mm / 3,5-5,6 AL WR)

    Pentax K-50 Kit (mit smc DA 18-55 mm / 3,5-5,6 AL WR)

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 16 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Nein;
    • Suchertyp: Optisch

    „gut“ (2,33)

    „Fotografieren bei Wind und Wetter ist die Stärke der Pentax K-50, gut 80 Dichtungen schützen vor Spritzwasser. Die Fotoqualität ist top, die Videos könnten dagegen besser aussehen. Nervig ist der etwas laute Autofokus. Wer kein Schwarz mag, bekommt die K-50 auch in anderen Farben - 120 Kombinationen gibt's.“

  • 13

    EOS 700D Kit (mit EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 IS STM)

    Canon EOS 700D Kit (mit EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 IS STM)

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 18 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Optisch

    „gut“ (2,43)

    „Bei wenig Licht läuft die EOS 700D zur Hochform auf - die Aufnahmen zeigen auch bei hoher ISO-Einstellung kaum Bildrauschen. Praktisch: Der Bildschirm lässt sich nicht nur herausklappen und drehen, sondern er dient auch als Touchscreen: So klappt die Fokussierung per Fingertipp. Schade: Im Live-view-Modus arbeitet der Autofokus sehr langsam - schnelle Schnappschüsse gelingen so nicht.“

  • 14

    Alpha 3000K

    Sony Alpha 3000K

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 20,1 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Suchertyp: Elektronisch

    „gut“ (2,46)

    „Zum Kampfpreis wirft Sony die Alpha 3000 auf den Markt. Für 300 Euro gibt's sonst nur Systemkameras ohne Sucher. Die Bildqualität der Alpha 3000 ist top, gespart wurde bei der Ausstattung: Sucher und Bildschirm sind ziemlich pixelig. Zudem lahmt die Kamera bei Serienaufnahmen: Maximal 2,4 Bilder pro Sekunde sind drin.“

6 Outdoor-Kameras im Vergleichstest

  • 1

    PowerShot D20

    Canon PowerShot D20

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Anwendungsbereich: Outdoor;
    • Auflösung: 12,1 MP

    „befriedigend“ (2,94) – Testsieger

    „... Die große Auslösetaste ist einfach bedienbar, die Menü- und Zoom-Tasten dagegen haben die für Kompaktkameras übliche Größe. Die Bedienung ist Canon-typisch einfach, und die Bildqualität stimmt: Die D20 macht Fotos mit feiner Detailauflösung und geringem Bildrauschen. Störungen wie Farbsäume fallen kaum auf. Schön: Per GPS zeichnet die D20 zu jedem Foto den Standort auf.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 5/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • 2

    Tough TG-630

    Olympus Tough TG-630

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 12 MP

    „befriedigend“ (3,05)

    „... Auslösetaste und Zoom-Hebel sind so griffig, dass sie sich auch mit klammen Fingern bedienen lassen. Das Menü wirft keine Fragen auf und führt schnell zu den zahlreichen Motivprogrammen ... Die Olympus ... hält nur bis fünf Meter Wassertiefe dicht. Die Fotoqualität ist in Ordnung, wobei ähnlich teure aber weniger robuste Kameras sichtbar mehr Details liefern.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 5/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • 3

    CyberShot DSC-TX30

    Sony CyberShot DSC-TX30

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Anwendungsbereich: Outdoor;
    • Auflösung: 18,2 MP;
    • Touchscreen: Ja

    „befriedigend“ (3,15)

    „... Sie ist äußerlich kaum von einer herkömmlichen Kompaktkamera zu unterscheiden, ist aber stoßfest und wasserdicht. ... Die übersichtlichen Menüs der Kamera lassen sich bequem per Touchscreen bedienen - was aber nicht unter Wasser klappt. Die Fotoqualität gehört zu den Besten in der Klasse der Outdoor-Kameras. Überdurchschnittlich gut ist außerdem die Videoqualität.“

  • 4

    WG-10

    Pentax WG-10

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Anwendungsbereich: Outdoor;
    • Auflösung: 14 MP

    „befriedigend“ (3,38)

    „Die Pentax zeigt schon mit ihrer martialischen Optik, dass sie einiges wegsteckt: Fotografen dürfen sie auf bis zu zehn Meter Tiefe mit auf Tauchstation nehmen ... Für mehr Licht unter Wasser und für Macro-Fotos hat Pentax fünf LEDs rings ums Objektiv eingebaut. Sie zeigen außerdem bei Selbstporträts an, wenn die Kamera richtig ausgerichtet ist. Die Fotos sind nicht besonders scharf, die Farben stimmen aber.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 5/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • 5

    Lumix DMC-FT25

    Panasonic Lumix DMC-FT25

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Anwendungsbereich: Outdoor;
    • Auflösung: 16,1 MP;
    • Touchscreen: Ja

    „befriedigend“ (3,42)

    „... Bis zu sieben Meter Tauchtiefe verspricht der Hersteller, Frost bis minus zehn Grad ist ebenfalls zulässig. Außerdem hat die Panasonic - im Gegensatz zur ähnlich günstigen Pentax und den noch günstigeren Modellen - einen Bildstabilisator eingebaut. Bei der Fotoqualität liegt sie im Mittelfeld. Rauschen ist in den Bildern kaum zu erkennen, die Schärfe lässt aber zum Rand hin sichtbar nach.“

  • 6

    Sportsline 99

    Rollei Sportsline 99

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Anwendungsbereich: Outdoor;
    • Auflösung: 14 MP

    „ausreichend“ (3,82)

    „... Die Menüs sind etwas kompliziert, im Zweifel hilft die gute Bedienungsanleitung. Wunder darf man von der günstigen Rollei aber nicht erwarten: Fotos fehlt es an Details, die Farben gehen knapp an der Wirklichkeit vorbei, und gerade bei wenig Licht stört deutliches Rauschen.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Spiegelreflex- & Systemkameras