Microsoft Edge Test

(Internet-Software)
  • Ausreichend (3,6)
  • 4 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Browser
  • Betriebssystem: Win
  • Freeware: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (4) zu Microsoft Edge

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 2/2016
    • Erschienen: 01/2016
    • Produkt: Platz 6 von 6
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    „ausreichend“ (53 von 100 Punkten)

    „Der Nachfolger des Internet Explorers landet mit großem Abstand auf dem letzten Platz, weil Microsoft den Nutzern zu wenig Einstellmöglichkeiten und Individualität zugesteht.“

    • c't

    • Ausgabe: 26/2015
    • Erschienen: 11/2015
    • 7 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Funktionsumfang: „zufriedenstellend“;
    Sicherheit: „gut“;
    Performance: „sehr gut“;
    Bedienung: „sehr gut“.

    • PCgo

    • Ausgabe: 8/2015
    • Erschienen: 07/2015
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Schon in der Preview-Version macht Edge einen gelungenen Eindruck. Doch selbst zur Markteinführung von Windows 10 werden dem Browser noch ein paar wichtige Funktionen fehlen, ohne die er nicht auskommen kann. Die US-amerikanische Website Neowin will herausgefunden haben, dass Edge zunächst ohne eine Synchronisationsfunktion für Lesezeichen, Passwörter und den Browserverlauf starten wird. ...“

    • c't

    • Ausgabe: 17/2015
    • Erschienen: 07/2015
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Insgesamt ist Edge ein vielversprechender Neuanfang und der Schritt in die richtige Richtung. Dem Internet Explorer ist der Browser allemal überlegen.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Microsoft Edge

  • Microsoft Outlook 2016 Download

Datenblatt zu Microsoft Edge

Betriebssystem Win
Freeware vorhanden
Typ Browser

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Auf Wolke Sieben Internet Magazin 10/2011 - Bei einem CDN handelt es sich um eine Cloud auf Basis verteilter Infrastruktur, deren geografische Lage und Anbindung dafür ausgelegt sind, die Zugriffszeiten von außen zu minimieren. Die Aufgabe eines CDNs besteht darin, die anfallende Last zur Laufzeit auf die so genannten Edge-Server intelligent zu verteilen. Die Vorteile eines CDNs Ein CDN (Content Delivery Network) verteilt Ihre Webinhalte (also Bilder, Videos usw.) über mehrere Speicherknoten auf der ganzen Welt. …weiterlesen


Viel Neues bei CSS PC Magazin 10/2013 - Eine der interessantesten Textverarbeitungsmöglichkeiten bietet die Eigenschaft text-transform. Sie unterstützt verschiedene Werte. Mit dem Wert capitalize wird der Anfangsbuchstaben eines jeden Worts großgeschrieben, alle anderen Buchstaben bleiben unverändert. Die Werte uppercase und lowercase formatieren den Text großbeziehungsweise kleingeschrieben. Großen Raum nimmt in der Spezifikation der Zeilenumbruch ein. …weiterlesen


Das PC-Welt Browser-Pack PC-WELT 3/2014 - Zu diesen im Englischen "potentially unwanted programs" (PUP) oder "potentially unwanted software" (PUS) genannten Programmen zählen auch zahlreiche Toolbars für Browser, welche die Webprogramme kaum noch benutzbar machen. Statt dass man beispielsweise die gewohnte Suchmaschine verwenden kann, erscheint immer wieder die gleiche bunte Toolbar mit einer voreingestellten Alternative - auch wenn man die Erweiterung im Browser zu deaktivieren versucht. …weiterlesen


Tipps & Tricks Troubleshooting Macwelt 5/2014 - L ö s u n g : M a n k a n n e n t we d e r Xcode aus dem Mac App Store auf den Mac laden, dazu gehören dann auch die Werkzeuge für die Kommandozeile. Wer aber nicht das komplette Paket mit allen Entwickler-Werkzeugen benötigt, kann auch nur die Command Line Developer Tools installieren. Dazu genügt es, das Terminal zu starten, dann einen der benötigten Befehle wie "make" einzutippen und die Zeilenschaltung zu drücken. …weiterlesen


Browser im Vergleich PC-WELT 1/2014 - Die "Echtzeitkommunikation" ermöglicht Sprach- und Videotelefonie direkt über den Browser. Sind also wie bei den meisten Notebooks Webcam, Mikrofon und Lautsprecher eingebaut, kann man ohne weitere Software online mit anderen kommunizieren - vorausgesetzt, man verwendet Chrome oder Firefox. WebAudio zum Erzeugen und Verarbeiten von Audiosignalen funktionierte bis vor Kurzem nur mit dem Google-Browser, in der aktuellen Firefox-Version hat Mozilla die Funktion nun ebenfalls integriert. …weiterlesen


Browser-Hijacking com! professional 6/2014 - Erhalten bleiben Passwörter, Formulareinträge, Chronik, Cookies und Plug-ins. Diese werden allerdings in ein neues Profil verschoben. Beim Internet Explorer finden Sie den entsprechenden Menüpunkt in den Internet optionen im Reiter "Erweitert". Klicken Sie dort auf "Zurücksetzen ". Manche Browser-Hijacks verändern auch Programmverknüpfungen auf dem Desktop und in der Taskleiste. Eine solche Verknüpfung lässt sich mit Parametern versehen. …weiterlesen


Fuchsjagd PC Magazin 2/2016 - Firefox rennt davon, doch zwei Browser sind ihm dicht auf den Fersen. Überraschung: Die Verfolger heißen weder Chrome noch Edge. Wie es dazu kommt, verrät unser Testbericht.Testumfeld:Das PC Magazin prüfte sechs Browser anhand der Kriterien Bedienung, Sicherheit und Technik. Die Endnoten reichten von „gut“ bis „ausreichend“. …weiterlesen