Poco ist eine Submarke von Xiaomi und setzt ebenso auf Preis-Leistung, ein großes Portfolio und technisch aktuelle Topmodelle.
Wir nutzen zwei Säulen, um einen vollständigen und objektiven Überblick über die Qualität eines Produktes zu geben: die Tests der Fachmagazine und die Erfahrungen von Kundinnen und Kunden. Auch unser Ranking beruht darauf.

Diese Quellen haben wir neutral ausgewertet (letzter Test vom ):

  • und 37 weitere Magazine

Die besten Poco Smartphones

Beliebte Filter: Geräteklasse

27 Ergebnisse entsprechen den Suchkriterien

  • 1
    Smartphone im Test: F6 Pro von Poco, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Poco F6 Pro

    • Gerä­te­klasse: Ober­klasse
    • Dis­play­größe: 6,67"
    • Akku­ka­pa­zi­tät: 5000 mAh
  • Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

  • 2
    Smartphone im Test: X6 Pro von Poco, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Poco X6 Pro

    • Gerä­te­klasse: Mit­tel­klasse
    • Dis­play­größe: 6,67"
    • Akku­ka­pa­zi­tät: 5000 mAh
    Mit­tel­klasse-​Smart­phone mit star­ker Leis­tung
  • 3
    Smartphone im Test: F5 von Poco, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Poco F5

    • Gerä­te­klasse: Mit­tel­klasse
    • Dis­play­größe: 6,67"
    • Akku­ka­pa­zi­tät: 5000 mAh
    Mit­tel­klass­ler mit einem Preis-​Leis­tungs-​Ver­hält­nis auf Topni­veau
  • 4
    Smartphone im Test: X5 Pro 5G von Poco, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    Poco X5 Pro 5G

    • Gerä­te­klasse: Mit­tel­klasse
    • Dis­play­größe: 6,67"
    • Akku­ka­pa­zi­tät: 5000 mAh
    Nur die Kame­ras trü­ben den guten Gesamtein­druck
  • 5
    Smartphone im Test: F4 GT von Poco, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    Poco F4 GT

    • Gerä­te­klasse: Ober­klasse, Gaming
    • Dis­play­größe: 6,67"
    • Akku­ka­pa­zi­tät: 4700 mAh
    Schickes Smart­phone, das beim Gaming punk­tet und bei der Kamera leicht patzt
  • 6
    Smartphone im Test: M4 Pro 5G von Poco, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    Poco M4 Pro 5G

    • Gerä­te­klasse: Mit­tel­klasse
    • Dis­play­größe: 6,6"
    • Akku­ka­pa­zi­tät: 5000 mAh
    Alles was man braucht für (rela­tiv) wenig Geld
  • 7
    Smartphone im Test: X4 GT von Poco, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Gut

    1,9

    Poco X4 GT

    • Gerä­te­klasse: Mit­tel­klasse
    • Dis­play­größe: 6,6"
    • Arbeitsspei­cher: 8 GB
    Hier gibt‘s moderne Kon­nek­ti­vi­tät zum Mit­tel­klasse-​Preis
  • 8
    Smartphone im Test: X6 von Poco, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Gut

    2,0

    Poco X6

    • Gerä­te­klasse: Mit­tel­klasse
    • Dis­play­größe: 6,67"
    • Akku­ka­pa­zi­tät: 5100 mAh
    Mit­tel­klasse-​Smart­phone mit Top-​Dis­play
  • 9
    Smartphone im Test: M5s von Poco, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Gut

    2,0

    Poco M5s

    • Gerä­te­klasse: Ein­stei­ger­klasse
    • Dis­play­größe: 6,43"
    • Arbeitsspei­cher: 4 GB
    Ist dies das beste 200-​Euro-​Handy, das es aktu­ell gibt?
  • 10
    Smartphone im Test: X3 NFC von Poco, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Gut

    2,0

    Poco X3 NFC

    • Gerä­te­klasse: Mit­tel­klasse
    • Dis­play­größe: 6,67"
    • Arbeitsspei­cher: 6 GB
    Mit­tel­klasse-​Preis, Ober­klasse-​Fea­tu­res
  • 11
    Smartphone im Test: M5 von Poco, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    Gut

    2,2

    Poco M5

    • Gerä­te­klasse: Ein­stei­ger­klasse
    • Dis­play­größe: 6,58"
    • Arbeitsspei­cher: 4 GB
    Ein gelun­ge­ner Unter-​200-​Euro-​Auf­tritt mit viel Dis­play und Spei­cher
  • 12
    Smartphone im Test: M6 Pro von Poco, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    Gut

