Internet-Software

2.435

Top-Filter Typ

  • Internet-Software im Test: Freedome von F-Secure, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    F-Secure Freedome

    VPN-Software (Virtual Private Network); Betriebssystem: Win 8, Win 7, Mac OS X, Win; Kostenpflichtig

  • Internet-Software im Test: Web Designer 11 Premium von Magix, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    Magix Web Designer 11 Premium

    Webdesign-Tool; Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win Vista, Win; Kostenpflichtig

  • Internet-Software im Test: Website X5 Evolution 11 von Incomedia, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    Incomedia Website X5 Evolution 11

    Web-Editor; Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win Vista, Win XP, Win; Kostenpflichtig

  • Internet-Software im Test: Online Shield VPN von Steganos, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    Steganos Online Shield VPN

    VPN-Software (Virtual Private Network); Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win Vista, Win XP, Win; Kostenpflichtig

  • Internet-Software im Test: Website X5 10 von Incomedia, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    Incomedia Website X5 10

    Web-Editor; Kostenpflichtig

  • Internet-Software im Test: HMA! Pro VPN von Privax, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    Privax HMA! Pro VPN

    VPN-Software (Virtual Private Network); Kostenpflichtig

  • Internet-Software im Test: Edge von Microsoft, Testberichte.de-Note: 3.6 Ausreichend
    Microsoft Edge

    Browser; Betriebssystem: Win; Freeware

  • Internet-Software im Test: Outlook 2016 von Microsoft, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    Microsoft Outlook 2016

    E-Mail-Client; Betriebssystem: Mac OS X, Win; Kostenpflichtig

  • Internet-Software im Test: Browser 4 von Maxthon, Testberichte.de-Note: 3.1 Befriedigend
    Maxthon Browser 4

    Browser; Freeware

  • Internet-Software im Test: Unibox von eightloops, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    eightloops Unibox

    E-Mail-Client; Betriebssystem: Mac OS X; Kostenpflichtig

  • Internet-Software im Test: vyprvpn 2.7.7 von Golden Frog, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    Golden Frog vyprvpn 2.7.7

    VPN-Software (Virtual Private Network); Betriebssystem: Mac OS X, Win; Kostenpflichtig

  • Internet-Software im Test: OkayFreedom von Steganos, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    Steganos OkayFreedom

    VPN-Software (Virtual Private Network); Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win Vista, Win XP

  • Internet-Software im Test: Chrome 35 von Google, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    Google Chrome 35

    Browser; Betriebssystem: Win 8, Win 7, Mac OS X, Win Vista, Win XP, Win; Freeware

  • Internet-Software im Test: Internet Explorer 11 von Microsoft, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    Microsoft Internet Explorer 11

    Browser; Betriebssystem: Win; Freeware

  • Internet-Software im Test: Firefox 42 von Mozilla, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    Mozilla Firefox 42

    Browser; Betriebssystem: Win 8, Win 7, Mac OS X, Win Vista, Win XP, Win 10, Linux, Win; Freeware

  • Internet-Software im Test: 33 von Opera, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    Opera 33

    Browser; Betriebssystem: Win 8, Win 7, Mac OS X, Win Vista, Win XP, Win 10, Win; Freeware

  • Internet-Software im Test: WebSite X5 von Incomedia, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    Incomedia WebSite X5

    Web-Editor; Betriebssystem: Win 7, Win Vista, Win XP; Freeware

  • Internet-Software im Test: RapidWeaver 5 von Realmac Software, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Internet-Software im Test: Safari 9 von Apple, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    Apple Safari 9

    Browser; Betriebssystem: Mac OS X; Freeware

  • Internet-Software im Test: WebPlus X7 15.0.3 von Serif, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    Serif WebPlus X7 15.0.3

    Web-Editor; Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win Vista, Win XP, Win; Kostenpflichtig

Tests

  • Ausgabe: 12
    Erschienen: 11/2014
    Seiten: 6

    Zeit und Geld sparen mit Webkonferenz-Systemen

    Testbericht über 8 Systeme für Webkonferenzen

    Die wichtigsten businesstauglichen Konferenz-Systeme im Vergleich. Testumfeld: Im Vergleich waren 8 Konferenzsysteme. Endnoten wurden nicht vergeben.  weiterlesen

  • Ausgabe: 2
    Erschienen: 01/2016
    Seiten: 5

    Fuchsjagd

    Testbericht über 6 Browser

    Firefox rennt davon, doch zwei Browser sind ihm dicht auf den Fersen. Überraschung: Die Verfolger heißen weder Chrome noch Edge. Wie es dazu kommt, verrät unser Testbericht. Testumfeld: Das PC Magazin prüfte sechs Browser anhand der Kriterien Bedienung, Sicherheit und Technik. Die Endnoten reichten von „gut“ bis „ausreichend“.  weiterlesen

  • Ausgabe: 9
    Erschienen: 08/2014
    Seiten: 1

    TheSSS

    Testbericht über 1 Internet-Software

    Mit der kleinen Server-Suite lässt sich in kurzer Zeit ein vollwertiger Web-, Datei- oder Proxyserver aufsetzen. Testumfeld: Im Check befand sich eine Internet-Software. Sie erhielt die Note 1,0.  weiterlesen

Produktwissen

  • Ausgabe: 7
    Erschienen: 06/2014
    Seiten: 12

    35 Internet-Tipps

    So verschicken Sie große Dateien, prüfen Ihre Anonymität, machen Screenshots von kompletten Webseiten und erzeugen QR-Codes.  weiterlesen

  • Ausgabe: 10
    Erschienen: 09/2014
    Seiten: 5

    Sicherheitsrisiken richtig einschätzen

    Eine gehackte Website lässt sich gezielt analysieren und anschließend wiederherstellen. Was ist zu tun, wenn die Website gehackt wurde? Dieser 5-seitige Artikel von com! professional (10/2014) gibt Tipps im Umgang mit solch einer Problematik. Man erfährt die typischen Anzeichen eines Hacks und wie man die Angriffe analysiert und eine Dokumentation erstellt und die  weiterlesen

  • Ausgabe: 5
    Erschienen: 04/2014
    Seiten: 4

    Mailkonto-Umzug leicht gemacht

    Ob kein Vertrauen mehr zum Provider, ein neuer Internetanschluss oder schlicht eine Preiserhöhung: Gründe für eine neue Mailadresse gibt es viele. Wir erklären, wie Sie schnell wechseln.  weiterlesen

Ratgeber zu Internet-Programme

Wichtiges Sicherheitsupdate für den Microsoft Internet Explorer

hackerDie vor Kurzem gemeldeten acht schweren Sicherheitslücken, die alle Internet Explorer betreffen, können jetzt mit Download des Updates 978207 ausgemerzt werden. Wie man dem Microsoft Security Bulletin MS10-002-Critical entnehmen kann, ist es Angreifern möglich, eigene Webseiten so zu präparieren, dass beim Besuch der Seite schadhafter Code auf den eigenen PC übertragen wird.

User mit eingeschränkten Rechten sind dabei weniger gefährdet als solche, die immer mit Administrator-Rechten ihren PC benutzen. Wenn man den Internet Explorer ab Version 5.01 aufwärts benutzt, sollte man unbedingt das passende Update installieren und danach einen Neustart des Systems durchführen. Alternative Browser sind auch nicht absolut sicher, bieten jedoch ein höheres Maß an Schutz gegen Angreifer.

Produktwissen und weitere Tests zu Internet-Anwendungen

  • Sicherheitsrisiken richtig einschätzen
    com! professional 10/2014 Eine gehackte Website lässt sich gezielt analysieren und anschließend wiederherstellen.Was ist zu tun, wenn die Website gehackt wurde? Dieser 5-seitige Artikel von com! professional (10/2014) gibt Tipps im Umgang mit solch einer Problematik. Man erfährt die typischen Anzeichen eines Hacks und wie man die Angriffe analysiert und eine Dokumentation erstellt und die eigene Website wieder herstellt.
  • Mailkonto-Umzug leicht gemacht
    PC-WELT 5/2014 Ob kein Vertrauen mehr zum Provider, ein neuer Internetanschluss oder schlicht eine Preiserhöhung: Gründe für eine neue Mailadresse gibt es viele. Wir erklären, wie Sie schnell wechseln.
  • Spurenlos im Netz
    PC-WELT 3/2014 Anonymes Surfen und Browser-Cookies sind häufige Schlagwörter, wenn es ums Tracking im Internet geht. PC-Welt erläutert Motive und Arten zur Identifizierung und erklärt, wie Sie sich (fast) ohne Spuren im Netz bewegen.
  • Browser-Hijacking
    com! professional 6/2014 Veränderte Startseiten, Suchmaschinen und Browser-Einstellungen sind Indizien für Browser-Hijacks. Der Artikel erklärt die Hintergründe und zeigt, wie Sie Ihren Browser zurücksetzen.
  • Die besten Browser-Tipps
    PC-WELT 9/2013 Der Webbrowser ist für viele Anwender das Programm, das sie am PC am intensivsten nutzen. Mit den folgenden Tipps können Sie vom Potenzial Ihres Browsers noch mehr profitieren.
  • Sicher & anonym ins Internet
    PC-WELT 2/2014 Der Betreiber einer Website kann allerlei Daten von den Besuchern seiner Seiten ausspionieren – Betriebssystem und Webbrowser sind nämlich unglaublich auskunftsfreudig. Besser verbirgt man seine wahre Identität ...Auf vier Seiten stellt PC-Welt (2/2014) Möglichkeiten des anonymen Surfens im Internet vor, darunter Anonymisierungs-Server, VPN-Tools, Browser-Addons und Gratis-Webdienste.
  • Wenn der Browser spricht
    Telecom Handel 22/2013 Mit WebRTC ist ein neuer Standard am Start, der Echtzeit-Kommunikation über den Browser ermöglicht.Die Zeitschrift Telecom Handel (22/2013) befasst sich auf zwei Seiten ausführlich mit WebRTC, einem neuen Standard für Echtzeitkommunikation innerhalb eines Webbrowsers. Man erfährt, wie das ganze in Zukunft funktionieren soll und wie die Chancen stehen, dass sich dieses Feature als Standard durchsetzen könnte.
  • Know-how für Microsoft Exchange 2013
    com! professional 1/2015 So richten Admins die E-Mail-Software für Unternehmen richtig ein.
  • Ein Überblick
    Es gibt zahlreiche E-Mail-Programme. Doch nicht immer muss es eine kostenpflichtige Version von großen Herstellern sein. Für die gängigen Aufgaben reichen auch kostenfreie Alternativen vollkommen aus. Anbei eine kleine Übersicht der derzeit gängigsten Programme.
  • Adblocker
    PC NEWS Nr. 3 (April/Mai 2013) Werbung nervt! In Zeiten von langsamen Modemverbindungen brachte das Blockieren von Bannern gigantische Geschwindigkeitssteigerungen – ein Phänomen, das durch die flächendeckende Einführung von Breitbandanschlüssen an Bedeutung verlor. Heute spricht wieder einiges für den Einsatz von Werbeblockern: Erstens verrechnen die meisten Mobilfunkanbieter den Zugang pro Megabyte, zweitens sind Werbeanzeigen eine nicht zu unterschätzende Quelle für diverse Browser-Exploits und andere Viren – also nichts wie losblocken!
  • Firefox 12, 13, 14, 15
    com! professional 7/2012 Die neuen Firefox-Versionen zeigen PDFs, kommen mit 64 Bit und ermöglichen schnelleres Surfen dank SPDY-Technik. Der Download-Manager wird Teil der Symbolleiste.
  • Schreiben und programmieren
    Mac & i 1/2015 Der Klassiker unter den Texteditoren für den Mac, BBEdit, verbessert in Version 11 den Änderungsvergleich.Ein Texteditor wurde geprüft. Man vergab keine Endnote.
  • iPadWelt 1/2015 Rechner vom iPad aus fernsteuern, Backups ohne iTunes, Online-Artikel speichern und offline lesen.Testumfeld:Vier Programme wurden getestet und erhielten Endnoten von 1,7 bis 2,3.
  • MAC LIFE 7/2014 Das Netz vergisst nichts? Das stimmt nicht, gerade bei Online-Videos. Mit diesen vier Programmen können Sie Ihre Lieblingsvideos lokal sichern und auch ohne Internetverbindung anschauen.Testumfeld:Die Zeitschrift Mac Life testete 4 Programme zum Sichern von Online-Mediendateien. Die Bewertungen reichten von 2,0 bis 3,7. Als Testkriterien fungierten Bedienung, Umfang und Kompatibilität.
  • E-Mail-Client
    MAC easy 4/2014 Finanziert wurde Mail Pilot einst über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter, inzwischen gibt es die App für Mac und iOS, getestet wurde die Mac-Version. Mail Pilot ist vorbereitet auf die Mail-Provider Gmail, iCloud, Yahoo, Outlook und andere, sollte aber mit jedem IMAP-Account funktionieren. ...Ein E-Mail-Client für Mac OS X befand sich im Einzeltest. Die Endnote lautete 3,0. Als Testkriterien dienten Bedienung, Kompatibilität und Funktionen.
  • Behalten Sie die Kontrolle
    PCgo 11/2013 Im Internet liegen Gut und Böse meist nur einen Klick auseinander. Eltern sollten daher ihrem Kind nur altersgerechte Webseiten zugänglich machen und die Dauer der Surfsitzungen begrenzen. PCgo zeigt, wie das geht.
  • Usenet - der unbekannte Download-Kosmos
    PC-WELT 2/2012 Parallel zum Internet existiert schon immer das freie und dezentrale Usenet. Es ist die mit Abstand größte und schnellste Quelle für Downloads und Informationen jeder Art. Was Sie hier nicht finden, gibt es nicht!
  • Wann ist eine Webseite gewerblich?
    PCgo 11/2013 Eine Webseite kann auch dann als geschäftsmäßig gelten, wenn dessen Inhalte weder etwas mit dem Beruf des Inhabers noch etwas mit dem Unternehmen des Betreibers zu tun hat. PCgo erklärt, woran Sie das erkennen und was genau Sie dabei beachten müssen.
  • NetNewsWire
    MAC LIFE 3/2014 RSS-Reader: Nach dem Aus für den Google Reader gab es viele Updates für RSS-Reader. NetNewsWire wagt sogar einen Neustart, die Anwendung wurde von ihren neuen Entwicklern überarbeitet.Ein News-Reader wurde geprüft und mit der Endnote 2,8 versehen. Zur Urteilsbildung dienten die Kriterien Tempo, Umfang und Bedienung.
  • Viel Neues bei CSS
    PC Magazin 10/2013 Neue Möglichkeiten für zukunftsweisendes Web-Design verspricht die Weiterentwicklung von CSS dank vieler Features. Eigentlich erstaunlich, denn eigentlich gibt es CSS4 gar nicht - und soll es auch nie geben.Auf diesen drei Seiten präsentiert das PC Magazin in Ausgabe 10/2013 die neuen Features für CSS. So erfährt man unter anderem, wie man Bildübergänge von einem Hintergrundbild zu einem zweiten realisiert, die Textverarbeitung für eine bessere Typografie optimiert oder mit Selektoren semantischen und performanten Code entwickelt.
  • Webseiten abmahnsicher
    PCgo 10/2013 Eine Abmahnung vom Anwalt wegen eines Fehlers auf der eigenen Webseite ist nicht nur unangenehm, sondern kann auch richtig teuer werden. Möchte man eine Webseite ohne Angriffsfläche für Abmahnungen gestalten, ist einiges zu berücksichtigen.
  • Datensauger
    Mac & i 4/2014 (Juli/August) OutWit Hub extrahiert Tabellen, Text, Bilder, URLs und Dokumente aus Webseiten.Ein Web-Scraping-Tool befand sich im Einzeltest. Es erhielt keine Endnote.
  • MailHub
    MAC LIFE 2/2014 Mail-Erweiterung: Es gibt Apps, die Mail um nützliche Funktionen erweitern. Auch MailHub ist Mavericks-kompatibel.Ein E-Mail-Client wurde geprüft und mit 2,4 bewertet. Als Testkriterien dienten Integration, Funktion und Bedienung.
  • Anonym im Internet
    PC-WELT 12/2011 Ihre privaten Dinge gehen niemanden etwas an. Damit das auch im Internet so bleibt, entscheiden Sie mit Hilfe der PC-WELT-Vollversion Steganos Internet Anonym selbst, wie viel Sie von sich preisgeben.
  • Kostenlose Webanalyse mit Piwik
    Internet Magazin 7/2013 Die quelloffene und kostenlose Analysesoftware Piwik etabliert sich immer mehr als Alternative zu Google Analytics. Mit der aktuellen Version sind noch einmal sehr leistungsfähige Module hinzugekommen.Im Check befand sich eine Internet-Software. Eine Endnote wurde nicht vergeben.
  • Power-Oberflächen
    Internet Magazin 7/2013 XDEV bietet die umfangreichste GUI-Komponenten-Sammlung, die für Java verfügbar ist. Sortier-, Filter- und Gruppierfunktionen, vollständiger Kalender oder Gantt-Chart à la MS Project: Es ist alles enthalten, was moderne Business-Anwendungen mächtig und komfortabel macht. Alle Features lassen sich ohne Programmieraufwand nutzen.Es wurde eine Datenbank-Software unter die Lupe genommen, jedoch nicht benotet.
  • So schalten Sie ab, was am Internet nervt
    PC-WELT 10/2011 Mit Kanonen auf Spatzen schießen? Nein! PC-WELT zeigt, wie Sie die Werbeflut und anderes, was am Internet nervt, ganz einfach abschalten. Und die Kanone kann im Museum bleiben.
  • Datenbank-Management mit phpMyAdmin 4.0
    Internet Magazin 6/2013 Die meisten Online-Shops, Blog- und Content-Management-Systeme basieren auf einer MySQL-Datenbank, deren Daten über PHP und einen Apache-Webserver dynamisch generiert werden. Als Betreiber einer Apache-MySQL-PHP-Umgebung kommt man nicht um manuelle Eingriffe umhin. Das wird dank der neuen phpMy-Admin-Version noch einfacher und komfortabler.Das Internet Magazin testete ein Internet-Programm, vergab aber keine Endnote.
  • Rapid Responsive Prototyping mit Centurion
    Internet Magazin 5/2013 HTML5- und CSS3-Frameworks schießen wie Pilze aus dem Boden. Doch für welches soll man sich entscheiden? Mit Centurion hat Justin Hough ein vielversprechendes Framework realisiert, dessen Stärken im Prototyping liegen. Doch lohnt die Einarbeitung und was ist in Zukunft von dem Projekt zu erwarten?Es wurde eine Internet-Software geprüft, aber nicht benotet. Außerdem wurden fünf alternative Frameworks vorgestellt.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Internet-Tools.

Internet-Programme

Browser zur Darstellung von Websites und vor allem Web-Editoren für die Erstellung einer Homepage gehören derzeit zur gefragtesten Internetsoftware. Separate FTP-Programme dagegen richten sich an fortgeschrittene Anwender. Download-Manager und E-Mail-Clients erlauben eine effizientere Datenverwaltung, Shopping-Tools sollen das Internetshopping erleichtern. Den Zugang zum Internet ermöglichen Browser, mit denen Web-Inhalte überhaupt erst dargestellt werden können. Aber auch die eigene Homepage ist für viele Anwender – ob Privatanwender, Selbständige oder Kleinunternehmen – aus den verschiedensten Gründen zu einem "Muss" geworden. Dabei ist eine ansprechende Webpräsenz auch für Einsteiger ohne technisches Know-How und Programmierkenntnisse mittlerweile sehr einfach möglich. Zahlreiche benutzerfreundliche Web-Editoren sind dafür auf dem Markt, die mit Hilfe eines Assistenten bei der Erstellung des Internetauftritts behilflich sind. Web-Editoren für Fortgeschrittene mit HTML-Kenntnissen erlauben darüber hinaus die Einbindung zusätzlicher, komplexerer Funktionen. Sie werden ergänzt durch Online-Präsentationsprogramme, mit denen Web-Applikationen für interaktive Webseiten eingebaut werden können. Dabei können sicherheitsbewusste Anwender FTP-Programme, über die Daten auf einen Server übertragen werden und die die Dateiverwaltung auf dem Server organisieren, als zusätzliches Tool kaufen beziehungsweise kostenlos aus dem Internet herunterladen. Wer öfters oder in großen Mengen Daten herunterlädt, sollte sich zusätzlich für einen Download-Manager entscheiden. Er beschleunigt nicht nur den Download bei großen Dateien wie Bildern, Videos oder Treibern, er ist auch dazu in der Lage, abgebrochene Downloads fort-, oder zeitversetzte und multiple Downloads durchzuführen. Als Kommunikationsprogramme fürs Internet haben sich Instant-Messenger, die eine schnelle, direkte Kommunikation erlauben, sowie E-Mail-Clients etabliert. Insbesondere Letztere können E-Mails effizient verwalten und zusätzlich mit Verschlüsselungstechniken und Spamfiltern glänzen. Der rasanten Entwicklung im Bereich Internet-Shopping tragen Shopping-Tools Rechnung. Sie sind für Anwender interessant, der viel Zeit und Geld in den An- und Verkauf bei Online-Auktionen investiert. Sie erleichtern entweder die Erstellung der eigenen Internetshop-Seiten oder unterstützen bei Online-Auktionen.