Meizu Smartphones (Handys)

27
  • Gefiltert nach:
  • Meizu
  • Alle Filter aufheben
  • Smartphone (Handy) im Test: Pro 7 von Meizu, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    • Gut (1,8)
    • 3 Tests
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geräteklasse: Oberklasse
    • Displaygröße: 5,2"
    • Auflösung Hauptkamera: 12 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Nein
    • Dual-SIM: Ja
    • Akkukapazität: 3000 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Pro 7 Plus von Meizu, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    • Gut (1,8)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Geräteklasse: Oberklasse
    • Displaygröße: 5,7"
    • Auflösung Hauptkamera: 12 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Nein
    • Akkukapazität: 3500 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Pro 6 von Meizu, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    • Gut (2,1)
    • 3 Tests
    8 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,2"
    • Auflösung Hauptkamera: 21 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Dual-SIM: Ja
    • Akkukapazität: 2560 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: M3 Note von Meizu, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    • Gut (1,9)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Dual-SIM: Ja
    • Akkukapazität: 3200 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Pro 6 Plus von Meizu, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 2 Tests
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Geräteklasse: Oberklasse
    • Displaygröße: 5,7"
    • Auflösung Hauptkamera: 12 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Nein
    • Dual-SIM: Ja
    • Akkukapazität: 3400 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Pro 5 von Meizu, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 4 Tests
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,7"
    • Auflösung Hauptkamera: 21 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Akkukapazität: 3050 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: MX5 von Meizu, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    • Gut (2,4)
    • 3 Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 20,7 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Dual-SIM: Ja
    • Akkukapazität: 3150 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: MX4 Ubuntu Edition von Meizu, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,4"
    • Auflösung Hauptkamera: 14,7 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Akkukapazität: 3100 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: Pro 5 (Ubuntu Edition) von Meizu, Testberichte.de-Note: 4.0 Ausreichend
    • Ausreichend (4,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,7"
    • Auflösung Hauptkamera: 21 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Akkukapazität: 3050 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: MX6 von Meizu, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Auflösung Hauptkamera: 21 MP
    • Akkukapazität: 4000 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: M2 Note von Meizu, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    • Gut (1,9)
    • 2 Tests
    8 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Dual-SIM: Ja
    • Akkukapazität: 3100 mAh
    weitere Daten
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Akkukapazität: 3020 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: M1 Note von Meizu, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Dual-SIM: Ja
    • Akkukapazität: 3140 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: M3 von Meizu, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Erweiterbarer Speicher: Ja
    • Akkukapazität: 2870 mAh
    weitere Daten
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 4,7"
    • Akkukapazität: 2800 mAh
    weitere Daten
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 4,7"
    • Akkukapazität: 2800 mAh
    weitere Daten
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Akkukapazität: 3200 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: MX4 von Meizu, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    • Sehr gut (1,4)
    • 1 Test
    5 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,36"
    • Auflösung Hauptkamera: 20,7 MP
    • Akkukapazität: 3100 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: MX4 Pro von Meizu, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,4"
    • Auflösung Hauptkamera: 20,7 MP
    • Akkukapazität: 3350 mAh
    weitere Daten
  • Smartphone (Handy) im Test: M1 Note (mit Snapdragon 615) von Meizu, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 5,5"
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
    • Dual-SIM: Ja
    weitere Daten
  • 1
  • 2
  • Weiterweiter

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Meizu Mobil-Telefone.

Weitere Tests und Ratgeber zu Meizu Mobiltelefone

  • Nichts für Weicheier
    Telecom Handel 2/2012 Erstes Outdoor-Smartphone der Koreaner - Staub- und wassergeschütztes Gehäuse - Keine aktuelle Highend-Ausstattung, aber fairer Preis - Schwache Kamera.
  • connect 2/2018 Die restlichen Messergebnisse liegen dagegen im grünen Bereich. Mit diesem Manko erreicht das U11 Life lediglich die Verbalnote "befriedigend". Motorola hat aktuell einen sehr großen Geräteoutput, dabei besetzt das Moto X4 für 399 Euro die obere Mittelklasse. Mal sehen, wie sich das Smartphone in diesem Umfeld schlägt. Haptisch bietet das Moto X4 mit seinen kratzerhemmenden Flächen aus Gorilla-Glas und dem massiven Metallrahmen ganz großes Kino.
  • connect 12/2017 Unter anderem sorgt hier die adaptive Ladetechnologie von Qnovo für sanfte, messtechnisch genau kontrollierte Abläufe. Ziel ist es, den Akku zu schonen, was im besten Fall die Anzahl der Ladezyklen verdoppeln soll. Das vermeintlich ungleiche Duell kann das Xperia XZ1 Compact überraschend klar für sich entscheiden. Die Gründe hierfür sind schnell zusammengefasst: Das bessere Durchhaltevermögen und der stärkere Laborauftritt gaben letztlich den Ausschlag.
  • Flexibel bleiben
    connect 10/2017 Ein Phone für alle Fälle: Ist bei Smartphones eine tiefergehende Spezialisierung gefragt, tritt Le- novos gut ein Jahr altes Baukasten-System auf den Plan. Wer beispielsweise eine erwachsenere Kamera mit einem optischen 10-fach-Zoom wünscht oder sein Phone für Präsentationen in einen mobilen Videoprojektor verwandeln möchte, dockt einfach das passende Erweiterungsmodul an den Rücken eines Moto-Z-Modells an - fertig. Starke Magnete sorgen für den nötigen Zusammenhalt.
  • Tablet und Smartphone 3/2017 Deutlich sichtbar unterstützt das bekannte Leica-Logo die herausragende Wirkung der rückseitigen Doppelkamera. Im Gegensatz zu LG oder OnePlus handelt es sich jedoch nicht um zwei unterschiedliche Brennweiten, Huawei wirbt beim P10 mit dem besonderen Porträtlook der Leica-Kamera, und daher macht die eine ausschließlich künstlerisch wertvolle Schwarz-Weiß-Bilder, während die andere für schnöde Farbfotos verantwortlich zeichnet.
  • connect 7/2017 Sony verzichtet bei beiden Neuheiten darauf - wahrscheinlich, weil die Sony-typische Positionierung im Rahmen technisch nicht mit dem Randlos-Display vereinbar ist und man keine Kompromisse eingehen wollte. In Anbetracht der zunehmenden Bedeutung des Smartphones für sicherheitsrelevante Bereiche wie Online-Shopping oder -Banking halten wir das für einen schwerwiegenden Fehler und einen klaren Nachteil gegenüber dem Wettbewerb.
  • Tablet und Smartphone 2/2017 Die Modifikationen des Betriebssystems beschränken sich hauptsächlich auf Kosmetik bezüglich der Oberfläche und Buttons, auf sogenannte Bloatware, also speziell vom Smartphone-Hersteller programmierte Apps mit mehr oder weniger sinnvollen Funktionen finden sich beispielsweise gar nicht auf dem Lenovo, das ist gut so, denn oft neigen diese Progrämmchen dazu, das Smartphone über Gebühr zu entschleunigen. Lenovo versteht sich hier als reiner Hardware-Produzent.
  • Bigger is better
    E-MEDIA 1/2017 Andere Super-Phones bieten mitunter eine noch höhere Auflösung, den Unterschied merkt man aber in der Praxis nicht bzw. nur beim Einsatz als VR-Bildschirm. Das Mate 9 ist eines der ersten Smartphones mit Android in der neuen Version 7.0, außerdem kommt Huaweis EMUI-5.0-Benutzeroberfläche zum Einsatz. Die optischen Anpassungen wirken stimmig und sind wieder mehr an das Original-Android angelehnt. Ein App-Drawer (die zentrale App-Übersicht) ist ebenfalls vorhanden.
  • Schicke Mittelklasse
    E-MEDIA 3/2016 Es muss nicht immer High End sein. Dass es auch um weniger als 300 Euro gute Smartphones gibt, haben vor allem Hersteller wie Huawei, OnePlus und Motorola bewiesen. Das Medion X5020 ist ein weiteres Android-Smartphone mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Design erinnert an Apples iPhone. Nicht unbedingt innovativ, aber schick. Die Verarbeitung macht auf den ersten Blick einen guten Eindruck. Die Rückseite ist aus Gorilla Glass, die Seiten aus Metall.
  • Ein großer Auftritt
    Computer Bild 4/2016 Schlichter schwarzer Karton, in Gold eingelassene Buchstaben - und darin ein stattliches Smartphone, 15,7 Zentimeter hoch, rund 8 Zentimeter breit. Schon beim Auspacken spürt man, dass Huawei mit diesem Handy etwas Besonderes vorhat. Allein mit seiner Display-Größe von 6 Zoll überflügelt das Mate 8 locker sämtliche aktuelle Spitzenmodelle der Konkurrenz. Dennoch ist der Gehäuserahmen so schmal, dass das Mate 8 nur wenig breiter und in der Höhe sogar kürzer als das iPhone 6S Plus ist.
  • Understatement ohne Reue
    connect 3/2016 Der Kombi Kombi- sockel ockel fasst entweder eine Nano-SIM und eine Speicherkarte oder zwei Nano-SIMs. Luxus sind auch der Fingerabdruck-Scanner und der Iris-Scanner als Zugangssperren. Beide funktionierten im Testbetrieb zuverlässig und bequem. Daneben unterstützt das Axon Elite alle Funkstandards, die ein Smartphone-Enthusiast hierzulande erwarten kann, selbst NFC lässt sich bei Bedarf aktivieren.
  • connect 3/2016 Eine Laufzeit von 6:12 Stunden ist zwar weit entfernt von Ausdauerrekorden, bringt den Nutzer aber noch über den Tag. Auch die Akustik zeigt sich unauffällig, was bei dem Preis positiv zu werten ist. Leider patzt das Lumia 550 in der Hochfrequenzkammer mit unterdurchschnittlichen Funkeigenschaften im UMTS-Netz. Das verhagelt nicht nur eine gute Platzierung, sondern verhindert auch die Empfehlung, die wir dem Gerät gerne mit auf den Weg gegeben hätten.
  • connect Freestyle 4/2013 Die Cover-Flow-Optik zeigt den aktuellen und den nachfolgenden Titel, die Beats verstärkt der Equalizer mit fixen Profilen oder per individueller Abmischung. Nokia Lumia 520 Dieses Windows Phone bringt ein kompak kompaktes 4-Zoll-Display mit einer Auflösung von 480 x 800 Pixeln mit. Der interne Speicher ist mit 4,7 Gigabyte in diesem Segment groß und erweiterbar. Auch der kostenlose Streamingdienst "Mix Radio" und die Navi "Here Maps" sind an Bord.
  • test (Stiftung Warentest) 5/2009 Das gilt auch für Navigations- und Kartendienste. Zehn Handys im Test haben einen Empfänger fürs Satellitenortungssystem GPS. Doch eine komplette Navigationssoftware samt Kartenmaterial hat keines. Stattdessen sind Programme installiert, mit denen man Karten aus dem Netz laden kann. Dafür entstehen Kosten für die Datenübertragung. Die Programme Nokia Maps, Vodafone Find & Go und Wayfinder ermöglichen eine richtige Schritt-für-Schritt-Navigation – allerdings als kostenpflichtigen Dienst.
  • Sony Ericsson Xperia X10
    PCgo 7/2010 Mit dem X10 betritt Sony Ericsson Neuland und begibt sich in die Android-Welt. So fällt das Xperia X10 vor allem wegen seines großen Touchdisplays auf - ganze 4 Zoll misst es in der Diagonale. ...
  • Während das gerade erst veröffentlichte Nexus One seine Nutzer noch mit UMTS-Empfangsproblemen verärgert, plant Google offenbar schon die nächste Version des Android-Smartphones. Einem Bericht des Wallstreet Journal zufolge soll der Internetkonzern dabei die Business-Kundschaft im Visier haben. Dies habe der Google-Vorstand Andy Rubin dem Blatt gegenüber angedeutet. Auf verbindliche Aussagen wollte sich dieser aber nicht festnageln lassen.
  • Die von Nokia initiierte Symbian Foundation beschreitet einen komplett anderen Weg als derzeit üblich: Einen App Store soll es für die neue Symbian-Plattform nicht geben. Stattdessen hat die Symbian Foundation ein Konzept namens „Symbian Horizon“ vorgestellt, das eine Art zentraler Verteilungsplattform darstellt. So sollen Entwickler künftig ihre Applikationen auf Symbian Horizon einreichen, die Foundation prüft sie dann und verteilt sie anschließend weiter an eine ganze Reihe von verschiedenen Symbian-App-Stores.
  • Samsung i8910HD Test
    hardwareinfos.net 4/2010 Das Samsung i8910 HD ist weltweit das erste Handy, das mit seiner 8 Megapixel Kamera in HD aufnehmen kann (1280x720px). Es besitzt einen 3.7" AMOLED-Touchscreen und kann auf bis zu 48 GB Speicher erweitert werden - doch all das hat seinen Preis: Schlappe 450€ kostet der Alleskönner (damit immer noch günstiger als das iPhone). Hat Samsung auch diesmal gute Arbeit geleistet?
  • Blackberry bläst zum Angriff
    Focus Online 1/2010 Alle Handy-Welt macht Umsätze mit Touchscreen-Geräten, nur Blackberry-Hersteller Research In Motion (RIM) baut weiterhin Smartphones, die immer noch ziemlich genauso aussehen wie vor zehn Jahren. Vor rund einem Jahr starteten die Kanadier den ersten Versuch, dies zu ändern, doch der erste Blackberry mit berührungsempfindlichem Display scheiterte kläglich: Der klickbare Touchscreen des Storm 9500 war zwar innovativ, aber noch nicht ausgereift. Nun bläst Research In Motion mit dem Storm 2 erneut zum Angriff auf iPhone & Co. - mit komplett neuer Monitortechnologie plus Satellitennavigation, WLAN, superschnellem Internet sowie zwei Gigabyte internem Speicher. Mal sehen, ob der zweite Blackberry mit Touchscreen das Potenzial hat, der Konkurrenz einzuheizen. Es wurden die Kriterien Handbuch, Ausstattung und Handhabung getestet.
  • Das wahre Topmodell!
    mobile zeit 2/2009 Das neue Nokia N85 ist zwar unterhalb des Spitzenmodells N96 platziert, landet aber in einigen Disziplinen deutlich vor dem großen Bruder. Als Bewertungskriterien dienten unter anderem Verarbeitung, Handhabung und Ausstattung.
  • Sony Cyber-shot DSC-QX100 plus Sony Xperia Z
    Stiftung Warentest Online 11/2013 Eine Kompaktkamera, bestehend aus Smartphone und Objektivaufsatz wurde in Augenschein genommen. Das Produkt blieb ohne abschließende Note. Als Testkriterien dienten die Kriterien Bild, Video, Blitz sowie Monitor und Handhabung.
  • Willkommen in der Business-Klasse
    Notebook Organizer & Handy 1-2/2009 Beim Design und der Bedienung setzte der ‚Touch Diamond‘ neue Maßstäbe am Pocket-PC-Markt - doch das Gerät hatte auch klare Mängel. Mit dem neuen ‚Touch Pro‘ will HTC nun alle Kritikpunkte beseitigen, unter anderem mit einer Schiebetastatur und einem größeren Akku. Der perfekte Pocket-PC für Business-Anwender?
  • HTC One XL
    Stiftung Warentest Online 12/2012 Es wurde ein Smartphone getestet und erhielt die Endnote „gut“. Als Testkriterien dienten Telefon, Kamera, Musikspieler, Internet & PC, GPS & Navigation sowie Handhabung, Stabilität und Akku.
  • Ziel verfehlt
    mobile next 5/2008 3,2-Megapixel-Kamera und GPS haben schon einige Handys. Ein FM-Transmitter, der Musik und Navigationsanweisungen aufs Autoradio schickt, ist bei Nokia neu und vorerst nur auf dem N78 zu finden. Testkriterien waren Standardfunktionen (Hardware, Ausstattung ...) und Multimedia-Funktionen (Fotokamera, Speicher ...).
  • Mobile E-Mail über alles
    Notebook Organizer & Handy 5-6/2008 Reinrassige E-Mail-Maschine: Zusätzlich zur Vodafone-Version des neuesten Windows-Mobile-Smartphones von Palm gibt es nun mit dem ‚Treo 500‘ auch die unverfälschte Palm-Ausgabe. Wo liegen die Unterschiede?
  • Nokia 6710 Navigator - Für alle, die wissen (wollen), wo's lang geht!
    TarifAgent 1/2010 Mit dem 6710 Navigator hat Nokia neuerlich ein Mobiltelefon mit integrierter Navi-Lösung auf den Markt gebracht. Inklusive vorinstalliertem Kartenmaterial für die Region D-A-CH, Lizenzen über die gesamte Lebensdauer des Gerätes und Kfz-Halterung ist das Handy als vollwertiger Ersatz für ein herkömmliches Navigationsgerät konzipiert. Praktisch veranlagte Menschen, die gerne mehrere Fliegen mit einer Klatsche erlegen wollen, wird wohl das Navi-Phone von Nokia ansprechen. Ein handlicher Slider ist das Nokia 6710 Navigator, der dank einer 5-Megapixel-Kamera und vielfältiger Verbindungsmöglichkeiten durchaus auch als Multimedia-Handy Verwendung findet. Wir von TarifAgent haben das Navigations-Handy genau unter die Lupe genommen… Getestet wurden Design/Verarbeitung, Ausstattung sowie Handhabung.
  • Das Galaxy S7 ist das beste Smartphone, das Samsung je gebaut hat
    Basic Tutorials 7/2016 Gegenstand des Produkttest war ein Smartphone. Es erhielt die Bewertung „ausgezeichnet“. Die Bewertung erfolgte anhand der Kriterien Design/Verarbeitung, Hardware, Multimedia, Performance und Akku.
  • Huawei Ascend P6
    ComputerBase.de 7/2013 Auf dem Prüfstand befand sich ein Smartphone. Es wurde keine Endnote vergeben. Testkriterien waren Display, Laufzeit, Leistung Produktiv, Leistung Unterhaltung und Verarbeitung.
  • Samsung Galaxy S4 Testbericht
    mobileroundup.de 5/2013 Getestet wurde eine Smartphone, das die Bewertung 22 von 25 Punkten erhielt. Die Testkriterien waren Design, Display, Kamera, Software sowie Akku & Leistung.
  • Klasse Phablet!
    Handytarife.de 11/2014 Im Check war ein Phablet, das die Endnote 4,5 von 5 Punkten erhielt.