• ohne Endnote
  • 1 Test
13 Meinungen
Produktdaten:
Anrufbeantworter: Ja
Aufnahmezeit: 55 min
Mobilteil: Ja
Seniorentelefon: Nein
Analog: Ja
IP: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Gigaset CL690A SCB im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „Plus: sehr einsteigerfreundlich; großes, gut lesbares Display; umfangreiche Zusatzdienste.
    Minus: keine Telefonieverschlüsselung.“

zu Gigaset CL690A SCB

  • Schnurloses Telefon »CL690A SCB«, Gigaset
  • Gigaset CL690A SCB anthrazit, Farbe:Anthrazit
  • GIGASET CL690ASC - VoIP Telefon, schnurlos, schwarz
  • Gigaset CL690A SCB Schnurloses Telefon VoIP
  • Gigaset CL690A - Schnurloses Telefon / VoIP-Telefon -
  • Gigaset CL690A SCB Schnurloses Telefon VoIP
  • Gigaset CL690A SCB Schnurlos Telefon mit intelligentem Anrufschutz -
  • Gigaset CL690A SCB mit Premium Anrufschutz Festnetztelefon BRANDNEU
  • Gigaset CL690A - Schnurloses Telefon / VoIP-Telefon -
  • Gigaset CL690A SCB anthrazit Grau (S30852-H2825-B101)
  • Gigaset CL690A SCB Schnurlos Telefon mit intelligentem Anrufschutz -

Kundenmeinungen (13) zu Gigaset CL690A SCB

4,6 Sterne

13 Meinungen in 1 Quelle

4,6 Sterne

13 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

CL690A SCB

Mit großem Dis­play und ein­fa­cher Hand­ha­bung eine Emp­feh­lung

Stärken

  1. kinderleichte Einrichtung
  2. einfach zu bedienen
  3. großes Display
  4. sehr saubere Gesprächsqualität

Schwächen

  1. Sicherheitsmängel im Webinterface und bei der Telefonieverschlüsselung

Das Gigaset CL690A SCB ist kinderleicht eingerichtet, nicht zuletzt auch dank einer hilfreichen Schnellstartanleitung. Dadurch eignet sich das Mobilteil auch für Einsteiger und Unerfahrene. Die gesamte VoIP-Einrichtung geschieht über das handliche Mobilteil – das Einwählen in eine Nutzeroberfläche am Computer ist nicht notwendig, aber durchaus möglich, wobei das Webinterface veraltet ist und nicht die gängigen Sicherheitsstandards wie IPv6 und HTTPS unterstützt. Die Tester der c't attestieren dem Telefon eine sehr gute Klangqualität. Sie hören Ihren Gesprächspartner sehr deutlich und auch Ihr Gegenüber profitiert von dem hochwertigen Mikrofon im Mobilteil. Wenn Sie nicht mehr so gut sehen können, hilft Ihnen das große Display – im c't-Vergleichstest besitzt das Gigaset das größte Display. Damit eignet sich das Telefon nicht nur für kleine Büros, sondern auch für Familien. Sie können die Basis auf bis zu sechs Mobilteile aufstocken.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Gigaset CL690A SCB

Typ
Anrufbeantworter vorhanden
Aufnahmezeit 55 min
Mobilteil vorhanden
Seniorentelefon fehlt
Technik
Konnektivität
Schnurlos vorhanden
Schnurgebunden fehlt
Netztechnik
Analog vorhanden
ISDN fehlt
IP vorhanden
Schnittstellen
3,5-mm-Klinke fehlt
Bluetooth fehlt
WLAN fehlt
Telefonie
Freisprechmodus vorhanden
HD-Telefonie vorhanden
Hörgerätekompatibel (HAC) fehlt
Telefonbuchspeicher 400 Einträge
Ausdauer
Standby-Zeit 280 h
Gesprächszeit 14 h
Funktionen
Anrufer-Sperrliste vorhanden
Babyphone vorhanden
Farbdisplay vorhanden
Nachtmodus vorhanden
Notruffunktion fehlt
Outlook-Synchronisation vorhanden
Strahlungsarm vorhanden
Video-Telefonie fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: S30852-H2825-B101

Weitere Tests & Produktwissen

Gigaset A420 A

Stiftung Warentest Online 10/2012 - Telefonierdauer: 23,5 Stunden. Betriebsbereit: 15,5 Tage (Standby im Normalmodus). Ladezeit: 6,5 Stunden für eine vollständige Akkuladung. Anrufbeantworter insgesamt befriedigend, Bedienung aber gut. Aufnahmedauer: 25 Minuten. Ausstattung (aufgeführt sind die wichtigsten Details): Rufnummernkombination für Call-by-Call, Namenanzeige beim Anklopfen und Nachtmodus (Abschalten der Klingel). Keine Dreierkonferenz, kein Makeln. Kein Anschluss für Headset. …weiterlesen

