• Befriedigend 2,6
  • 5 Tests
7 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 3,5"
Auflösung Hauptkamera: 2 MP
Dual-SIM: Ja
Akkukapazität: 1750 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Simvalley Mobile SPT-800 3G im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,49)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 3 von 3

    „Plus: Extrem robustes Gehäuse; SOS-Funktion.
    Minus: Schwer und klobig.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „... Bei dickeren Handschuhen und Nässe erleichtern gleich zehn Hardware-Tasten die Bedienung und ermöglichen schnellen Zugriff auf zentrale Funktionen wie zum Beispiel Anrufannahme, Kamera oder eine spezielle Navi-App. Leider ist der Druckpunkt der seitlichen Tasten durch die dicke Gummierung nicht ideal. ...“

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „... Spritzwasser konnte dem Gerät ebenso wenig anhaben wie heftige Stürze oder das Überfahren mit einem Auto, ein Bad in unserem Redaktionspool nahm es uns erwartungsgemäß übel - das darf es auch, es ist nicht als wasserdicht ausgewiesen. ...“

  • Note:2,8

    Platz 3 von 4

    „... Leider hat das SPT-800 eine etwas geringere Schutzklasse als die anderen Testkandidaten und hatte beim Wassertest mit Kondenswasser hinter dem Display zu kämpfen. Darüber hinaus ist das Smartphone allerdings wirklich robust und lässt sich im Gelände am besten bedienen. Leider ist das Display nicht besonders hell, in der Sonne schlecht abzulesen und hat zudem eine geringe Auflösung. ... Der GPS-Empfang ist leider unzureichend. ...“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Positiv: Günstiger Preis; Spritzfest und stabil; Eingebautes Outdoor-Navi.
    Negativ: Schwache Ausstattung.“

zu Simvalley Mobile SPT-800 3G

  • simvalley MOBILE Dual-SIM-Outdoor-Smartphone SPT-800 3G, tarngrün

    simvalley MOBILE Dual - SIM - Outdoor - Smartphone SPT - 800 3G, tarngrün

Kundenmeinungen (7) zu Simvalley Mobile SPT-800 3G

2,9 Sterne

7 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
2 (29%)
4 Sterne
1 (14%)
3 Sterne
2 (29%)
2 Sterne
1 (14%)
1 Stern
2 (29%)

2,7 Sterne

6 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Empfehlenswert!

    von Dieselmaus
    • Vorteile: robust, tolle und vielseitige Funktionen, Akku hält bis zu fünf Tage
    • Geeignet für: alltäglichen Gebrauch, telefonieren, Navigation, Musikhören, Fotos, Outdoor, Preisbewusste
    • Ich bin: technisch versiert

    Nach langem hin und her habe ich mich entschieden, das Gerät zu kaufen. Trotz einiger negativer Berichte. Bislang bin ich sehr zufrieden.
    Ich habe das Smartphone der 3ten Generation (Dual- Core, 5Mp Camera)
    Ich beschreibe erst einmal die Vorzüge des Gerätes, zum negativen später...
    Ein für mich wichtiger Pluspunkt ist die Akkulaufzeit, diese hat beim ersten mal 3 Tage betragen, im moment liege ich im Schnitt bei 4-5 Tagen. -Klar am Anfang spielt man noch viel herum und richtet alles ein. ;-)
    Pratisch für das Laden ist auch die mitgelieferte Ladeschale.
    ein weiterer Vorteil sind die Hardware Tasten zum Annehmen bzw Abweisen eingehender Anrufe.
    Auch die Benachrichtigungs LED ist eine praktische Sache.
    Im allgemeinen liegt das Smartphone gut in der Hand.

    Für mich ein weiterer Vorteil: Das Gerät ist nicht mit irgendeiner Firmenspezifischer Software vollgemüllt, sondern kommt recht schlank daher. Da hatte ich nicht gleich das Bedürfnis verspürt, das Gerät von "Sinnlos Apps" zu befreien.
    Das hin und herblättern in den Menüs geht recht fix, das Handy ist nicht träge. Da kenne ich andere Geräte in der Preisklasse die weit aus "hakeliger" in der Bedienung sind.

    Die angepriesende "Outdoor Navigation":
    Nun ja, hierbei handelt es sich um eine App, die auf die OSM Karten zugreift. Also nichts besonderes, aber macht was es soll. Wenn man sich etwas damit beschäftigt, weiß man wie man Karten herunterlädt etc. dann kann mach auch ohne Datenverbindung auf Kartenmaterial zugreifen.
    Positiv ist mir auch der Gerätelautsprecher aufgefallen, der ziemlich laut ist. Meistens waren mir die Klingeltöne auf vielen Geräten zu leise, hier ist es so, das ich meist eine Stufe weniger als Max Lautstärke verwende.
    Das Display ist gut ablesbar, aber bei Sonnenlicht wirds schwierig.
    Die Gesprächsqualität ist bei beiden Netzen gut, beim E Netz habe ich manchmal ein Echo gehabt, aber ist bei anderen Geräten auch ab und an passiert.

    Zur Kamera:
    5 MP sind nicht überragend viel. Aber für Schnappschüsse in gut Beleuchteter Umgebung ausreichend, bei schwierigen Lichtverhältnissen ist eine Aufnahme meist sinnfrei ;-)

    Nun die Schattenseiten:
    Wer das Gerät nicht über die Ladeschale (also über die Seitlich am Hanyd über die Kontakte) sondern es per USB mit dem Kabel lädt, der hat seine wahre Freude, die doch ziemlich stramm sitzende Gummi-Abdeckung zu entfernen. Das macht sich dank des Bügels echt "genial"
    Meiner Meinung nach ist der Einbauort schlichtweg mit der Taschenlampe vertauscht...

    Ach ja die Taschenlampe...
    Diese funktioniert erfreulicher Weise ohne das man am Touchscreen tippen muß. Ein druck auf die seitlich angebrachte Taste genügt. Warum die LED's aber hinter einer dunklen Rauchglas-abdeckung sitzen, bleibt mir aber ein Rätsel. Vermutlich wurde die Funktion opfer irgend eines Designers, so daß die 3 weißen LEDs heller könnten aber nicht dürfen...
    Da ich nicht auf dem Handy spiele, kann ich zu der Performance im Gaming Bereich nix sagen. Ich würde aber vermuten, das es wohl ganz ok ist, den das zoomen bei google Maps geht sehr flüssig.
    Die Wlan-Reichweite ist nicht besonders hoch, GPS emfang ist einwandfrei, Kompass tut auch was er soll ;-)

    Fazit:
    Für den Preis, ist das ein ordentliches Gerät, meiner Meinung nach.
    Wenn man natürlich das Teil mit 400 Euro Geräten vergleicht, ist klar, das es da nicht als Gewinner hervorgeht.
    Ich hoffe, ich konnte mit der Beschreibung etwas zur oder gegen eine Kaufentscheidung beitragen
    beste Grüße

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

SPT-800 3G

Robus­ter Andro­ide für zwei SIM-​Kar­ten

Die Pearl-Eigenmarke Simvalley Mobile positioniert sich immer stärker als führender Hersteller von Dual-SIM-Telefonen in Deutschland. Zuletzt hatte das Unternehmen auch verstärkt Android-Smartphones mit Dual-SIM-Steckplatz auf den Markt gebracht, ferner ist es bekannt für seine Outdoor-Modelle mit zwei SIM-Plätzen. Diese beiden Produktlinien werden nun in einem neuen Modell zusammengeführt: Das Simvalley Mobile SPT-800 3G arbeitet mit Android und soll dank robuster Hülle einiges wegstecken können.

Strahlwasserschutz, aber bitte nicht untertauchen

Simvalley bezeichnet das Gerät denn auch als „Allrad-Geländewagen“ unter den Smartphones. Es ist nach der Industrienorm IP56 zertifiziert, was relativ ungewöhnlich ist. Normalerweise werden Outdoor-Handys nach IP54 (weitestgehend gegen Staub geschützt und Schutz vor allseitigem Spritzwasser) oder IP67 (komplett staubdicht und gegen zeitweiliges Untertauchen in Wasser geschützt) zertifiziert. IP56 ist somit nicht nur gegen allseitiges Spritzwasser geschützt, sondern kann auch starkes Strahlwasser aushalten. Ein Untertauchen wird dennoch nicht empfohlen.

Sehr schlichtes Innenleben

Beim Innenleben bleibt das Gerät indes auf einer sehr schlichten Ebene. Der integrierte Prozessor arbeitet nur mit 650 MHz Taktrate, der Arbeitsspeicher ist auf magere 256 Megabyte beschränkt. Das ist doch schon arg wenig, selbst Einsteigermodelle der Android-Welt setzten in der Regel auf den doppelten Speicher. So verwundert es nicht, dass auch nur Android 2.3 installiert ist – für die aktuelle Version Ice Cream Sandwich wäre diese Hardware schlicht zu langsam. Und selbst Android 2.3 dürfte beim Multitasking mehrerer Apps oder bei der Anzeige grafiklastiges Websites den einen oder anderen Ruckler zeigen.

Spezielle Notruftaste

Bedient wird das Simvalley SPT-800 3G über einen 3,5 Zoll großen Touchscreen mit der einfachen Auflösung von 320 x 480 Pixeln (HVGA). Immerhin finden sich die klassischen Smartphone-Goodies wie ein GPS-Empfänger, Datentransfers via 3G-Verbindungen und WLAN im Gerät. Allerdings setzt WLAN zum Beispiel nur auf die alten Standards 802.11 b/g. Eine 2-Megapixel-Kamera und Bluetooth ergänzen das Paket. Praktisch ist aber sicherlich, dass das Handy über eine spezielle Notruftaste verfügt, was bei Wanderungen im Gelände sicher praktisch ist, sollte es mal nicht mehr möglich sein, das Telefon umständlich zu bedienen.

Dennoch: Das SPT-800 3 G ist im Grunde ein ziemlich schwach aufgestelltes Gerät. Lediglich die Kombination mit der Dual-SIM-Fähigkeit macht es attraktiv. Wer das nicht braucht und einfach ein Outdoor-Gerät mit Android sucht, findet schon deutlich Besseres und Preiswerteres. Denn mit 230 Euro ist das Pearl-Gerät sogar teurer als ein Samsung Galaxy Xcover oder ein Motorola Defy.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Simvalley Mobile SPT-800 3G

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
UMTS vorhanden
Display
Displaygröße 3,5"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 2 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 2
Speicher
Arbeitsspeicher 0,25 GB
Prozessor
Prozessor-Typ Single Core
Prozessor-Leistung 0,65 GHz
Verbindungen
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
Akku
Akkukapazität 1750 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Simvalley Mobile SPT800 3G können Sie direkt beim Hersteller unter simvalley-mobile.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Hardphones

SURVIVAL MAGAZIN 3/2013 (September/Oktober) - Unverständlich bleibt hingegen der Verzicht auf eine LED-Leuchte als Blitz oder Taschenlampe, genau wie auf einen elektronischen Kompass zur Verbesserung der Navigation. Outdoor-freundlich geht anders. Helfer in der Not Simvalley SPT-800 3G Groß und auffällig ist das Dual-Sim-Smartphone SPT-800 3G von Simvalley: Das gelb-schwarze Kunststoff-Gehäuse mit breitem Haltebügel erinnert, wie schon das CAT B15, unweigerlich an Bagger und Baufahrzeuge. …weiterlesen