ohne Note
3 Tests
Gut (2,0)
92 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Trek­king-​ / City­rad-​Sat­tel
Geeig­net für: Her­ren, Damen
Gel­pols­te­rung: Ja
Gewicht: 450 g
Mehr Daten zum Produkt

SQ-Lab 602 Active im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    „Testsieger“

    20 Produkte im Test

    Die Fachzeitschrift „aktiv Radfahren“ hat sich intensiv mit einer Auswahl an Fahrradsätteln beschäftigt. Der SQ-Lab 602 Active brillierte hierbei als Tourensattel. Von Anfang an hat die Tester das mittelschwere Modell gefallen, das mit seinem Stufenprinzip und flexiblem Heck selbst individuellen Ansprüchen gerecht wird.
    Des Weiteren hat sich im Test die Verarbeitung des Sattels als „sehr gut“ bis „gut“ bewährt. Der Sitzkomfort des SQ-Lab-Modells wird vor allem durch eine exzellente Druckverteilung erreicht. Diese lässt sich ebenfalls individuell anpassen, da es den Sattel in drei verschiedenen Breiten gibt. Allerdings weist die Redaktion darauf hin, dass der 602 Active zunächst etwas gewöhnungsbedürftig ist, bevor die Nutzer von seinen Stärken profitieren.

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: 1 von 3 Punkten, „Top-Produkt“

    7 Produkte im Test

    SQ-Labs' 602 Active-Sattel überzeugt aufgrund seiner positiven Eigenschaften in der Belüftung und Druckverteilung. Der Sattel ist nicht sehr stark gepolstert, bietet aber eine ordentliche Dämpfung und genügend Komfort für längere Touren. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    19 Produkte im Test

    „Im Praxistest überzeugend, im Labor noch nicht. Durch Überarbeitung des Dämpferelements, der Formgebung und der Polster-Härtestufe sollte SQlab auch mit dem 602 active auf die Erfolgsspur kommen. Da Protoyp, keine Wertung. Ab August im Handel.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Radfahren in Ausgabe 4/2013 (April) erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu SQLAB 602 Active

  • SQlab 602 M-D active 15 cm SCHWARZ 2293
  • SQlab 602 M-D active 16 cm SCHWARZ 2294
  • 602 active

Kundenmeinungen (92) zu SQ-Lab 602 Active

4,0 Sterne

92 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
43 (47%)
4 Sterne
28 (30%)
3 Sterne
7 (8%)
2 Sterne
6 (7%)
1 Stern
7 (8%)

4,0 Sterne

92 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

SQLAB 602 Active

Die Fachzeitschrift „aktiv Radfahren“ hat sich intensiv mit einer Auswahl an Fahrradsätteln beschäftigt. Der SQ-Lab 602 Active brillierte hierbei als Tourensattel. Von Anfang an hat die Tester das mittelschwere Modell gefallen, das mit seinem Stufenprinzip und flexiblem Heck selbst individuellen Ansprüchen gerecht wird.
Des Weiteren hat sich im Test die Verarbeitung des Sattels als „sehr gut“ bis „gut“ bewährt. Der Sitzkomfort des SQ-Lab-Modells wird vor allem durch eine exzellente Druckverteilung erreicht. Diese lässt sich ebenfalls individuell anpassen, da es den Sattel in drei verschiedenen Breiten gibt. Allerdings weist die Redaktion darauf hin, dass der 602 Active zunächst etwas gewöhnungsbedürftig ist, bevor die Nutzer von seinen Stärken profitieren.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Fahrradsättel

Datenblatt zu SQ-Lab 602 Active

Typ Trekking- / Cityrad-Sattel
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gelpolsterung vorhanden
Gewicht 450 g
Sattelmaterial Kunstleder

Weiterführende Informationen zum Thema SQLAB 602 Active können Sie direkt beim Hersteller unter sq-lab.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sitzprobe

RADtouren - A lle Hersteller im Test geben eine Sattelbreite an, an der man sich beim Probesitzen orientieren kann. Allerdings bieten nur wenige ein- und dasselbe Modell in vielen verschiedenen Breiten an. Vorbildlich in dieser Hinsicht: SQ-Lab. Damit der Sattel möglichst unabhängig von der Rahmengeometrie an die richtige Sitzposition gebracht werden kann, ist ein weiter Verstellbereich wichtig. Hier unterscheiden sich die Modelle um mehrere Zentimeter! …weiterlesen

SATTEL im FOKUS

Radfahren - Eine Investition die lohnt. Klarer Kauftipp. Testsieger! BESCHREIBUNG: Der 602 active unterscheidet sich von seinem sportiv angehauchten Bruder 610 active vor allem in der Dämpfung: Anstelle der austauschbaren Dämpferelemente wurde zwischen Sattelschale und Gestell ein Ringdämpfer verbaut. Dieser ermöglicht die seitliche Bewegung des Sattels. Die Sattelschale mit der tieferliegenden Sattelnase unterscheidet sich nicht wesentlich vom 610er Sattel; …weiterlesen