• Gut 2,5
  • 13 Tests
  • 64 Meinungen
Gut (2,2)
13 Tests
Befriedigend (2,7)
64 Meinungen
Displaygröße: 13,3"
Arbeitsspeicher (RAM): 4096 MB
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Asus Zenbook UX32VD im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,42)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    Platz 4 von 10 | Getestet wurde: Zenbook UX32VD-R4002V

    Geschwindigkeit (15%): 1,73;
    Ausstattung (15%): 2,74;
    Bildschirm (20%): 1,30;
    Mobilität (35%): 3,35;
    Tastatur (5%): 2,83;
    Umwelt und Gesundheit (5%): 2,75;
    Service (5%): 2,34.

  • „gut“ (375 von 500 Punkten)

    Platz 5 von 6

    „Seitenblick erlaubt. Das entspiegelte ISP-Display des von uns mit Intel-Core-i7-Prozessor getesteten Zenbooks ist sehr blickwinkelstabil und löst mit 1920 x 1080 Pixeln für einen 13,3-Zoll-Screen hoch auf. Musikliebhaber werden außerdem die von Bang & Olufsen entwickelte Klangtechnologie schätzen.“

  • „gut“ (2,49)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    Platz 2 von 7 | Getestet wurde: Zenbook UX32VD-R3001V

    „GUT: höchstes Spieletempo im Test; viel Speicherplatz (Festplatte mit 466 GB).
    SCHLECHT: geringes Tempo bei USB 3.0.“

  • Note:2,63

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 1 von 8 | Getestet wurde: Zenbook UX32VD-R4002V

    „Plus: Sehr gutes Display; Dedizierte Grafikeinheit.
    Minus: Akkulaufzeit 2D.“

  • „gut“ (1,5)

    Platz 2 von 6 | Getestet wurde: Zenbook UX32VD-R4002V

    „Plus: Hochwertiges, edles Design; Sehr gute Systemperformance; Tolles Full-HD-Display.
    Minus: Vergleichsweise kurze Akkulaufzeit, hohe Geräuschentwicklung.“

  • „gut“ (2,42)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    Platz 4 von 10 | Getestet wurde: Zenbook UX32VD-R4002V

    „... Im UX32VD sitzt der Grafikchip Nvidia Geforce GT 620M, der etwas mehr 3D-Power besitzt als die Prozessorgrafik von Intel. Um flüssig spielen zu können, müssen Sie allerdings die Auflösung reduzieren, denn für die ganze Pracht des Full-HD-Bildschirms ist die Grafikkarte zu langsam. Der sehr helle und entspiegelte Bildschirm ist das eigentliche Highlight ... die Akkulaufzeit ist nicht berauschend ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von PC-WELT in Ausgabe 12/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: August 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Zenbook UX32VD-R4002V

    „... Alles in allem ist das ASUS UX32VD ein sehr gutes Ultrabook, das ein tolles Display mit einem hochwertigen Gehäuse und einem flotten Prozessor verbindet. Ob die Grafikkarte allerdings einen merklichen Vorteil bringt, wagen wir aus Gaming-Sicht zu bezweifeln, je nach Anwendung kann sie aber durch Cuda merklich Performance-Sprünge herbeiführen.“

    • Erschienen: August 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Zenbook UX32VD-R4002V

  • „gut“ (375 von 500 Punkten)

    Platz 2 von 4 | Getestet wurde: Zenbook UX32VD-R4002V

    Ausdauer: „gut“ (102 von 125 Punkten);
    Ausstattung: „gut“ (97 von 125 Punkten);
    Handhabung: „gut“ (100 von 125 Punkten);
    Leistung: „ausreichend“ (76 von 125 Punkten).

    • Erschienen: Juli 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (70%); 3,5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: „gut“

    Getestet wurde: Zenbook UX32VD-R3001V

    • Erschienen: Juli 2012
    • Details zum Test

    „gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    Getestet wurde: Zenbook UX32VD-R4002V

    • Erschienen: Juni 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Zenbook UX32VD (Core i5-3317U, 320GB HDD + 32GB SSD)

    „Die neue Ivy-Bridge-Technik im Vorserien-Zenbook macht Dampf. Im Vergleich zum ähnlich ausgestatteten Samsung Serie 5 Ultra 530 mit Sandy Bridge ... ist das Asus flotter – aber kein Überflieger. Eine große SSD anstelle der Standardplatte würde die Leistung deutlich nach oben schrauben – aber auch den Preis. ...“

    • Erschienen: Mai 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (87%)

    Getestet wurde: Zenbook UX32VD (Core i5-3317U, 320GB HDD + 32GB SSD)

Kundenmeinungen (64) zu Asus Zenbook UX32VD

3,3 Sterne

64 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
22 (34%)
4 Sterne
10 (16%)
3 Sterne
11 (17%)
2 Sterne
9 (14%)
1 Stern
12 (19%)

3,3 Sterne

64 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Ähnliche Produkte im Vergleich

Asus Zenbook UX32VD
Dieses Produkt
Zenbook UX32VD
  • Gut 2,5
3,3 von 5
(64)
von 5
(0)
von 5
(0)
3,9 von 5
(18)
von 5
(0)
von 5
(0)
Display
Displaygröße
Displaygröße
13,3"
15,6"
15,6"
15,6"
14"
14"
Displayauflösung
Displayauflösung
1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
k.A.
k.A.
k.A.
1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Konnektivität
LTE
LTE
k.A.
fehlt
k.A.
k.A.
fehlt
fehlt
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Einschätzung unserer Autoren

Zenbook UX32VD-R4002V

End­lich ein mat­tes Panel

Viele Ultrabooks verfügen über spiegelnde Panels. Nicht so das Zenbook UX32VD-R4002V von Asus. Hier darf man sich auf eine matte Oberfläche freuen, die störende Reflexionen verhindert und damit auch unter freiem Himmel gut zu erkennen sein sollte.

Ebenfalls positiv in diesem Zusammenhang: Laut Hersteller ist das Display ziemlich hell (450 cd/m²). Ein guter Wert, der von den Fachmagazinen bisher allerdings noch nicht überprüft wurde. Ansonsten kann auch die Auflösung überzeugen. Konkret liegt sie bei starken 1.920 x 1.080 Pixeln, man hat auf der 13,3 Zoll großen Bildfläche also mehr als genug Platz, um mehrere Fenster nebeneinander zu öffnen und gleichzeitig zu bearbeiten.

Rein technisch arbeitet in dem 1.500 Gramm leichten Ultrabook ein Core i7-3517U, der zu Intels neuer Ivy Bridge-Generation gehört und in zweierlei Hinsicht überzeugt. Erstens ist er stark genug, um selbst harte Jobs recht flott zu erledigen, etwa die Umwandlung von Daten oder die Bearbeitung hochauflösender Bilder. Und zweitens verbraucht er nicht allzu viel Strom (17 Watt). Die weitere Hardware besteht aus vier GByte RAM, einer einfachen Mittelklasse-Grafik (Nvidia GeForce GT 620M) sowie einer 500 GByte große Festplatte sowie 24 GByte Express Cache (SSD). Letzterer ermöglicht ein zügiges Booten sowie flotte Zugriffszeiten auf häufig genutzte Daten.

An Schnittstellen gibt es einen analogen VGA- und einen digitalen HDMI-Ausgang zum Anschluss größerer Panels, die obligatorische Buchsen für Kopfhörer und Mikrofon sowie zwei USB-Ports. Praktisch dabei: Beide USB-Ports sind als 3.0-Version ausgewiesen. Nutzer dürfen sich also auf schnelle Datentransfers freuen. Ins Netz geht es schließlich per WLAN, zudem unterstützt der 13-Zöller via Bluetooth die kabellose Kommunikation mit Maus, Headset und Co.

Das Asus Zenbook UX32VD-R4002V sieht gut aus und kann sich mit dem matten Full-HD-Panel von seinen Konkurrenten abgrenzen, allerdings ist der Verzicht auf ein reines SSD etwas schade. Wer dennoch Interesse hat, findet das Ultrabook bei Amazon derzeit für rund 1.100 EUR.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Asus Zenbook UX32VD

Display
Displaygröße 13,3"
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)

Weiterführende Informationen zum Thema Asus Zenbook UX-32VD können Sie direkt beim Hersteller unter asus.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Ultracool

Computer Bild 18/2012 - Die SSD ist für den Nutzer "unsichtbar", sie dient nur zur schnelleren Datenübertragung. Das klappte im Test ganz gut, das Tempo war aber spürbar langsamer als bei Ultrabooks, die nur auf einer SSD speichern. Spielfreuden: Wenn's nicht gerade ein opulenter Effektkracher mit DirectX-11-Technik ist, laufen Spiele auf dem Asus ruckelfrei, denn ein zusätzlicher Grafikchip sorgt für eine ordentlich Geschwindigkeit. …weiterlesen

Asus UX32VD-R4002V: Ultrabook mal anders - Full-HD im 13-Zöller mit IPS und Grafikkarte

Notebookjournal.de 7/2012 - Im Check war ein Notebook, der als Endnote ein „gut“ erhielt. Kriterien, die zur Bewertung herangezogen wurden, waren Ausstattung, Display, Ergonomie, Leistung, Mobilität und Verarbeitung. …weiterlesen

Asus Zenbook UX32VD Ultrabook

notebookcheck.com 5/2012 - Geprüft wurde ein Subnotebook, dessen Urteil „gut“ lautet. Als Bewertungskriterien zog man sowohl Temperatur, Lautstärke, Leistung Spiele, Leistung Anwendungen und Eindruck als auch Akkulaufzeit, Display, Verarbeitung, Tastatur, Mausersatz, Gewicht sowie Konnektivität heran. …weiterlesen