30 Motorräder: Multitalente

2Räder - Heft 9/2011

Inhalt

In den Urlaub, zur Arbeit durch die Stadt, an den See - Alleskönner sind für jede Tat bereit.

Was wurde getestet?

Getestet wurden 30 Motorräder. Darunter befanden sich 3 neue und 6 gebrauchte Allrounder bis 4000 Euro, 6 neue und 6 gebrauchte Allrounder bis 8000 Euro sowie 6 neue und 3 gebrauchte Alleskönner-Bikes über 8000 Euro.

Im Vergleichstest:

Mehr...

3 neue Motorräder bis 4000 Euro im Vergleichstest

  • CBF 125 (8 kW) [08]

    Honda CBF 125 (8 kW) [08]

    • Hubraum: 125 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Günstig und sparsam; Ordentlicher Durchzug; Leicht und handlich; Getriebe lässt sich easy schalten.
    Schwächen: Ausstattung wirkt teils billig; Kein Drehzahlmesser; Etwas zahnlose Bremsen.“

  • GT 250i Naked (20 kW) [09]

    Hyosung GT 250i Naked (20 kW) [09]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 249 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2

    ohne Endnote

    „Stärken: Recht günstig; Motor mit breitem Leistungsband; Guter Komfort für den Sozius; Fahrer sitzt bequem.
    Schwächen: Erwachsenes Design; Verarbeitung mäßig; Wabbelige hintere Federung.“

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 3/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Burgman 125 (9 kW) [11]

    Suzuki Burgman 125 (9 kW) [11]

    • Hubraum: 125 cm³;
    • Höchstgeschwindigkeit: 105 km/h

    ohne Endnote

    „Stärken: Große, komfortable Sitzbank; Riesiges Helmfach; Viele Staufächer; Kräftige Integralbremse; Geringe Sitzhöhe.
    Schwächen: Hinten hart gefedert; Kein Schnäppchen.“

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 2/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

6 gebrauchte Motorräder bis 4000 Euro im Vergleichstest

  • CBF600S

    Honda CBF600S

    • Typ: Sporttourer / Tourer

    ohne Endnote

    „Stärken: Handlich und stabil; Hohe Reichweite; Sehr gute Sitzposition; Erstklassiges ABS; Gutmütiger und sparsamer Motor.
    Schwächen: Nicht besonders hübsch; Mauer Durchzug.“

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 2/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • ER-5

    Kawasaki ER-5

    • Zylinderanzahl: 2

    ohne Endnote

    „Stärken: Robuster, drehfreudiger Motor; Kinderleicht zu fahren; Sehr handlich; Günstig im Unterhalt.
    Schwächen: Mäßige Bremsleistung; Mittelprächtiges Fahrwerk; Hoher Verbrauch auf der Autobahn.“

  • Breva 750

    Moto Guzzi Breva 750

    • Typ: Supersportler;
    • Hubraum: 744 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Kerniger und solider Motor; Handliches Fahrwerk; Bequeme Sitzposition; Wartungsarmer Kardanantrieb; Ordentlich verarbeitet.
    Schwächen: Recht harte Federbeine; Nicht sehr kräftige Bremsen.“

  • SV 650 S

    Suzuki SV 650 S

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 645 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2

    ohne Endnote

    „Stärken: Quirliger V2-Motor; Wiegt wenig; Sparsam im Verbrauch; Spielerisches Handling; Hohe Zuladung.
    Schwächen: Beifahrerplatz nicht so toll; Kurze Inspektionsintervalle.“

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 1/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Sprint RS

    Triumph Sprint RS

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 956 cm³;
    • Zylinderanzahl: 3

    ohne Endnote

    Triumphs Sprint RS ist extrem durchzugsstark. Die Leistung des toll klingenden Dreizylinders entfaltet sich dabei über den ganzen Drehzahlbereich sehr harmonisch. In puncto Verbrauch hält sich der Tourer angenehm zurück. Neben dem etwas ungeschmeidigen Getriebe stören die unterschiedlichen Federungen der Sprint. Hinten ist sie straff, vorne dagegen recht weich. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 2/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • FZS1000 Fazer

    Yamaha FZS1000 Fazer

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 998 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Langlebiger, kräftiger Vierzylinder; Voll einstellbares Fahrwerk; Anständiges Licht; Klasse Bremsen; Gute Verarbeitung.
    Schwächen: Zu weiche Telegabel bis 2003; Turbulenzen bei Fahrern über 1,80 m.“

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 10/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

6 neue Motorräder bis 8000 Euro im Vergleichstest

  • Raptor 125 (11 kW) [10]

    Cagiva Raptor 125 (11 kW) [10]

    • Typ: Leichtkraftrad, Naked Bike;
    • Hubraum: 125 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1

    ohne Endnote

    „Stärken: Starker Zweitaktmotor; Stabiles Fahrwerk; Echt schnell; Bremsen mit ordentlich Biss; Erfüllt Euro-3-Norm.
    Schwächen: Nicht so günstig; Hoher Verbrauch.“

  • Varadero 125 (11 kW) [07]

    Honda Varadero 125 (11 kW) [07]

    • Typ: Leichtkraftrad, Sporttourer / Tourer, Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 125 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Sehr gutes Licht; Laufruhiger V2; Viel Platz; Hohe Reichweite; Souveränes Fahrwerk.
    Schwächen: Recht teuer; Nicht gerade leicht.“

  • XL 700 V Transalp C-ABS (44 kW) [11]

    Honda XL 700 V Transalp C-ABS (44 kW) [11]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 680 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Stärken: Sehr bequem; Zuverlässiger V2-Motor; Handprotektoren serienmäßig; Top ABS-Bremsen.
    Schwächen: Bockiges Federbein; Kratzempfindlicher Gepäckträger; Billiger Motorschutz aus Kunststoff.“

  • ER-6n ABS (53 kW) [11]

    Kawasaki ER-6n ABS (53 kW) [11]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 649 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Stärken: Kräftige Bremsen mit Serien-ABS; Breites nutzbares Drehzahlband; Flinkes Handling; Sehr gut verarbeitet.
    Schwächen: Enger Kniewinkel; Instrumente schwer abzulesen; Schlecht abgestimmtes Federbein.“

  • Downtown 300i (24 kW) (Modell 2009)

    Kymco Downtown 300i (24 kW) (Modell 2009)

    • Typ: Leichtkraftroller;
    • Hubraum: 299 cm³;
    • Höchstgeschwindigkeit: 130 km/h

    ohne Endnote

    „Stärken: Helmfach fasst zwei Integralhelme; Viel Platz für Fahrer und Beifahrer; Straffes Fahrwerk; Großer Windschild; Optional mit ABS ausgestattet.
    Schwächen: Geringe Zuladung; Recht schwer.“

  • X-MAX 250 ABS (15 kW) [11]

    Yamaha X-MAX 250 ABS (15 kW) [11]

    • Hubraum: 250 cm³;
    • Höchstgeschwindigkeit: 129 km/h

    ohne Endnote

    „Stärken: Viel Stauraum; Passabler Wetterschutz; Sparsamer Motor; Mit ABS erhältlich.
    Schwächen: Hauptständer setzt früh auf; Zäh ab 80 km/h; Breite Bank erschwert Bodenkontakt.“

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 11/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

6 gebrauchte Motorräder bis 8000 Euro im Vergleichstest

  • F 800 S

    BMW Motorrad F 800 S

    • Hubraum: 798 cm³;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    Die F 800 S punktet mit ihrem geringen Spritbedarf, dem flotten Zweizylinder sowie dem sauber abgestimmten Fahrwerk und dem geringen Wartungsaufwand des Zahnriemenantriebs. Leider ist die Gabel etwas schwach gedämpft und bei Umdrehungszahlen jenseits der 4000/min schleichen sich Hänger ein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • R 1200 ST

    BMW Motorrad R 1200 ST

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 1170 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2

    ohne Endnote

    Die R 1200 ST bietet ausreichend Sitzplatz für zwei Personen und kann zusätzlich noch einiges an Zuladung vertragen. Der Kardantrieb erfordert nur wenig Wartung und als Option wird ein ESA-Fahrwerk geboten. Für das volle Leistungspotenzial muss man allerdings Super Plus tanken. Auch das Fahrwerk könnte zielgenauer sein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ST3

    Ducati ST3

    • Hubraum: 992 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Gute Fahrleistungen; Gelungene Ergonomie; Feuriger V2 mit Druck; Starke Bremsen.
    Schwächen: Hauptständer setzt früh auf; Gabel zu wenig einstellbar; Kuppeln nur mit viel Kraft.“

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Griso 1100

    Moto Guzzi Griso 1100

    • Typ: Sporttourer / Tourer

    ohne Endnote

    „Stärken: Durchzugsstarker, kultivierter V-Twin; Ausgewogenes Fahrwerk; Sorgfältig verarbeitet ...
    Schwächen: Sitzbank auf Dauer zu hart; Knie müssen weit gespreizt werden; Bremsen erfordern hohe Handkraft.“

  • Bonneville

    Triumph Bonneville

    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Satt anschiebender Twin; Geringe Sitzhöhe; Fährt sich neutral; Recht leichtfüßiges Handling.
    Schwächen: Etwas schwache Bremse; Eingeschränkte Drehfreude; Wenig Schräglagenfreiheit.“

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 4/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • XJ6 Diversion

    Yamaha XJ6 Diversion

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Supersportler

    ohne Endnote

    „Stärken: Sanft ansprechender Vierzylinder; Guter Durchzug; Neutrales und präzises Fahrwerk; Wirksame Bremse; Geringer Verbrauch.
    Schwächen: Teils billige Detaillösungen; Nicht übermäßig handlich.“

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 2/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

6 neue Motorräder über 8000 Euro im Vergleichstest

  • SL 750 Shiver GT ABS (70 kW) [09]

    Aprilia SL 750 Shiver GT ABS (70 kW) [09]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 750 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Stärken: Guter Windschutz; Geringer Verbrauch; Druck- und klangvoller V2; Großzügige Ausstattung.
    Schwächen: Unbequemer Soziusplatz; Unsensible Federelemente; Geringe Zuladung (175 Kilogramm).“

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 9/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • VFR800X Crossrunner C-ABS (75 kW) [11]

    Honda VFR800X Crossrunner C-ABS (75 kW) [11]

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 782 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Stärken: Kinderleichtes Handling; Motor läuft geschmeidig; Komfortabel gefedert; Serienmäßiges ABS regelt sehr fein.
    Schwächen: Sitzposition ermüdet auf Dauer; Fahrwerk wenig einstellbar ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 2/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Z750 ABS (78 kW) [11]

    Kawasaki Z750 ABS (78 kW) [11]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 748 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Stärken: Kultivierter Vierzylinder; Hervorragendes Getriebe; Gute Sicht in den Rückspiegeln; ABS serienmäßig.
    Schwächen: Bisschen schwer; Tankuhr ungenau; Untauglicher Soziusplatz.“

  • MP3 Hybrid 300i.e. LT (18 kW) [10]

    Piaggio MP3 Hybrid 300i.e. LT (18 kW) [10]

    • Hubraum: 278 cm³

    ohne Endnote

    „Stärken: Einfach zu fahren; Klasse Schräglagenstabilität; Bremst gut; Autoführerschein reicht.
    Schwächen: Schwer; Teuer; Stauraum kleiner als beim MP3 300 LT.“

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 10/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Bandit 1250 S ABS (72 kW) [10]

    Suzuki Bandit 1250 S ABS (72 kW) [10]

    • Hubraum: 1255 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Stärken: Durchzugsstarker, laufruhiger Motor; Hohe Zuladung; Viel Platz für Fahrer und Sozius; ABS serienmäßig.
    Schwächen: Motor spricht ruppig an; Kupplung schwergängig; Recht hohes Gewicht.“

  • FZ8 ABS (78 kW) [10]

    Yamaha FZ8 ABS (78 kW) [10]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 779 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Stärken: Motor läuft schön weich; Gelungene Sitzposition; Fein ansprechende Federung; Starke Bremsen; Ordentlich verarbeitet.
    Schwächen: Fahrwerk zu weich für flottes Fahren; Hänger bei 5000/min.“

3 gebrauchte Motorräder über 8000 Euro im Vergleichstest

  • Multistrada 1200 S

    Ducati Multistrada 1200 S

    • Hubraum: 1198 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Stärken: Brachialer Motor; Reichhaltig ausgestattet; Erstklassiges Licht; Fahrwerk per Knopfdruck einstellbar.
    Schwächen: Übereifrig regelndes ABS; Sitzbank auf Dauer zu hart; Nur mäßig offroadtauglich.“

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 2/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Street Glide

    Harley-Davidson Street Glide

    • Zylinderanzahl: 2

    ohne Endnote

    Harley Davidson hat mit der Street Glide ein luxuriös ausgestattetes Bike gebaut. Der V2 sorgt beim Fahren für viel Freude und die Maschine schafft 400 Kilometer ohne erneutes Auftanken. Löblich ist auch, dass ABS hier serienmäßig dabei ist. Störend fällt die geringe Schräglagenfreiheit auf. Der Platz für den Sozius ist wenig praxistauglich und die Street Glide ist zudem vergleichsweise schwer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 990 Supermoto T (85 kW) [08]

    KTM Sportmotorcycle 990 Supermoto T (85 kW) [08]

    • Typ: Supermoto;
    • Hubraum: 1000 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Knackige Bremsen; Exzellentes Fahrwerk; Hängt direkt am Gas; Durchzugsstarker Motor; Urlaubstaugliche Supermoto.
    Schwächen: Recht hoher Verbrauch; Harte Lastwechselreaktionen.“

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 9/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder