One Notebooks

59
  • Gefiltert nach:
  • One
  • Alle Filter aufheben
  • Notebook im Test: Gaming K73-8NB von One, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    • Gut (2,2)
    • 2 Tests
    • 04/2019
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 17,3"
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
    • Prozessor-Modell: Intel Core i7-8750H
    • Arbeitsspeicher (RAM): 16384 MB
    weitere Daten
  • Notebook im Test: Xcellent 10.3 XL von One, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
    • Befriedigend (2,6)
    • 2 Tests
    27 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 10,1"
    • Displayauflösung: 1920 x 1200 (16:10 / WUXGA)
    • Prozessor-Modell: Intel Atom x5-Z8350
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4096 MB
    weitere Daten
  • Notebook im Test: Gaming K73-6M SE (Clevo P670RP6) von One, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    • Gut (2,3)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 17,3"
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
    • Prozessor-Modell: Intel Core i7-6700HQ
    • Arbeitsspeicher (RAM): 16384 MB
    weitere Daten
  • Notebook im Test: Xcellent 10.2 UMTS (Atom Z5-8300, 2GB RAM, 64GB SSD) von One, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
    • Befriedigend (3,0)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 10,1"
    • Displayauflösung: 1280 x 800 (8:5 / WXGA)
    • Prozessor-Modell: Intel Atom Z8300
    • Arbeitsspeicher (RAM): 2048 MB
    weitere Daten
  • Notebook im Test: Gaming K56-6D1 von One, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
    • Befriedigend (2,8)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 15,6"
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
    • Prozessor-Modell: Intel Core i3-6100H
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4096 MB
    weitere Daten
  • Notebook im Test: K56-4M (Core i7-4710HQ, GTX 970M, 1TB HDD, 128GB SSD, 8GB RAM) von One, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    • Gut (2,3)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 15,6"
    • Prozessor-Modell: Intel Core i7-4710HQ
    • Arbeitsspeicher (RAM): 8192 MB
    weitere Daten
  • Notebook im Test: Xcellent 10.1 32GB Windows 10 (17998) von One, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    • Gut (2,1)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 10,1"
    • Prozessor-Modell: Intel Atom Z3735F
    • Arbeitsspeicher (RAM): 2048 MB
    weitere Daten
  • Notebook im Test: K73-5N (Core i7-4790K, GTX 980M, 16GB RAM, 500GB SSD) von One, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    • Gut (1,6)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 17"
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
    • Prozessor-Modell: Intel Core i7-4790K
    • Arbeitsspeicher (RAM): 16384 MB
    weitere Daten
  • Notebook im Test: K56-4N (Core i7-4700MQ, Radeon R9 M290X, 8GB RAM, 500GB SSD) von One, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 15,6"
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
    • Prozessor-Modell: Intel Core i7-4700MQ
    • Arbeitsspeicher (RAM): 8192 MB
    weitere Daten
  • Notebook im Test: K56-4N SE von One, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
    • Befriedigend (2,6)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 15,6"
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
    • Prozessor-Modell: Intel Core i7-4700MQ
    • Arbeitsspeicher (RAM): 8192 MB
    weitere Daten
  • Notebook im Test: K33-3E von One, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    • Sehr gut (1,4)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 13,3"
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
    • Arbeitsspeicher (RAM): 8192 MB
    weitere Daten
  • Notebook im Test: K73-4N (Core i7-4800MQ, GeForce GTX 870M, 8GB RAM, 500GB SSD) von One, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    • Gut (1,9)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 17,3"
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
    • Prozessor-Modell: Intel Core i7-4800MQ
    • Arbeitsspeicher (RAM): 8 MB
    weitere Daten
  • Notebook im Test: K73-3S (Core i7-4800MQ, 2 x Radeon HD 8970M, 8GB RAM, 500GB SSD) von One, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    • Gut (1,7)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 17,3"
    • Prozessor-Modell: Intel Core i7-4800MQ
    • Arbeitsspeicher (RAM): 8192 MB
    weitere Daten
  • Notebook im Test: K56-3F (Clevo W650SR) von One, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 15,6"
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
    • Prozessor-Modell: Intel Core i7-4700MQ
    • Arbeitsspeicher (RAM): 8192 MB
    weitere Daten
  • Notebook im Test: K56-3N2 von One, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    • Gut (1,6)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 15,6"
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
    • Prozessor-Modell: Intel Core i7-4700MQ
    • Arbeitsspeicher (RAM): 8192 MB
    weitere Daten
  • Notebook im Test: K73-3N (Clevo P170SM) von One, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    • Gut (1,6)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 17,3"
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
    • Prozessor-Modell: Intel Core i7-4800MQ
    • Arbeitsspeicher (RAM): 8 MB
    weitere Daten
  • Notebook im Test: Ultrabook Q40-317SE von One, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
    • Befriedigend (2,7)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 13,3"
    • Prozessor-Modell: Intel Core i7-3517U
    • Arbeitsspeicher (RAM): 8192 MB
    weitere Daten
  • Notebook im Test: M56-2O von One, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    • Gut (2,2)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 15,6"
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
    • Prozessor-Modell: Intel Core i7-3610QM
    • Arbeitsspeicher (RAM): 8192 MB
    weitere Daten
  • Notebook im Test: M73-2N (Core i7-3610QM, Radeon HD 7970M, 16GB RAM, 128GB SSD; 1TB HDD) von One, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 17,3"
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
    • Prozessor-Modell: Intel Core i7-3610QM
    • Arbeitsspeicher (RAM): 16384 MB
    weitere Daten
  • Notebook im Test: Q40-2i (256GB SSD) von One, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 14"
    • Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
    • Prozessor-Modell: Intel Core i5-3317U
    • Arbeitsspeicher (RAM): 8192 MB
    weitere Daten
Neuester Test: 03.04.2019
  • 1
  • 2
  • 3
  • Weiterweiter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle One Notebooks Testsieger

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
    • connect

    • Ausgabe: 5/2019
    • Erschienen: 04/2019
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    Starke Klapper

    Testbericht über 2 Convertibles
    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    zum Test

    • Computer Bild Spiele

    • Ausgabe: 5/2019
    • Erschienen: 04/2019
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    Mit Turing auf Touren

    Testbericht über 1 Notebook
    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    zum Test

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 7/2019
    • Erschienen: 03/2019
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    Mit Turing auf Touren

    Testbericht über 1 Notebook

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema One (Computer) Laptops.

Weitere Tests und Ratgeber zu One Laptops

  • Das neue MacBook Pro mit Retina-Display
    MAC easy 4/2012 (Juli/August) Das ‚Next Generation MacBook Pro‘ wurde ‚komplett neu erfunden‘, heißt es von Apple. Seine herausstechenden Merkmale sind sein Retina-Display mit 220 Pixeln pro Zoll und seine geringe Größe.Auf drei Seiten stellt die Zeitschrift MAC easy in Ausgabe 4/2012 das neue MacBook Pro mit Retina-Display vor. Zusätzlich werden auch das 13"- und 15"-Modell der Serie kurz präsentiert.
  • Microsoft-Tablet
    E-MEDIA 2/2013 Mit vier Monaten Verspätung kommt das Surface RT nun auch zu uns. Was das Microsoft-Tablet mit dem Betriebssystem Windows RT kann - E-Media hat's getestet.Im Einzeltest war ein Handy, das mit „gut“ abschnitt.
  • Netbook: Acer Aspire One 521
    PC-WELT 10/2010 In fast allen Netbooks steckt derzeit ein Atom-Prozessor von Intel. Doch auch Konkurrent AMD hat sparsame Prozessoren im Angebot, die sich für kleine Mobilcomputer eignen. Etwa den Einkern-Prozessor Athlon II Neo K125, der im Aspire One 521 von PC-Hersteller Acer werkelt.
  • Internet überall
    MyMac 4/2012 (Juli/August) Mit einem Macbook lassen sich die gewohnten Netze auch unterwegs nutzen. Wir zeigen Ihnen, wie man praktisch überall ins Internet kommt.
  • Wenn Windows streikt
    Computer Bild 13/2012 Wenn Windows lahmt und zickt, hilft oft nur eine neuinstallation - und die klappt sogar mit einer selbst gebrannten DVD! Wie Sie dazu vorgehen, steht hier.
  • Retina und was mehr?
    Mac Praxis 1/2012 Als neustes Modell seiner MacBook Pro-Reihe hat Apple ein 15"-Book mit Retina-Display vorgestellt. Doch auch im Inneren hat sich einiges getan: Integriertes optisches Laufwerk und magnetische Festplatte gehören bei Apple nun der Vergangenheit an.Ein Notebook war Gegenstand des Produkttests. Das Urteil: „sehr gut“.
  • Penryn für mehr Power
    MAC LIFE 5/2008 Wirft man im Vergleich einen Blick zurück auf das mittlere Modell der ersten MacBook-Serie vom Mai 2006, so wird deutlich, welche Entwicklung die Rechnerserie bereits hinter sich hat. So ist unser MacBook 2,4 GHz beim Rendering-Test ganze 27 Prozent schneller als das damalige MacBook 2,0 GHz, welches wir unter Mac OS X 10.4.2 mit 1024 MB RAM testeten. Bei der Audiokonvertierung in iTunes ist beispielsweise eine Leistungssteigerung von rund 25 Prozent auszumachen.
  • HP Pavilion dv6-6b55eg: Heißes Rechenzentrum
    Notebookjournal.de 12/2011 HPs Pavilion dv6 singt nicht nur schön, er rechnet mit dem i7-Vierkerner in seiner Preisklasse auch ganz wunderbar, wie seine Untersuchung ergab.
  • Asus EeePC 1016P
    PCgo 11/2010 Der EeePC 1016P von Asus ist ein Netbook für den anspruchsvollen Business-Kunden. Der Deckel aus gebürstetem Aluminium ist nicht nur robust, er gibt dem Gerät auch einen besonders edlen Touch. ...
  • Das beste Convertible-Notebook
    AllesBeste.de 7/2016 Näher betrachtet wurde ein Convertible, das man mit 4,5 von 5 Sternen bewertete.
  • ONE D20 Notebook (Barebone) im Test
    OverclockingStation.de 9/2011 ONE hat bei der Wahl der Komponenten aus dem Vollen geschöpft und eine Menge leistungsfähiger Hardware in das Barebone D20 gesteckt. Ein Prozessor auf Core i7 Basis (von uns gestellt), gepaart mit 8 GB Arbeitsspeicher (von uns gestellt) und einer mobilen GT540M mit gigantischen 1 GB Grafikspeicher sollen aktuellen Spielen auf die Sprünge helfen. Damit das alles gut aussieht, stellt ONE der GT540M ein 15,6" LED Display mit einer HD-Auflösung zur Seite. Aber nicht nur Spielen steht im Vordergrund, denn auch im Multimediabereich wurde nicht gespart: Es kann ein Blu-Ray Laufwerk zur Wiedergabe der neusten HD Medien dazugekauft werden. Um auch klanglich den Anforderungen gerecht zu werden, integriert ONE gute Lautsprecher.
  • Multimedialer denn je
    Hardwareluxx [printed] 2/2011 Früher stand Dells XPS-Serie einmal für Gaming-Power in Reinform. Mit der Akquise von Alienware hat sich diese Einordnung über die Jahre allerdings merklich geändert. Während nun das Label mit dem Alien-Schädel für Enthusiast-Gaming steht, hat man den XPS-Brand immer weiter in Richtung Lifestyle und Multimedia verlagert. Wie wir festgestellt haben, verkörpert das neu aufgelegte XPS 15 dieses Denken mehr denn je.
  • Arbeit und Spass
    HomeElectronics 11-12/2014 Geprüft wurde ein Tablet-PC. Das Produkt blieb ohne Endnote.
  • Die Gewichtung der Oberklasse-Notebooks in dem Test des Magazins „GameStar“ reicht von 1,8 Kilogramm bis hin zu 5,6 Kilogramm. Bei Letzterem fällt einem das Wort Mobilität im wahrsten Sinne schwer. Aber zum permanenten Herumtragen sind die großen Notebooks auch nicht gedacht, da sie von ihrer Leistung schon als Desktop-Replacement eingesetzt werden können. Das Hauptbewertungskriterium heißt dann typisch für das Magazin: Spieletauglichkeit.
  • Leicht & stark
    c't 10/2010 Das Aspire Timeline X 3820TG erfüllt viele Wünsche, die man an einen Mobilrechner stellt: niedriges Gewicht, lange Laufzeit, ordentliche Tastatur und vernünftige Schnittstellen samt HDMI. Die getesteten Kriterien waren Laufzeit, Rechenleistung Büro / 3D-Spiele und Ergonomie / Geräuschentwicklung.
  • Notebook
    com! professional 8/2010 Der Clou am Packard-Bell-Gerät: Der 11,6-Zoll-Touchscreen mit 1366 x 768 Pixeln Auflösung ist dreh- und umklappbar. ...
  • Asus EeePC 1225B
    PCgo 6/2012 Netbooks bekommen durch die dauerhaften Innovationen im Tablet-Bereich zunehmend Konkurrenz. Asus hat mit seinem Transformer Prime und dessen Tastatur-Dock sogar einen Rivalen im eigenen Hause. Mit dem Asus EeePC 1225B will der Hersteller aus Taiwan allerdings zeigen, dass das Thema Netbook noch lange nicht gegessen ist. Im Einzeltest wurde das Netbook mit „sehr gut“ bewertet.
  • Notebook von Aldi
    Stiftung Warentest (test) 8/2009 Bei Akku und Anschlüssen gespart: Für 499 Euro gab es im Juni bei Aldi (Nord) ein Notebook mit 39-Zentimeter-Bildschirmdiagonale (15,4 Zoll), 320-Gigabyte-Festplatte und 4 Gigabyte Arbeitsspeicher. ...
  • Test: Samsung N220 - Plastikschick
    notebookinfo.de 3/2010 Mit dem N220 will Samsung Netbookkäufer überzeugen. Dazu sind akzeptable Leistungswerte, ein wenigstens solides Design und vor allem gute Mobilität nötig. Ob das Samsung N220 diese Qualitäten in sich vereinen kann, lesen Sie in unserem ausführlichen Testbericht. Kriterien im Test waren Leistung, Mobilität, Ausstattung, Verarbeitung, Display und Optik.
