AVM FRITZ! Fon C4 Test

(Bildtelefon)
Vergleichen
Merken
FRITZ! FonC4
  • ...
Gut 1,7 5 Tests 08/2015
1.941 Meinungen
Produktdaten:
  • Konnektivität: Schnurlos
  • Freisprechmodus
  • Technik: Analog-Telefon, VoIP-Telefon
  • Strahlungsarm: Erweitert (Eco Plus / Full Eco)
  • Typ: Telefon mit AB, Bildtelefon
  • Telefonbuchspeicher: 300 Einträge
  • Mehr Daten zum Produkt

Alle Tests (5) mit der Durchschnittsnote Gut (1,7)

Sortieren nach
test (Stiftung Warentest)

Ausgabe: 9 Erschienen: 08/2015
Produkt: Platz 3 von 3 Seiten: 7 mehr Details

„gut“ (2,3)

Telefonieren (30%): „befriedigend“ (2,7);
Anrufbeantworter (15%): „gut“ (2,3);
Handhabung (20%): „gut“ (1,7);
Akku (15%): „befriedigend“ (3,4);
Vielseitigkeit (10%): „sehr gut“ (1,2);
Umwelteigenschaften (10%): „sehr gut“ (1,5).

connect

Ausgabe: 5 Erschienen: 04/2014
Produkt: Platz 1 von 4 Seiten: 5 mehr Details

„gut“ (414 von 500 Punkten)

„... Der Lithium-Ionen-Akku hat ein AVM-eigenes Spezialformat, erzielt damit jedoch stolze 14,5 Stunden Gesprächszeit. Auch die im Narrowband-Modus gemessene Akustik kann überzeugen. In Verbindung mit guter Bedienung und riesiger Ausstattung streicht das Fritzfon C4 verdient den Testsieg ein.“

Computer Bild

Ausgabe: 4 Erschienen: 01/2014
3 Produkte im Test mehr Details

„gut“ (1,67)

„Das C4 liegt gut in der Hand und spielt seine Vorteile mit einer Fritz Box aus. Als Küchenradio und Abspieler für Musik im Netzwerk eignet sich das C4 nur fürs Nebenbei-Hören. Beim Telefonieren war ein Rauschen gerade eben vernehmbar.“

AllesBeste.de

Einzeltest Erschienen: 08/2015
mehr Details

5 von 5 Sternen

Hardwareluxx.de

Einzeltest Erschienen: 03/2014
mehr Details

ohne Endnote

„Positiv: hohe Gesprächs- und Verbindungsqualität; zahlreiche Sonderfunktionen; Steuerung verschiedener Fritz!Box- und Smart-Home-Funktionen; gutes Farb-Display; hoher Bedienkomfort durch präzise Tasten; Headset-Anschluss; einfache Einrichtung per Fritz!Box möglich.
Negativ: voller Umfang nur mit einer Fritz!Box mit DECT-Funktion nutzbar; Freisprech-Lautsprecher nicht überzeugend; Akku mit geringer Kapazität und Laufzeit.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu AVM FRITZ! Fon C4

AVM FRITZ!Fon C4 Telefon (Farbdisplay, beleuchtete Tastatur) weiß,

Das Fon C4 ermöglicht Ihnen schnurloses telefonieren mit glasklarem Klang und unterstützt sogar High - Definition - ,...

AVM DECT-Telefon »FRITZ!Fon C4«, Weiß

Hohe Sprachqualität, Komfort - und Internetdienste, lange Betriebsdauer und die einfache Bedienung machen FRITZ!Fon C4 ,...

AVM FRITZ!Fon C4

Produkttyp: Mobilteil Anzahl Display - Farben: 262. 144 Farben Hintergrundbeleuchtung: Display + ,...

AVM FRITZ!Fon C4 Telefon (Farbdisplay, beleuchtete Tastatur) weiß,

Das Fon C4 ermöglicht Ihnen schnurloses telefonieren mit glasklarem Klang und unterstützt sogar High - Definition - ,...

AVM FRITZ!Fon C4 DECT-Telefon, Weiß [Farbdisplay 180 ppi, beleuchtete Tastatur]

Komfort Schnurlostelefon mit ergonomischer TastaturFür alle FRITZ!Box - Modelle mit DECT - Basisstation Bis zu 6 ,...

AVM FRITZ!Fon C4 Zusatz-Mobilteil weiß

Holen Sie sich das neue FRITZ!Fon C4 mit seinem hochauflösenden Farbdisplay für die FRITZ!Box. Dieses ECO - DECT - ,...

Hilfreichste Meinungen (1.941) von Nutzern bewertet

Neue Meinung schreiben

Einschätzung unserer Autoren

AVM FRITZ! FonC4

Neuauflage der C-Klasse mit Headset-Anschluss

Der Berliner Router-Spezialist AVM hat eine Neuauflage seiner C-Klasse-Schnurlostelefone auf den Markt gebracht. Das Modell FRITZ!Fon C4 orientiert sich optisch weniger stark an seinem Vorgänger C3 als vielmehr am Modell M2, bietet aber erneut eine starke Ausrichtung auf Internetdienste in Kombination mit einer FRITZ!Box. So kann man auch mit diesem DECT-Telefon wieder HD-Telefonie via Internet genießen, E-Mail-Dienste nutzen und RSS-Feeds studieren. Ferner ist es möglich, Internetradios zu hören und dank des neu integrierten Headset-Anschlusses auch komfortabel zu genießen.

Verbesserte Sprachqualität?

Die Sprachqualität soll sich gegenüber dem Vorgänger verbessert haben, was hoffen lässt. Denn bisher war das eine der Schwächen der FRITZ!Fon-Modelle, zumindest abseits der HD-Telefonie. Jene ist auch nur dann anwendbar, wenn das Gegenüber auch die IP-Telefonie nutzt und damit ein Telefon mit CAT-iq besitzt. Zumindest mit einem Headset sollte die Sprachqualität aber zufriedenstellend ausfallen. Ob sich der Lautsprecher für das Freisprechen verbessert hat, wird sich dagegen noch in Tests erweisen müssen.

Höher auflösendes Display, SIP-Konformität und andere Akkus

Die Unterschiede zum Vorgänger verstecken sich in den Detailbeschreibungen: So ist das neue Modell auch SIP-konform gemäß RFC3261 und besitzt ein höher auflösendes Display mit 320 x 240 Pixeln. Zuvor waren es magere 160 x 128 Pixel, was selbst auf die vergleichsweise kleine Bilddiagonale sehr schlecht aussah. Darüber hinaus wurden nun Helligkeits- und Bewegungssensoren integriert, welche die Beleuchtung des Telefons automatisch regeln und es gibt eine Umstellung von den bisherigen AAA-Akkus auf einen speziellen Lithium-Ionen-Akku.

Keine Batterien mehr möglich

Das heißt: Man kann künftig nicht mehr einfach drei AAA-Batterien in das Mobilteil werfen oder zumindest eigene Akkus erwerben, sondern muss gegebenenfalls dann teuren Ersatz beschaffen. Das dürfte nicht jedem Nutzer gefallen. Umgekehrt fallen vor allem das bessere Display und die SIP-Konformität ins Auge. Die Headset-Funktionalität wiederum dürfte auch bei so manchem auf der Plusseite vermerkt werden, andere werden es komplett ignorieren. Preislich geben sich beide Geräte nichts: Auf Amazon ist das C4 für 79 Euro zu haben – nahezu identisch wie das C3.

Autor: Janko