JAY-Tech Fernseher

17
  • Fernseher im Test: Atlantis 5.5 UHD von JAY-Tech, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    JAY-Tech Atlantis 5.5 UHD

    55"; Ultra HD; DVB-T2-HD; DVB-C; DVB-S2; Ohne Twin-Tuner; Smart-TV

  • Fernseher im Test: Galaxis 6.5 UHD von JAY-Tech, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    JAY-Tech Galaxis 6.5 UHD

    65"; Ultra HD; DVB-T2-HD; DVB-C; DVB-S2; Smart-TV

  • Fernseher im Test: Atlantis 6.5 UHD von JAY-Tech, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    JAY-Tech Atlantis 6.5 UHD

    65"; Ultra HD; DVB-T2-HD; DVB-C; DVB-S2; Ohne Twin-Tuner; Smart-TV

  • Fernseher im Test: Atlantis 3.2D von JAY-Tech, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    JAY-Tech Atlantis 3.2D

    32"; HD ready; DVB-C; DVB-S2; Ohne Twin-Tuner; Ohne Smart-TV

  • Fernseher im Test: DVX3 von JAY-Tech, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    JAY-Tech DVX3

    32"; HD ready; DVB-T2-HD; DVB-C; DVB-S2; Ohne Twin-Tuner; Keine TV-Aufnahme; Ohne Smart-TV

  • Fernseher im Test: Genesis UHD 5.5 von JAY-Tech, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    JAY-Tech Genesis UHD 5.5

    55"; Ultra HD; DVB-T2-HD; DVB-C; DVB-S2; Ohne Twin-Tuner; Keine TV-Aufnahme; Ohne Smart-TV

  • Fernseher im Test: Genesis 4 von JAY-Tech, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    JAY-Tech Genesis 4

    40"; Full HD; DVB-T2-HD; DVB-C; DVB-S2; Ohne Twin-Tuner; Keine TV-Aufnahme; Ohne Smart-TV

  • Fernseher im Test: Atlantis 3.2 HD von JAY-Tech, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    JAY-Tech Atlantis 3.2 HD

    32"; HD ready; DVB-T2-HD; DVB-C; DVB-S2; Ohne Twin-Tuner; Ohne Smart-TV

  • Fernseher im Test: 2032TT2 von JAY-Tech, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    JAY-Tech 2032TT2

    32"; HD ready; DVB-T2-HD; DVB-C; DVB-S2; Ohne Smart-TV

  • Fernseher im Test: Genesis UHD 6.5 von JAY-Tech, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    JAY-Tech Genesis UHD 6.5

    65"; Ultra HD; DVB-T2-HD; DVB-C; DVB-S2; Ohne Twin-Tuner; Ohne Smart-TV

  • Fernseher im Test: 4040TT von JAY-Tech, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    JAY-Tech 4040TT

    40"; Full HD; Kein DVB-T2-HD; DVB-C; DVB-S2; Ohne Smart-TV

  • Fernseher im Test: JTC 50TT von JAY-Tech, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    JAY-Tech JTC 50TT

    50"; Full HD; DVB-T2-HD; DVB-C; DVB-S2; Ohne Smart-TV

  • Fernseher im Test: JTC 21TT von JAY-Tech, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    JAY-Tech JTC 21TT

    21,5"; Full HD; Kein DVB-T2-HD; DVB-C; DVB-S2; Ohne Smart-TV

  • Fernseher im Test: JTC 2032c von JAY-Tech, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    JAY-Tech JTC 2032c

    32"; HD ready; Kein DVB-T2-HD; DVB-C; Ohne Smart-TV

  • Fernseher im Test: 2040TT von JAY-Tech, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    JAY-Tech 2040TT

    40"; Full HD; Kein DVB-T2-HD; DVB-C; DVB-S2; Ohne Smart-TV

  • Fernseher im Test: LTV 824D von JAY-Tech, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    JAY-Tech LTV 824D

    24"; Full HD; Kein DVB-T2-HD; Ohne Smart-TV

Produktwissen und weitere Tests

  • Trends: „Immer am Ball“
    test (Stiftung Warentest) 10/2011 Tipp: Fußballfans sollten bei 3D zu Fernsehern mit Shuttertechnik greifen, Blu-ray-Liebhaber zu Polfilterbrillen: Die strapazieren die Augen nur wenig. Nach dem Fernseherkauf Noch mehr Kosten Wer einen neuen Fernseher kauft, sollte einige Folgekosten einkalkulieren, um das Potenzial des neuen Geräts auszuschöpfen. Digitalfernsehen: ARD, ZDF und der Kultursender arte senden in hochauflösender Qualität (HD, High Definition).
  • PC-WELT 4/2011 Plus Um zusätzliche Geräte wie Blu-ray- oder DVD-Spieler anzuschließen, muss man diese per Bildschirmmenü umständlich anmelden. Der Philips strahlt nach hinten ein Umgebungslicht ab, das farblich auf den jeweiligen Bildinhalt abgestimmt ist. Der Bildschirm war aber schlecht entspiegelt, so dass Reflektionen störten. In dunklen Bildteilen war eine leichte Wolkenbildung durch die Hintergrundbeleuchtung bemerkbar. Analoges Kabel-TV war etwas unscharf und grieselig.
  • Video-HomeVision 5/2011 Besonders gut gefiel die schlanke und übersichtliche Fernbedienung. In den Bildoptionen des Menüs könnte er sich etwas feiner justieren lassen. Sein Bild war im Praxistest sehr hell. Bei dunklen Motiven indes konnte er Details weniger gut reproduzieren. An den Rändern leuchtet er etwas stärker als in der Bildmitte. Insgesamt bot der Fernseher eine akzeptable Vorstellung. CMX Der extrem schlanke und solide Geber liegt gut in der Hand.
  • video 5/2004 Zwar zeigte der Universum einigermaßen harmonische Bilder – aber auch Fehler der Bewegungserkennung und deutliche Mängel in der Konvergenz am Schirmrand. So hat er keine Chance gegen die ebenso günstige, aber weit bessere Konkurrenz. SEG EUROPA Der türkische Hersteller Veseg versorgt auch Quelle mit TVs – da wundert’s nicht, dass der SEG weit gehend baugleich mit dem Universum ist. Die Ausstattung variiert jedoch: Dem Veseg-TV fehlt Bild im Bild, und der Videotextspeicher ist winzig.
  • Entspannter sehen
    video 11/2012 Kein anderes Internet-Angebot bietet so viele Videos wie YouTube. Auf praktisch jedem Fernseher mit Online-Funktionen kann man Filme daraus anschauen. Doch es gibt unterschiedlich komfortable YouTube-Versionen für den TV-Schirm.
  • Weiß gemacht
    audiovision 9/2011 Es wird ernst mit den Bildschirmen der Zukunft: Die ersten Produktionsanlagen für OLED-TVs entstehen. Dabei verfolgen die zwei wichtigsten Hersteller unterschiedliche Strategien.
  • Flachbildschirme werden nicht nur günstiger, auch qualitativ haben die Geräte mittlerweile einen enormen Sprung getan. Die Zeitschrift „Konsument“ hat 34 Modellen genauer auf den Zahn gefühlt und kommt über die Kriterien Bild, Ton, Handhabung und Vielseitigkeit zu einem eher ernüchternden Ergebnis: Lediglich sechs Geräte werden als „gut“ bezeichnet, nur vier davon bekommen auch bei der Bildqualität eine „gute“ Benotung.
  • Hertz-Sprung
    HiFi Test 3/2009 Geschwindigkeit ist Trumpf - letztes Jahr wurde die 100-Hz-Technologie bei LCDs auf breiter Front eingeführt, Sony liefert demnächst die ersten 200-Hz-Geräte aus und auf der CES spekulierte mancher schon über 400-Hz-Fernseher. Dabei, das belegen zahlreiche Leserfragen, gibt es noch viele Missverständnisse, worum es hier eigentlich geht.In diesem Artikel aus der HiFi Test 3/2009 wird der Nutzen der 100-Hertz-Technologie bei Fernsehen beurteilt.
  • Feintunning
    audiovision 5-6/2008 audiovision präsentiert: nützliche, pfiffige und praktische Ideen, mit denen Kino zu Hause besser wird.Auf zwei Seiten verrät die Zeitschrift Audiovision (5-6/2008), welche Möglichkeiten man hat, um in den heimischen vier Wänden die bestmögliche Bildqualität zu erzielen.
  • Lichtspiele
    audiovision 1/2008 Eine integrierte Wandbeleuchtung und gute Werte bei Helligkeit und Kontrast machen den riesigen LCD-Fernseher von Philips zum höchst interessanten TV-Koloss. Es wurden unter anderem die Kriterien Auflösung, digitale Bildfehler und Austattung getestet.
  • Tribünen-Platz
    video 6/2006 WM-Special zum Gratis-Download: Ob allein oder im Fanclub: video zeigt die besten TV-Geräte. Heute reden wir mal nicht über Fußball. Man kann’s ja auch schon nicht mehr hören. Geht’s Ihnen genauso? Nein, heute geht’s darum, Ihr privates Stadion einzurichten. Damit Sie weniger drüber reden müssen, sondern die schönste Nebensache der Welt in optimaler Qualität genießen können. Und wem das schon zu viel mit rundem Leder zu tun hat, der gönnt sich eben die opulente Russ-Meyer-Collection in bestmöglicher Qualität. Der TV zeigt schließlich alle runden, bewegten Formen gleich gut.Warum ein neuer Fernseher? Der Anpfiff naht, Ihr Pantoffelkino zeigt aber mittlerweile matte Farben, zuckt nach dem Einschalten gefährlich, und Staubwischen verhilft dem Schirm nicht mehr zu gutem Kontrast? Dann wird’s höchste Zeit für einen neuen Fernseher. Tatsächlich zeigt jeder TV Verschleißerscheinungen – egal ob Röhre, LCD oder Plasma. So nimmt die Leuchtkraft der Phosphorschicht im Röhren-TV ebenso ab wie die der Plasma-Zellen in Flat-TVs der ersten Generationen.Auch Beamer unterliegen einer Alterung – sowohl der Lampe als auch der Projektions-Chips. Am besten können Sie den Zustand des Geräts anhand von Testbildern prüfen: Meist ist es weniger die abnehmende Gesamthelligkeit, die mit der Zeit den Bildgenuss schmälert, sondern der schwächelnde Kontrastumfang. Den können Sie mit einer feinen Grautreppe ganz einfach prüfen.Welche Technik ist für mich die richtige? Sollte ich mich für einen Projektor entscheiden oder doch besser einen Flat-TV kaufen? Und wie groß sollte der dann sein? video hat für Sie in drei Kategorien jeweils drei Geräte ausgesucht. Wenn Sie gern mit Ihren Freunden fernsehen, dann ist ein großer Bildschirm angebracht - zum Beispiel ein Großbild-Beamer. Aus der riesigen Auswahl an TV-Geräten mit einer Bildschirmdiagonale von 80 bis 106 Zentimetern stellt video drei Schnäppchen für das normale Wohnzimmer vor. Schauen Sie eher allein oder nur zu zweit fern, dann empfiehlt video die kleinen, kompakten LCD-TVs mit einer maximalen Bildschirmdiagonale von 80 Zentimetern.
  • Toshiba 32WL68P
    Stiftung Warentest Online 4/2008 Testkriterien waren unter anderem Bild, Ton sowie Handhabung.
  • „Alles Digital?“ - Fernsehgerät
    HiFi Test 5/2003 Einzeltest eines Fernsehgerätes in Kombination mit dem DVD-Player DVD-HD935 von Samsung.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema JAY-Tech Fernseher.