CD/DVD-Drucker

66
  • Drucker im Test: PIXMA TS8050 von Canon, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    Canon PIXMA TS8050

    Fotodrucker; Tintenstrahldrucker; Farbdrucker; Multifunktionsdrucker; WLAN

  • Drucker im Test: Expression Premium XP-820 von Epson, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    Epson Expression Premium XP-820

    Tintenstrahldrucker; Farbdrucker; Multifunktionsdrucker; WLAN

  • Drucker im Test: Pixma MG7750 von Canon, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    Canon Pixma MG7750

    Fotodrucker; Tintenstrahldrucker; Farbdrucker; Multifunktionsdrucker; WLAN

  • Drucker im Test: Pixma TS8150 von Canon, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    Canon Pixma TS8150

    Fotodrucker; Tintenstrahldrucker; Farbdrucker; Multifunktionsdrucker; WLAN

  • Drucker im Test: Expression Premium XP-830 von Epson, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    Epson Expression Premium XP-830

    Fotodrucker; Tintenstrahldrucker; Farbdrucker; Multifunktionsdrucker; WLAN

  • Drucker im Test: Pixma MG7150 von Canon, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    Canon Pixma MG7150

    Tintenstrahldrucker; Farbdrucker; Multifunktionsdrucker; WLAN

  • Drucker im Test: Pixma iP4950 von Canon, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    Canon Pixma iP4950

    Fotodrucker; Tintenstrahldrucker; Farbdrucker

  • Drucker im Test: EcoTank ET-7700 von Epson, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    Epson EcoTank ET-7700

    Fotodrucker; Tintenstrahldrucker; Farbdrucker; Multifunktionsdrucker; WLAN

  • Drucker im Test: Expression Photo XP-55 von Epson, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    Epson Expression Photo XP-55

    Fotodrucker; Tintenstrahldrucker; Farbdrucker; WLAN

  • Drucker im Test: MFC-J870DW von Brother, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    Brother MFC-J870DW

    Fotodrucker; Tintenstrahldrucker; Farbdrucker; Multifunktionsdrucker; WLAN

  • Drucker im Test: Expression Premium XP-900 von Epson, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    Epson Expression Premium XP-900

    Fotodrucker; Tintenstrahldrucker; Farbdrucker; Multifunktionsdrucker; WLAN

  • Drucker im Test: Expression Premium XP-625 von Epson, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    Epson Expression Premium XP-625

    Tintenstrahldrucker; Farbdrucker; Multifunktionsdrucker; WLAN

  • Drucker im Test: Expression Premium XP-720 von Epson, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    Epson Expression Premium XP-720

    Fotodrucker; Tintenstrahldrucker; Multifunktionsdrucker; WLAN

  • Drucker im Test: Expression Premium XP-610 von Epson, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    Epson Expression Premium XP-610

    Fotodrucker; Tintenstrahldrucker; Farbdrucker; Multifunktionsdrucker; WLAN

  • Drucker im Test: Expression Photo XP-960 von Epson, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    Epson Expression Photo XP-960

    Fotodrucker; Tintenstrahldrucker; Farbdrucker; Multifunktionsdrucker; WLAN

  • Drucker im Test: Pixma iP8750 von Canon, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    Canon Pixma iP8750

    Fotodrucker; Tintenstrahldrucker; Farbdrucker; Einfacher Drucker; WLAN

  • Drucker im Test: Pixma Pro-100S von Canon, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    Canon Pixma Pro-100S

    Fotodrucker; Tintenstrahldrucker; Farbdrucker; Einfacher Drucker; WLAN

  • Drucker im Test: SureColor SC-P600 von Epson, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    Epson SureColor SC-P600

    Tintenstrahldrucker; Farbdrucker; Einfacher Drucker; WLAN

  • Drucker im Test: Expression Photo XP-860 von Epson, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    Epson Expression Photo XP-860

    Fotodrucker; Tintenstrahldrucker; Farbdrucker; Multifunktionsdrucker; WLAN

  • Drucker im Test: Pixma Pro-10S von Canon, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    Canon Pixma Pro-10S

    Fotodrucker; Tintenstrahldrucker; Farbdrucker; Einfacher Drucker; WLAN

Neuester Test: 23.08.2018
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle CD/DVD-Drucker Testsieger

Tests

Ratgeber zu CD-Drucker

Etiketten für Archiv-DVDs oder selbstgebrannte Videos

Das Wichtigste auf einen Blick:

  1. Spezialgeräte zum Bedrucken von CDs/DVDs/BDs nur noch selten
  2. Multifunktionsdrucker häufig mit Etikettendruckfunktion
  3. spezielle Vorlagepapiere notwendig

DVD-Etikettendruck Normale (Multifunktions-)Drucker haben reine CD/DVD-Etikettendrucker inzwischen abgelöst (Bildquelle: amazon.de)

Wie werden CD/DVD-Drucker von Fachmagazinen bewertet?

Da klassische Datenträger immer mehr von rein digitalen Lösungen abgelöst werden und die Backups häufig über externe Festplatten, NAS-Systeme oder die Cloud bewerkstelligt werden, sind Etikettendrucker für CDs, DVDs und Blu-rays eine Rarität geworden. Tests zu dieser exotischen Geräteklasse finden sich nur noch selten in Fachmagazinen. Wer DVDs und Co. noch etikettieren möchte, findet aber eine entsprechende Funktion bei vielen Multifunktionsgeräten. Das wichtigste Qualitätsmerkmal ist die Druckqualität. Natürlich spielt auch das verwendete Papier eine entscheidende Rolle, aber der Farbauftrag sollte kräftig, aber nicht zu dick sein. Die meisten Drucker schneiden in dieser Disziplin gut ab. Die Softwareunterstützung für den Etikettendruck sollte eine Vielzahl unterschiedlicher Etikettenformate als Vorlage bieten und das Etikett auch präzise und ohne Übertretung der Ränder bedrucken. Auch der Einzug der Vorlagen muss zuverlässig funktionieren. Gerade bei dickem Etikettenpapier tun sich die Transportsysteme schwächerer Multifunktionssysteme schwer.

Worauf sollte man beim Bedrucken von DVDs achten?

Etikettenpapiere können teils relativ dick ausfallen. Je nach Bauart des verwendeten DVD-Laufwerks oder Blu-ray-Players kann dies zu Komplikationen beim Einlegen und Lesen der bedruckten Scheiben führen. Gerade wenn die Etiketten viel Farbe benötigen, kann das Papier beim Druck etwas aufquellen. Nach Möglichkeit sollten die Etiketten also dünn ausfallen. Es ist also empfehlenswert, lieber etwas mehr zu investieren und nicht unbedingt die günstigsten DVD-Etiketten zu kaufen.

Zur CD/DVD-Drucker Bestenliste springen

Produktwissen und weitere Tests zu DVD-Drucker

  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema CD/DVD-Beschriftungsdrucker.

CD/DVD-Beschriftungs-Drucker

Für private Anwender, die CD-oder DVD-Beschriftungen unkompliziert am Objekt ausdrucken wollen, gibt es günstige mobile oder stationäre Etikettendrucker bereits ab 30 Euro. Multifunktionsgeräte für höhere Büro-Ansprüche dagegen liegen im Bereich um 400 Euro. Daneben verfügen aber auch viele Tintenstrahl-, Foto- und All-in-One-Drucker ebenfalls über Etikettendruckfunktionen. Etikettendrucker sind schon seit längerem aufgrund der stark gesunkenen Einstiegspreise keine Spezialdrucker mehr, die ausschließlich für den professionellen Bereich konzipiert sind. Für Privatanwender, die selbst Beschriftungsetiketten am PC gestalten und unkompliziert ausdrucken wollen, oder für Firmenlogos gibt es bereits einfache Geräte ab 30 Euro im Handel. Ebenfalls praktisch sind die kleinen, kompakten und vor allem mobilen Handetikettierer aus demselben Preissegment. In den meisten Fällen können bereits mit diesen Modellen nicht nur selbstklebende Folien (für Videos, Disketten und ähnliches) bedruckt werden, sondern der Ausdruck lässt sich auch direkt auf dem Objekt wie zum Beispiel einer CD oder DVD anbringen. Multifunktionsbeschriftungsgeräte wiederum mit höheren Druckauflösungen sowie eigener Editier-Software für den (semi-)professionellen Büro- oder Home-Office-Bereich liegen bei etwa 400 Euro. Etikettendrucker, die unabhängig von einem PC bedient werden können, besitzen dafür eine eigene Eingabetastatur zur schnellen Direkteingabe. In der Regel aber werden die meisten Anwender auf ein stationäres Gerät mit PC-Anschluß zurückgreifen, die in mehreren technischen Druckervarianten im Handel sind. Der Großteil arbeitet auf Thermo- oder Thermotransferbasis, bei denen eine spezielle Farbfolie unter einem Druckkopf mitgeführt wird, wobei durch Erhitzung die Farbschicht der Folie zum Schmelzen gebracht und die Farbe auf das Papier übertragen wird. Da hierbei gewöhnlich Papierrollen verwendet werden, können die fertigen Etiketten schnell, bequem und auch einzeln dem Drucker entnommen werden. Daneben verfügen aber auch bereits viele herkömmliche Tintenstrahl-, Foto- und All-in-One-Drucker über eine Zusatzfunktion zum Etikettendruck. Die Anschaffung eines extra Etikettendruckers erübrigt sich dabei, wenn sich die Menge der Ausdrucke in Grenzen hält. Bei einem hohen Druckaufkommen hingegen sind hochpreisige Etikettendrucker empfehlenswert, die durch ihre Bauweise auf den schnellen, professionellen und effizienten Druck spezialisiert sind. Spitzengeräte können hier durchaus mehrere Tausend Euro kosten und kommen insbesondere in Druckereien oder der Industrie zum Einsatz.