One Gaming K56-6D1 Test

(Notebooks ohne Betriebssystem)
  • Befriedigend (2,8)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 15,6"
  • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
  • Prozessor-Modell: Intel Core i3-6100H
  • Arbeitsspeicher (RAM): 4096 MB
Mehr Daten zum Produkt

Test zu One Gaming K56-6D1

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 1/2017
    • Erschienen: 12/2016
    • Produkt: Platz 4 von 6
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,85)

    „Das One sticht mit seinem GeForce-940MX-Grafikchip heraus. Der sorgt dafür, dass viele Spiele bei 1366 x 768 Pixeln recht flüssig laufen. Für aktuelle Grafikknaller mit DirectX-12-Technik reicht’s aber nicht mehr. Das Arbeitstempo ist eher mäßig. Hier bremsen der kleine Arbeitsspeicher und die Festplatte – das One hat keine SSD eingebaut. Die Ausdauer des Akkus ist mit bis zu fünf Stunden dagegen top.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu One Gaming K56-6D1

Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook vorhanden
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Displaytyp Spiegelnd
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Modell Intel Core i3-6100H
Prozessor-Kerne 2
Basistakt 2,7 GHz
Grafik
Grafikchipsatz NVIDIA GeForce 940MX
Speicher
Festplatte(n) 500 GB HDD
Festplattenkapazität (gesamt) 500 GB
Arbeitsspeicher (RAM) 4096 MB
Konnektivität
Anschlüsse 1x USB 3.0, 1x USB 2.0, 1x VGA, 1x HDMI, Audio In/Out
WLAN vorhanden
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Kein Betriebssystem
Subwoofer fehlt
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Optisches Laufwerk DVD-Brenner
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Akku
Akkukapazität 62,16 Wh
Abmessungen & Gewicht
Abmessungen 374 x 252 x 31,4 mm
Gewicht 2500 g

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

„Mehr wert“ - 15-Zoll connect 12/2004 - TOSHIBA SATELLITE A50-120 DAS TOSHIBA SATELLITE A50-120 BIETET VIEL – AUCH EINEN ATTRAKTIVEN PREIS VON 1299 EURO. Statt auf einen Image-trächtigen Pentium M setzt Toshiba beim Satellite A50-120 auf den kleineren Bruder Celeron M. Der ist mit 1,5 Gigahertz getaktet, an Hauptspeicher stehen ihm satte 512 Megabyte zur Verfügung. So gerüstet erreicht das Satellite A50 im Testfeld leicht unterdurchschnittliche Leistungswerte, die in der Praxis aber allemal für zügiges Arbeiten gut sind. …weiterlesen


33 Tipps für SSDs PC Games Hardware 10/2012 - Soll Ihre neue SSD dagegen ins Notebook, gilt es, auch auf die Bauhöhe zu achten. 9,5 Millimeter sind hier die Regel, für viele Notebooks ist das allerdings schon zu hoch. Sogenannte Slim-Modelle mit sieben Millimetern Höhe gibt es unter anderen von Samsung (SSD-830-Reihe) oder von Plextor (M3 Pro). Selten sind 3,5-Zoll-Modelle, die in der Regel allerdings lediglich mehr Luft um Platine und Speicherchips bieten, nicht aber eine verbesserte Performance oder dergleichen. …weiterlesen


Weniger zahlen, schneller arbeiten Computer Bild 1/2017 - Sie greifen besser zu einem speziellen Gaming-Notebook, müssen dann jedoch deutlich tiefer in die Tasche greifen. Empfehlenswerte Modelle aus dem Vergleichstest in Heft 25/2016 kosten zwischen 1610 Euro (Preis-Leistungs-Sieger One Gaming K736M) und 3000 Euro (Testsieger Asus ROG G752V). Eine SSD als Windows-Laufwerk sorgt fast immer für einen deutlichen Temposchub. Meist bringt das sogar mehr, als einen dickeren Prozessor einzubauen. Außerdem kosten kleinere SSDs nicht mehr die Welt. …weiterlesen