Netzwerker im Duell

connect 8/2012 - Das M2 kann darüber hinaus auch als Babyphone dienen - bei Geräuschen wählt es eine einstellbare Rufnummer. Ideal, um den Grillabend stressfrei bei den Nachbarn verbringen zu können. Über die Fritzbox lässt sich zudem auch einstellen, in welchen Zeiten das Telefon nicht klingeln soll. Rufumleitungen lassen sich bei beiden Telefonen einrichten. Beim Speedphone geht das ganz einfach über das Mobilteil, wo man auch die Zielrufnummer einträgt. …weiterlesen

Otto / Bruno Banani S511

Stiftung Warentest Online 12/2011 - Mit Farbdisplay. Telefonfunktion gut (Note: 2,5). Freisprechen nur ausreichend. Gute Reichweite, bei manuell reduzierter Sendeleistung befriedigend. Sehr gute Warnung vor der Reichweitengrenze (optisch und akustisch). Handhabung des Telefons insgesamt befriedigend. Inbetriebnahme sehr einfach. Gebrauchsanleitung mäßig. Telefonierdauer: 12,5 Stunden. Betriebsbereit: 6,5 Tage (Standby im Normalmodus). Ladezeit: 4 Stunden für eine vollständige Akkuladung. …weiterlesen

Nützliche Extras

Stiftung Warentest 12/2011 - Telefonieren gut. Farbdisplay. Reichweitenwarnung sehr gut. Als Babyfon nutzbar. Sehr guter Akku reicht für 31,5 Stunden Telefonierdauer. Kein Klingelton an der Basisstation. …weiterlesen

Gute Gesprächspartner

connect 1/2011 - Dicht dahinter folgt das Panasonic KX-TG7521, das allerdings beim Voll-Eco-Mode die Segel streichen muss. Den bieten zwar die beiden Swissvoice-Geräte, verpatzen ein besseres Ergebnis aber im Labor. Das ePure ist gar nur für designverliebte Puristen ohne großen Funktionsanspruch zu empfehlen. Vom Grundig Scenos A sollte man hingegen die Finger lassen. …weiterlesen

Die Zukunft der Telefonanlage

MAC LIFE 10/2005 - Noch reicht die Zuverlässigkeit und Qualität von VoIP nicht an ISDN-Telefonie heran. Das wird sich zwar zukünftig verändern, wir sehen aber auf längere Zeit eher eine Mischung von Festnetz- und Internet-Telefonie. Allerdings können die Kunden durch VoIP die Anzahl der nötigen ISDN-Anschlüsse reduzieren. Dass ISDN-Telefonie bald die teuerste Telefonvariante sein wird, glauben wir nicht. Internet- und Festnetztelefonie stehen in direktem Wettbewerb zueinander. …weiterlesen

Zeit für Neues

Stiftung Warentest 10/2007 - Doch immer mehr Festnetztelefone beherrschen die Kurznachrichten-Funktion, mit der vom Festnetzanschluss aus SMS möglich sind – genauso wie bei Handys üblich. Was dabei zu beachten ist: Immerhin zehn Schnurlostelefone im Test senden und empfangen SMS. Allerdings ist es zwingend erforderlich, ein vom Hersteller der Basisstation vorgeschriebenes Mobilteil zu nutzen. …weiterlesen

„DECT Total“ - Feature-DECTS

connect 12/2005 - bei der Texterkennung muss das Fame 500 aber leider passen. Wer lieber plaudert, dabei aber nicht immer zum Hörer greifen will, kann über eine spezielle Taste im Handumdrehen die Freisprecheinrichtung aktivieren. Zwar kommt das AEG hier nicht an die V ollduplex-Freisprecher der Luxusklasse heran, für ein Mittelklasse-Modell geht der Sound aber in Ordnung. Das gilt auch für den Klang aus der Ohrmuschel, der präsent und weit gehend rauschfrei die Stimme des Gesprächspartners ins traute Heim holt. …weiterlesen

„Such, Bello, such“ - Mit Anrufbeantworter

Stiftung Warentest 3/2004 - Neben einem guten Display haben diese Telefone auch eine „sehr gute“ Menüführung. Ausnahme: Das Philips Onis 380 Vox kommt in diesem Punkt nur auf „befriedigend“. Auch die anderen Philips-Modelle sind in Sachen Bedienung gewöhnungsbedürftig. Ganz anders das Audioline DECT 8600SIM. Es ist nicht nur das billigste Komforttelefon, sondern fällt auch durch die gelungene Konzeption auf. Schade, dass es wegen Schwächen bei der Übertragung nur zum „befriedigenden“ Gesamturteil reicht. …weiterlesen

Alles im Griff

connect 3/2012 - box sowie die dreistellige Nummer und das vergebene Passwort eingetragen. Konfiguration Über die Benutzeroberfläche kann jedes angemeldete Telefon auch nachträglich konfiguriert werden. Änderbar ist etwa der Name des Telefons, der bei internen Gesprächen angezeigt wird. Auch lässt sich jedem Telefon eine eigene Rufnummer zuteilen, sofern der Anschluss mehrere Nummern bietet. Sogar welche Gespräche an das jeweilige Telefon weitergeleitet werden, lässt sich einstellen. …weiterlesen