Sehr gut (1,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Rei­se­sta­tiv, Mini­sta­tiv, Drei­bein­sta­tiv
Maxi­male Arbeits­höhe: 71 cm
Pack­maß: 25 cm
Gewicht: 505 g
Trag­last: 3 kg
Mehr Daten zum Produkt

AOKA CMP163C + KB20 im Test der Fachmagazine

  • „super“ (5 von 5 Sternen)

    „Testsieger“

    10 Produkte im Test

    Stabilität (30%): 3 von 5 Punkten;
    Verarbeitung (20%): 5 von 5 Punkten;
    Ausstattung (10%): 5 von 5 Punkten;
    Bedienung (20%): 4 von 5 Punkten;
    Schrumpffaktor (20%): 5 von 5 Punkten.

zu AOKA CMP163C + KB20

  • AOKA CMP163C Carbon Tischstativ + KB20 Kugelkopf CMP163C+KB20
  • AOKA CMP163C Carbon Tischstativ + KB20 Kugelkopf CMP163C+KB20
  • AOKA CMP163C Carbon Tischstativ + KB20 Kugelkopf CMP163C+KB20
  • AOKA CMP163C Carbon Tischstativ + KB20 Kugelkopf
  • AOKA CMP163C Carbon Tischstativ + KB20 Kugelkopf
  • AOKA CMP163C, Carbon Tischstativ incl. KB20 Kugelkopf
  • AOKA CMP163C Carbon Tischstativ + KB20 Kugelkopf + Smartphone-Halter ARCA-SWISS

Einschätzung unserer Autoren

CMP163C + KB20

Kom­pak­tes Tisch­sta­tiv mit guter Trag­kraft

Stärken
  1. kompaktes Packmaß
  2. geringes Eigengewicht
  3. Kugelkopf inklusive
  4. geringe Arbeitshöhe
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Das CMP163C von AOKA ist ein leichtes Dreibeinstativ, das im Set mit dem Kugelkopf KB20 geliefert wird. Es hat eine Traglast von drei Kilogramm und eignet sich damit für Kompakt- und Bridgekameras sowie viele DSLR-Objektiv-Kombinationen. Mit Kugelkopf wiegt das Stativ rund 500 Gramm. Das geringe Gewicht beruht auf dem leichten, aber dennoch stabilen Material Carbon, aus dem die Stativbeine gefertigt sind. Die maximale Arbeitshöhe beträgt 40 Zentimeter. Die minimale Höhe von nur 10,5 Zentimetern erlaubt Aufnahmen dicht am Boden, beispielsweise für Makrobilder. Mit einem Packmaß von nur 24 Zentimetern ist das Stativ kürzer als eine A4-Seite. Dadurch passt es in beinahe jede Fototasche.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu AOKA CMP163C + KB20

Bauart
Typ
  • Dreibeinstativ
  • Ministativ
  • Reisestativ
Beinsegmente 3
Material Carbon
Erhältliche Farben Schwarz
Im Einsatz
Maximale Arbeitshöhe 71 cm
Minimale Arbeitshöhe 25 cm
Packmaß 25 cm
Gewicht 505 g
Traglast 3 kg
Ausstattung & Features
Ausstattung
Stativkopf Kugelkopf
Mittelsäulenhaken vorhanden
Schaumstoffummantelung fehlt
Metallspikes vorhanden
Wasserwaage vorhanden
Tragegurt fehlt
Tragetasche vorhanden
Features
Umdrehbare Mittelsäule fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Bodenhaftung

VIDEOAKTIV 3/2018 - Libec aus Japan liefert das günstigste Videostativ-Set in diesem Testfeld. Der Hersteller ist in Amerika und Asien sehr präsent und wirbt mit seinem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. In der Transporttasche steckt genau genom men das klassische Aluminium-Doppelrohr-Videostativ, das mit einer Bodenspinne arbei tet und die klassischen Drehverriegelungen für die Beinauszüge hat. …weiterlesen

Standfeste Reisebegleiter

FOTOTEST 4/2014 - BENRO C3580T Gut ausgestattet und standfest. Die Libelle mit einer 14 Millimeter breiten Messbasis erlaubt die genaue Ausrichtung des Stativs. Negativ ist die klebrige Masse, die an den eingeschraubten Gummifüßen haftet. So toll die Spikes zur Dämpfung beitragen, so groß ist die Gefahr, sie zu verlieren. Der sehr große Kamerateller eignet sich auch für größere Stativköpfe. Das selbsttätige Ausfahren der Stativbein-Segmente ist hilfreich. …weiterlesen

Stillgestanden

fotoMAGAZIN Nr. 10 (Oktober 2013) - Viel Zubehör rundet das CT-5A ab. Das Rollei Fotopro leistet sich keine nennenswerten Schwächen und ergattert wegen seiner vielen Funktionen den Gesamtsieg. SIRUI N-1004x TECHNIK MIT TEST KUGEL- KOPF G10x Sirui bietet die zweitbeste Stabilität, gibt sich mit 1716 g noch mobil und liefert mit 169 cm eine gute Auszugshöhe. Der Aufbau gelingt mit automatisch ausfahrenden Säulen flott und komfortabel. …weiterlesen

Ein Stativ für alle Fälle

DigitalPHOTO 1/2013 - Das neue Stativ von Vanguard, Abeo Plus 323CB, überzeugt uns mit seinem soliden Stand auf drei rutschfesten Gummifüßen, die bei Bedarf auch durch Spikes oder Schneeschuhe zusätzlich gesichert werden können. So sind sie unabhängig vom Untergrund und können sowohl auf Sand als auch auf Schnee Ihr Stativ aufbauen. Die drei Stativbeine aus Karbonfaser sind mit einem grifffesten Gummizug ausgestattet, so dass das Stativ gut in der Hand liegt und sich genau justieren lässt. …weiterlesen

So fotografieren Sie Landschaften

fotoMAGAZIN Nr. 11 (November 2012) - Etwa eine achtlos weggeworfene Plastikflasche. Wenn Sie ein Stativ dabei haben, können Sie längere Verschlusszeiten verwenden, was den Spielraum bei der Blendenwahl vergrößert, ohne die ISO-Zahl in die Höhe zu treiben. Außerdem bietet es sich an, den Selbstauslöser zu nutzen, um Wackler durch Sie oder die Kamera zu vermeiden. Kontrollieren Sie das Histogramm auf Überund Unterbelichtung und nehmen Sie das Motiv gegebenenfalls noch mal mit einer korrigierten Belichtung auf. …weiterlesen

Spitzlicht für knackige Makros

DigitalPHOTO 8/2012 - BLITZGERÄT ANSCHLIESSEN 2Um den Blitz zu zünden, verwenden Sie ein Auslösekabel. Nikon-Besitzer können in den Kameramenü-Modus Master-Steuerung wechseln und den eingebauten Blitz als Drahtlos-Steuerung für das externe Gerät nutzen. Wählen Sie dabei für den integrierten Blitz die Einstellung "--" und für den externen Blitz "M" und die Leistung (Korr.) 1/20. BELICHTUNG ANPASSEN 3Da durch das Blitzlicht die Lichtmessung der Kamera ungenau wird, wechseln Sie auf den manuellen Modus. …weiterlesen

Für die Reise

COLOR FOTO 6/2011 - Mit einem empfohlenen Preis von 750 Euro ist das Stativ nicht eben ein Schnäppchen, punktet jedoch mit einem Gewicht von 1 kg. Die maximale Arbeitshöhe beträgt 149 cm – die sehr lange und ebenfalls aus Karbon gefertigte Mittelsäule macht es möglich. Dadurch wird aber zugleich die Schwingungsfestigkeit deutlich gesenkt. Umgekehrt montiert erreicht das Stativ eine minimale Arbeitshöhe von gerade mal 4 cm. …weiterlesen

Foto-Gadgets

FOTOWELT 1/2010 - Deshalb will Hama lauffreudige Fotografen mit dem Alpenstock-Stativ beglücken. Es vereint Wanderstock und Einbeinstativ. Dazu bietet es einen um 90 Grad nach vorne neigbaren 2D-Stativkopf, einen ergonomischen Griff mit Handschlaufe und am anderen Ende einen eingebauten Spike mit aufsteckbarer Gummistockkapsel. Das dreiteilige Stativ lässt sich stufenlos von 67 auf 141 Zentimeter ausziehen und wiegt 360 Gramm. Bei Nichtgebrauch schützt eine schraubbare Abdeckung das Stativgewinde. …weiterlesen

Standhafte Gesellen

COLOR FOTO 3/2006 - Im Studioalltag wäre das Giottos zu labil. Die schlechten Laborwerte sind auf die dünnen Rohrdurchmesser der Beine zurückzuführen. Dafür trumpft das Giottos mit einem der kleinsten Packmaße (48 × 10 × 10 cm) auf. Gitzo Basalt Serie 1 Sport Gitzo baut eine seiner Stativserien aus einer neuartigen Basaltfaser, einem Werkstoff, der aus dem Basalt-Gestein gewonnen wird. Zur Herstellung wird der vulkanische Basalt zerbrochen, bei 1500 °C eingeschmolzen und zu Fasern gezogen. …weiterlesen

Mondlicht

DigitalPHOTO 8/2012 - Als Student fing er an, seine Eindrücke mit einer analogen Kamera aufzunehmen. Nach einer Pause von einigen Jahren entdeckte er den Spaß an der Fotografie für sich erneut, und Schritt für Schritt wurde dieses Hobby zu seinem Beruf. : Herr Mirau, Sie haben eine besondere Vorliebe für europäische Berglandschaften ... Rainer Mirau: Europa hat eine unvergleichliche Fülle an unterschiedlichen Landschaften. …weiterlesen