Vespa ist fast als Synonym für Roller anzusehen. Dahinter steht der Hersteller Piaggio. Die Produktpalette ist groß, die Leistung nicht immer 1A. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Vespas am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

156 Tests 50 Meinungen

Die besten Vespas

1-20 von 59 Ergebnissen
  • Piaggio Vespa GTS 125 Euro 5 (Modell 2021)

    ohne Endnote

    1  Test

    0  Meinungen

    Motorroller im Test: Vespa GTS 125 Euro 5 (Modell 2021) von Piaggio, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Piaggio Vespa Elettrica 45

    Gut

    2,5

    3  Tests

    0  Meinungen

    Motorroller im Test: Vespa Elettrica 45 von Piaggio, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
  • Piaggio Vespa GTS Super Tech 300 Euro5

    ohne Endnote

    1  Test

    0  Meinungen

    Motorroller im Test: Vespa GTS Super Tech 300 Euro5 von Piaggio, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Piaggio Vespa Elettrica 70

    Gut

    2,5

    3  Tests

    0  Meinungen

    Motorroller im Test: Vespa Elettrica 70 von Piaggio, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
  • Piaggio Vespa LX

    Gut

    1,9

    15  Tests

    11  Meinungen

    Motorroller im Test: Vespa LX von Piaggio, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
  • Piaggio Vespa GTS 125 iGet Super (9 kW) [19]

    ohne Endnote

    2  Tests

    0  Meinungen

    Motorroller im Test: Vespa GTS 125 iGet Super (9 kW) [19] von Piaggio, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Piaggio Vespa Primavera Red 125

    ohne Endnote

    1  Test

    0  Meinungen

    Motorroller im Test: Vespa Primavera Red 125 von Piaggio, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Piaggio Vespa GTS Supersport 300 ABS ASR

    ohne Endnote

    1  Test

    0  Meinungen

    Motorroller im Test: Vespa GTS Supersport 300 ABS ASR von Piaggio, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Piaggio Vespa Sei Giorni II Edition

    ohne Endnote

    1  Test

    0  Meinungen

    Motorroller im Test: Vespa Sei Giorni II Edition von Piaggio, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Piaggio Vespa GTS Supertech 300 hpe ABS ASR

    ohne Endnote

    1  Test

    0  Meinungen

    Motorroller im Test: Vespa GTS Supertech 300 hpe ABS ASR von Piaggio, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Piaggio Vespa Primavera 125 3V (8 kW) [14]

    Gut

    1,8

    7  Tests

    0  Meinungen

    Motorroller im Test: Vespa Primavera 125 3V (8 kW) [14] von Piaggio, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
  • Piaggio Vespa Primavera

    ohne Endnote

    3  Tests

    0  Meinungen

    Motorroller im Test: Vespa Primavera von Piaggio, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Piaggio Vespa GTS 300 i.e. ABS ASR (16 kW) (Modell 2017)

    ohne Endnote

    1  Test

    0  Meinungen

    Motorroller im Test: Vespa GTS 300 i.e. ABS ASR (16 kW) (Modell 2017) von Piaggio, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Piaggio Vespa GTS

    Befriedigend

    2,7

    5  Tests

    0  Meinungen

    Motorroller im Test: Vespa GTS von Piaggio, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
  • Piaggio Vespa GTV Sei Giorni 300 ABS (16 kW) (Modell 2018)

    ohne Endnote

    1  Test

    0  Meinungen

    Motorroller im Test: Vespa GTV Sei Giorni 300 ABS (16 kW) (Modell 2018) von Piaggio, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Piaggio Vespa Primavera 50 4T 4V (3 kW) [14]

    ohne Endnote

    2  Tests

    0  Meinungen

    Motorroller im Test: Vespa Primavera 50 4T 4V (3 kW) [14] von Piaggio, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Piaggio Vespa Sprint

    ohne Endnote

    3  Tests

    0  Meinungen

    Motorroller im Test: Vespa Sprint von Piaggio, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Piaggio Vespa GTS 125 i.e. Super (11 kW) [09]

    Gut

    2,5

    9  Tests

    3  Meinungen

    Motorroller im Test: Vespa GTS 125 i.e. Super (11 kW) [09] von Piaggio, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
  • Piaggio Vespa PX [11]

    Befriedigend

    3,2

    8  Tests

    0  Meinungen

    Motorroller im Test: Vespa PX [11] von Piaggio, Testberichte.de-Note: 3.2 Befriedigend
  • Piaggio Vespa S 50 4T 4V (3 kW) [11]

    ohne Endnote

    3  Tests

    0  Meinungen

    Motorroller im Test: Vespa S 50 4T 4V (3 kW) [11] von Piaggio, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Seite 1 von 3
  • Nächste weiter

Ratgeber: Vespas

Der Tra­di­tion ver­pflich­tet

Die Vespa ist immer noch der Klassiker schlechthin unter den aktuell erhältlichen Motorrollern. Der Hersteller Piaggio offeriert das kultige Zweirad in verschiedenen Versionen, die sich im Design und in der Motorisierung unterscheiden. Allen Baureihen gemeinsam ist, dass sie dem traditionellen Vespa-Look weitgehend treu bleiben.

