Canon PowerShot D20 Test

(Digitale Unterwasserkamera)
  • Befriedigend (2,9)
  • 8 Tests
62 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Kompaktkamera
  • Anwendungsbereich: Outdoor
  • Auflösung: 12,1 MP
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Tests (8) zu Canon PowerShot D20

  • Ausgabe: 5/2014
    Erschienen: 04/2014
    Produkt: Platz 3 von 6
    Seiten: 2

    „befriedigend“ (2,94)

    „... Die Fotos der kleinen Canon Powershot D20 sind gerade noch gut. Sie zeigen viele Details und nur leichte Farbsäume sowie geringes Bildrauschen.“

  • Ausgabe: 12/2013
    Erschienen: 11/2013
    Produkt: Platz 7 von 8
    Seiten: 16

    43 von 100 Punkten

    Bildqualität (ISO 100T/100W/400W/800): 35,5 / 21,5 / 20,5 / 10,5 Punkte;
    Bedienung/Performance: 18 von 30 Punkten.

  • Einzeltest
    Erschienen: 08/2012
    Seiten: 5
    Mehr Details

    „befriedigend“ (2,6)

    „Robuste Kamera für Abenteurer: stoßfest, staubgeschützt und wasserdicht. Schnell, gut für Schnappschüsse. Relativ teuer.“

  • Ausgabe: 9/2012
    Erschienen: 08/2012
    Seiten: 1
    Mehr Details

    77%; 3,5 von 5 Sternen

    „gut“

    „PRO: Rundum sicheres Gehäuse: wasserdicht, stoßfest, frostsicher, staubgeschützt.
    KONTRA: Magere Ausstattung; Hoher Preis.“

  • Ausgabe: 4/2014
    Erschienen: 03/2014
    Produkt: Platz 1 von 6
    Seiten: 12

    „befriedigend“ (2,94)

    „Testsieger“

    „... Die große Auslösetaste ist einfach bedienbar, die Menü- und Zoom-Tasten dagegen haben die für Kompaktkameras übliche Größe. Die Bedienung ist Canon-typisch einfach, und die Bildqualität stimmt: Die D20 macht Fotos mit feiner Detailauflösung und geringem Bildrauschen. Störungen wie Farbsäume fallen kaum auf. Schön: Per GPS zeichnet die D20 zu jedem Foto den Standort auf.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 5/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Ausgabe: 8/2013
    Erschienen: 07/2013
    Produkt: Platz 5 von 11
    Seiten: 16

    „befriedigend“ (2,94)

    „Clever: Die Canon PowerShot D20 blättert durch Klopfen ans Gehäuse durch die aufgenommenen Fotos. Das klappt sogar mit dicken Handschuhen. Auch die großen Tasten für Auslöser und zum Umschalten zwischen Aufnahme und Wiedergabe sind gut bedienbar. Die Fotos zeigen viele Details und nur leichte Farbsäume sowie geringes Bildrauschen.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 5/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Ausgabe: 6/2013
    Erschienen: 05/2013
    Produkt: Platz 6 von 6
    Seiten: 5

    43 von 100 Punkten

    „... Alle Bedienelemente sind Tasten. Sie sind deutlich gekennzeichnet und haben etwas strammere Druckpunkte - ein guter Schutz gegen versehentliches Betätigen. ... Das 3 Zoll große Display mit 153000 RGB-Pixeln ist scharf und klar, Schrift und Symbole sind groß genug und deutlich lesbar. ... Der CMOS-Sensor mit einer Auflösung von 12 Megapixeln kann bei ISO 100 in Weitwinkelstellung durchaus überzeugen, in der Telestellung und bei ISO 400 leidet die Schärfe erheblich ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von COLOR FOTO in Ausgabe 12/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Vergleichstest
    Erschienen: 07/2012
    11 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Die Stärken der PowerShot D20 liegen eindeutig in der verständlichen Bedienung und in ihrer robusten Aufmachung. Wer auf Bildqualität Wert legt, wird hier etwas enttäuscht. Zudem fällt die Bildschärfe vor allem im Telebereich negativ auf. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Canon PowerShot D20

  • Canon PowerShot SX70 HS (20,3 Megapixel, 65fach optischer Zoom, Dreh-

    Kompaktkamera, 20. 3 MPix, 4K / 30 BpS, 65x optischer Zoom, Wi - Fi, Bluetooth

  • Olympus Tough TG-5 Digitalkamera (12 MP, 25-100mm 1:2,0 Objektiv, GPS,

    Olympus TG - 5 Red. Kamera - Typ: Kompaktkamera, Kamerabildpunkte: 12 MP, Größe des Bildsensors: 1 / 2. ,...

Kundenmeinungen (62) zu Canon PowerShot D20

62 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
30
4 Sterne
15
3 Sterne
6
2 Sterne
2
1 Stern
9

Einschätzung unserer Autoren

Canon PowerShot D 20

Macht alles mit

Der erste optische Eindruck mag bei dem Nachfolger der D10 täuschen, da es sich nicht um eine kompakte Digitalkamera aus dem unteren Segment handelt, sondern um eine hochwertige Outdoor-Kamera, die fast jeder Herausforderung im Leben eines Sportlers oder Abenteurers gewachsen ist. Der Hersteller kündigt die in den Farben Weiß, Blau und Gelb erhältliche neue D20 für Ende Mai 2012 in Deutschland an. Will man sich noch schnell eine neue Digitalkamera vor dem Urlaub gönnen, sollte man rund 370,- einkalkulieren.

Mit Abmessungen von 112 x 70 x 28 Millimetern und einem Gesamtgewicht von nur 228 Gramm mit Akku und Karte, passt die Outdoor-Kamera in jede Tasche oder an einen Karabinerhaken. Damit das hochwertige Innenleben vor Umwelteinflüssen geschützt bleibt, hat Canon das Kameragehäuse hermetisch verschlossen. So ist die Technik nicht nur vor Spritzwasser geschützt, sondern auch bis zu einer Tauchtiefe von 10 Metern. Der störungsfreie Einsatz soll bei starkem Frost bis minus 10 Grad gleichermaßen gesichert sein, wie in staubiger Wüstenumgebung. Da es bei Sport- und anderen Outdoor-Beschäftigungen immer wieder vorkommen kann, dass die Kamera zu Boden fällt, hat der Hersteller einen besonderen Erschütterungsschutz im Inneren platziert, der das Innenleben auch bei Stürzen vor weiteren Schäden bewahrt. Das spezielle Active-Display ermöglicht sogar die Kamerasteuerung mit Handschuhen, die unter Wasser und bei Kälte vom Fotografen genutzt werden. Das integrierte GPS-Modul zeichnet Ort und Zeitpunkt bei jeder Aufnahme auf – man beachte, dass die Nutzung dieser Funktion nicht in allen Ländern gestattet ist. Das mitgelieferte Map-Utility ermöglicht dann in Kombination mit Google-Maps und Google-Earth eine genaue Reiseverfolgung.

Damit der Fotograf in voller Action nicht weiter mit Einstellarbeiten belästigt wird, sind 32 verschiedene Aufnahmesituationen vollkommen in ihren Einstellungen automatisiert und optimiert, damit man die beste Bildqualität erhält. Die Bildkontrolle erfolgt mittels 3,0 Zoll großem Display, das auch bei der Wiedergabe mit 460.000 Bildpunkten glänzen kann. Damit man die eigene Kreativität so richtig ausleben kann, spendiert der Hersteller der PowerShot Outdoor-Kamera sieben Kreativmodi, die Fischauge, Miniaturisierung, Poster und Monochrom beinhalten.

Neben der hohen Robustheit kann man sich bei der D20 auf eine sehr gute technische Ausstattung verlassen, die durch ein bildstabilisertes Aufnahmeverfahren mit dem Zoomobjektiv (28 bis 140 Millimeter KB) gekennzeichnet ist. Die kleine Kamera bietet deutlich mehr, als der erste Eindruck vermittelt.

Datenblatt zu Canon PowerShot D20

Anschlüsse und Schnittstellen
DC-Anschluss vorhanden
HDMI vorhanden
PictBridge vorhanden
Batterie
Akku-/Batterietyp NB-6L
Batteriespannung 3.7V
Batterietechnologie Lithium-Ion (Li-Ion)
Energiequelle Battery
Belichtung
Auto Exposure (AE) Schloss vorhanden
Belichtungskorrektur ± 2EV (1/3EV step)
Belichtungsmessung Centre-weighted,Spot
Belichtungssteuerung Program AE
Belichtungstyp Auto
ISO-Empfindlichkeit 100,200,400,800,1600,3200
Betriebsbedingungen
Luftfeuchtigkeit in Betrieb 10 - 90%
Temperaturbereich in Betrieb 0 - 40°C
Bildqualität
Bildstabilisator vorhanden
Größe des Bildsensors 1/2.3"
Kamera-Typ Compact camera
Kamerabildpunkte 12.1MP
Maximale Bildauflösung 4000 x 3000pixels
Sensor-Typ CMOS
Standbild Auflösung(en) 1600 x 1064,1600 x 1200,1920 x 1080,2992 x 2992,4000 x 2248,4000 x 2664
Unterstützte Seitenverhältnisse 3:2,4:3,16:9
Bildschirm
Anzeige LCD
Bildschirmdiagonale 2.7"
Blende
Langsamste Kamera Verschlusszeit 15s
Schnellste Kamera Verschlusszeit 1/1600s
Blitz
Blitz-Modi Auto,Flash off,Flash on,Red-eye reduction
Blitzbelichtungsverriegelung vorhanden
Blitzreichweite (Tele) 1 - 3m
Blitzreichweite (Weitwinkel) 0.3 - 3.4m
Design
Produktfarbe Blue
Fokussierung
Auto-Modus-Fokusbereich (tele) 0.01m
Auto-Modus-Fokusbereich (weit) 1m
Fokus TTL
Fokuseinstellung Auto
Makrofokus-Bereich (weit) 1 - 0.5m
Normaler Fokusbereich 0.05 - 1m
Gewicht & Abmessungen
Breite 112.3mm
Gewicht 205g
Gewicht (inklusive Batterie) 228g
Höhe 70.8mm
Tiefe 28mm
Kamera
Aufnahmemodus Auto
Selbstauslöser 2,10s
Weißabgleich Auto,Cloudy,Custom modes,Daylight,Fluorescent,Tungsten,Underwater
Linsensystem
Brennweitenbereich 5 - 25mm
Digitaler Zoom 4x
Kombinierter Zoom 20x
Maximale Blendenzahl 4.8
Maximum Brennweite (35mm film equiv) 140mm
Minimale Blendenzahl 3.9
Minimum Brennweite (35mm film equiv) 28mm
Optischer Zoom 5x
Netzwerk
Netzwerkfähig fehlt
Speicher
Kompatible Speicherkarten SD,SDHC,SDXC
Speichersteckplätze 1
Verpackungsinhalt
AC-Netzadapter vorhanden
Ladegerät enthalten vorhanden
Mitgelieferte Kabel AC
Video
Analoges Signalformatsystem NTSC,PAL
Maximale Video-Auflösung 1280 x 720pixels
Motion-JPEG Framerate 25fps
Unterstützte Videoformate H.264,MOV
Video-Auflösungen 640 x 480pixels
Videoaufnahme vorhanden
Weitere Spezifikationen
Anzahl HDMI Anschlüsse 1
Eingebauter Blitz vorhanden
Kamera Verschlusszeit 1.1-1600s
Schnittstelle mini-HDMI
Videofunktionalität vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 6145B011, 6145B011AA, 6146B011AA, 6147B011AA
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Im Außendienst COLOR FOTO 6/2013 - Sie sind deutlich gekennzeichnet und haben etwas strammere Druckpunkte - ein guter Schutz gegen versehentliches Betätigen. Das ist bei so vielseitigen Einsatzmöglichkeiten beileibe kein Luxus. Das 3 Zoll große Display mit 153 000 RGB-Pixeln ist scharf und klar, Schrift und Symbole sind groß genug und deutlich lesbar. So soll die Kamerasteuerung auch mit Handschuhen, unter Wasser und bei Kälte möglich sein. …weiterlesen


Canon PowerShot D20 Stiftung Warentest Online 8/2012 - Die Canon PowerShot D20 ist eine Outdoorkamera für automatische Bilder. Robust genug für Abenteurer: stoßfest, staubgeschützt und wasserdicht. Laut Anbieter wasserdicht bis 10 Meter, stoßfest bis 1,5 Meter Fallhöhe. Kleiner Bildchip mit 12 Megapixel (Normalbrennweite: 9 mm). Relativ teuer. Macht insgesamt noch gute Bilder (Bildnote: 2,4). Sehr gute Farbwiedergabe. Verwacklungsschutz gut. Eindruck im Sehtest: gut. Bilder bei wenig Licht nur befriedigend. Objektiv Zoombereich: 4,2-fach. …weiterlesen