Simvalley Mobile Smartphones (Handys)

31
  • Smartphone (Handy) im Test: SPT-800 3G von Simvalley Mobile, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
  • Smartphone (Handy) im Test: SPX-5 von Simvalley Mobile, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
  • Smartphone (Handy) im Test: SPT-900 V2 von Simvalley Mobile, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
    Simvalley Mobile SPT-900 V2

    Mittelklasse; 4"; Android; 8 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: SP-140 von Simvalley Mobile, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
    Simvalley Mobile SP-140

    4,5"; Android; 3 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: SPT-210 von Simvalley Mobile, Testberichte.de-Note: 3.4 Befriedigend
    Simvalley Mobile SPT-210

    2,45"; Android; 8 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: SP-360 von Simvalley Mobile, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    Simvalley Mobile SP-360

    4,7"; Android

  • Smartphone (Handy) im Test: SPT-900 von Simvalley Mobile, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
    Simvalley Mobile SPT-900

    4"; Android; 4 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: SPX-12 von Simvalley Mobile, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    Simvalley Mobile SPX-12

    5,2"; Android

  • Smartphone (Handy) im Test: SPX-26 von Simvalley Mobile, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    Simvalley Mobile SPX-26

    5"; Android; 0,5 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: SPX-8 von Simvalley Mobile, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    Simvalley Mobile SPX-8

    5,2"; Android

  • Smartphone (Handy) im Test: SP-120 von Simvalley Mobile, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
  • Smartphone (Handy) im Test: SPX-24.HD von Simvalley Mobile, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
    Simvalley Mobile SPX-24.HD

    5"; Android; 3 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: SPX-28 von Simvalley Mobile, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
  • Smartphone (Handy) im Test: SPX-34 von Simvalley Mobile, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    Simvalley Mobile SPX-34

    5"; Android; 8 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: SPX-6 DualCore von Simvalley Mobile, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Smartphone (Handy) im Test: SP-121 DualCore von Simvalley Mobile, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Smartphone (Handy) im Test: SP-40 von Simvalley Mobile, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
  • Smartphone (Handy) im Test: SP-60 von Simvalley Mobile, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend
  • Smartphone (Handy) im Test: SP-144 von Simvalley Mobile, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Simvalley Mobile SP-144

    4,5"; Android; 4 GB

  • Smartphone (Handy) im Test: SPT-800 DC von Simvalley Mobile, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Simvalley Mobile SPT-800 DC

    3,5"; Android; 0,13 GB

  • 1
  • 2
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Simvalley Mobile Handys Testsieger

Tests

    • Ausgabe: 6
      Erschienen: 09/2017
      Seiten: 4

      Begleiter für draußen

      Testbericht über 6 Outdoor-Smartphones

        weiterlesen

    • Ausgabe: 3
      Erschienen: 02/2016
      Seiten: 6

      Die Harten für den Garten

      Testbericht über 11 ruggedized Outdoor-Geräte

      Ruggedized – Unter dieses Stichwort fallen alle Geräte, die besonders widerstandsfähig gegen Stöße, Stürze, Staub oder Wasser sind. Doch was taugen die robusten Gadgets? Testumfeld: Man prüfte 11 ruggedized Outdoor-Geräte, darunter 3 Smartphones, 2 Bluetooth-Lautsprecher, 2 Smartwatches, 1 Bluetooth-Headset, 1 Kamera, 1 USB-Stick und 1 externe SSD-Festplatte.  weiterlesen

    • Ausgabe: 1
      Erschienen: 11/2016

      Kurz und bündig

      Testbericht über 6 Smartphones

      Die Kurztests dieser Ausgabe warten mit Überraschungen auf: Neben zwei starken Geräten von Lenovo und Huawei präsentieren wir einen spanischen Shooting-Star mit sehr guten Noten bei kleinem Preis. Weniger überraschend ist das Moto G4 Play und geradezu sensationell (klein) ist ein Outdoor-Däumling von Simvalley. Testumfeld: Es wurden sechs Smartphones geprüft.  weiterlesen

Ratgeber zu Simvalley Mobile Mobil-Telefone

Preiswerte Android-Smartphones mit Dual-SIM

Die Pearl-Eigenmarke Simvalley Mobile ist bekannt für ihre interessanten Niedrigpreisangebote. Nicht einmal die renommierten großen Hersteller haben solch ein breitgefächertes Portfolio an einfachen Android-Einsteigermodellen. Und Simvalley Mobile hat noch einen Trumpf in der Hand: Ein Großteil der Geräte kann zwei SIM-Karten gleichzeitig aufnehmen, es handelt sich um sogenannte Dual-SIM-Handys. Damit besitzt Simvalley auch zugleich das größte Portfolio an Dual-SIM-Androiden.

Angebote beginnen schon bei unter 100 Euro

Preislich kann man dabei regelrechte Schnäppchen machen. Die einfachsten Modelle wechseln schon für unter 100 Euro den Besitzer, und selbst die besseren Geräte sind selten teuer als 200 Euro. Im Gegenzug muss der Kunde natürlich mit Abstrichen bei der Leistung leben können. Typisch für Simvalley-Handys sind große und schön anzusehende Displays, aber langsame Prozessoren und wenig Arbeitsspeicher. Auch der interne Nutzerspeicher ist in der Regel keiner Rede wert, teils existiert nicht einmal ein solcher. Zum Glück kann jeweils auf eine microSD-Karte ausgewichen werden - allerdings ist das Auslagern von Apps auf eine solche nicht selten problematisch.

SP-Baureihe: Einfache Dual-SIM-Androiden

Anhand der Modellbezeichnung kann vielfach schon auf die Fähigkeiten und den grundsätzlichen Charakter eines Simvalley-Mobiltelefons geschlossen werden. Die sicherlich bekanntesten Geräte entstammen der SP-Baureihe, welche für die typischen Android-Modelle des Anbieters mit Dual-SIM-Fähigkeit steht. Je höher die Modellnummer, desto besser fällt die Ausstattung aus. In Usermeinungen schneiden die Geräte zwiespältig ab, vielfach wird die Leistung als zu gering empfunden, die Ruckler in der Bedienung als lästig. Eine halbwegs brauchbare Ausstattung jenseits der Nur-Telefonie-Ebene ist ab dreistelligen Modellnummern zu erwarten.

SPX-Baureihe: Große Displays im Fokus

Soll vor allem das Display Eindruck machen, sollte man sich an der SPX-Baueihe orientieren. Hierin erscheinen Modelle mit einem 5-Zoll-Display, die somit der Klasse der „Smartlets“ zugeordnet werden können, die sich irgendwo zwischen normalem Smartphone und Tablet bewegt. Auch diese Handys verfügen über zwei SIM-Karten-Steckplätze und gehören nicht gerade zu den leistungsstärksten Androiden, doch sind sie in der Regel besser ausgestattet als die SP-Modelle, die sich vor allem an Telefonie-Freunde und weniger an App-Begeisterte wenden.

Weitere Baureihen für besondere Zielgruppen

Ferner gibt es Modellreihen, die sich an Nutzer einfacher Handys (SX-Klasse), Outdoor-Handys (XT-Baureihe) oder Kinder-Handys (KT-Modellreihe) richten. Die ältere Generation wiederum wird mit den Geräten der Easy- und XL-Baureihen umworben, wobei insbesondere die Easy-Varianten aufgrund ihres ansprechenden Designs und der klaren Formensprache auch bei anderen Nutzergruppen in der Gunst stehen.

Zur Simvalley Mobile Handy Bestenliste springen

Produktwissen und weitere Tests zu Simvalley Mobile Mobiltelefone

  • Schon nahe am Optimum
    Notebook Organizer & Handy 9/2005 Der T-Mobile MDA Pro vereint mehrere exklusive Features in einem Gerät: eine große Tastatur, einen drehbaren Bildschirm a la Pocket-PC und fest eingebautes UMTS. Wir haben uns einen der ersten MDA Pro ganz genau angesehen: Supermann oder Mogelpackung?
  • Nachgeliefert
    Pocket PC Magazin 11/2005 In der letzten Ausgabe haben wir Ihnen den T-Mobile MDA Pro, den ersten Pocket-PC mit eingebautem UMTS-Modul, ausführlich vorgestellt. Leider konnten wir bei unserem Vorserienmodell noch keine endgültigen Laufzeit- und Geschwindigkeitsmesswerte ermitteln. Das holen wir jetzt nach.
  • Mobiles Turbosurfbrett
    PC Professionell 9/2005 Als erstes UMTS-Smartphone findet das A1000 den Weg ins PCpro-Labor - und ist prompt fünfmal schneller als GPRS-Geräte.
  • Samsung Galaxy S4 Testbericht
    mobileroundup.de 5/2013 Getestet wurde eine Smartphone, das die Bewertung 22 von 25 Punkten erhielt. Die Testkriterien waren Design, Display, Kamera, Software sowie Akku & Leistung.
  • LG Optimus 4XHD
    mobileroundup.de 6/2012 Getestet wurde ein Handy, das 21,5 von 25 zu erreichenden Punkten erhielt. Testkriterien waren Hardware und Design, Display, Kamera, Software und Multimedia sowie Performance und Akku.
  • Huawei Ascend Y200 im Test: Gut und günstig
    Handytarife.de 7/2012 Es wurde ein Smartphone getestet, das die Bewertung 4 von 5 Punkten erhielt.
  • Huawei Ascend P1 Test
    inside handy 7/2012 Überprüft wurde ein Smartphone. Es erhielt folgende Bewertung: 4 von 5 Sternen. Die Testkriterien waren Telefon, Hardware, Performance, Kamera und Multimedia.
  • Nokia Lumia 610 Test
    inside handy 7/2012 Das Online-Magazin inside-handy.de betrachtete ein Smartphone. Es erhielt folgende Endnote: 3,5 von 5 Sternen. Die getesteten Kriterien waren Telefon, Hardware, Performance, Kamera und Multimedia.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Simvalley Mobile Funker.

Simvalley Mobile Feature-Phones

Ein besonderer Schwerpunkt von Simvalley Mobile liegt auf Dual-SIM-Handys, teilweise mit einfacher Smartphone-Funktionalität. Auch einfach zu bedienende Handys für die ältere Nutzergeneration sind ein Schwerpunkt des Portfolios. Die Ausstattung fällt zwar durchweg sehr seicht aus, dafür aber auch der Kaufpreis. Simvalley Mobile ist eine Hausmarke des Internethändlers Pearl, unter der die Mobilfunktelefone des Unternehmens vertrieben werden. Die Geräte der Marke bedienen primär wichtige Nischenmärkte, welche von den großen Handy-Herstellern nicht oder nur unzureichend abgedeckt werden. So wundert es nicht, dass ein großer Teil des Portfolios von sogenannten Dual-SIM-Handys eingenommen wird. Bei ihnen können zwei SIM-Karten ins gleiche Gerät eingelegt werden, um beispielsweise zwischen geschäftlichen und privaten Anrufen trennen zu können – ohne stets zwei Handys mit sich schleppen zu müssen. Teilweise bieten diese Mobiltelefone sogar Smartphone-Funktionalität, was sie angesichts des niedrigen Kaufpreises besonders attraktiv macht. Dies ist überhaupt eines der zentralen Merkmale von Simvalley Mobile: Die Handys sind ausgesprochen preiswert zu haben, während bei anderen Herstellern vergleichbare Geräte schnell einmal das Doppelte bis Dreifache kosten. Im Gegenzug muss der Nutzer aber mit einer stark reduzierten Ausstattung leben können – beinahe alle Handys bedienen das Einsteigersegment. Dies gilt auch für die zweite große Produktgruppe der Senioren-Handys, die Nutzer der Generation 50+ ansprechen sollen. Sie lassen sich besonders einfach bedienen und bringen dazu große Tasten und gut ablesbare Displays mit. Wesentliches Merkmal ist das moderne Design, welches die Zielgruppe kaschiert und damit auch jene Nutzer begeistern soll, die sich selbst nicht zu den Senioren zählen, aber die Bedienvorteile trotzdem zu schätzen wissen. Daneben finden sich im Portfolio auch noch einfache Touchscreen-Smartphones sowie Outdoor-Handys. Die Pearl-Marke legt auch hier den Fokus auf eine möglichst intuitive Bedienbarkeit bei gleichzeitig niedrigem Preis: Die Ausstattung muss dabei oft hinten an stehen und kann selten Handy-Enthusiasten überzeugen. Als Zweitgerät sind Simvalley-Handys aber sehr beliebt.