  • Packard Bell Butterfly M (LX.BD102.009) - ULV-Rechner mit Grafikbooster
    notebookinfo.de 1/2010 Das Packard Bell Butterfly M-FM-CIRCLELINEUK (LX.BD102.009) will den Spagat zwischen portablem Langläufer und leistungsfähigem Allround Notebook schaffen. In unserem Test prüfen wir, was das Paket aus ULV-Prozessor und per Mausklick zuschaltbarer, diskreter Grafik wirklich leistet. Getestete Kriterien waren unter anderem Ausstattung, Display und Optik.
  • Lenovo Yoga 2 Pro
    PC-WELT 5/2014 Ein Notebook befand sich im Check und erhielt in der Endwertung die Note „gut“. Testkriterien waren Mobilität, Bildschirm, Geschwindigkeit, Ausstattung, Tastatur, Umwelt/Gesundheit und Service.
  • Klein, aber ausdauernd
    Computer Bild 6/2009 eCafé heißt das Mini-Notebook für 285 Euro von Hercules - ob das Internetcafé für unterwegs das Zeug zum Schnäppchen hat, verrät der COMPUTERBILD-Test. Getestet wurden unter anderem die Kriterien Geschwindigkeit (Geschwindigkeit bei Büroprogrammen, Startgeschwindigkeit, Geschwindigkeit an den USB-Anschlüssen ...), Bildqualität (Sichtbares Bild, Farbtreue, Helligkeitsverlust ...) sowie Bedienung/Ausstattung (Inbetriebnahme, Bedienungsanleitung, Anschlüsse ...).
  • Premium 13-Zoller ohne Vorteile
    Notebookjournal.de 9/2009 Klein, handlich und dennoch Intel Core 2 Leistung, damit will Lenovo die Subnotebook-Fans begeistern. Die Redaktion kann der 13-Zoller nicht so recht überzeugen. Getestete Kriterien waren unter anderem Display, Ausstattung und Mobilität.
  • Acer TravelMate Timeline 8371
    CNET.de 8/2009 Wer auf der Suche nach einem ständigen Begleiter ist, könnte ihn hier gefunden haben: Das TravelMate Timeline 8371 ist mit allem ausgestattet, was unterwegs nötig ist. Sein mattes Display eignet sich perfekt für eine Verlegung der Arbeitsstätte in den Biergarten oder an den Baggersee, und die Leistung überzeugt - solange es nicht um 3D geht. Wer spielen möchte, muss weitersuchen.
  • Gewöhnliche Officekiste oder Highlight?
    Notebookjournal.de 4/2009 Ein Officegerät wie jedes andere? Wir haben das 660 Euro Schnäppchen von Asus genau getestet. Matte Anzeige und robustes Gehäuse überzeugen. Kriterien im Test waren unter anderem Leistung, Mobilität und Verarbeitung.
  • Centrino 2 im Kompaktformat
    Notebook Organizer & Handy 11-12/2008 Auch Wortmann hat mit der Auslieferung von Notebooks auf Centrino-2-Basis begonnen. Das Terra Mobile Business 1220M ist ein kompaktes und leichtes Slimline-Gerät, dessen Stärken und Schwächen wir für Sie herausgefunden haben.
  • One Mini A560 und A570 Netbook
    MTN MiniTechNet 12/2008 Distributor Brunen-IT - der übrigens vor wenigen Monaten Belinea, einen Teil der insolventen MAXDATA aufgekauft hat - ist mit der Marke One.de ziemlich schnell auf den Netbook Hype aufgesprungen und bietet mittlerweile die 3. Gerätegeneration an. Das erste Modell A100 hatte ein 7" Display und eine VIA C7 CPU, das zweite Modell A400 ein 10" Display und ebenfalls einen Via C7-M Prozessor. Nun folgt die Version A560 und A570 erneut mit einem 10" Bildschirm, aber keiner VIA, sondern Intel Atom CPU. Mit 1 GB Arbeitsspeicher und 160 GB Festplatte positioniert sich das One A560 und A570 in direkter Konkurrenz zu den 10" Netbooks von Asus, Samsung, LG, Medion und MSI. Mit einem Preis von 319 EUR für die Linux Version und 339 EUR für die Windows XP Version ist das One A560/A570 aber das derzeit günstigste 10" Netbooks auf dem hiesigen Markt. Testkriterien waren unter anderem Verarbeitung & Design, Ergonomie, Rechenleistung, Grafikleistung, Ausstattung und Erweiterbarkeit.

One (Computer) Mobile PCs

Notebooks von One sind auf der Firmenhomepage nur zeitlich begrenzt verfügbar, entsprechend schwer lässt sich das Sortiment klassifizieren. Angeboten werden jedoch bevorzugt zwei Typen. Zum einen günstige 15-Zöller für Einsteiger, und zum anderen 17-Zöller mit Full-HD-Panel und ordentlicher Grafik für Gamer. Das Unternehmen One ist kein Notebook-Hersteller im klassischen Sinn, sondern lediglich ein Händler. Dabei werden zwei Arten von Modellen vertrieben. Erstens die bekannten Marken, zum Beispiel Acer, HP oder Samsung. Und zweitens Modelle, die One mit zusätzlichen oder alternativen Hardwarekomponenten bestückt und anschließend unter eigenem Namen auf den Markt bringt. Verfügbar sind Letztere in aller Regel nur für begrenzte Zeit, was einen großen Nachteil mit sich bringt. Das Unternehmen verzichtet deshalb nämlich auf eine exakte Klassifizierung (Serien) und verleiht stattdessen jedem Notebook eine Nummer. Zudem kann man die Modelle häufig auch noch individuell konfigurieren. Negative Konsequenz: Gerade unerfahrene Nutzer finden sich im Portfolio nicht wirklich zurecht. Grundsätzlich lässt sich allerdings festhalten, dass die meisten Notebooks von One zwei Kategorien angehören. Auf der einen Seite gibt es klassische Einsteiger- und Allround-Notebooks, die recht günstig sind, über ein 15,6 Zoll großes, aber mäßig auflösendes Panel (1.366 x 768 Pixel), eine ordentliche Anschlussleiste inklusive HDMI und (teilweise) USB 3.0 und über passable Hardwareoptionen verfügen. Passabel bedeutet: Die auswählbaren CPUs sind zwar keine „Power-Horses“ und mit Multitasking eventuell etwas überfordert, für die meisten Alltagsjobs jedoch völlig ausreichend – zum Beispiel für das Surfen im Netz, die Bearbeitung von Office-Dokumenten oder die Umwandlung von Musikdateien. Die zweite Kategorie schließlich richtet sich explizit an Gamer. Hier darf man sich für gewöhnlich auf ein mattes, 17,3 Zoll großes Full-HD-Panel und bessere Hardware freuen, wobei vor allem die Grafik höheren Ansprüchen genügt. Das heißt: Selbst einige aktuelle Spiele laufen flüssig, auch in brauchbaren Details und Auflösungen. Die Preise sind dabei vergleichsweise moderat, allerdings muss man dafür erfahrungsgemäß auch einige Abstriche bei der Bildqualität machen, etwa beim Kontrast, beim Helligkeitswert oder bei der Farbdarstellung.