Schnurlose Telefone mit Anrufbeantworter

(442)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Schnurgebunden (10)
  • Seniorentelefon (17)
  • Bildtelefon (6)
  • Mobilteil (6)
  • Analog-Telefon (240)
  • ISDN-Telefon (29)
  • VoIP-Telefon (16)
  • 3G-Tischtelefon (1)
  • Einfach (Eco-Modus) (151)
  • Erweitert (Eco Plus / Full Eco) (72)
  • Farbdisplay (79)
  • SMS-Funktion (54)
  • Babyphone (46)
  • HD-Telefonie (23)
  • Nachtmodus (30)
  • Anrufer-Sperrliste (30)
  • Bluetooth (9)
  • Hörgerätekompatibel (HAC) (12)
  • Notruffunktion (5)
  • Outlook-Synchronisation (7)

Produktwissen und weitere Tests zu Schnurlostelefone mit AB

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Schnurlostelefone mit Anrufbeantworter.

Kabellose Telefone mit Anrufbeantworter

Im Home-Office-Bereich oder bei häufiger Abwesenheit ist ein integrierter Anrufbeantworter eine sinnvolle Ergänzung beim Kauf eines analogen oder digitalen, zum Teil ISDN- oder VOIP-fähigen Schnurlostelefons. Dabei punkten teurere Modelle nicht unbedingt mit einer besseren Aufnahmequalität, aber mit einer deutlich längeren Aufnahmezeit. Der hohe Bedienkomfort eines analogen oder digitalen Schnurlostelefons lässt sich mit einem Anrufbeantworter noch zusätzlich steigern. Zwar schlägt sich dieses Zusatzfeature auch im Preis nieder, doch niedriger, als man es vielleicht annehmen würde. Die meisten Hersteller verlangen für einen integrierten Anrufbeantworter gegenüber dem einfachen Serienmodell einen Aufschlag von nur zehn Euro. Dafür verpasst der Anwender aber auch keinen wichtigen Anruf mehr. Vor allem im Home-Office-Bereich oder unter den Anwendern, die aus beruflichen oder privaten Gründen viel unterwegs sind, möchten die meisten mittlerweile auf einen Anrufbeantworter nicht mehr verzichten. Viele Schnurlostelefone, die in den letzten Jahren als analoge, ISDN- oder VOIP-fähige Ausführung zu wahren Verkaufsschlagern geworden sind, sind von den Herstellern deshalb mit einem Anrufbeantworter in der Basisstation ausgerüstet worden. Standardmäßig verfügen sie über die Fähigkeit, einen vordefinierten Ansagetext aufzunehmen sowie das Gerät per Fernabruf abzuspielen, was besonders bei längerer Abwesenheit sehr praktisch ist. Komfortmodelle bieten darüber hinaus die Option, Anrufzeit sowie Rufnummer des Anrufers automatisch zu speichern. Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen ergeben sich aber hauptsächlich bei der unterschiedlichen Aufzeichnungskapazität, die zwischen nur zehn bis zwölf Minuten und bis zu 60 Minuten varriieren kann. Als Aufzeichnungmedium verwenden Anrufbeantworter heutzutage fast ausschließlich noch einen digitalen Speicher. In der mittlerweile fast ausgestorbenen, analogen Variante kommen dagegen Audio-Compact-Casetten beziehungsweise Mini-Kasetten mit einer relativ begrenzten Spielzeit zum Einsatz. Die mittlerweile gängigen digitalen Varianten bieten aber zahllose Vorteile: So entfällt hier das aufwändige Vor- und Zurückspulen und die Tonqualität nimmt auch nach wiederholten Löschenvorgängen des Speichers nicht ab. Neuere Schnurlostelefone bieten auch die komfortable Möglichkeit an, den Anrufbeantworter direkt über das Mobilgerät abzuspielen, so dass man sich den Gang zur Basisstation spart. Allerdings sollte dabei das Mobilgerät auf jeden Fall mit einer Freisprechfunktion versehen sein.