Reisestative

152
  • Gefiltert nach:
  • Reisestativ
  • Alle Filter aufheben
Top-Filter: Hersteller
  • Rollei Rollei
  • Manfrotto Manfrotto
  • Sirui Sirui
  • Dörr Dörr
  • Stativ im Test: Lion Rock Traveler L von Rollei, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    1
    • Sehr gut (1,0)
    • 3 Tests
    • 05/2019
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Reisestativ, Dreibeinstativ
    • Maximale Arbeitshöhe: 170,7 cm
    • Packmaß: 48 cm
    • Gewicht: 1750 g
    • Traglast: 20 kg
    weitere Daten
  • Stativ im Test: Wolverine L von Mantona, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    2
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Reisestativ, Dreibeinstativ
    • Maximale Arbeitshöhe: 172 cm
    • Packmaß: 46 cm
    • Gewicht: 1555 g
    • Traglast: 12 kg
    weitere Daten
  • Stativ im Test: Traveler Kit GT0545T (mit Kopf GH1382TQD) von Gitzo, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    3
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    • 03/2019
    8 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Reisestativ, Dreibeinstativ
    • Maximale Arbeitshöhe: 133 cm
    • Packmaß: 36,5 cm
    • Gewicht: 1290 g
    • Traglast: 10 kg
    weitere Daten
  • Stativ im Test: Travel Angel FTA19CV0 von Benro, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    4
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Reisestativ, Dreibeinstativ
    • Maximale Arbeitshöhe: 149,5 cm
    • Packmaß: 39 cm
    • Gewicht: 1450 g
    • Traglast: 8 kg
    weitere Daten
  • Stativ im Test: W-1204 Waterproof von Sirui, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    5
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Reisestativ, Dreibeinstativ
    • Maximale Arbeitshöhe: 166,5 cm
    • Packmaß: 49 cm
    • Gewicht: 1450 g
    • Traglast: 18 kg
    weitere Daten
  • Stativ im Test: Ultra TR 563D von Velbon, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    6
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Reisestativ, Dreibeinstativ
    • Maximale Arbeitshöhe: 165,3 cm
    • Packmaß: 30 cm
    • Gewicht: 1542 g
    • Traglast: 3,5 kg
    weitere Daten
  • Stativ im Test: Racer CR-1440 von Dörr, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    7
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Reisestativ, Dreibeinstativ
    • Maximale Arbeitshöhe: 139,5 cm
    • Packmaß: 39,5 cm
    • Gewicht: 1415 g
    • Traglast: 6 kg
    weitere Daten
  • Stativ im Test: Lion Rock Traveler S von Rollei, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    8
    • Sehr gut (1,1)
    • 3 Tests
    • 04/2019
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Reisestativ, Dreibeinstativ
    • Maximale Arbeitshöhe: 133 cm
    • Packmaß: 40 cm
    • Gewicht: 970 g
    • Traglast: 10 kg
    weitere Daten
  • Stativ im Test: Traveler Kit GT1545T (mit Kopf GH1382TQD) von Gitzo, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    9
    • Sehr gut (1,1)
    • 5 Tests
    • 03/2019
    9 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Reisestativ, Dreibeinstativ
    • Maximale Arbeitshöhe: 163,5 cm
    • Packmaß: 37 cm
    • Gewicht: 1450 g
    • Traglast: 10 kg
    weitere Daten
  • Stativ im Test: Go Plus Travel (FGP18A) von Benro, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    10
    • Sehr gut (1,1)
    • 1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Reisestativ, Dreibeinstativ
    • Maximale Arbeitshöhe: 165 cm
    • Packmaß: 46 cm
    • Gewicht: 1620 g
    • Traglast: 10 kg
    weitere Daten
  • Stativ im Test: Lion Rock Traveler M von Rollei, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    11
    • Sehr gut (1,2)
    • 5 Tests
    • 04/2019
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Reisestativ, Dreibeinstativ
    • Maximale Arbeitshöhe: 154 cm
    • Packmaß: 43,5 cm
    • Gewicht: 1180 g
    • Traglast: 15 kg
    weitere Daten
  • Stativ im Test: VEO 2 235AB von Vanguard, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    12
    • Sehr gut (1,2)
    • 2 Tests
    • 04/2019
    Produktdaten:
    • Typ: Reisestativ, Dreibeinstativ
    • Maximale Arbeitshöhe: 146 cm
    • Packmaß: 40 cm
    • Gewicht: 1140 g
    • Traglast: 5 kg
    weitere Daten
  • Stativ im Test: Professional Premium Duo Carbon 153 von Hama, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    13
    • Sehr gut (1,2)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Reisestativ, Einbeinstativ, Dreibeinstativ
    • Maximale Arbeitshöhe: 152 cm
    • Packmaß: 38,5 cm
    • Gewicht: 1425 g
    • Traglast: 8 kg
    weitere Daten
  • Stativ im Test: Fotostativ Traveler Carbon von Rollei, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    14
    • Sehr gut (1,3)
    • 1 Test
    • 01/2019
    40 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Reisestativ, Dreibeinstativ
    • Maximale Arbeitshöhe: 148,5 cm
    • Packmaß: 37 cm
    • Gewicht: 1338 g
    • Traglast: 8 kg
    weitere Daten
  • Stativ im Test: Fotostativ Allrounder Carbon von Rollei, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    15
    • Sehr gut (1,3)
    • 1 Test
    • 01/2019
    19 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Reisestativ, Dreibeinstativ
    • Maximale Arbeitshöhe: 164 cm
    • Packmaß: 49 cm
    • Gewicht: 1539 g
    • Traglast: 8 kg
    weitere Daten
  • Stativ im Test: Element Traveller-Kit (Groß) von Manfrotto, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    16
    • Sehr gut (1,3)
    • 1 Test
    95 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Reisestativ, Dreibeinstativ
    • Maximale Arbeitshöhe: 164 cm
    • Packmaß: 42 cm
    • Gewicht: 1600 g
    • Traglast: 8 kg
    weitere Daten
  • Stativ im Test: ET-1004 von Sirui, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    17
    • Sehr gut (1,3)
    • 1 Test
    78 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Reisestativ, Dreibeinstativ
    • Maximale Arbeitshöhe: 139 cm
    • Packmaß: 42 cm
    • Gewicht: 1300 g
    • Traglast: 8 kg
    weitere Daten
  • Stativ im Test: Stativ-Kopf-Set (Platin HQ1650 + HQ33) von Dörr, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    18
    • Sehr gut (1,3)
    • 2 Tests
    17 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Reisestativ, Dreibeinstativ
    • Maximale Arbeitshöhe: 165 cm
    • Packmaß: 47 cm
    • Gewicht: 1470 g
    • Traglast: 15 kg
    weitere Daten
  • Stativ im Test: TrioPod Carbon (mit Classic Ball 2) von Novoflex, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    19
    • Sehr gut (1,3)
    • 1 Test
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Reisestativ, Dreibeinstativ
    • Maximale Arbeitshöhe: 120 cm
    • Packmaß: 35,5 cm
    • Gewicht: 850 g
    • Traglast: 5 kg
    weitere Daten
  • Stativ im Test: Element Traveller Kit (Klein) von Manfrotto, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    20
    • Sehr gut (1,4)
    • 1 Test
    101 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Reisestativ, Dreibeinstativ
    • Maximale Arbeitshöhe: 143 cm
    • Packmaß: 32 cm
    • Gewicht: 1150 g
    • Traglast: 4 kg
    weitere Daten
  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Reisestative nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

Neuester Test: 07.06.2019
  • Seite 1 von 6
  • Weiterweiter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Reisestative Testsieger

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Reisestative.

Ratgeber zu Reisestative

Leichte Dreibeinstative für unterwegs

Stärken

  1. leicht und kompakt
  2. flexibel einsetzbar

Schwächen

  1. Kompromiss in Sachen Stabilität
  2. häufig eingeschränkte Arbeitshöhe

Worauf achten Testmagazine bei der Bewertung von Reisestativen?

Das ideale Reisestativ ist leicht, lässt sich kompakt zusammenfalten, bietet gleichzeitig eine angenehme Arbeitshöhe und gute Stabilität – die eierlegende Wollmilchsau also. Tester prüfen vor allem wie stabil ein Stativ ist und wie es sich bei Erschütterungen verhält. Eine weitere wichtige Rolle spielen die Verarbeitung und die Handhabung.

Was sollte ich vor dem Kauf eines Reisestativs wissen?

Rolleis Reisestativ Compakt Traveler No 1 Carbon Kompaktes Dreibeinstativ für Reisen. Carbon sorgt für ein besonders geringes Gewicht. Quelle: Rollei

Letztendlich ist ein Reisestativ immer ein Kompromiss aus Kompaktheit und Stabilität. Daher sollte man sich vor dem Kauf fragen, auf welche Eigenschaften es einem persönlich besonders ankommt. Soll das Stativ beispielsweise auf mehrtägigen Wanderungen mit einer relativ schlanken Systemkamera genutzt werden, sollte es möglichst leicht ausfallen und muss gleichzeitig keine übermäßig hohe Traglast bieten. Für eine schwere Spiegelreflexkamera mit Teleobjektiv muss die traglast jedoch schon höher ausfallen, was sich dann auch im Gewicht des Stativs bemerkbar machen wird.

Leichte Stative sind zumeist zwar anfälliger für Wind und weniger standfest als schwere Varianten. Um für mehr Stabilität zu sorgen, lässt sich bei den meisten Modellen aber ein Gewicht an einem Haken an der Mittelsäule befestigen, beispielsweise ein Fotorucksack.

Außerdem sollte man überlegen, wie hoch das Stativ sein muss, denn je höher, desto schwerer und unhandlicher wird das Stativ. Zwar können auch einige leichte und kompakte Stative eine sehr große Höhe erreichen, dies geht in der Regel aber zulasten der Stabilität, da eine größere Zahl an Beinsegmenten und/oder eine zweiteilige Mittelsäule eingesetzt werden.

Reisestative mit der höchsten Traglast

Platz Produktname Testberichte.de Note
1 3 Legged Thing Leo Gut(1,9)
2 togopod Mika Sehr gut(1,4)
3 Rollei Lion Rock Traveler L Sehr gut(1,0)

Einbeinfunktion des Trekking Duo Carbon von Hama Häufig kann ein Bein eines Reisestativ in Verbindung mit der Mittelsäule zu einem Einbein-Stativ kombiniert werden. Quelle: Hama

Aluminium oder Carbon?

Gerade bei Reisestativen macht sich der Einsatz von Carbon beziehungsweise Kohlefaser bezahlt, da das Material leichter als Aluminium ist und eine sehr hohe Steifigkeit bietet. Hierdurch lassen sich ein paar Hundert Gramm einsparen. Allerdings fallen Carbon-Stative auch teurer aus als die Aluminium-Varianten. Dass man aber auch für ein flexibles Carbon-Stativ kein Vermögen ausgeben muss, zeigt Rollei mit dem Compact-Traveler No. 1 Carbon, das für rund 130 Euro angeboten wird.

Maximale Flexibilität durch Einbein-Funktion

Immer mehr Stative bieten die Möglichkeit, eines der Beine in Verbindung mit der Mittelsäule als Einbein-Stativ zu nutzen. Das kann auf Reisen praktisch sein, wenn auf einem Tagestrip vielleicht nur ein Einbein zum Stabilisieren des Teleobjektivs benötig wird und der Rest des Stativs im Hotel gelassen werden soll.

Die leichtesten Reisestative

Platz Produktname Testberichte.de Note
1 Dezuo 107cm Aluminium Dreibein Stativ
2 Cullmann Carvao 816TCS
3 Cullmann Carvao 816TC

Zur Reisestativ Bestenliste springen