    2,3

    Poco M6 Pro

    • Gerä­te­klasse: Mit­tel­klasse
    • Dis­play­größe: 6,67"
    • Akku­ka­pa­zi­tät: 5000 mAh
    Beein­dru­cken­des AMO­LED-​Dis­play zum fai­ren Preis
  • 13
    Smartphone im Test: X5 5G von Poco, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    Gut

    2,3

    Poco X5 5G

    • Gerä­te­klasse: Mit­tel­klasse
    • Dis­play­größe: 6,67"
    • Akku­ka­pa­zi­tät: 5000 mAh
    Trotz Kamera-​Abstri­chen ein Mit­tel­klasse-​Preis­tipp
  • 14
    Smartphone im Test: M3 Pro 5G von Poco, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut

    Gut

    2,5

    Poco M3 Pro 5G

    • Gerä­te­klasse: Ein­stei­ger­klasse
    • Dis­play­größe: 6,5"
    • Akku­ka­pa­zi­tät: 5000 mAh
    Viel Handy für wenig Geld
  • 15
    Smartphone im Test: M3 von Poco, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend

    Befriedigend

    2,6

    Poco M3

    • Gerä­te­klasse: Ein­stei­ger­klasse
    • Dis­play­größe: 6,53"
    • Arbeitsspei­cher: 4 GB
    Dau­er­läu­fer mit Full-​HD-​Dis­play zum Ein­stei­ger­preis
  • 16
    Smartphone im Test: C65 von Poco, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend

    Befriedigend

    3,0

    Poco C65

    • Gerä­te­klasse: Ein­stei­ger­klasse
    • Dis­play­größe: 6,74"
    • Arbeitsspei­cher: 8 GB
    Gedul­dige kom­men hier auf ihre Kos­ten
  • 17
    Smartphone im Test: C40 von Poco, Testberichte.de-Note: 3.3 Befriedigend

    Befriedigend

    3,3

    Poco C40

    • Gerä­te­klasse: Ein­stei­ger­klasse
    • Dis­play­größe: 6,71"
    • Akku­ka­pa­zi­tät: 6000 mAh
    Set­zen, sechs – Machen Sie lie­ber einen Bogen um die­ses Gerät
  • Unter unseren Top 17 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Poco Smartphones nach Beliebtheit sortiert. 

  • Smartphone im Test: F6 von Poco, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Poco F6

    • Gerä­te­klasse: Mit­tel­klasse
    • Dis­play­größe: 6,67"
    • Akku­ka­pa­zi­tät: 5000 mAh
  • Smartphone im Test: X4 Pro 5G von Poco, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    Poco X4 Pro 5G

    • Gerä­te­klasse: Mit­tel­klasse
    • Dis­play­größe: 6,67"
    • Akku­ka­pa­zi­tät: 5000 mAh
    Neu­er­fin­dung des Mit­tel­klasse-​Erfolgs­mo­dells
  • Smartphone im Test: F3 von Poco, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Poco F3

    • Gerä­te­klasse: Mit­tel­klasse
    • Dis­play­größe: 6,67"
    • Akku­ka­pa­zi­tät: 4520 mAh
    Top-​Gerät für alle, denen das Dis­play und die Leis­tung wich­tig sind
Neuester Test:
  • Seite 1 von 2
  • Nächste weiter

Aus unserem Magazin

Infos zur Kategorie

Xiaomi-​Kon­kur­rent aus eige­ner Fer­ti­gung

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • ehemalige Marke von Xiaomi
  • inzwischen unabhängig
  • Mittelklasse-Geräte im Fokus

Poco zählt neben anderen chinesischen Smartphone-Marken wie Oppo oder ZTE noch nicht zu den großen Namen am Markt, ist Smartphone-Experten aber schon eine Weile ein Begriff. Wenn Ihnen das Preis-Leistungs-Verhältnis beim Smartphone-Kauf am wichtigsten ist, lohnt sich ein Blick auf die Geräte des noch jungen Unternehmens.

Worin besteht der Zusammenhang zwischen Poco und Xiaomi?

Pocophone F1 Das erste Poco-Smartphone bot starke Technik in einem eher einfachem Gehäuse. (Bildquelle: amazon.de)

Der Name Poco tauchte erstmals 2018 auf, als Xiaomi (alle Xiaomi-Handys im Vergleich) eine neue Mittelklasse-Modellreihe mit diesem Markennamen angekündigte. Das Pocophone F1 war das erste Modell der Reihe und überraschte Experten vor allem mit seiner überragenden Rechenleistung für den Preis, die das Gerät zum Beispiel für den Genuss von 3D-Spielen prädestinierte. Noch bevor das zweite Poco-Handy veröffentlicht wurde, hat sich der indische Ableger von Poco selbstständig gemacht, woraufhin kurz danach auch die globale Marke Poco eigenständig auftrat. Bis zu diesem Zeitpunkt waren Poco-Smartphones größtenteils gerebrandete Vertreter der Einsteigerklasse-Serie Redmi, die sonst nur in China verkauft worden sind. Die Abspaltung von Xiaomi lief etwas unter dem Radar, wodurch auch heute noch aktuelle Poco Smartphones gerne mal mit Xiaomi als Herstellernamen beworben werden.

