Ob Rennrad, MTB, City- oder Trekkingrad – ein guter Fahrradsattel muss kein Vermögen kosten. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Radsättel am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

243 Tests 19.000 Meinungen

Die besten Radsättel

1-20 von 770 Ergebnissen
  • Terry Comfort Butterfly Arteria Gel Women

    Sehr gut

    1,1

    1  Test

    13  Meinungen

    Fahrradsattel im Test: Butterfly Arteria Gel Women von Terry Comfort, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut

    1

  • SQ-Lab 611 Ergowave Carbon

    Sehr gut

    1,2

    1  Test

    32  Meinungen

    Fahrradsattel im Test: 611 Ergowave Carbon von SQ-Lab, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    2

  • Brooks B17 Standard

    Sehr gut

    1,2

    2  Tests

    1313  Meinungen

    Fahrradsattel im Test: B17 Standard von Brooks, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    3

  • SQ-Lab 612 Ergowave

    Sehr gut

    1,3

    1  Test

    201  Meinungen

    Fahrradsattel im Test: 612 Ergowave von SQ-Lab, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    4

  • SQ-Lab 612 Ergowave Carbon

    Sehr gut

    1,3

    2  Tests

    29  Meinungen

    Fahrradsattel im Test: 612 Ergowave Carbon von SQ-Lab, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    5

  • Selle SMP Herren-Trekkingsattel

    Sehr gut

    1,3

    1  Test

    1861  Meinungen

    Fahrradsattel im Test: Herren-Trekkingsattel von Selle SMP, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    6

  • WTB Rocket

    Sehr gut

    1,4

    1  Test

    152  Meinungen

    Fahrradsattel im Test: Rocket von WTB, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    7

  • WTB Volt

    Sehr gut

    1,4

    3  Tests

    62  Meinungen

    Fahrradsattel im Test: Volt von WTB, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    8

  • Brooks B17 Imperial

    Sehr gut

    1,4

    2  Tests

    126  Meinungen

    Fahrradsattel im Test: B17 Imperial von Brooks, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    9

  • Brooks B17 S Standard

    Sehr gut

    1,4

    0  Tests

    235  Meinungen

    Fahrradsattel im Test: B17 S Standard von Brooks, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    10

  • SQ-Lab 611 Ergowave Active

    Sehr gut

    1,5

    1  Test

    384  Meinungen

    Fahrradsattel im Test: 611 Ergowave Active von SQ-Lab, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    11

  • Brooks Cambium C15 Carved

    Sehr gut

    1,5

    1  Test

    193  Meinungen

    Fahrradsattel im Test: Cambium C15 Carved von Brooks, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    12

  • Ergon SR Pro Men

    Sehr gut

    1,5

    1  Test

    126  Meinungen

    Fahrradsattel im Test: SR Pro Men von Ergon, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    13

  • Fizik Tempo Argo R3

    Sehr gut

    1,5

    1  Test

    136  Meinungen

    Fahrradsattel im Test: Tempo Argo R3 von Fizik, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    14

  • Terry Comfort Fly Arteria Gel Men

    Sehr gut

    1,5

    1  Test

    51  Meinungen

    Fahrradsattel im Test: Fly Arteria Gel Men von Terry Comfort, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    15

  • Terry Comfort Fly Arteria Men

    Sehr gut

    1,5

    1  Test

    52  Meinungen

    Fahrradsattel im Test: Fly Arteria Men von Terry Comfort, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    16

  • Terry Comfort Fly Exera Gel Men

    Sehr gut

    1,5

    2  Tests

    38  Meinungen

    Fahrradsattel im Test: Fly Exera Gel Men von Terry Comfort, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    17

  • SQ-Lab 610 Active

    Sehr gut

    1,5

    3  Tests

    60  Meinungen

    Fahrradsattel im Test: 610 Active von SQ-Lab, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    18

  • Brooks Cambium C15

    Sehr gut

    1,5

    1  Test

    79  Meinungen

    Fahrradsattel im Test: Cambium C15 von Brooks, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    19

  • Selle Italia Storica

    Sehr gut

    1,5

    1  Test

    15  Meinungen

    Fahrradsattel im Test: Storica von Selle Italia, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    20

  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Fahrradsättel nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Fahrradsättel

Fahrer­ty­pen und ihre Sät­tel

Sitzhaltung und Einsatzzweck gehen beim Sattelkauf Hand in Hand. Fahrradsättel lassen sich daher vier typischen, praxisnahen Typen zuordnen: Sättel für Einkaufs- oder Freizeitfahrer, für Alltags- und Tourenradler sowie für sportliche Biker.

einkaufen

Sättel für Einkaufs- und Freizeitfahrer

Wer eher selten zum Beispiel mit einem City-Rad unterwegs ist oder nur kurze Strecken zurücklegt, wählt am besten einen möglichst breiten Sattel. Außerdem darf der Sattel ruhig weicher gepolstert sein. Bei einer aufrechten Sitzhaltung lastet nämlich ein Hauptteil des Körpergewichts auf dem Sattel und sollte sich daher möglichst gleichmäßig verteilen können. Außerdem stellen sich die typischen Sitzbeschwerden bei weichen Sätteln erst nach ungefähr 35 bis 45 Minuten ein.

Sättel für Freizeitfahrer wiederum, die mehrstündige Touren auf dem Trekking-Bike unternehmen, sollten im Gegenteil nicht zu weich sein. Auf Druck darf die Daumenkuppe nicht vollständig einsinken. Die Sattelnase wiederum sollte nicht breit sein, damit auf längeren Fahrten keine wunden Stellen entstehen. Ausnahme: All-Mountain-Biker. Eine breitere Nase erleichtert hier das Klettern im steileren Gelände. Wird ein Lochsattel gewählt, ist es ratsam, auf eine breite und straffe Randpolsterung zu achten.

touren

Ausführungen für den Alltags- und Tourenbereich

Sättel für Alltags- und Tourenradler, deren Standard-Sitzhaltung deutlich nach vorne gebeugt ist, sind eher an der Sattelnase gepolstert, während die Sitzfläche relativ hart ist; sie sollte auf Druck nicht mehr als einen Zentimeter nachgeben. Wer zu einer aufrechteren Sitzhaltung tendiert, wird eine leicht gepolsterte Sitzfläche mit Geleinlagen vorziehen. Elastomerfederung und flexible Rahmengestelle erhöhen den Tourenkomfort zusätzlich. Insgesamt sind Tourensättel etwas kürzer und breiter als Sättel für Fitness-Biker.

rennradAuf dem Rennrad, dem Cross-Country- oder Marathon- beziehungsweise Triathlon-Bike schließlich dominiert eine stark nach vorne gebeugte Sitzhaltung. Der größte Druck lastet demnach auf dem Schambein, weswegen die Sattelnasen gepolstert sind und auf Druck sogar nachgeben. Tendenziell ist die Sitzfläche von Sätteln für sportliche Biker eher hart, also nur dünn gepolstert, und die Modelle sind etwas schmaler und länger, um Reibungen an der Innenfläche der Oberschenkel oder Schmerzen im Schambereich (bei Männern wie Frauen) entgegen zu wirken. Außerdem erleichtern schmale Sättel die Schwerpunktverlagerung, die Leichtbauweise (zum Beispiel Karbon) spart Gewicht. Die Seitenschalen wiederum sollten möglichst flexibel sein. Einen besseren Federungskomfort bieten Sattelgestelle aus Titan statt aus Stahl.

von Wolfgang Rapp

Fachredakteur im Ressort Haushalt, Haus und Garten – bei Testberichte.de seit 2008.

Zur Fahrradsattel Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

    • Radfahren

    • Ausgabe: 5/2021
    • Erschienen: 05/2021

    Sitzp(r)obleme?

    Testbericht über 16 Fahrradsättel

    Im Test: Aktuelle Sportsättel fürs Gravelbike, MTB, Rennrad und Crossbike – von günstig bis Premiumqualität. Testsieger ist der 611 Ergowave Active von SQ-Lab für 150 Euro. Gute Sättel gibt es aber auch schon für weniger Geld.

    zum Test

    • TOUR

    • Ausgabe: 8/2020
    • Erschienen: 07/2020

    Lastverteilung

    Testbericht über 6 Rennrad-Sättel

    Lang und schmal – so sah der Rennradsattel früher einmal aus. Heute liegen kurze und breite Modelle im Trend. Sechs Modelle im Praxistest.

    zum Test

    • RoadBIKE

    • Ausgabe: 1/2020
    • Erschienen: 12/2019
    • Seiten: 10

    Kontaktpunkte

    Testbericht über 15 Rennradsättel für Damen und Herren

    Bis zu 80 Prozent des Körpergewichts lasten beim Radfahren dauerhaft auf dem Sattel – dem wohl sensibelsten Kontaktpunkt zwischen Mensch und Maschine. ROADBIKE hilft Ihnen, das passende Modell zu finden.

    zum Test

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Fahrradsättel

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Fahrradsättel Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Fahrradsättel sind die besten?

Die besten Fahrradsättel laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf