Meizu Pro 7 Test

(Smartphone ab 64 GB Speicher)
  • Gut (1,7)
  • 3 Tests
4 Meinungen
Produktdaten:
  • Geräteklasse: Oberklasse
  • Displaygröße: 5,2"
  • Auflösung Hauptkamera: 12 MP
  • Erweiterbarer Speicher: Nein
  • Dual-SIM: Ja
  • Akkukapazität: 3000 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Meizu Pro 7

    • Smartphone

    • Ausgabe: 3/2018
    • Erschienen: 03/2018
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    „gut“ (1,5)

    Preis/Leistung: „gut“ (1,8)

    „Pro: AMOLED-Displays, brillanter Klang mit Kopfhörern, gute Kamera, starke Hardware, langlebiger Akku, Gerät läuft flüssig.
    Contra: Monolautsprecher, keine mitgelieferten Kopfhörer, Akku nicht wechselbar, Speicherplatz nicht erweiterbar.“

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 3/2018
    • Erschienen: 02/2018
    • Produkt: Platz 5 von 5
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    „gut“ (2,0)

    „... Am Full-HD-Hauptdisplay haben wir per se nichts auszusetzen. Es brilliert mit ausgezeichneten Kontrasten, einer guten Blickwinkelstabilität und diversen Modi wie einem Blaufilter für die Benutzung in düsterer Umgebung. ... Dank dem 3.000 mAh starken Akku hält das Handy problemlos bis zu anderthalb Tage durch. Die auf der Rückseite verbaute Doppel-Kamera ... schießt akzeptable Bilder. ...“

    • areamobile.de

    • Erschienen: 01/2018
    • Mehr Details

    „gut“ (84%)

    Stärken: gutes AMOLED-Display; nützliches Zusatzdisplay auf der Rückseite, das auch als Sucherbild dient; hohe Ausdauer, viel Speicherplatz.
    Schwächen: keine LTE-800-Unterstützung; kein NFC-Modul; Bokeh-Effekt bei Porträts nicht gut umgesetzt; kein Schutz vor Wasser. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Meizu Pro 7

  • Meizu Pro 7 Dual SIM - 64 GB - Schwarz

    Si eres un apasionado de la informática y la electrónica, te gusta estar a la última en tecnología y no perderte ,...

  • Meizu Pro 7 64GB Rot Dual-SIM

    Display: 5, 2 Zoll | Auflösung: 1920 x 1080 px | Rück - u. Frontkameras: 12 u. 12 u. 16 MP | interner Speicher: ,...

  • Meizu Pro 7 Dual SIM - 64 GB - Schwarz

    Si eres un apasionado de la informática y la electrónica, te gusta estar a la última en tecnología y no perderte ,...

  • Meizu Pro 7 Dual SIM - 64 GB - Schwarz

    Si eres un apasionado de la informática y la electrónica, te gusta estar a la última en tecnología y no perderte ,...

Kundenmeinungen (4) zu Meizu Pro 7

4 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
1

Einschätzung unserer Autoren

Pro 7

Tolle Displays und gelungenes Design – aber manches Detail trübt das Bild

Stärken

  1. praktisches Zusatzdisplay auf der Rückseite
  2. beide Displays mit fortschrittlicher OLED-Technologie
  3. kein randloses, aber sehr schmales Gehäusedesign
  4. praktischer Spielemodus

Schwächen

  1. keine Unterstützung des größeren DCI-P3-Farbraums für Kinofans
  2. Hauptkamera im Dämmerlicht trotz Dual-Technik nur Mittelmaß
  3. NFC fehlt
  4. kein kabelloses Laden

Welchen Nutzen hat das Zusatzdisplay – und dient es nur der Anzeige?

Das Zusatzdisplay auf der Rückseite dient primär der Anzeige von Statusinformationen. So kann die Akkulaufzeit, die Uhrzeit oder auch die bisher gegangene Anzahl an Schritten angezeigt werden, die von einer Smartwatch ermittelt und ans Smartphone übertragen werden. Aber auch eingehende E-Mails und Textnachrichten werden hier angezeigt, wobei die hohe Auflösung des vollfarbigen OLEDs eine ausführlichere Darstellung erlaubt als bei den meisten bisherigen Versuchen der Konkurrenz.

Ein Unterschied zu vorherigen Umsetzungen ist zudem, dass der Nutzer wirklich interagieren kann: Per Fingerwisch kann zwischen diesen verschiedenen Info-Hubs hin und her geschaltet werden. Und nicht zuletzt dient das Display als Sucher für die Hauptkamera, wenn man das Handy für ein Selfie umdrehen möchte – denn auch hier schießt die rückwärtige Kamera schlicht bessere Fotos als die eigentliche Selfie-Kamera vorne. Der Nutzer hat damit die Wahl, wie er das Handy beim Fotografieren verwenden möchte.

Was sind die Haupteigenschaften, die das Display auszeichnen?

Wie bei Samsung-Smartphones handelt es sich um ein Super-AMOLED-Display, welches sich durch besonders stark ausgeprägte Kontraste und einen fantastischen Schwarzwert auszeichnet. Meizu hat es aber geschafft, noch einen zusätzlichen Mehrwert zu bieten, indem es beispielsweise einen bequemen Regler für die Farbtemperatur gibt anstatt nur eine einzelne Augenschoneinstellung. Besagten Blaufilter gibt es darüber hinaus auch noch. Kleines Manko für Filmfans: Während viele Top-Smartphones mittlerweile nicht nur sRGB abdecken sondern auch den im Kinobereich eingesetzten größeren DCI-P3-Bereich, schafft dies das Meizu nicht.

Was passiert im sogenannten Spielemodus?

Eine Besonderheit des Pro 7 ist der Spielemodus: Sowie der Nutzer ein Spiel startet, erkennt das Smartphone dies automatisch und aktiviert ohne weiteres Zutun diesen Spezialmodus. Dabei wird einerseits die Systemleistung freigegeben, andererseits werden Benachrichtigungen jeder Art – abgesehen von Anrufen und Warnhinweisen – deaktiviert. So wird der Spielegenuss nicht unterbrochen.

Warum ist bei mir kein Play Store von Google installiert?

Dann wurde das Smartphone eventuell als Grauimport direkt aus China erworben und nicht die eigentlich für den Export bestimmte Version. Bei in China genutzten Smartphones sind keine Google-Dienste vorinstalliert. Das kann aber behoben werden: Zunächst muss der Google Installer selbst beispielsweise aus dem Techulk-Forum geladen werden (Verwendung aber auf eigene Gefahr, denn wie immer bei der Installation von Software kann es dabei auch zu Problemen kommen). Die Datei muss dann auf der Hauptebene liegen, also nicht in einem Unterordner. Dann muss man in den Einstellungen die Installation von Apps aus unbekannten Quellen erlauben.

Anschließend kann man die Datei über einen Explorer anklicken und öffnen. Innerhalb dieser App scrollt man nach unten bis zu Google Play und ignoriert einfach die anderen chinesischen Beschreibungen. Ein Klick auf Installieren ergibt einen Hinweis, dass auch das „Google Service Framework“ installiert werden muss – das ist ok, denn das wird stets benötigt. Im nächsten Screen tippt man auf das Symbol mit dem Pfeil nahe dem unteren Bildschirmrand. „Continue“ anklicken und die Installation für jede der Google-Apps bestätigen. Anschließend kann man sich schon mit dem Google-Account einloggen oder diesen neu erstellen. Beim ersten Öffnen des Play Store kann es mehrfach einen „Retry“-Klick erfordern, denn die Verbindung zu den Google-Servern ist oft sehr träge und es muss erst das aktuellste Update automatisch nachgeladen werden.

Datenblatt zu Meizu Pro 7

Display
Displaygröße 5,2"
Displayauflösung (px) 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Pixeldichte des Displays 423 ppi
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 12 MP
Blende Hauptkamera 2
Dual-Kamera vorhanden
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 16 MP
Frontkamera-Blitz fehlt
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 6
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 4 GB
Arbeitsspeicher 4 GB
Maximal erhältlicher Speicher 64 GB
Interner Speicher 64 GB
Erweiterbarer Speicher fehlt
Prozessor
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 2,6 GHz
Verbindungen
LTE
vorhanden
NFC
fehlt
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM
vorhanden
Hybrid-Slot
fehlt
Bluetooth
vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.2 Smart
WLAN-Standards
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • GPS
  • GLONASS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 3000 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 70,72 mm
Tiefe 7,3 mm
Höhe 147,62 mm
Gewicht 163 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke vorhanden
Radio fehlt
Streaming auf TV fehlt

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Androiden-Aufmarsch SFT-Magazin 3/2018 - Die auf der Rückseite verbaute Doppel-Kamera besteht aus zwei mit 12 Megapixel auflösenden Sony-Bildsensoren des Typs IMX368 und schießt akzeptable Bilder. Das größte Manko des Meizu Pro 7 ist neben fehlendem NFC der nicht vorhandene deutsche Kundendienst. Mit dem U11 hat HTC nicht nur ein Modell auf den Markt gebracht, das erschwinglicher, sondern auch häufiger im Handel erhältlich ist als das Top-Modell U11. …weiterlesen


Geheimtipp aus China Smartphone 3/2018 - In Sachen Grafikleistung kommt das Pro 7 beinahe an Samsungs Galaxy S7 heran. Zudem ermöglicht der Prozessor die Nutzung von mCharge 3.0, wodurch der leeren Akku in etwa einer Stunde und 50 Minuten vollständig aufgeladen ist. Doch irgendwo muss Meizu gespart haben, um das Pro 7 zu diesem Preis verkaufen zu können. Äußerlich sticht der Monolautsprecher in's Auge. Ob Meizu den Klangfetischisten wenigstens Kopfhörer beilegt? Nein, den Sparmaßnahmen sei Dank. …weiterlesen