U 6.0 Herren (Modell 2020) Produktbild
Gut (2,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: City­bike
Gewicht: 15 kg
Fel­gen­größe: 28 Zoll
Anzahl der Gänge: 8
Mehr Daten zum Produkt

Falter U 6.0 Herren (Modell 2020) im Test der Fachmagazine

  • „gut“

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    6 Produkte im Test

    Vorteile: spritzigerer Fahrcharakter und geringerer Wartungsaufwand durch Starrgabel; bequeme Griffe; keine Unterbrechung des Pedaltritts beim Schalten nötig.
    Nachteile: Rücklicht nicht vor Remplern geschützt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Einschätzung unserer Autoren

Passende Bestenlisten: Fahrräder

Datenblatt zu Falter U 6.0 Herren (Modell 2020)

Basismerkmale
Typ Citybike
Geeignet für Herren
Gewicht 15 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 130 kg
Modelljahr 2020
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Federgabel fehlt
Flaschenhalteraufnahme vorhanden
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Hinterbaufederung fehlt
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Verstellbarer Vorbauwinkel fehlt
Beleuchtung
Bremslicht fehlt
Standlicht vorhanden
Lichtsensor fehlt
Scheinwerferhelligkeit 35 Lux
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Bereifung Schwalbe Marathon Supreme
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Anzahl der Gänge 8
Schaltwerk Shimano Nexus
Umwerfer -
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rücktrittbremse fehlt
Bremskraftübertragung Hydraulisch
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 50 / 55 / 60 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Falter U 6.0 Herren (Modell 2020) können Sie direkt beim Hersteller unter falter-bikes.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Die Zeit läuft ...

World of MTB - Dass die Engländer schnelle Downhillfahrer bzw. Downhillfahhrerinnen haben, weiß jedes Kind, und nach Steve Peats Orange 224 gibt es mit dem Saracen Myst Pro auch wieder ein schnelles Downhillbike von der Insel. Manon Carpenter gewann damit im vergangenen Jahr die Weltmeisterschaft in Hafjell und verhalf dem Bike dazu, seinen Bekanntheitsgrad deutlich zu vergrößern. Mit MRC Trading gibt es auch einen deutschen Vertriebspartner; …weiterlesen

8 Hardtails und 7 Fullys im Test

World of MTB - In diesem Punkt gibt es sicher komfortablere Bikes, dafür ist das Contrail aber auch eines der vortriebsstärksten. Das Stereo HPA ist bereits seit 2014 im Programm von Cube, doch für 2015 gibt es das Modell neben der 29-Zoll-Variante jetzt auch mit 27,5-Zoll-Laufrädern. Der Kunde hat also die Wahl zwischen beiden Laufradgrößen und kann je nach Vorliebe entscheiden. Ab 1.999 Euro ist das Bike zu bekommen, und bereits ab dem "Einsteigermodell" erhält man eine Vollausstattung. …weiterlesen

As time goes by

bikesport E-MTB - 2010 Die 2010er Modellpalette des MTB-Pioniers Joe Breeze zeigt die intensive Beschäftigung des Amerikaners mit dem Thema Cityund Trekkingrad. Joe, um Breezer war es die letzten Jahre still – es gab keine Breezer Mountainbikes mehr. Wer ist auf die Idee gekommen, sie wiederzubeleben? Och … so genau weiß ich das gar nicht mehr. Aber prinzipiell kam die Idee aus Deutschland von Armin und Etienne von Twin Sports in Stuttgart (dt. Breezer-Importeur, Anm. der Red.), die die Idee ins Laufen brachten. …weiterlesen

Radexoten

Radfahren - Üppiger Federweg, tolle Fahreigenschaften und persönliche, neue Grenzen beim Mountainbiken wissen zu überzeugen. Pedalpower nimmt man hier wörtlich! Wären nicht ein paar leicht zu behebende Ausstattungsschwächen, hätte es ein „Sehr gut“ verdient. NORWID Skagen Der kleine, feine Betrieb von Norwid, sprich Rudolf Pallesen, produziert als einer der wenigen auf der Welt einen Fahrradrahmen mit Reynolds exklusivem 953 Edelstahlrohrsatz. …weiterlesen

Stunde der Wahrheit

bikesport E-MTB - Wer es extrem sportlich mag und den Boden-Rad-Körperkontakt am ganzen Leib spüren möchte, liegt mit diesem Gerät genau richtig. Heiko Halbauer Ich habe das Giant übernommen, als es schon etwa 150 Kilometer auf dem Buckel hatte. Vorher hatte Sonja das Cypher übernommen und mir schon die ganze Zeit vom tollen Fahrwerk vorgeschwärmt. Obwohl sie die gerade Sattelstütze gegen eine gekröpfte ausgetauscht hatte, war ihr das Bike aber auch immer einen Tick zu kurz gewesen. …weiterlesen

Sagenhafter Lungau

bikesport E-MTB - Florians Schaltwerk hat sich in die Speichen verabschiedet. Das komplett zerstörte Schrottteil ist kaum aus dem Laufrad zu bekommen und baumelt nach der Befreiungsaktion nur noch am Schaltseil – komplett hinüber. Unter lautem Fluchen flicken wir die Kette und machen aus dem Bike einen Singlespeeder. Dabei schwört der Pilot des Gefährts immer wieder, er habe die Schaltung doch erst vor zwei Tagen haargenauestens justiert, auch die Grenzen des Schaltwerks. …weiterlesen

Im Sattel durch Deutschland

healthy living - Vor uns fährt ein roter Mini, neben dem ein hechelnder Hund läuft. Gassigehen mit Auto! Die Frau hinterm Steuer winkt uns mit Zigarette zwischen den Lippen lässig zu. In Mainz checken wir in der Jugendherberge ein und bekommen ein Vier-Bett-Zimmer. Wir machen lange Gesichter. Bis sich zwei junge Amerikanerinnen aus Bosten zu uns gesellen, die das Programm „Europa per Rad in sechs Wochen“ absolvieren. Sie sind sympathisch, aber in die Gegenrichtung unterwegs. …weiterlesen