AEG Telefone

60
  • Telefon im Test: Boomerang von AEG, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
    • Befriedigend (3,0)
    • 1 Test
    24 Meinungen
    Produktdaten:
    • Analog: Ja
    • Gesprächszeit: 13 h
    weitere Daten
  • Telefon im Test: Eclipse 15 von AEG, Testberichte.de-Note: 3.9 Ausreichend
    • Ausreichend (3,9)
    • 1 Test
    155 Meinungen
    Produktdaten:
    • Analog: Ja
    • Gesprächszeit: 13 h
    weitere Daten
  • Telefon im Test: Voxtel D505 Twin von AEG, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    107 Meinungen
    Produktdaten:
    • Analog: Ja
    • Gesprächszeit: 10 h
    weitere Daten
  • Telefon im Test: Lloyd Combo 15 von AEG, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    323 Meinungen
    Produktdaten:
    • Analog: Ja
    • Gesprächszeit: 10 h
    weitere Daten
  • Telefon im Test: Thor Outdoor von AEG, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    39 Meinungen
    Produktdaten:
    • Analog: Ja
    • Gesprächszeit: 10 h
    weitere Daten
  • Telefon im Test: Lloyd 15 von AEG, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    321 Meinungen
    Produktdaten:
    • Analog: Ja
    • Gesprächszeit: 10 h
    weitere Daten
  • Telefon im Test: Solo 10 von AEG, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    317 Meinungen
    Produktdaten:
    • Analog: Ja
    • Gesprächszeit: 13 h
    weitere Daten
  • Telefon im Test: Thor 15 von AEG, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    10 Meinungen
    Produktdaten:
    • Analog: Ja
    • Gesprächszeit: 10 h
    weitere Daten
  • Telefon im Test: Voxtel D81 von AEG, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    21 Meinungen
    Produktdaten:
    • Analog: Ja
    weitere Daten
  • Telefon im Test: Prism 15 von AEG, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    19 Meinungen
    Produktdaten:
    • Analog: Ja
    • Gesprächszeit: 10 h
    weitere Daten
  • Telefon im Test: Tongoo 15 von AEG, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    7 Meinungen
    Produktdaten:
    • Analog: Ja
    • Gesprächszeit: 10 hours
    weitere Daten
  • Telefon im Test: LOOP von AEG, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    11 Meinungen
    Produktdaten:
    • Analog: Ja
    weitere Daten
  • Telefon im Test: Voxtel D575 von AEG, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    26 Meinungen
    Produktdaten:
    • Analog: Ja
    • Gesprächszeit: 17 h
    weitere Daten
  • Telefon im Test: Beat 15 von AEG, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    81 Meinungen
    Produktdaten:
    • Analog: Ja
    • Gesprächszeit: 10 h
    weitere Daten
  • Telefon im Test: Voxtel D550BT von AEG, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    18 Meinungen
    Produktdaten:
    • Analog: Ja
    weitere Daten
  • Telefon im Test: Eole 1600 von AEG, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend
    • Befriedigend (2,9)
    • 2 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Analog: Ja
    • Gesprächszeit: 10 h
    weitere Daten
  • Telefon im Test: Voxtel D500 von AEG, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    105 Meinungen
    Produktdaten:
    • Analog: Ja
    • Gesprächszeit: 10 h
    weitere Daten
  • Telefon im Test: Solo 15 von AEG, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    189 Meinungen
    Produktdaten:
    • Analog: Ja
    • Gesprächszeit: 13 h
    weitere Daten
  • Telefon im Test: Voxtel D235 von AEG, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    55 Meinungen
    Produktdaten:
    • Analog: Ja
    • Gesprächszeit: 10 h
    weitere Daten
  • Telefon im Test: Eclipse 10 von AEG, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    158 Meinungen
    Produktdaten:
    • Analog: Ja
    • Gesprächszeit: 13 h
    weitere Daten
  • 1
  • 2
  • 3
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle AEG-Telefone Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 11/2017
    Erschienen: 10/2017

    Amohre mio

    Testbericht über 15 Schnurlostelefone

    zum Test

  • Ausgabe: 10/2018
    Erschienen: 04/2018
    Seiten: 6

    Gut eingeDECT

    Testbericht über 10 DECT-Telefone

    zum Test

  • Ausgabe: 9/2015
    Erschienen: 08/2015
    Seiten: 7

    Eine gute Verbindung

    Testbericht über 21 schnurlose Telefone mit und ohne Basisstation

    Schnurlose Telefone: Gute Schnurlos-Telefone sind ab etwa 30 Euro zu haben. Ob klassisches oder Designmodell, mit großen Tasten oder HD-Qualität: Kunden haben die Wahl. Testumfeld: Im Vergleichstest befanden sich 21 schnurlose Telefone, davon 13 Telefone mit Anrufbeantworter und 3 Geräte ohne Anrufbeantworter sowie 5 Schwestermodelle ohne AB. Die Testergebnisse waren

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema AEG Festnetztelefone.

Weitere Tests und Ratgeber zu AEG Festnetz-Telefone

  • Grundig Elya A
    Stiftung Warentest Online 12/2011 Telefonfunktion befriedigend (Note: 2,7). Gute Reichweite. Zu späte Warnung vor der Reichweitengrenze. Die Sendeleistung lässt sich nicht manuell reduzieren. Handhabung des Telefons insgesamt befriedigend. Display und Tasten nur ausreichend. Gebrauchsanleitung mäßig. Telefonierdauer: 12,5 Stunden. Betriebsbereit: 5 Tage (Standby im Normalmodus). Ladezeit: 4 Stunden für eine vollständige Akkuladung. Anrufbeantworter insgesamt nur ausreichend, Bedienung aber befriedigend.
  • test (Stiftung Warentest) 11/2010 Das Tiptel ergoVoice XL1 für 80 Euro bietet große, deutlich beschriftete Tasten und ein großes, gut ablesbares Display. Es empfiehlt sich damit für Senioren. Allerdings hat es keinen Anrufbeantworter. Sehr vielseitiges Te- lefon, das SMS empfangen und versenden kann. Es hat einen Kopfhöreranschluss und ist auch als Babyphon nutzbar. Rufnummernunterdrückung. Sehr gut zu bedienen und sehr gute Menüführung. Sehr gute Gebrauchsanleitung. Guter Anrufbeantworter. Bester Anrufbeant- worter.
  • Die Komfortlösung
    connect 2/2009 Wer ohne PC und Rechnerkenntnis eine Fix-und-Fertig-Lösung sucht, sollte sich das Ojo-System von Kabelwelt näher anschauen. Getestet wurden die Kriterien Ausstattung, Handhabung und Bildqualität.
  • Home, smart Home
    connect 8/2012 Vernetzte Häuser sind keine Zukunftsvision mehr und auch nicht mehr unbezahlbar. Gerade Telefonanlagen können die Zentrale für die Steuerung und Automation des eigenen Heims werden.Mit welche Mitteln man das eigene Heim komplett vernetzen kann, wird in diesem 2-seitigen Artikel der connect (8/2012) erklärt.
  • connect 8/2012 Weiterer Komfort: Nachrichten lassen sich automatisch als Sounddatei per Mail verschicken. Hingegen verfügt weder das Speedphone 100 noch der Speedport über einen eingebauten Anrufbeantworter. Hier muss der Kunde sich mit der netzseitigen Sprachbox der Telekom zufriedengeben, die bei jedem Telefonanschluss der Telekom inklusive ist und bis zu 30 Nachrichten fasst. Sie wird ebenso wie der Anrufbeantworter des M2 über das Mobilteil eingestellt und abgehört.
  • HD fürs Business
    Business & IT 4/2011 Der Codec bei HD-Telefonie produziert aus der Sprache einen Datenstrom mit 64 kbit/s, bisherige Schnurlostelefone kamen mit 32 kbit/s aus. Deshalb musste das DECT-Forum, ein Zusammenschluss der wichtigsten DECT-Hersteller, auch die Funkschnittstelle aufbohren. Zudem hat das DECT-Forum mit CATiq einen Standard entwickelt, der bestimmte Anforderungen an Hardware und Akustik stellt. Geräte, die das CATiq-Siegel tragen wollen, müssen sich zertifizieren lassen.
  • Aus Erfahrung gut?
    connect 5/2007 connect hat dem Newcomer schon mal im Praxistest auf die Tasten gefühlt. Es wurden die Kriterien Ausstattung und Handhabung getestet.
  • PC Praxis 1/2007 Preiswert und kabellos über VoIP telefonieren ist dank Telefonflatrate und einem DECT-Telefon ohne Probleme möglich: Schon für geringes Geld bekommen Sie technische Geräte mit vielen Features. Wir zeigen Ihnen, was die Funktelefone der unteren Preisklasse alles leisten können.Testumfeld:Im Test waren vier DECT-Telefone mit den Bewertungen 2 x „sehr gut“ und 2 x „gut“.
  • AEG Frame 505
    Handys 6/2006 Zwar mischt AEG hauptsächlich im Haus- und Großelektrogerätemarkt mit, allerdings hat man auch einige Telefone im Angebot. Der erste Eindruck ist wie immer der ästhetische und der liegt - auch, wenn er natürlich Geschmackssache ist - etwas schief.
  • AEG Fame 300
    connect 8/2005 Für knapp 50 Euro verwöhnt das brandneue AEG-Dect mit toller Verarbeitung, einfacher Handhabung und sinnvollen Features.
  • Wetter-Telefon
    Mobilfunk news 2/2005 Im Ventrino steckt nicht nur ein schnurloses DECT-Telefon, sondern auch eine Wetterstation.

AEG Telefonapparate

AEG spielt derzeit am deutschen Telefonmarkt keine Rolle mehr. Seit 2000 stand hinter der Marke die ITM Technology, welche diese Markenrechte aber im Rahmen eines Insolvenzverfahrens 2009 wieder verloren hat. Die Eigentumsverhältnisse sind daher undurchsichtig, aktuelle Produkte wie Schnurlostelefone technisch eher schlicht gehalten. AEG zählte einst zu den ganz Großen im Telekommunikationssektor. Tatsächlich rangierte das Unternehmen in den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts sogar auf dem zwölften Platz der Konzerne mit den meisten Beschäftigten. Doch diese glorreichen Zeiten liegen lang zurück, schon Ende der 70er zeichnete sich ein langsamer aber steter Fall ab. Die Ironie der Geschichte ist, dass die AEG zum Zeitpunkt der wirklich wichtigen Entwicklungen im Bereich der Telefonie schon nur noch ein Markenname war, der zunächst von der ITM Technology verwendet wurde. Unter diesem Brand veröffentlichte das Unternehmen seit 2000 zahlreiche Schnurlostelefone, die allerdings fast durchweg von sehr schlichter Ausführung waren. Wichtigste Produktgruppe waren die Schnurlosmodelle der „Fame“-Familie. Vor allem die Ausstattung konnte aber nie mit den großen Namen im Geschäft wie Gigaset oder Panasonic mithalten, und auch ein moderner Eco-Modus wurde vergleichsweise spät und dann auch nur zaghaft in die Modelle integriert. 2009 gab es einige viel versprechende Ansätze und die Ausstattung der Geräte zog spürbar an. Doch das nützte wenig: Noch im selben Jahr verlor ITM Technology die Markenrechte im Rahmen eines Insolvensverfahrens. Seitdem hat es keine wesentlichen Neuerscheinungen mehr gegeben, die einer näheren Betrachtung würdig wären. 2011 erschien noch einmal das Eole-Modell, doch auch dieses konnte sich nicht über die Masse erheben und erhielt nur mäßige Bewertungen. Ansonsten scheint die Nutzung des Markennamens derzeit brach zu liegen, die Eigentumsverhältnisse wirken undurchsichtig. Ob der Name AEG je wieder in nennenswerter Form auf den Markt zurückkehrt, erscheint derzeit zweifelhaft. Zu sehr wird das Premiumsegment mittlerweile von anderen Anbietern kontrolliert, und auch im Mittelklasse-Bereich dürfte es schwer werden, gegen die genannten Platzhirsche anzukommen.