JTC Fernseher

28
  • Fernseher im Test: Atlantis 3.2 HD Smart von JTC, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Bildschirmgröße: 32"
    • Auflösung: HD ready
    • Twin-Tuner: Nein
    • Smart-TV: Ja
    • Anzahl HDMI: 3
    • TV-Aufnahme: Nein
    weitere Daten
  • Fernseher im Test: Atlantis 6.5 UHD von JTC, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Bildschirmgröße: 65"
    • Auflösung: Ultra HD
    • Twin-Tuner: Nein
    • Smart-TV: Ja
    • Anzahl HDMI: 3
    • DVB-T: Ja
    weitere Daten
  • Fernseher im Test: Galaxis 6.5 UHD von JTC, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Bildschirmgröße: 65"
    • Auflösung: Ultra HD
    • Twin-Tuner: Nein
    • Smart-TV: Ja
    • Anzahl HDMI: 3
    weitere Daten
  • Fernseher im Test: Atlantis 7.5 UHD von JTC, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Bildschirmgröße: 75"
    • Auflösung: Ultra HD
    • Twin-Tuner: Nein
    • Smart-TV: Ja
    • Anzahl HDMI: 3
    weitere Daten
  • Fernseher im Test: Nemesis 4.9 UHD von JTC, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    6 Meinungen
    Produktdaten:
    • Bildschirmgröße: 49"
    • Auflösung: Ultra HD
    • Twin-Tuner: Nein
    • Smart-TV: Nein
    • Anzahl HDMI: 3
    weitere Daten
  • Fernseher im Test: Atlantis 4.3 FHD von JTC, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Bildschirmgröße: 43"
    • Auflösung: Full HD
    • Twin-Tuner: Nein
    • Smart-TV: Nein
    • Anzahl HDMI: 3
    weitere Daten
  • Fernseher im Test: Atlantis 5.5 UHD von JTC, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Bildschirmgröße: 55"
    • Auflösung: Ultra HD
    • Twin-Tuner: Nein
    • Smart-TV: Ja
    • Anzahl HDMI: 3
    weitere Daten
  • Fernseher im Test: Atlantis Sound 4.3 UHD von JTC, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Bildschirmgröße: 43"
    • Auflösung: Ultra HD
    • Twin-Tuner: Nein
    • Smart-TV: Nein
    • Anzahl HDMI: 3
    weitere Daten
  • Fernseher im Test: Atlantis 3.2D von JTC, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Bildschirmgröße: 32"
    • Auflösung: HD ready
    • Twin-Tuner: Nein
    • Smart-TV: Nein
    • Anzahl HDMI: 3
    • DVB-T: Ja
    weitere Daten
  • Fernseher im Test: Atlantis 3.2 HD von JTC, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Bildschirmgröße: 32"
    • Auflösung: HD ready
    • Twin-Tuner: Nein
    • Smart-TV: Nein
    • Anzahl HDMI: 3
    • DVB-T: Ja
    weitere Daten
  • Fernseher im Test: Atlantis 4.3N FHD von JTC, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Bildschirmgröße: 43"
    • Auflösung: Full HD
    • Twin-Tuner: Nein
    • Anzahl HDMI: 3
    weitere Daten
  • Fernseher im Test: Atlantis 4.0D FHD von JTC, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Bildschirmgröße: 40"
    • Auflösung: Full HD
    • Twin-Tuner: Nein
    • Smart-TV: Nein
    • Anzahl HDMI: 3
    weitere Daten
  • Fernseher im Test: Atlantis Sound 3.2N von JTC, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Bildschirmgröße: 32"
    • Auflösung: HD ready
    • Twin-Tuner: Nein
    • Smart-TV: Ja
    • Anzahl HDMI: 3
    weitere Daten
  • Fernseher im Test: Genesis UHD 5.5 von JTC, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Bildschirmgröße: 55"
    • Auflösung: Ultra HD
    • Twin-Tuner: Nein
    • Smart-TV: Nein
    • Anzahl HDMI: 3
    • TV-Aufnahme: Nein
    weitere Daten
  • Fernseher im Test: Genesis 4 von JTC, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Bildschirmgröße: 40"
    • Auflösung: Full HD
    • Twin-Tuner: Nein
    • Smart-TV: Nein
    • Anzahl HDMI: 3
    • TV-Aufnahme: Nein
    weitere Daten
  • Fernseher im Test: Nemesis 4.3 UHD von JTC, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Bildschirmgröße: 43"
    • Auflösung: Ultra HD
    • Twin-Tuner: Nein
    • Smart-TV: Nein
    • Anzahl HDMI: 3
    weitere Daten
  • Fernseher im Test: Nemesis 5.5N von JTC, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Bildschirmgröße: 55"
    • Auflösung: Ultra HD
    • Twin-Tuner: Nein
    • Smart-TV: Ja
    • Anzahl HDMI: 3
    weitere Daten
  • Fernseher im Test: Atlantis Sound 5.5N UHD von JTC, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Bildschirmgröße: 55"
    • Auflösung: Ultra HD
    • Twin-Tuner: Nein
    • Anzahl HDMI: 3
    weitere Daten
  • Fernseher im Test: DVX3 von JTC, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Bildschirmgröße: 32"
    • Auflösung: HD ready
    • Twin-Tuner: Nein
    • Smart-TV: Nein
    • Anzahl HDMI: 3
    • TV-Aufnahme: Nein
    weitere Daten
  • Fernseher im Test: 2032TT2 von JTC, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Bildschirmgröße: 32"
    • Auflösung: HD ready
    • Smart-TV: Nein
    • Anzahl HDMI: 3
    • Bildformat: 16:9
    • DVB-T: Ja
    weitere Daten
  • 1
  • 2
  • Weiterweiter

Weitere Tests und Ratgeber

  • Computer Bild 15/2016 Allenfalls seltener benötigte Funktionen erfordern den Blick in die Anleitung: So ist etwa die Sender-Sortierung bei LG und Samsung komplizierter als bei Panasonic, der Wechsel zwischen den Anschlüssen bei Sony umständlicher als bei den Samsung-Modellen. Philips verspricht für das Android-Modell PUS7600 zwar vereinfachte Bedienung mit Sprachsuche, doch im Alltag klappt die Steuerung mit der klassischen Fernbedienung schneller und bequemer.
  • video 6/2016 Unschärfen konnten die Tester zwar auch aus machen, diese hielten sich aber wegen "SMR 1200 Hz" in Grenzen. Und ja: Fußball beherrschte er auch gut. Die gute Nachricht gleich zu Beginn: Sony hat es hinbekommen. Fernseher mit Android-TV-Betriebssystem beherrschen jetzt auch das USB-Recording. In den vergangenen Tests war die Software der Fernseher noch nicht für dieses wichtige Feature freigeschaltet.
  • Samsung UE40JU6450
    Stiftung Warentest Online 9/2015 Der Samsung UE40JU6450 hat 102 Zentimeter Bilddiagonale und 3840 x 2160 Bildpunkte (UHD - oft auch als "4k" beworben - mit rund 8 Millionen Bildpunkten statt etwa 2 Millionen wie bei Full HD). Die Standardeinstellungen für zuhause führen zu einem guten Bild. Mit optimierten Einstellungen verbessert es sich sichtbar, es bleibt aber bei der Note gut. In den Prüfungen zur Bildqualität schneidet der Samsung insgesamt gut ab - in SD und HD ist das Bild gut, in UHD sogar sehr gut.
  • Sat Empfang 1/2015 Volles Heimkino-Feeling gibt es freilich auch hier nur mit einer externen Soundlösung. Sony KD-55X9005B UHD-TV (LED) 55 Zoll / 140 cm Bilddiagonale Das exklusive Design des Sony KD-55X9005B verbindet auf elegante Art Form und Funktionalität. Die sich nach oben verjüngende Seitenansicht lässt seinen hochwertigen Lautsprechern den Platz, den sauberer Klang braucht. Seine Standfüße können mittig oder bündig mit der Außenkante montiert werden.
  • Heimkino 11-12/2014 In Verbindung mit den umfangreichen Einstellmöglichkeiten gelingt so eine ange- nehme Sprach- und Musikwiedergabe. Samsung UE55HU8590 Mit seinem gebogenen Bildschirm ist Samsungs UHD-Fernseher eine Augenweide in minimalistischem Design. Wer diesen Curved-TV an die Wand hängen möchte, findet im mitgelieferten Zubehör die passenden Abstandhalter zum Anpassen der Form an eine Wandhalterung. Ausstattung Der Samsung-Fernseher bietet eine umfassende Vollausstattung.
  • Computer Bild 26/2013 Die Menüs sollten aber schneller reagieren. SAMSUNG UE55F9090 E55F9090 Zierde für die Wand: Die An- schlüsse des F9090 sitzen in einer kleinen Extra-Box, die über ein Spezialkabel mit dem Fernseher verbunden ist. Wer den TV an der Wand montiert, muss deshalb nur das Stromkabel vom TV und das dünne Verbindungskabel zur Anschlussbox verstecken. Und wenn in Zukunft UHD-Player mit anderen Anschlüssen kommen, lässt sich die Box laut Samsung durch ein neues Modell ersetzen.
  • audiovision 7-8/2013 Große Stärke des Loewe ist sein Klang, der bei Musik- und Filmton mit sonoren Bässen, neutralen Mitten und klaren Höhen punktet. DER KOMFORTABLE Panasonics 47-Zöller erfreut mit reichhaltiger Ausstattung und bequemer Bedienung. Der TV-Recorder zeichnet auf USB- und SD-Speicher Digitalfernsehen auf, im Internetportal Viera Connect stehen rund 80 Anwendungen bereit; YouTube-Clips erscheinen mit voller Auflösung. Der Mediaplayer unterstützt viele Videoformate und lässt sich flott steuern.
  • test (Stiftung Warentest) Spezial Fernseher (11/2012) Aufnahmen laufen nur auf diesem Gerät und lassen sich nicht bearbeiten. Das Bedienen am Gerät (wichtig beim Ausfall der Fernbedienung) ist sehr einfach. Der Samsung ist vielseitig. Er unterstützt HbbTV, interaktives Fernsehen, kann über die Netzwerkschnittstelle oder das integrierte Funkmodul (WLan) in ein Heimnetzwerk eingebunden werden und das Internet nutzen. Parallel zum Fernsehprogramm haben Zuschauer Zugang zu Facebook und Twitter.
  • audiovision 12/2012 Eine Spezialität ist die Fotowiedergabe mit Anzeige vieler Infos wie Exif- und GPS-Daten. Die Bildregler lassen Korrekturen an Farbtemperatur, Gamma und HDMI-Farbmatrix zu. Das Sonytypische Menü mit Rollregistern reagiert etwas verzögert. Der Bedienkomfort im TV-Alltag ließe sich durch eine Senderliste mit Sortierfiltern und einem flexibleren Timer für die USB-Aufzeichnung verbessern: Sendungen lassen sich für maximal zwei Wochen im Voraus programmieren.
  • Trends: „Immer am Ball“
    test (Stiftung Warentest) 10/2011 Tipp: Fußballfans sollten bei 3D zu Fernsehern mit Shuttertechnik greifen, Blu-ray-Liebhaber zu Polfilterbrillen: Die strapazieren die Augen nur wenig. Nach dem Fernseherkauf Noch mehr Kosten Wer einen neuen Fernseher kauft, sollte einige Folgekosten einkalkulieren, um das Potenzial des neuen Geräts auszuschöpfen. Digitalfernsehen: ARD, ZDF und der Kultursender arte senden in hochauflösender Qualität (HD, High Definition).
  • video 5/2004 Zwar zeigte der Universum einigermaßen harmonische Bilder – aber auch Fehler der Bewegungserkennung und deutliche Mängel in der Konvergenz am Schirmrand. So hat er keine Chance gegen die ebenso günstige, aber weit bessere Konkurrenz. SEG EUROPA Der türkische Hersteller Veseg versorgt auch Quelle mit TVs – da wundert’s nicht, dass der SEG weit gehend baugleich mit dem Universum ist. Die Ausstattung variiert jedoch: Dem Veseg-TV fehlt Bild im Bild, und der Videotextspeicher ist winzig.
  • Gaming am Fernseher
    Heimkino 9-10/2010 Ein großer Bildschirm mit Superbild macht nicht nur beim Kinofi lm Freude, sondern auch beim Spielen auf Konsolen wie der Playstation 3 oder der Xbox, die eine hervorragende digitale Bildqualität an das TV-Gerät liefern. Kein Wunder also, dass immer mehr Spielkonsolen auch im Wohnzimmer-Kino für Action sorgen. Wir verraten Ihnen, worauf Sie beim Fernsehern für ein bestmögliches Spielvergnügen achten sollten.Auf 2 Seiten erklärt die Zeitschrift Heimkino (9-10/2010), worauf man beim Kauf eines neuen Fernsehers achten sollte, wenn dieser auch für Spiele via Konsole genutzt wird. Hierzu wurde besonderes Augenmerk auf die Bildqualität gelegt.
  • Flachbildschirme werden nicht nur günstiger, auch qualitativ haben die Geräte mittlerweile einen enormen Sprung getan. Die Zeitschrift „Konsument“ hat 34 Modellen genauer auf den Zahn gefühlt und kommt über die Kriterien Bild, Ton, Handhabung und Vielseitigkeit zu einem eher ernüchternden Ergebnis: Lediglich sechs Geräte werden als „gut“ bezeichnet, nur vier davon bekommen auch bei der Bildqualität eine „gute“ Benotung.
  • Tribünen-Platz
    video 6/2006 WM-Special zum Gratis-Download: Ob allein oder im Fanclub: video zeigt die besten TV-Geräte. Heute reden wir mal nicht über Fußball. Man kann’s ja auch schon nicht mehr hören. Geht’s Ihnen genauso? Nein, heute geht’s darum, Ihr privates Stadion einzurichten. Damit Sie weniger drüber reden müssen, sondern die schönste Nebensache der Welt in optimaler Qualität genießen können. Und wem das schon zu viel mit rundem Leder zu tun hat, der gönnt sich eben die opulente Russ-Meyer-Collection in bestmöglicher Qualität. Der TV zeigt schließlich alle runden, bewegten Formen gleich gut.Warum ein neuer Fernseher? Der Anpfiff naht, Ihr Pantoffelkino zeigt aber mittlerweile matte Farben, zuckt nach dem Einschalten gefährlich, und Staubwischen verhilft dem Schirm nicht mehr zu gutem Kontrast? Dann wird’s höchste Zeit für einen neuen Fernseher. Tatsächlich zeigt jeder TV Verschleißerscheinungen – egal ob Röhre, LCD oder Plasma. So nimmt die Leuchtkraft der Phosphorschicht im Röhren-TV ebenso ab wie die der Plasma-Zellen in Flat-TVs der ersten Generationen.Auch Beamer unterliegen einer Alterung – sowohl der Lampe als auch der Projektions-Chips. Am besten können Sie den Zustand des Geräts anhand von Testbildern prüfen: Meist ist es weniger die abnehmende Gesamthelligkeit, die mit der Zeit den Bildgenuss schmälert, sondern der schwächelnde Kontrastumfang. Den können Sie mit einer feinen Grautreppe ganz einfach prüfen.Welche Technik ist für mich die richtige? Sollte ich mich für einen Projektor entscheiden oder doch besser einen Flat-TV kaufen? Und wie groß sollte der dann sein? video hat für Sie in drei Kategorien jeweils drei Geräte ausgesucht. Wenn Sie gern mit Ihren Freunden fernsehen, dann ist ein großer Bildschirm angebracht - zum Beispiel ein Großbild-Beamer. Aus der riesigen Auswahl an TV-Geräten mit einer Bildschirmdiagonale von 80 bis 106 Zentimetern stellt video drei Schnäppchen für das normale Wohnzimmer vor. Schauen Sie eher allein oder nur zu zweit fern, dann empfiehlt video die kleinen, kompakten LCD-TVs mit einer maximalen Bildschirmdiagonale von 80 Zentimetern.
  • Toshiba 32WL68P
    Stiftung Warentest Online 4/2008 Testkriterien waren unter anderem Bild, Ton sowie Handhabung.
  • „Alles Digital?“ - Fernsehgerät
    HiFi Test 5/2003 Einzeltest eines Fernsehgerätes in Kombination mit dem DVD-Player DVD-HD935 von Samsung.