Simvalley Mobile SP-140 Test

(Dual-SIM-Smartphone)
Befriedigend
3,0
4 Tests
5 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 4,5"
  • Auflösung Hauptkamera: 5 MP
  • Betriebssystem: Android
  • Ausgeliefert mit Version: Android 4
  • Interner Speicher: 3 GB
  • Prozessor-Typ: Single Core
Mehr Daten zum Produkt

Tests (4) zu Simvalley Mobile SP-140

  • Ausgabe: Smartphones-Spezial 1/2013
    Erschienen: 11/2012
    Produkt: Platz 2 von 7

    Praxistest-Urteil: 3 von 5 Sternen

    „Pro: gute Verarbeitungsqualität; günstiger Preis; Android 4.0; Handhabung insgesamt in Ordnung; Speicher lässt sich erweitern; WLAN, HSPA, GPS; clevere und nützliche Dual-SIM-Funktion.
    Contra: etwas schwer; Displayqualität nur durchschnittlich; spartanische Speicher- und Software-Ausstattung.“

  • Ausgabe: 24/2012
    Erschienen: 11/2012
    5 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Bedienung: „zufriedenstellend“;
    Geschwindigkeit: „zufriedenstellend“;
    Display: „gut“;
    Ausstattung: „zufriedenstellend“;
    Laufzeit: „gut“;
    Dual-SIM-Funktionen: „sehr gut“;
    Multimedia: „zufriedenstellend“;
    Kamera: „gut“.

  • Ausgabe: 1/2013
    Erschienen: 11/2012
    3 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Positiv: Android 4.0; Gute 2-Megapixel-Frontkamera.
    Negativ: Schwacher 1-GHz-Einkern-Prozessor; Geringe Sprechzeit.“

  • Einzeltest
    Erschienen: 09/2012
    Mehr Details

    „befriedigend“ (300 von 500 Punkten)

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Kundenmeinungen (5) zu Simvalley Mobile SP-140

5 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
2
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0

Einschätzung unserer Autoren

SP-140

Billig, aber mit Problemen behaftet

Einsteigermodelle gelten häufig als schlecht ausgestattet, und speziell bei Dual-SIM-Smartphones gilt dies leider auch für die teureren Modelle. Der Internet-Händler Pearl hat mit dem SP-140 nun ein neues Android-Smartphone für zwei SIM-Karten im Angebot, das diesen Vorurteilen entgegen treten soll – trotz eines attraktiven Preises von nur 220 Euro. Doch leider zeigt auch dieses Gerät wieder eine seltsam widersprüchliche Ausstattung. Highlight derselben ist sicherlich das 4,5 Zoll große qHD-Display mit 960 x 540 Pixeln Auflösung. Dieses soll ersten Testern zufolge auch wirklich gut aussehen, halbwegs blickwinkelstabil bleiben und genügend Leuchtkraft besitzen, um auch im Freien halbwegs nützlich zu sein.

Fußlahmer Prozessor, wenig RAM

Doch schon beim zweiten wichtigen Aspekt eines modernen Smartphones schwächelt das SP-140. Als Prozessor kommt nur ein vergleichsweise alter MTK6575 zum Einsatz, der mit einem einzelnen Kern á 1 GHz Taktrate arbeitet. Das ist für ein modernes Smartphone einfach zu wenig und auch unverständlich in Zeiten, in denen einfachere Dual-Core-Chips den Herstellern geradezu hinterhergeschmissen werden. Der Arbeitsspeicher ist zudem nur 512 Megabyte groß, was bei Android 4.0 Ice Cream Sandwich wirklich die unterste Grenze des Erträglichen darstellt.

Häufige Abstütze - des Systems aber auch einzelner Komponenten

So läuft das Handy zwar halbwegs flüssig, doch beim parallelen Betrieb mehrerer Apps treten die ersten Gedenksekunden auf – besonders beim Neustart einer App ist die Wartezeit Nutzerberichten zufolge deutlich zu spüren. Unglücklicherweise soll die Software generell so ihre Macken haben. Es wird mittlerweile auch von massiven Problemen mit Abstützen berichtet. Dies betreffe sowohl die auf Android 4.0 aufgesetzte Oberfläche als auch Elemente wie Bluetooth oder WLAN. Auch in die Einstellungen komme man manchmal ad hoc nicht mehr hinein.

Lästiges Entsperren der SIM-Karten als Folge

Das Lästige daran: Es müssten auch jedesmal wieder beide SIM-Karten entsperrt werden, was natürlich unnötig Zeit verschwende und auf Dauer nerve. Teilweise wird berichtet, dass die Probleme täglich ein- bis zweimal aufträten. Zwar leiden anscheinend nicht alle Besitzer des SP-140 unter den genannten Mängeln, die Problembeschreibungen häufen sich jedoch – und auch die Bewertungen des Gerätes fallen im Mittel sehr verhalten aus. Das ist schade, denn ohne diese Performance-Probleme wäre das SP-140 sicherlich ein brauchbares Einsteigertelefon.

Datenblatt zu Simvalley Mobile SP-140

Akkukapazität 2000 mAh
Ausgeliefert mit Version Android 4
Bauform Barren-Handy
Betriebssystem Android
Displaygröße 4,5"
Dual-SIM vorhanden
EDGE vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
GPRS vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Interner Speicher 3 GB
Kompatible Speicherkarten Micro-SD
Nachrichtenformate MMS, SMS
Prozessor-Leistung 1 GHz
Prozessor-Typ Single Core
Weitere Funktionen USB-Schnittstelle, Vibrationsalarm
WLAN vorhanden

Passende Bestenlisten

Newsletter abonnieren

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Handys mit zwei SIM-Steckplätzen Computer - Das Magazin für die Praxis 1/2013 - Internethandys mit Steckplätzen für zwei SIM-Karten sind eher selten, haben aber Vorteile: So können Sie die drei vorgestellten Modelle beispielsweise gleichzeitig als Privat- und Geschäftshandy nutzen, weil Sie unter zwei verschiedenen Nummern erreichbar sind. Oder Sie kombinieren einen günstigen Telefon-Tarif mit einem Vertrag mit einer SMS-Pauschale und sparen so bares Geld.Testumfeld:Im Vergleich waren drei Smartphones, von denen keines eine Endnote erhielt. …weiterlesen


Smartphone mit Riesen-Display zum Schnäppchenpreis Focus Online 9/2012 - Ein Handy wurde geprüft und für „befriedigend“ befunden. Testkriterien waren Ausstattung und Handhabung sowie Musik- und Fotoqualität. …weiterlesen