Simvalley Mobile SPT-900 V2 Test

(Wasserdichtes Handy)
Befriedigend
2,7
2 Tests
9 Meinungen
Produktdaten:
  • Geräteklasse: Mittelklasse
  • Displaygröße: 4"
  • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
  • Auflösung Frontkamera: 0,3 MP
  • Erweiterbarer Speicher: Ja
  • Displayauflösung (px): 854 x 480 (16:9 / FWVGA)
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Simvalley Mobile SPT-900 V2

  • Ausgabe: 6/2017
    Erschienen: 09/2017
    6 Produkte im Test
    Seiten: 4

    ohne Endnote

    „Pro: Guter Preis, sehr handliches Gerät.
    Contra: Hardware veraltet, Display löst niedrig auf, kein Militärstandard.“

  • Ausgabe: 3/2016
    Erschienen: 02/2016
    11 Produkte im Test
    Seiten: 6

    „befriedigend“ (2,7)

    „Plus: Hart im Nehmen, Platz für zwei SIM-Karten und eine Micro-SD.
    Minus: Veraltete Android-Version; Verbindungsabbrüche und Speichermangel; Blasse Schnappschüsse.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Kundenmeinungen (9) zu Simvalley Mobile SPT-900 V2

9 Meinungen
Durchschnitt: (Ausreichend)
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
7

Einschätzung unserer Autoren

Simvalley Mobile PX-3820-919

Outdoor-Modell mit veralteter Hardware

Die Peal-Eigenmarke Simvalley Mobile bringt immer mal wieder erstaunlich solide ausgestattete Spezial-Handys auf den Markt, mit denen man bestimmte Nischen gut bedient. Doch dazwischen sind leider auch immer wieder Geräte, die einen ungläubig auf die Spezifikationen starren lassen. Das Simvalley Mobile SPT-900 V2 ist ein solches Gerät. Das Outdoor-Smartphone ist zwar tatsächlich sehr robust gebaut, doch die gesamte restliche Hardware scheint gefühlt einem anderen Jahrzehnt zu entstammen.

Kleines Display mit hässlicher Auflösung

So ist das Display mit 4 Zoll nicht nur sehr klein geraten, die Auflösung ist mit 854 x 480 Pixeln ausgesprochen schlecht. Selbst bei dieser geringen Bildschirmgröße bedeutet dies ein recht pixeliges Bild. Als Chipsatz kommt wiederum nur ein veralteter Quad-Core mit 1,3 GHz Taktrate zum Einsatz, der nicht 64-Bit-fähig ist – und auch das noch genutzte, veraltete Android 4.4 beherrscht die Technik nicht. Speicherzugriffe erfolgen also im Vergleich zu modernen Geräten gefühlt im Schneckentempo. Den Arbeitsspeicher nennt Pearl nicht einmal – ein schlechtes Zeichen, da gute Werte hier vom Unternehmen nur zu gerne betont werden.

Kein LTE, schwache Ausstattung

Auch der interne Medienspeicher fällt mit 8 Gigabyte klein aus, zumal Android 4.4 da gerne mal die Hälfte bereits wegknabbert. Es kann zwar eine Speicherkarte verwendet werden, die darf aber auch nur maximal 32 Gigabyte groß sein – und löst eben nicht das Problem der Apps, die in der Regel nur im internen Speicher installiert werden können. Auf LTE für schnelle mobile Datentransfers muss auch verzichtet werden, als Kameras kommen eine 8-Megapixel-Version hinten und eine schwache 1,3-Megapixel-Version vorne zum Einsatz. Wobei Letztere als „interpoliert“ beschrieben wird, es dürften also eher 0,3 Megapixel sein – die ganz rudimentäre Ausführung.

Robust ja, aber überteuert

Das Simvalley Mobile SPT-900 V2 glänzt nur in einer Hinsicht: Es ist dank IP68 wirklich für alle Außeneinsätze geeignet. Wasserdicht, staubdicht und darüber hinaus dank gummiertem Gehäuse auch weitgehend stoßfest. Das spricht sicher Outdoor-Sportler und Wanderer an. Doch die Hardware dürfte bei der Bedienung wenig Freude aufkommen lassen. Zumal der Verkaufspreis in Höhe von 330 Euro geradezu unverschämt ist. Solche Technik gibt es – mal unabhängig von der Outdoor-Fähigkeit betrachtet – schon für 100 Euro.

Datenblatt zu Simvalley Mobile SPT-900 V2

Akkukapazität 2800 mAh
Arbeitsspeicher 1 GB
Auflösung Frontkamera 0,3 MP
Auflösung Hauptkamera 8 MP
Ausgeliefert mit Version Android 4
Austauschbarer Akku fehlt
Bauform Barren-Handy
Bedienung Touchscreen
Betriebssystem Android
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.0
Breite 76 mm
Displayauflösung (px) 854 x 480 (16:9 / FWVGA)
Displaygröße 4"
Dual-Kamera fehlt
Dual-SIM vorhanden
EDGE vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Fingerabdrucksensor fehlt
Frontkamera-Blitz fehlt
Gewicht 238 g
GPRS vorhanden
GPS vorhanden
GPS-Standards GPS
HSPA vorhanden
Höhe 140 mm
Interner Speicher 8 GB
Kabelloses Laden fehlt
Kamera vorhanden
LTE fehlt
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 1 GB
Maximal erhältlicher Speicher 8 GB
MP3-Player vorhanden
NFC fehlt
Notruf-Taste fehlt
Pixeldichte des Displays 245 ppi
Prozessor-Leistung 1,3 GHz
Prozessor-Typ Quad Core
Radio fehlt
Spezialsensor fehlt
Spritzwasserschutz vorhanden
Staubdicht vorhanden
Stoßfest vorhanden
Streaming auf TV fehlt
Tiefe 18 mm
TV-Empfänger fehlt
Ultrapixel fehlt
UMTS vorhanden
Wasserdicht vorhanden
WLAN vorhanden
WLAN-Standards 802.11b, 802.11g, 802.11n

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Die Harten für den Garten SFT-Magazin 3/2016 - Der Speicher entpuppt sich als nerviger Flaschenhals: Ohne Micro-SD-Karte verweigert die Kamera-App ihren Dienst und zahlreiche Programme lassen sich erst gar nicht herunterladen. Hinsichtlich der Spieletauglichkeit bewegt sich das Simvalley am unteren Ende der Rangliste - ein Schicksal, das es sich mit den meisten Outdoor-Smartphones teilt. Immerhin laufen Titel wie Asphalt 8: Airborne einigermaßen flüssig, sobald man eine Speicherkarte eingelegt hat. …weiterlesen