Canon PowerShot A2500 im Test

(Digitale Kompaktkamera)
  • Befriedigend 3,4
  • 4 Tests
216 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auflösung: 16 MP
Mehr Daten zum Produkt

Tests (4) zu Canon PowerShot A2500

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 24/2014
    • Erschienen: 11/2014
    • Produkt: Platz 10 von 12

    „befriedigend“ (3,36)

    „Einfach, aber gut: So günstig kann eine empfehlenswerte Digitalkamera sein. Die A2500 nimmt erstaunlich gute Bilder mit natürlichen Farben auf. Im Vergleich zu teuren Kameras fehlen aber feinste Details, stattdessen gibt's feinkörniges Bildrauschen in den Aufnahmen.“  Mehr Details

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 4/2014
    • Erschienen: 03/2014
    • Produkt: Platz 6 von 7
    • Seiten: 12

    „befriedigend“ (3,36)

    „... Die A2500 ist einfach bedienbar, hat gut funktionierende Automatiken und liefert erstaunlich gute Bilder. Vor allem die natürlichen Farben gefallen, bei Tageslicht ist die Belichtung gut, bei schlechtem Licht aber etwas dunkel. Im Vergleich zu teureren Kameras fehlen feinste Details, und in gleichmäßigen Flächen wie im klaren Himmel ist feinkörniges Rauschen erkennbar. ...“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 08/2013
    • Seiten: 5

    „befriedigend“ (3,0)

     Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 10/2014
    • Erschienen: 04/2014
    • Produkt: Platz 4 von 4
    • Seiten: 7

    „befriedigend“ (3,36)

    „... Typische Smartphone-Qualität erreicht sie locker. ... Im Gegensatz zur Handy-Kamera bringt die A2500 mit ihrem fünffachen Zoom Details groß raus und passt trotzdem in jede Hosentasche. Laut Hersteller verlängert zudem der Eco-Modus die Akku-Laufzeit um bis zu 30 Prozent. ... Weniger gut schnitt allerdings der Serienbildmodus ab: Die A2500 schießt nur schlappe 0,91 Fotos pro Sekunde.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von Computer Bild in Ausgabe 24/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu Canon PowerShot A2500

  • Canon PowerShot G5 X Mark II Digitalkamera (20,1 MP, DIGIC 8, EVF, 4K,

    Canon PowerShot G5X Mark II

  • Olympus Tough TG-6 Digitalkamera 12 Mio. Pixel Opt.

    Entdecken Sie die Welt mit der neuen Tough! Nehmen Sie die TG - 6 und starten Sie Ihr eigenes Abenteuer. ,...

Kundenmeinungen (216) zu Canon PowerShot A2500

216 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
127
4 Sterne
48
3 Sterne
15
2 Sterne
13
1 Stern
13
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Canon PowerShotA2500

Mit ruhiger Hand aufnehmen

Der Neuling aus der PowerShot-Serie namens A2500 belegt die untere Nische der Kompaktkameras und muss ohne den guten Canon-Bildstabilisator im Objektiv auskommen. Sicherlich vermag die digitale Bildstabilisierung einiges an Verwacklung abfangen, jedoch wird der Ausschuss bei den Aufnahmen deutlich höher sein, als beim optischen Gegenstück. Da die Kamera mit 125 Gramm sehr leicht ist, braucht man eine ruhige Hand beim Auslösen, was man vor dem Kauf im Fotofachgeschäft selbst ausprobieren sollte. Trotz des kleinen Mangels ist die A2500 bei amazon bereits für rund 100 EUR erhältlich.

Äußerlichkeiten

Das typische, flache PowerShot-Design mit dem silbernen Chassis und dem gleichfarbigen Objektiv ist in den Gehäusefarben Schwarz und Rot erhältlich. Mit einer Dicke von rund 20 Millimetern passt die Kleine locker in eine Hemdtasche. Im Karton findet man dann zusätzlich die übliche Handschlaufe, einen Akku mit eigenem Ladegerät und eine Bedienungsanleitung. Der Akku soll je nach Nutzungsart bei 220 bis 300 (Eco-Modus) am Ende seiner Leistung angekommen sein. Eine einfache Software soll der Bildbetrachtung und em schnellen Drucken dienen, falls man solche noch nicht besitzt. Der Speicherslot nimmt SD(HC/XC)-Karten auf und ein Mini-USB-Port stellt die Verbindung zum Computer her. Der AV-Ausgang kann für PAL-Fernseher genutzt werden.

Inneres

Die analogen Bildinformationen werden von einem Zoomobjektiv aufgenommen, das mit Anfangsblenden von F/2,8 im Weitwinkel und F/6,9 im Tele arbeitet kann. Insgesamt sechs Linsenelemente sind in fünf Gruppen angeordnet, wobei gleich zwei doppelt asphärisch sind und Bildfehler ausgleichen sollen. Die Vergrößerung kann einen 5-fach optischen Zoom einsetzen, der die Weitwinkelbrennweite von 28 Millimetern auf 140 Millimeter im Tele ausdehnt. Letztere lässt sich mit ZoomPlus auf 280 Millimeter verdoppeln oder bei voller digitaler Nutzung sogar auf 560 Millimeter – weniger empfehlenswert. Die Aufnahmen werden von einem 16 Megapixel großen CCD-Sensor digitalisiert, der bei den Videoaufnahmen eine Beschränkung auf 720p mitbringt.

Kaufempfehlung

Für den gelegentlichen Schnappschuss mit ruhiger Hand eignet sich die neue PowerShot A2500 sicherlich und auch Einsteiger können mit den vielen Motiv- und Szenenprogrammen ihren Spaß haben. Für 60 EUR mehr steigt man in der PowerShot-Hirarchie jedoch gleich eine ganze Klasse auf.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Canon PowerShot A2500

Typ Kompaktkamera
Bildsensor CCD
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Features Live-View
Sensor
Auflösung 16 MP
Sensorformat 1/2,3"
ISO-Empfindlichkeit Auto / 100 / 200 / 400 / 800 / 1.600
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 28mm-140mm
Optischer Zoom 5x
Digitaler Zoom 4x
Maximale Blende F/2,8-6,9
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Langzeit-Synchronisation
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 2,7"
Filter & Modi
Effektfilter vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.) HD
Videoformate MOV
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate JPEG
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 125 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 8253B011

Weiterführende Informationen zum Thema Canon PowerShotA2500 können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die perfekte Digitalkamera

Computer Bild 10/2014 - Mit DSLR-Modellen ist das Filmen umständlich, da man die Schärfe von Hand einstellen muss. STM-Objektive einiger Hersteller bieten zwar einen neuen Autofokusantrieb, der das Filmen erleichtert. Bisher arbeiten aber erst wenige DSLR-Modelle mit diesen Objektiven zusammen, zum Beispiel die Canon EOS 650D. Display und Sucher Wer ein perfektes Foto will, muss das Motiv mit dem Kameradisplay passend in Szene setzen. …weiterlesen

Canon PowerShot A2500

Stiftung Warentest Online 8/2013 - Die Canon PowerShot A2500 ist eine kleine, flache und leichte Kompaktkamera (nur 2,1 cm dick, wiegt 122 Gramm). Sehr kleiner Bildsensor (Normalbrennweite 8 mm) mit 16 Megapixel. Sehr preisgünstig (Stand: August 2013). Macht insgesamt ordentliche Bilder (Bildnote: 2,7). Eindruck im Sehtest: befriedigend mit Tendenz zum Gut. Bilder bei wenig Licht ebenfalls befriedigend. Gute Farbwiedergabe. Objektiv Kleiner Zoombereich: nur 4,9-fach (über Bildwinkel gemessen). Laut Anbieter: 5-fach. …weiterlesen