Neuestes Modell mit LED, ABS und ASR

Jüngster Streich der Italiener ist das Modell 946, das zwar auf Anhieb als Vespa erkennbar ist, aber mit moderner Technik aufwarten kann. Zur Ausstattung gehören ein LED-Scheinwerfer, ein Antiblockiersystem und eine Antischlupfregelung. Der 125-Kubikzentimeter-Motor arbeitet nach dem Viertaktprinzip. Die ersten 946 sollen Mitte 2013 ausgeliefert werden.

Motorroller Vespa GTV 300 Piaggio Vespa GTV

Motorroller im Retro-Design

Dem Geist der 50er Jahre fühlt sich Vespa mit der GTV verpflichtet. Erkennungsmerkmal der GTV 300 ist der tief sitzende Scheinwerfer, er ist auf der Vorradfelge montiert; bei der GTV 125 ist er dagegen vor dem Lenker angebracht. Einen hohen Nostalgie-Faktor bietet auch die PX-Baureihe, die mit 125-Kubikzentimeter- und 150-Kubikzentimeter-Motorzu haben ist und mit dem größeren Zweitakter knapp 4000 EUR kostet. Die PX könnte ohne aufzufallen als Requisite in einem 50er-Jahre-Film dienen. Ebenfalls in der Vespa-Tradition präsentiert sich das LX-Modell, das außer mit den üblichen 2-Taktern auch mit 4-Takt-Motoren erhältlich ist. Die Vespa LX kann in sechs unterschiedlichen Versionen geordert werden kann. Als Referenz an das Design und die Jugendkultur der sechziger Jahre versteht Piaggio das Modell LXV, das von einem 125-Kubikzentimeter-Motor angetrieben wird. Zur Ausstattung gehören ein unverkleideter Rohrlenker und eine Ledersitzbank.

Motorroller Vespa LX Vespa LX

"Stärkste Vespa aller Zeiten"

In ihrer Gestaltung eher an die Motorroller der siebziger Jahre angelehnt ist die Vespa S. Das Modell S ist mit 2- und 4-Takt-Motoren bestückt, deren Hubraum von 50 Kubikzentimetern bis zu 125 Kubikzentimetern reicht. Kräftiger ist die Vespa GTS, die mit 125-Kubikzentimeter-Motoren beginnt, aber auch als 250er erhältlich ist. Das Sondermodell GTS Touring 300 IE besitzt einen 4-Takter mit Benzineinspritzung und 278 Kubikzentimetern. Noch einen Schritt weiter geht die GTS Super, die nach Angaben von Piaggio „die stärkste Vespa aller Zeiten“ ist - obwohl man sich mit dieser Aussage natürlich die Chance nimmt, jemals eine noch stärkere Vespa zu bauen. Der 1-Zylinder-Viertaktmotor der GTS 300 Super Sport leistet 21,5 PS.

von Hendrik Schultz

Zur Piaggio Vespa Roller Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

    • MOTORETTA

    • Ausgabe: 7/2021
    • Erschienen:

    E-Roller

    Testbericht über 10 Motorroller

    Testumfeld: Im „Elektro-Spezial“ stellt die Zeitschrift MOTORETTA 10 E-Roller vor. Endnoten wurden nicht vergeben, jedoch jeweils Stärken und Schwächen aufgezeigt.

    zum Test

    • MOTORETTA

    • Ausgabe: 7/2021
    • Erschienen:

    Digitaler Kult

    Testbericht über 1 Motorroller

    „Bei den zahlreichen Varianten der Vespa GTS 300 stellt die Super-Tech das Topmodell der Baureihe dar. Mittlerweile gibt es die erste Vespa mit integriertem Konnektivitäts-System auch nach der neuen Abgasnorm Euro5 homologiert. Die Digitalisierung macht halt auch vor Klassikern nicht halt.“

    zum Test

    • MOTORETTA

    • Ausgabe: 2/2021
    • Erschienen: 03/2021

    Mehr-Wert

    Testbericht über 1 Motorroller

    „Piaggio hat ein Geheimnis daraus gemacht, obwohl die Spatzen es von den Dächern pfiffen: Für 2021 bekommt die Euro5-homologierte Vespa GTS 125 mehr Leistung. Das stimmt, doch wie fühlt sich das an und zeigt die Überarbeitung noch andere Auswirkungen?“

    zum Test

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Motorroller

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf