Asus Ultrabooks

46
  • Gefiltert nach:
  • Asus
  • Ultrabook
  • Alle Filter aufheben
Top-Filter: Displaygröße
  • 13 Zoll 13 Zoll
  • 14 Zoll 14 Zoll
  • 15 Zoll 15 Zoll
  • Notebook im Test: ZenBook S UX391UA von Asus, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    1
    • Gut (1,8)
    • 6 Tests
    • 12/2018
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 13,3"
    • Prozessor-Modell: Intel Core i7-8550U
    • Arbeitsspeicher (RAM): 8192 MB
    weitere Daten
  • Notebook im Test: ZenBook Flip 14 UX461UA von Asus, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    2
    • Gut (1,8)
    • 5 Tests
    • 12/2018
    12 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 14"
    • Prozessor-Modell: Intel Core i5-8250U
    • Arbeitsspeicher (RAM): 8192 MB
    weitere Daten
  • Notebook im Test: Zenbook 15 UX533FD von Asus, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    3
    • Gut (1,8)
    • 1 Test
    • 02/2019
    7 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 15,6"
    • Prozessor-Modell: Intel Core i7-8565U
    • Arbeitsspeicher (RAM): 16384 MB
    weitere Daten
  • Notebook im Test: ZenBook 13 UX331UN von Asus, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    4
    • Gut (1,9)
    • 8 Tests
    • 11/2018
    10 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 13,3"
    • Prozessor-Modell: Intel Core i7-8550U
    weitere Daten
  • Notebook im Test: ZenBook Flip S UX370UA von Asus, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    5
    • Gut (1,9)
    • 4 Tests
    12 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 13,3"
    weitere Daten
  • Notebook im Test: ZenBook UX3410UA von Asus, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    6
    • Gut (2,1)
    • 3 Tests
    16 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 14"
    weitere Daten
  • Notebook im Test: VivoBook Flip 12 TP203NAH von Asus, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    7
    • Gut (2,3)
    • 3 Tests
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 11,6"
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4096 MB
    weitere Daten
  • Notebook im Test: Vivobook S13 S330UN von Asus, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    8
    • Gut (2,5)
    • 1 Test
    • 12/2018
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 13"
    • Prozessor-Modell: Intel Core i7-8559U
    • Arbeitsspeicher (RAM): 8192 MB
    weitere Daten
  • Unter unseren Top 8 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Asus Ultrabooks nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Notebook im Test: ZenBook 3 UX390UA von Asus, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    • Gut (1,7)
    • 10 Tests
    36 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 12,5"
    • Arbeitsspeicher (RAM): 8192 MB
    weitere Daten
  • Notebook im Test: Zenbook UX305 von Asus, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    • Gut (1,8)
    • 18 Tests
    51 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 13,3"
    • Arbeitsspeicher (RAM): 8192 MB
    weitere Daten
  • Notebook im Test: Zenbook UX331UA von Asus, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    • Gut (1,8)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 13,3"
    • Arbeitsspeicher (RAM): 8192 MB
    weitere Daten
  • Notebook im Test: Zenbook 3 Deluxe UX490UA (Core i7-7500U, 16 GB RAM, 1 TB SSD) von Asus, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    19 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 14"
    • Prozessor-Modell: Intel Core i7-7500U
    • Arbeitsspeicher (RAM): 16384 MB
    weitere Daten
  • Notebook im Test: ZenBook UX310UQ (i5-7200U, GeForce 940MX, 8GB RAM, 256GB SSD, 1TB HDD) von Asus, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 3 Tests
    14 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 13,3"
    • Prozessor-Modell: Intel Core i5-7200U
    • Arbeitsspeicher (RAM): 8192 MB
    weitere Daten
  • Notebook im Test: ZenBook UX330UA (i7-7500U, 16GB RAM, 256GB SSD) von Asus, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    • Gut (2,1)
    • 2 Tests
    32 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 13,3"
    • Prozessor-Modell: Intel Core i7-7500U
    • Arbeitsspeicher (RAM): 16384 MB
    weitere Daten
  • Notebook im Test: ZenBook UX310UQ von Asus, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    • Gut (1,7)
    • 3 Tests
    18 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 13,3"
    • Arbeitsspeicher (RAM): 16384 MB
    weitere Daten
  • Notebook im Test: Zenbook Prime UX31A von Asus, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    • Gut (1,8)
    • 20 Tests
    113 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 13,3"
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4096 MB
    weitere Daten
  • Notebook im Test: ZenBook UX330UA (i7-6500U, 8GB RAM, 256GB SSD) von Asus, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    • Gut (1,6)
    • 7 Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 13,3"
    • Prozessor-Modell: Intel Core i7-6500U
    • Arbeitsspeicher (RAM): 8192 MB
    weitere Daten
  • Notebook im Test: Zenbook UX303LN von Asus, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 5 Tests
    11 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 13,3"
    weitere Daten
  • Notebook im Test: Zenbook UX51 von Asus, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    • Gut (1,7)
    • 9 Tests
    55 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 15,6"
    • Arbeitsspeicher (RAM): 8192 MB
    weitere Daten
  • Notebook im Test: Zenbook UX301 von Asus, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 5 Tests
    40 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 13,3"
    weitere Daten
Neuester Test: 21.12.2018
  • 1
  • 2
  • 3
  • Weiterweiter

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 1/2019
    Erschienen: 12/2018
    Seiten: 11

    Den Richtigen kaufen

    Testbericht über 23 mobile Computer

    zum Test

  • Ausgabe: 12/2018
    Erschienen: 11/2018
    Seiten: 14

    Wahl ohne Qual

    Testbericht über 15 Notebooks unterschiedlicher Preisklassen

    zum Test

  • Ausgabe: 12/2018
    Erschienen: 11/2018
    Seiten: 10

    Notebooks - die besten ihrer Art

    Testbericht über 18 Notebooks

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Asus Ultrabooks.

Infos zur Kategorie

Elegant und innovativ

Ultrabooks von Asus gehören zu den besten Ultrabooks überhaupt. Die Modelle sind schlank, schick und gut ausgestattet, dafür aber - von einigen Ausnahmen abgesehen - auch nicht allzu günstig. Ein Überblick.

Für "kleine Budgets"

Die VivoBook-Serie bildet den Einstieg in das Sortiment (S400, S500, S550). Mit Einstiegspreisen von 650 bis 700 EUR sind die Modelle für das Budget eine überschaubare Belastung, zumindest wenn die sonstigen Ultrabook-Konditionen als Grundlage dienen. Den Panels fehlt hier serienmäßig eine matte Oberfläche und eine Full-HD-Auflösung, außerdem haben die Modelle etwas Speck auf den Rippen. Das S400 (14 Zoll) etwa wiegt 1,8 Kilogramm, beim S500 und S550 geht es sogar hoch bis auf 2.600 Kilogramm. Sie fühlen sich demnach auf dem Schreibtisch am wohlsten.

Ein echtes Highlight

Highlight hingegen ist das Zenbook. Auch hier stehen mehrere Modelle zur Wahl – wobei das UX21A zur 11,6 Zoll- und das UX31A sowie das UX32VD zur 13,3 Zoll-Klasse zählen. Freuen können Sie sich hier auf ein stabiles und schickes Gehäuse aus Aluminium, das sich extrem schlank (bis 5,5 mm) präsentiert und überaus leicht ist (1.100 bis 1.450 Gramm). Ein mattes Panel mit (optionaler) Full-HD-Auflösung sorgt in heller Umgebung wiederum für ein lesbares und scharfes Bild, zudem öffnen das UX21A und das UX31A per SSD blitzschnell das Betriebssystem und gespeicherte Daten. Nachteil dabei: Wie eingangs erwähnt sind die Preise hoch. Bereits für Varianten mit einfacher Hardware werden gerne 850 bis 900 EUR fällig, die Topmodelle wiederum knacken deutlich die 1.000 EUR-Marke.

Zur Asus Ultrabook Bestenliste springen

Weitere Tests und Ratgeber

  • Business & IT 1/2012 Mehr als nur leicht und schick: Ultrabooks kombinieren die Vorteile von Notebooks und Tablet-PCs in einem Gerät.Testumfeld:Im Test waren drei Ultrabooks. Es wurden keine Endnoten vergeben. Als Bewertungskriterien dienten jeweils Ausstattung und Handhabung.
  • PC Games Hardware 9/2012 Mit Intels neuer Prozessorgeneration Ivy Bridge haben viele Hersteller neue leichte und vor allem leistungsstarke Ultrabooks vorgestellt. PC Games Hardware testet die Geräte auch mit Spielen.Testumfeld:Getestet wurden acht Ultrabooks, die mit 2,63 bis 2,99 benotet wurden. Die Kriterien Ausstattung, Eigenschaften und Leistung wurden beurteilt.
  • Hardwareluxx [printed] 2/2012 In diesem Jahr wird es, wenn es nach Intel geht, den großen Kampf der Ultrabooks geben. Mehr als 50 Designs sollen auf den Markt kommen. Etwas bescheidener ging es zum Start zu: Das Ultrabook-Label wurde mit insgesamt vier Partnern, Acer, ASUS, Toshiba und Lenovo, gestartet. Da Lenovo das U300S noch nicht liefern konnte, ASUS im Gegenzug aber direkt zwei Zenbooks vorstellte, können wir zum Start des neuen Labels also vier Geräte miteinander vergleichen.Testumfeld:Im Test waren vier Notebooks. Es wurden keine Endnoten vergeben.
  • Die X600-Notebooks von MSI sollen die Flaggschiffe der X-Slim-Serie werden und sind schon ab 799 Euro zu haben. Das 15,6 Zoll große Display ist das größte unter den ultraflachen und und nur 2.100 Gramm leichten Notebooks. Die beiden günstigen Versionen sind mit einem Intel Celeron M 723 mit 1,2 GHz bestückt und besitzen 3 GByte Arbeitsspeicher.
  • Ob sie (die Notebooks) wirklich schon mit den Großen spielen können, untersuchten die Tester von PCGH in einem Test, der zehn Notebooks genauer unter die Lupe nahm. Und man kann das Gesamtergebnis gleich vorwegnehmen: Mit etwas abgespeckten Detailstufen sind die Gamer-Books schon schnell genug für ein Spielchen – vorausgesetzt man gibt mindestens 1.000 Euro oder mehr aus. So unterscheiden sich die zehn Notebooks in der Leistung nur minimal und es ist eher eine Frage des Geschmacks und des Geldbeutels, für welches man sich entschließen sollte.
  • Das Magazin GameStar testete drei Netbooks der neuen Generation auf ihre Alltagstauglichkeit. Dieser Test beinhaltete sogar eine kurze Prüfung auf Spielefähigkeiten , wobei World of Warcraft in niedrigster Detailstufe zwar beinahe mit Rucklern spielbar war, aber keinen echten Spielspaß offerierte. Ältere Versionen wie z.B. Diablo2 liefen auf dem allen gemeinsamen Grafikchip Intel GMA950 absolut problemlos – welch Freude für einen Retro-Gamer.
  • Neue nVidia GT 130M im LG P510
    Notebookjournal.de 6/2009 Kann der Einstiegs-Gamer P510 mit dem Vorgänger mithalten? Die Nvidia GT 130M dürfte der 9600M GT davonlaufen. Testkriterien waren unter anderem Display, Ergonomie und Verarbeitung.
  • Mitnahmeartikel
    PC Magazin 4/2008 Mit dem Eee PC verkauft Asus ein Gerät, das sich in Gewicht und Abmessung mit den kleinsten und leichtesten Subnotebooks messen kann. Im Vergleich zu Subnotebooks überrascht die neue Geräteklasse allerdings mit enorm günstigen Preisen und erstaunlicher Flexibilität.
  • „“Ultrabook ASUS UX31A - R4005V
    AwardFabrik 10/2012 Getestet wurde ein Notebook, das 27 von 30 möglichen Punkten erhielt. Bewertet wurden die Kriterien Leistung, Verarbeitung und Preis/Leistung.
  • Geiz könnte doch geil sein
    Notebookjournal.de 2/2011 Nach dem Debakel des 15-Zoll AMD-Notebooks von Sony untersuchen wir ein 17-Zoll Intel-Laptop zum selben Preis. Fazit: Nicht alles dran, aber alles gut. Und günstig?
  • Eeelegant!
    mobile zeit 1/2008 Die Trends des Jahres 2008 wollen Sie hören? Schneller? Mobiler? Schicker? Kleiner? Größer? Sicherlich auch. Doch eine andere Trendrichtung nimmt jetzt ebenfalls Fahrt auf. Einfacher - Erschwinglicher - Eingängiger = Asus EeePC. Es wurden die Kriterien Design, Business und FUn getestet.
  • Asus Zenbook Prime UX21A-1AK1: Scharfsicht - 11,6-Zoll-Premium-Ultrabook mit Full-HD-Display
    Notebookjournal.de 7/2012 Geprüft und bewertet wurde ein Notebook. Das Urteil: „sehr gut“. Getestete Kriterien waren Ausstattung, Display, Ergonomie, Leistung, Mobilität und Verarbeitung.
  • Asus UX32VD-R4002V: Ultrabook mal anders - Full-HD im 13-Zöller mit IPS und Grafikkarte
    Notebookjournal.de 7/2012 Im Check war ein Notebook, der als Endnote ein „gut“ erhielt. Kriterien, die zur Bewertung herangezogen wurden, waren Ausstattung, Display, Ergonomie, Leistung, Mobilität und Verarbeitung.
  • Asus Zenbook Prime UX31A-R4005V: Viva la Resolution - Erstes 13-Zoll-Ultrabook mit Full-HD-Display
    Notebookjournal.de 7/2012 Getestet wurde ein Notebook. Das Urteil: „gut“. Testkriterien waren Ausstattung, Display, Ergonomie, Leistung, Mobilität und Verarbeitung.
  • Test Zepto Znote: Individuelles Spiele-Notebook
    Toms Hardware Guide 5/2008 Der Notebookmarkt wird zweifelsohne von asiatischen Marken dominiert. Acer kommt aus Taiwan, LG und Samsung sind Koreaner, Sony ist japanisch und selbst IBMs Thinkpadlinie ist jetzt bei Lenovo in chinesische Obhut gekommen. Auch Fujitsu-Siemens ist nicht wirklich europäisch. Dell, Apple und Gateway bilden den Kern des amerikanischen Gegenpols - doch selbst Gateway gehört nun zu Acer. Haben die Europäer den Mobilbereich also komplett verloren gegeben? Untersucht wurde die Leistung des Notebooks unter anderem hinsichtlich Kompression und mp3-Encoding, Video-Encoding sowie 3DMark06 und F.E.A.R.
  • Yakumo Q8M Turion64 YW
    PC Games Hardware 7/2005 Als einer der ersten Hersteller bringt Yakumo ein 64-Bit-Notebook auf Basis des Turion64-Prozessors von AMD auf den Markt.
  • ASUS Zenbook Prime UX31 - Auch mit Touch zensationell
    notebookinfo.de 1/2013 Im Check war ein Ultrabook, das die Endnote „gut“ erhielt. Testkriterien waren Erster Eindruck, Eingabegeräte, Lautsprecher, Anschlüsse, Software und Zubehör, Leistung, Display, Temperatur, Betriebsgeräusche sowie Akku und Energieverbrauch.
  • Notebook für unterwegs: Asus Zenbook Prime UX31A im Test
    PC-WELT Online 7/2012 Vom Online-Magazin PC-WELT Online wurde ein Notebook untersucht und abschließend mit „gut“ bewertet. Geschwindigkeit, Ausstattung, Bildschirm, Mobilität, Tastatur, Service sowie Umwelt und Gesundheit wurden als Testkriterien herangezogen.
  • AsusPro BU400VC-W3040X Ultrabook
    notebookcheck.com 5/2013 Getestet und für „gut“ befunden wurde ein Notebook. Als Kriterien dienten Verarbeitung, Tastatur, Mausersatz, Konnektivität, Gewicht, Akkulaufzeit, Display, Leistung bei Spielen und Anwendungen sowie Temperatur, Lautstärke und Eindruck.
  • Asus Zenbook Prime UX31A Ultrabook
    notebookcheck.com 6/2012 Ein Ultrabook wurde näher betrachtet und mit „sehr gut“ benotet. Als Testkriterien dienten Verarbeitung, Tastatur, Display, Leistung Spiele und Leistung Anwendungen sowie Temperatur, Lautstärke, Eindruck, Mausersatz, Konnektivität, Gewicht und Akkulaufzeit.