Was zeichnet Poco-Smartphones aus?

Das Poco F1 gehörte zu den Geräten, die den immer noch anhaltenden Mittelklasse-Trend gestartet haben: Mehr Ausstattung für weniger Geld ist die Devise. Poco-Smartphones merkt man ihre Xiaomi-DNA immer noch an, nicht zuletzt weil auch die aktuellsten Geräte auf Xiaomis eigenen Android-Ableger MiUI setzen. Aktuell unterteilt Poco sein eher kompaktes Produktportfolio in die Serien F, M und X.
  • Das Flaggschiffmodell ist jeweils das Modell F, das sich preislich im Marktmittelfeld positioniert. Hier protzt Poco mit Oberklasse-Features.
  • In der Serie M befinden sich die Einsteigermodelle des Herstellers, die meistens einen extragroßen Akku bieten.
  • Die X-Reihe ist die goldene Mitte im Portfolio und dient oft als Spielwiese für neuartige Feature-Ideen und gezielte Ansprache bestimmter Zielgruppen wie Foto-Enthusiast:innen oder die Gaming-Gemeinde.

Wie schneiden Poco-Smartphones in Tests ab?

Poco F2 mit ausfahrbarer Kamera Beim F2 Pro hat sich Poco für eine ausfahrbare Kamera entschieden, was von den Testern mit gemischten Gefühlen aufgenommen wurde. (Bildquelle: amazon.de)

Mit dem Pocophone F1 hat das Unternehmen noch unter Xiaomis Schirmherrschaft einen echten Volltreffer gelandet, der von vielen Testern als potenzieller "Flaggschiff-Killer" angesehen wurde. Das Poco F2 Pro teilte die Gemüter mit der gewagten Entscheidung, die Kamera im Gehäuse zu verstecken und nur bei Bedarf mechanisch herauszufahren. Das Preis-Leistungs-Verhältnis litt unter anderem wegen dieser Besonderheit, was in etwas verhalteneren Bewertungen mündete. Mit dem dritten Topmodell F3 fand Poco wieder zur alten Stärke zurück und konnte sich in unserer Smartphone-Bestenliste bis auf die vordersten Plätze vorkämpfen, wo illustre Premium-Smartphones wie Apples iPhones ebenfalls zu finden sind. Die M- und X-Modelle sind in den Augen der Tester keine derartigen Überflieger, reihen sich aber gut in ihre jeweiligen Preisklassen ein.

von Gregor Leichnitz

„Das Preis-Leistungs-Verhältnis steht für mich im Fokus. Sparfuchs-Tipp: Schauen Sie sich die günstiger gewordenen Topmodelle des Vorjahres an.“

Zur Poco Smartphone Bestenliste springen

Tests

    • Stiftung Warentest

    • Ausgabe: 12/2023
    • Erschienen:

    Die Besten des Jahres

    Testbericht über 25 Smartphones

    Wie werden Smartphones in Vergleichstests geprüft?Kaum eine Produktgruppe wird häufiger von Fachmagazinen getestet als Smartphones. Dutzende Zeitschriften und hunderte Onlinemagazine oder Videokanäle bewerten Smartphones aller Preisklassen. Die Königsdisziplin stellt dabei der Vergleichstest dar: Vergleiche zwischen 20 oder gar mehr Smartphones sind

    zum Test

    • connect

    • Ausgabe: 6/2024
    • Erschienen:
    • Seiten: 4

    Ein Hauch Premium

    Testbericht über 1 Smartphone

    zum Test

    • Stiftung Warentest

    • Ausgabe: 7/2023
    • Erschienen: 06/2023

    Stars und Sternchen

    Testbericht über 41 Smartphones

    Testeinleitung„Die prominenten Sieger von Apple und Samsung sind top, aber teuer. Im Test glänzen auch Handys für unter 450 Euro – echte Geheimtipps.“ Testumfeld: Im alljährlichen Handy-Test prüfte die Stiftung Warentest 40 Smartphones aus allen Preisklassen. Das Testergebnis lautete: 33 mal „gut“ und 8 mal „

    zum Test

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Smartphones

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Poco Smartphones sind die besten?

Die besten Poco Smartphones laut Tests:

» Hier weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf