30 Motorräder: Unspeziell

2Räder - Heft 9/2012

Inhalt

Nichts gegen Elitedenken und Spezialistentum - die haben auch ihre Berechtigung. Genauso wie die Universaltalente, um die es hier geht.

Was wurde getestet?

Im Check befanden sich 30 Motorräder, darunter 2 Neue und 7 Gebrauchte bis 4000 Euro, 5 neue und 7 gebrauchte Alleskönner bis 8000 Euro und 6 neue sowie 3 gebrauchte Modelle über 8000 Euro. Die Motorräder erhielten keine Bewertungen.

Im Vergleichstest:
Mehr...

2 neue Alleskönner bis 4000 Euro im Vergleichstest

  • Honda CBF125 (8 kW) [11]

    • Typ: Leichtkraftrad;
    • Hubraum: 125 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Ungemein flink; Schön leicht; Ordentlicher Durchzug; Getriebe lässt sich easy schalten.
    Schwächen: Verzichtet auf einen Drehzahlmesser; Ausstattung wirkt teils billig ...“

    CBF125 (8 kW) [11]
  • SYM Symphony SR 125 (7 kW) [12]

    • Hubraum: 125 cm³;
    • Höchstgeschwindigkeit: 85 km/h

    ohne Endnote

    „Stärken: Ordentliches Fahrwerk; Kostet nicht viel; Motor antrittstark; Große 16-Zoll-Räder.
    Schwächen: Kniewinkel könnten entspannter sein; Leistung und Topspeed mau; Überschaubare Ausstattung.“

    Symphony SR 125 (7 kW) [12]

7 gebrauchte Alleskönner bis 4000 Euro im Vergleichstest

  • BMW Motorrad K 75 S (55 kW)

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 740 cm³;
    • Zylinderanzahl: 3;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Gleichmäßige Leistungsentfaltung; Pflegeleichter Kardan; Bequeme Sitzposition; Unerwartet handlich.
    Schwächen: Lasche Federelemente; Früh warnende Tankleuchte; Ungenaues, hakendes Getriebe.“

  • Ducati Monster 620 i.e. (44 kW)

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 618 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Man fährt eine Monster; Präzise und handlich; Wirkungsvolle Bremsen; Motor mit breitem Leistungsband.
    Schwächen: Getriebe etwas zäh; Lenkeinschlag gering; Federung zu straff.“

    Monster 620 i.e. (44 kW)
  • Honda CBF 600 S ABS (57 kW) [04]

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 599 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Stärken: Gutmütiger und sparsamer Motor; Gelungene Ergonomie; Hohe Reichweite; Kommt jeder mit klar; Erstklassiges ABS.
    Schwächen: Langweilige Ausstrahlung; Mäßig durchzugsstark.“

    CBF 600 S ABS (57 kW) [04]
  • Kawasaki ZRX 1200 S (90 kW)

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Supersportler;
    • Hubraum: 1164 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4

    ohne Endnote

    „Stärken: Klasse Bremsen; Ansehnliche Ausstattung; Für den Fahrer sehr komfortabel; Prima Windschutz; Bäriger Motor.
    Schwächen: Teils hoher Verbrauch; Unangenehmer Soziuskniewinkel.“

  • Suzuki GSX 750 F (68 kW)

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 750 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Viel Motorrad fürs Geld; Guter Soziusplatz; Gelungene Fahrwerksabstimmung; Ordentliche Reichweite.
    Schwächen: Gestreckte Sitzhaltung; Schwaches Licht; Ganz schön viel Plastik.“

    GSX 750 F (68 kW)
  • Triumph Sprint RS (88 kW)

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 956 cm³;
    • Zylinderanzahl: 3

    ohne Endnote

    „Stärken: Feiner Dreizylindersound; Bulliger Durchzug; Enorme Zuladung (mehr als 260 kg); Verbraucht wenig; Harmonische Leistungsentfaltung.
    Schwächen: Hart schaltbares Getriebe ...“

  • Yamaha XJ 900 Diversion (66 kW)

    • Typ: Naked Bike, Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 892 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Ausgeburt an Zuverlässigkeit; Komfortabel; Wartungsarmer Kardan; Taugt auch klasse zum Touren.
    Schwächen: Ganz schön schwer; Verbraucht viel Benzin; Fahrwerk arg soft.“

    XJ 900 Diversion (66 kW)

5 neue Alleskönner bis 8000 Euro im Vergleichstest

  • Honda NC700X C-ABS (35 kW) [12]

    • Typ: Reise-Enduro;
    • Hubraum: 670 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Stärken: Ausgewogene Kraftentfaltung; Gut verarbeitet; Serienmäßig mit ABS; Echt fairer Preis; Herrlich einfach zu fahren.
    Schwächen: Etwas weiche Federung; Tank unterm Soziussitz.“

    NC700X C-ABS (35 kW) [12]
  • Kawasaki Ninja 250R (24 kW) [12]

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 249 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Fantastische Reichweite; Drehfreudiger Motor; Getriebe lässt sich gut schalten; Läuft stabil geradeaus; Flinkes Handling.
    Schwächen: Untenrum wenig Kraft; Geringe Ausstattung.“

  • Piaggio Beverly Sport Touring 350i.e. ABS (25 kW) (Modell 2012)

    • Typ: Großroller;
    • Helmfach: Ja;
    • Hubraum: 330 cm³

    ohne Endnote

    „Stärken: Schön verarbeitet; Ordentliche Bremsen mit ABS; Serienmäßig mit Traktionskontrolle; Viel Stauraum.
    Schwächen: Ziemlich schwer für einen Roller; Wenig Platz für Große; Geringer Wetterschutz.“

    Beverly Sport Touring 350i.e. ABS (25 kW) (Modell 2012)
  • Suzuki Burgman 400 Z ABS (24 kW) [11]

    • Hubraum: 400 cm³;
    • Höchstgeschwindigkeit: 140 km/h

    ohne Endnote

    „Stärken: Schützt prima vor Wind und Wetter; Enorm viel Stauraum; ABS ist Serie; Laufruhiger Motor; Superbequeme Sitzbank.
    Schwächen: Schräglagenfreiheit begrenzt; Mäßige Fahrleistungen.“

    Burgman 400 Z ABS (24 kW) [11]
  • Yamaha XJ6 Diversion F ABS (57 kW) [11]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Supersportler;
    • Hubraum: 600 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Stärken: Entspannte Sitzposition; Präzises Fahrverhalten; Handliches, komfortables Fahrwerk; Sehr geringer Verbrauch; Motor spritzig ...
    Schwächen: Geringe Zuladung; Kaum schützende Verkleidung.“

    XJ6 Diversion F ABS (57 kW) [11]

7 gebrauchte Alleskönner bis 8000 Euro im Vergleichstest

  • Aprilia SL 750 Shiver GT ABS (70 kW) [09]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 750 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Stärken: Druck- und klangvoller Motor; Gute Sitzposition; Sparsam im Verbrauch; Verkleidung schützt ordentlich.
    Schwächen: Zuladung sehr gering; Wenig feinfühlige Federung; Unbequemer Beifahrerplatz.“

    SL 750 Shiver GT ABS (70 kW) [09]
  • BMW Motorrad R 1200 ST (81 kW)

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 1170 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2

    ohne Endnote

    „Stärken: Wartungsarmer Kardanantrieb; Hohe Zuladung; Optionales ESA-Fahrwerk klasse; Viel Platz für zwei Personen.
    Schwächen: Nicht sehr zielgenau; Lang übersetzt ...“

    R 1200 ST (81 kW)
  • Buell XB12X Ulysses (69 kW) [08]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 1203 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Kräftiger V2; Sauberer Antrieb per Zahnriemen; Bequeme Sitzposition; Fahrwerk voll einstellbar.
    Schwächen: Wenig präzise Gangschaltung; Nicht superstabiles Fahrwerk; Geringe Zuladung.“

  • Ducati ST3 (75 kW)

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 992 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Gelungene Unterbringung; Starke Bremsen; Toller V2-Motor mit Druck; Ansehnliche Fahrleistungen.
    Schwächen: Wenig einstellbare Gabel; Kraftzehrende Kupplung; Früh aufsetzender Hauptständer.“

  • Honda CBR600F C-ABS (75 kW) [11]

    • Typ: Supersportler;
    • Hubraum: 599 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Stärken: Ergonomie passt vorn und hinten; Lange Wartungsintervalle; Gute Sicht in den Spiegeln; Stabiles Fahrverhalten.
    Schwächen: Mäßiger Windschutz; Schwierige Gepäckunterbringung ...“

    CBR600F C-ABS (75 kW) [11]
  • Kawasaki Versys ABS (47 kW) [10]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 649 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Stärken: Fahrwerk bietet gutes Feedback; Prima Ergonomie; Elastischer Motor; Hochwertig verarbeitet; Durchzugsstark.
    Schwächen: ABS regelt etwas grob; Hohe Leerlaufdrehzahl nach Kaltstart.“

    Versys ABS (47 kW) [10]
  • Triumph Tiger 1050 (85 kW) [11]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 1050 cm³;
    • Zylinderanzahl: 3;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Durchzugsstarker Dreizylinder; Komfortable Sitzposition; Gut dosierbare, bissige Bremse; Sehr handlich.
    Schwächen: Ruppiger Leistungseinsatz; Federbein zu weich; Mäßiger Beifahrerplatz.“

    Tiger 1050 (85 kW) [11]

6 neue Alleskönner über 8000 Euro im Vergleichstest

  • BMW Motorrad F 800 ST (63 kW)

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 798 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Gelungene Unterbringung; Fahrstabil; Druckvoller Motor; Klasse Windschutz; Sauberer Zahnriemenantrieb.
    Schwächen: Tank dürfte größer sein; Leistungsdelle bei 4000/min.“

    F 800 ST (63 kW)
  • Honda CB 1300 (85 kW)

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 1284 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Stärken: Souveräner Vierzylinder; Leichtgängiges Getriebe; Tolles ABS; Großzügiges Platzangebot; Wendig und spurgenau.
    Schwächen: Hohe Soziusrasten; Sehr schwer.“

    CB 1300 (85 kW)
  • Kawasaki Z1000SX ABS (102 kW) [12]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 1043 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Stärken: Druckvoller Vierzylinder; Stressfreie Sitzhaltung; Sportliches, komfortables Fahrwerk; Tauglicher Windschutz.
    Schwächen: Mäßig ausgestattet; Schwache Scheinwerfer; Vergleichsweise teuer.“

    Z1000SX ABS (102 kW) [12]
  • Kymco Myroad 700i ABS (43 kW) [11]

    • Hubraum: 700 cm³

    ohne Endnote

    „Stärken: Durchzugsstarker Motor; Ordentlich verarbeitet; Fahrwerk elektronisch einstellbar; Starke Bremsen mit ABS; Verblüffend handlich.
    Schwächen: Fußraum für Langbeinige eng; Ganz schön schwer.“

    Myroad 700i ABS (43 kW) [11]
  • Suzuki GSF 1250 Bandit ABS (72 kW) [12]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 1255 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Stärken: Guter Durchzug; Laufruhiger Motor; Bietet viel Platz; Ab Werk mit ABS; Hohe Zuladung von 221 Kilogramm.
    Schwächen: Spricht ruppig auf Gasbefehle an; Kupplung schwergängig.“

    GSF 1250 Bandit ABS (72 kW) [12]
  • Yamaha Fazer8 ABS (78 kW) [10]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Supersportler;
    • Hubraum: 779 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Stärken: Benötigt wenig Sprit; Bequeme Unterbringung; Guter Windschutz; Vierzylinder mit klasse Laufkultur.
    Schwächen: Federbein ist unterdämpft; Leistungsknick bei 5000/min; Erster Gang recht lang.“

    Fazer8 ABS (78 kW) [10]

3 gebrauchte Alleskönner über 8000 Euro im Vergleichstest

  • Harley-Davidson CVO Street Glide ABS (62 kW) [11]

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 1802 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Stärken: Es ist eine Harley; Luxusausstattung; Lässiger V2-Motor; Serienmäßig mit ABS; Sehr hohe Reichweite.
    Schwächen: Elendig schwer; Soziusplatz untauglich.“

    CVO Street Glide ABS (62 kW) [11]
  • KTM Sportmotorcycle 990 Supermoto T (85 kW) [08]

    • Typ: Supermoto;
    • Hubraum: 1000 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Durchzugsstark; Bequeme Sitzposition; Klasse Bremsen; Ordentlicher Windschutz; Starker V2.
    Schwächen: Dürfte gern weniger verbrauchen; Harte Lastwechselreaktionen.“

    990 Supermoto T (85 kW) [08]
  • Moto Guzzi 1200 Sport 4V (77 kW) [09]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Supersportler;
    • Hubraum: 1151 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Satter V2-Sound; Komfortable Federung; Große Reichweite; Hohe Zuladung; Gute Fahrleistungen.
    Schwächen: Lästige Lastwechselreaktionen; Schlapper Durchzug.“

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 2/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    1200 Sport 4V (77 kW) [09]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder