Piaggio Vespa Primavera Red 125 1 Test

ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Leicht­kraf­trol­ler
  • Helm­fach Ja  vorhanden
  • Hub­raum 125 cm³
  • Höchst­ge­schwin­dig­keit 91 km/h
  • Mehr Daten zum Produkt

Piaggio Vespa Primavera Red 125 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: entspannte Ergonomie; gute Verarbeitung; hohe Wendigkeit; komfortables Fahrwerk.
    Minus: hoher Preis; ABS nur vorn; knappes Helmfach.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Piaggio Vespa Primavera Red 125

Passende Bestenlisten: Motorroller

Datenblatt zu Piaggio Vespa Primavera Red 125

Allgemeine Daten
Typ Leichtkraftroller
Modelljahr 2021
Straßenzulassung vorhanden
Motor
Motortyp Verbrennungsmotor 4-Takt
Hubraum 125 cm³
Leistung in kW 8,1
Leistung in PS 11
Höchstgeschwindigkeit 91 km/h
Schaltung Automatik
Fahrwerk
Radtyp Kleinradroller
Radgröße vorn 12 Zoll
Radgröße hinten 12 Zoll
ABS vorhanden
Abmessungen
Tankinhalt 8 l
Gewicht vollgetankt 126 kg
Zuladung 179 kg
Ausstattung
Helmfach vorhanden
Start-Stopp-Automatik fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Piaggio Vespa Primavera Red 125 können Sie direkt beim Hersteller unter piaggio.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Haste mal 'nen Fuffi...

MOTORETTA - Angetrieben wird die 50 TL von einen massentauglichen Einzylinder-Viertakter aus China, der eher zum Cruisen einlädt, als dass man damit sportlich unterwegs ist. Für den kleinen zweifarbigen Mio können sich vor allem Mädels wegen der rundlichen Formen erwärmen, die dem Fuffi ein harmloses Aussehen geben. Und genau so fährt er auch: Mehr als akzeptabel motorisiert flitzt der 85-Kilo-Floh auf seinen Zehnzollrädchen leichtfüßig durch die Gegend. …weiterlesen

Bunter Vogel

MOTORETTA - Dass er die ab 2017 geltende Euro-4-Norm erfüllt, ist selbstverständlich. Einzigartig ist dagegen die Kraftübertragung per Doppelkupplung DCT, die im Zweiradbereich nur Honda anbietet. Das elektronisch gesteuerte Sechsgang-Schaltgetriebe wurde umfangreich überarbeitet: Neben einem ökonomischen D-Automatikmodus stehen nun drei verschiedene Sportprogramme zur Verfügung, mit denen sich die Fahraktivität noch besser modulieren lässt. …weiterlesen

Agil durch Stadt und Land

FREIE FAHRT - Bequeme Sitzbank, Windschild, üppiges Cockpit wie im Auto - der Forza wirkt schon am Stand solide und entschlossen. Sein flüssigkeitsgekühlter Einzylinder bringt es auf 25,8 PS. Nach dem Start schnurrt das Triebwerk kultiviert los. In Kombination mit der stufenlosen Automatik schiebt sich der Forza unaufgeregt, aber sehr zügig von der roten Ampel und lässt dabei die meisten Autos hinter sich. Bis Tempo 100 geht's flott, danach wird's etwas zäher. …weiterlesen

Stromer

MOTORETTA - Ohne Wetterschutz und Stauraum fehlt es an Praxistauglichkeit, dafür überzeugen die schnuckelige Optik, feine Detaillösungen, prima Verarbeitung und der gute Antritt. TK e-MAX 110S www.e-max-roller.de E-Max gilt als einer der Pioniere im deutschen Elektro-Rollerwesen, der schon früh mit praxistauglichen Vehikeln auf den Markt kam. So kann das Fuffi-Duo 90 S und 110 S mit Leistungsdaten aufwarten, die einen alltäglichen Einsatz ermöglichen. …weiterlesen

Il nuovo Granturismo: Vespa GTS 300

SCOOTERZINE - Der 4-Takt-LEADER-Vergasermotor leistete 20 PS und 17,5, später nur noch 16,5 Nm. Zwei Jahre später erschien die erste GTS - damals noch mit dem 244ccm-QUASAR-Motor, eineinhalb PS mehr, 20,1 Nm und elektronischer Einspritzung. Erst 2008 verpasste Piaggio der GTS den 278ccm-Motor, der die GTS 300 seither antreibt. Seit 2008 mischt die Vespa GTS 300 stets an der Spitze aller Statistiken von Rollern über 125ccm mit. …weiterlesen

Rotlicht

MOTORETTA - „Klassiker fahren, Spaß haben und dabei Gutes tun, auf diesen Nenner lässt sich die RED-Version der Leichtkraft-Primavera bringen. Jetzt in Euro5-Konfiguration noch gehaltvoller...“ …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf