FTP-Programme

(109)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Web-Editor (1)
  • Download-Tools (4)
  • Web- und Software-Entwicklung (1)
  • Diverse (2)

Produktwissen und weitere Tests zu FTP Programme

Aptana Studio 3 Internet Magazin 4/2012 - Im Zeitalter von CMS und fertigen Online-Shops geraten die klassischen Webeditoren zunehmend ins Abseits. Doch spätestens dann, wenn Sie Änderungen an solchen vorgefertigten Systemen vornehmen wollen, muss eine professionelle Lösung her.

Cherokee - besser als Apache? Internet Magazin 5/2011 - Der Cherokee Webserver ist ein schlanker und schneller Webserver, der in Sachen Performance die Konkurrenz alt aussehen lässt. Der Webserver lässt sich dazu auch noch einfach administrieren.

Webkalender mit Symfony Internet Magazin 1/2011 - Im letzten Teil der Symfony-Serie erweitern wir den Webkalender um zusätzliche Funktionen und lernen dabei weitere Bestandteile des Frameworks kennen. Auf 5 Seiten zeigt das Internet Magazin (1/2011), wie man den Webkalender um ein paar Komfort-Funktionen erweitern kann. Unter anderem: E-Mail-Versand als Erinnerungsfunktion und eine Suchfunktion.

Dialoge optimieren Internet Magazin 1/2011 - Modale Fenster verbessern die Benutzerfreundlichkeit von Online-Dialogen. Ausgereifte Gratislösungen machen den Einbau besonders leicht. Das Internet Magazin (1/2011) zeigt auf 3 Seiten, wie man mit dem Einbau von Modal Boxes Online-Dialoge übersichtlicher und leichter gestaltet.

Plagiarism Finder 2.0 PC-WELT 9/2009 - Ursprünglich entwickelte ein Verlag den Plagiarism Finder, um aus seinen eigenen Büchern abgeschriebene Texte zu finden. Mittlerweile kommt die Software bei Lehrern und Autoren, aber auch an Universitäten zum Einsatz. ...

FaceTime für Mac OS X MAC LIFE 12/2010 - Die Begeisterung, mit der Steve Jobs im Juni Videotelefonie via FaceTime vorstellte, sorgte vielfach für Verwunderung. Ebenso die Ankündigung Jobs', bis Jahresende würden mehrere zehn Millionen FaceTime-Geräte im Einsatz sein. ...

Safaris Saubermann MAC easy 5/2010 - Wer mit Webbrowsern im Netz unterwegs ist, sammelt viele Daten, und die landen nach dem Laden im Cache. Der Cache dient dazu, bei einem erneuten Aufruf der Seite die unveränderten Daten schneller laden zu können. ...

Benachrichtigungen MAC LIFE 6/2010 - Über manche Nachrichten möchte man so schnell wie möglich informiert werden, zum Beispiel über diese: ‚Yes Eric, I still love you. Steve.‘ Natürlich hat Eric einen GoogleMail-Account – und Eric liebt den Mac. Ideale Voraussetzungen für Notify. ...

Globrob Kinderschutz PC-WELT 6/2010 - Als Testkriterien dienten Leistung, Funktionen sowie Bedienung und Dokumentation.

Signaturen mit Feeds für Webmail-Dienste Softonic.de 2/2011 - WiseStamp erweitert Webmail-Dienste um intelligente Signaturen. Die kostenlose Erweiterung für Google Chrome ergänzt in Google Mail, Yahoo Mail und Windows-Live verfasste Nachrichten um HTML-Signaturen mit Grafiken, Rahmen und automatisch aktualisierten Feeds.

Hilfreich oder nicht? Acht Routenplaner auf dem Prüfstand Die Tester der „Computer Bild“ machten es den acht Internet-Routenplanern richtig schön schwer und zogen nur zum Vergleich die Ergebnisse des ADACs und des kostenpflichtigen CityNavigator 8.0 hinzu. Die Ergebnisse der Letzgenannten waren eindeutig besser, aber die Spitzengruppe platzierte sich dicht daneben. Navtec map24 , Google maps und Falk erbrachten durchweg ein gutes Gesamtergebnis.

Alpha 2000 - GlobRob Computer Bild 8/2010 - Eltern haben's heute nicht leicht: Einerseits sollen die Sprösslinge möglichst früh für zukünftige Aufgaben gerüstet sein und souverän mit PC und Internet umgehen können. Andererseits ist das Internet kein Ponyhof: Kindertaugliche und jugendgefährdende Seiten liegen nur einen Klick voneinander entfernt. Das nagelneue GlobRob soll Kinder vor ungeeigneten Seiten, Programmen und Dateien schützen. Was der ‚große Bruder‘ leistet, klärt der Test. Die Testkriterien waren Funktion, Bedienung und Service. Das Produkt erhielt eine Abwertung, da ein Aktivierungszwang besteht und es nur auf drei PCs nutzbar ist.

LimeWire 5.5.13-P2P-Klassiker LimeWire in der fünften Dimension Softonic.de 8/2010 - Der kostenlose P2P-Client LimeWire ist einer der Veteranen unter den Tauschbörsen-Programmen. Mit der Software lädt man beliebige Dateien aus den Netzwerken Gnutella und BitTorrent auf die Festplatte.

Undercover twittern c't 26/2009 - Spreadtweet ist ein Twitter-Client, verkleidet als Microsoft Excel, der Tweets übersichtlich als Tabelle darstellt.

Umfassender XML Editor mit vielen Extras Softonic.de 3/2010 - Mit XMLBlueprint schreibt oder bearbeitet der Nutzer XML-Dokumente inklusive Dateien in vielen auf der Auszeichnungssprache XML basierenden Sprachen wie ANT, CML, DocBook, GPX oder MathML. Neben dem reinen XML-Editor enthält die Software Editormodule für die Schemasprachen DTD, XML Schema, Schematron oder Relax NG.

Netzwerk-Umschalter c't 2/2012 - Die Windows-Software NetSetMan von Ilja Herlein speichert IPv4- und IPv6-Netzwerkeinstellungen in Profilen, die sich manuell oder automatisch aktivieren lassen.

Flex SDK 3 Internet Magazin 6/2008 - Adobes neue Flex-Werkzeuge bieten zusätzliche Möglichkeiten und sollen Flash zum Durchbruch auf dem Desktop verhelfen.

Digitaler Spürhund Internet Magazin 5/2008 - Websites automatisch auf Veränderungen überwachen und bei Bedarf Alarm schlagen - das ist die Spezialität von Website-Watcher.

Proxy-Sucher c't 5/2014 - Ein Proxy-Suchtool wurde getestet. Es erhielt keine Endnote.

GmbH-Wissen kompakt Business & IT 11/2007 - Ein GmbH-Geschäftsführer braucht ein fundiertes juristisches und betriebswirtschaftliches Wissen, um das eigene Unternehmen sicher zu steuern. Genau das vermittelt das kompakte Fachinformationssystem Die GmbH Online.

Adobe Dreamweaver CS 3 com! professional 8/2007 - Auch nach der Übernahme von Macromedia durch Adobe wird der Webeditor Dreamweaver weiterentwickelt.

Web to Date 5 PC-WELT 3/2007 - Konsequent weiterentwickelt: Web to Date 5 kommt mit einigen aktuellen Entwicklungen.

Bei Knopfdruck Ware Business & IT 8/2006 - Der Online-Handel ist hart umkämpft. Ohne eine weit reichende Automatisierung der Geschäftsprozesse würde von der geringen Handelsspanne kaum etwas übrig bleiben. Moderne Shop-Systeme wie Sage GS-Shop sorgen für maximalen Umsatz bei minimalem Personaleinsatz.

iLife fürs Web MAC LIFE 1/2006 - iPhoto, iDVD, iMovie, iTunes - fast alle Bereiche des digitalen Lifestyles deckt Apple selbst mit einfachen, komfortabel zu bedienenden Programmen ab, die aber dennoch mit erstaunlich professionell wirkenden Ergebnissen aufwarten können. Doch der Weg zur eigenen Hompage ist noch lange nicht iLike. Es scheint so, als gäbe es inzwischen die passende Ergänzung. RapidWeaver erstellt Webseiten, ohne dass der Anwender ein HTML-Freak sein muss.

Meine Homepage 5.0 plus Computer - Das Magazin für die Praxis 3/2007 - Eine eigene Internetseite. Der dazu erforderliche Speicherplatz wird zusammen mit dem Internetzugang oft kostenlos vom DSL-Anbieter zur Verfügung gestellt. Aber meist fehlt es am nötigen Wissen, um selbst den Internet-Auftritt zu gestalten. Eine besonders einsteigerfreundliche und preiswerte Variante bietet das Programm ‚Meine Homepage 5.0 Plus‘.

Profi-Editor Mac & i Nr. 1 (März-Mai 2011) - Der Texteditor BBEdit 9.6 richtet sich weniger an Literaten und prüft jetzt auch Syntax von HTML5-code.

Video Musikbox PC User 6/2010 - Sie sehen regelmäßig Musikkanäle im TV? Nervt sie manchmal die Musikauswahl der Sender? Die Video Jukebox verspricht in diesem Fall Abhilfe. In der reduzierten Free-Version bietet Ihnen die Software bereits 900 aktuelle Songs inklusive Videos an. ...

Gut aufgepasst! Internet Magazin 5/2006 - Sie sind der Betreiber einer interessanten Webseite oder eines umfangreichen Webshops? Dann sind Sie doch wahrscheinlich brennend daran interessiert zu erfahren, was Ihre Mitbewerber im Netz bieten und wie deren Updates aussehen.

AceBit Wise-FTP 4 PC Magazin 12/2005 - Das FTP-Client-Programm Wise-FTP 4 richtet sich in erster Linie an Anwender ohne große Vorkenntnisse, die über einen FTP-Server Daten austauschen und aktualisieren wollen.

Datenschieber Internet Magazin 12/2005 - Zeit ist Geld. Wer oft und lange im Internet unterwegs ist, der ist daher dankbar für möglichst einfach und schnell zu bedienende Programme, mit denen sich Verbindungen zu Servern aufbauen lassen: WISE FTP 4 ist eins davon.

Flash-Animationen fürs Web MAC LIFE 10/2008 - Auch wenn Puristen in der Regel der Fraktion der Flash-Hasser angehören, sind animierte Fotoalben und Banner gängige Praxis bei der Erstellung einer Internetpräsenz. Dazu braucht man in der Regel Adobe Flash, nicht gerade eines der preiswerteren Programme, dessen Funktionsumfang dazu gar nicht benötigt wird. Aquafadas bietet mit BannerZest eine vergleichsweise günstige Alternative, mit der sich in wenigen Minuten ansprechende Ergebnisse erzielen lassen.

Shutter Bug 1.2 Macwelt 12/2005 - Flott kann man Fotoalben für das Web mit Programmen wie Photoshop Elements, Graphic Converter und Apples iPhoto zusammenstellen. Beeindruckend einfach übernimmt diese Aufgabe Shutter Bug.

Connection Manager Pro internet world 10/2005 - Der Connection Manager bietet vor allem die Möglichkeit einer automatischen Einwahl in die jeweils vorhandenen Netze.

Last Minute Gebot 3.0 PC Praxis 9/2005 - 3 - 2 - 1 - Meins. Dieser Slogan von eBay (www.ebay.de) trifft im wirklichen Leben leider längst nicht so oft zu, wie es die Werbeclips versprechen. Oft genug vergisst man das Ende einer wichtigen Auktion schlichtweg oder wird - noch ärgerlicher - in buchstäblich letzter Sekunde noch überboten. Der Bietagent Last Minute Gebot, der jetzt in der neuen Version 3.0 vorliegt, verspricht, durch zeitgesteuerte Gebote kurz vor Ende der Auktion erfolgreiche eBay-Käufe bei besonders begehrten Artikeln.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema FTP-Softwaren.

File Transfer Protocol

FTP-Programme regeln die Datenübertragungen zwischen einem Rechner-Client und einem Server beziehungsweise umgekehrt. Mit ihnen können also zum Beispiel die für eine Homepage angemieteten Accounts mit Daten bedient werden. Sicherheitsbewusste Anwender verwenden dafür FTP-Programme, bei denen entweder die Authentifizierung und/oder die Datenübertragung verschlüsselt werden kann. FTP-Programme (File Transfer Protocol) werden, wie der Name schon sagt, für die Übertragung von Dateien zwischen zwei Rechnersystemen eingesetzt. Dieses Verfahren ist immer dann notwendig, wenn Daten vom einem Rechner zu einem Server, auf dem zum Beispiel ein Account für eine Homepage angemietet ist, geschickt werden soll (Upload) oder umgekehrt Dateien von einem Server auf den eigenen Rechner heruntergeladen werden sollen (Download). Die FTP-Programme sind dabei eine auf dem TCP/IP-Protokoll basierende Software-Schnittstelle, über die sich die Übertragung komfortabel durchführen lässt. FTP-Programme sind in der Regel in der Internetsoftware integriert, können aber auch als zusätzliches Tool gekauft beziehungsweise als Freewareversion kostenlos aus dem Internet bezogen werden. Das Praktische dabei: Mit den Programmen lassen sich die Übertragungen komfortabel organisieren und zum Beispiel Verzeichnisse anlegen, auslesen, umbenennen oder löschen. Außerdem können entweder allgemeine oder sichere, dass heißt verschlüsselte FTP-Protokolle verwendet werden. Letzteres empfiehlt sich nicht nur für sensible Daten, denn sowohl die Athentifizierung wie die eigentliche Datenübertragung finden bei FTP ansonsten im Klartext statt. Die Verschlüsselung erfolgt dabei über Secure FTP (Verschlüsselung der Authentifizierung des Clients am Server). Alternativ können sowohl die Datenübertragung als auch der Kontrollkanal für die Kommunikationskommandos verschlüsselt werden (SCP, Secure Copy Protocol). Das gleiche kann auch mit anderen Verschlüsselungen wie SFTP (SSH File Transfer Protocol) oder das SSL verwendende FTP (FTPS) erreicht werden. Automatisierte FTP-Clients wiederum können Verbindungsfehler eigenständig beheben, unterbrochene Transfers fortführen. Viele öffentliche Einrichtungen/Institutionen wiederum wie Bibliotheken, Universitäten, Museen oder auch Firmen verlangen für den Download von ihren Seiten keine Authentifizierung. Bei dieser Art der Datenübertragung spricht man daher vom "Anonymus FTP", das von jedem normalen Internetbrowser unterstützt wird.