Falter R 4.0 (Modell 2015) Test

(Damen-Citybike)
  • Gut (2,0)
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: City­bike
Gewicht: 17,6 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Falter R 4.0 (Modell 2015)

    • aktiv Radfahren

    • Ausgabe: 1-2/2015
    • Erschienen: 12/2014
    • Produkt: Platz 11 von 13
    • Seiten: 15
    • Mehr Details

    „gut“

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten, „Design-Tipp“

    „... Das Falter gefällt durch seine angenehm aufrechte Sitzposition. Absolut überraschend angesichts der Retro-Optik sind seine ‚modernen' Fahreigenschaften und Agilität. Die Bremsen ziehen gemeinsam gut. Die Rollenbremse vorn braucht Einbremszeit. Schade, dass man keine besseren V-Bremsen nachrüsten kann.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Falter R 4.0 (Modell 2015)

Basismerkmale
Typ Citybike
Geeignet für Damen
Gewicht 17,6 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 130 kg
Modelljahr 2015
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel fehlt
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Schaltgruppe Shimano Nexus 7
Bremsen
Bremsentyp Rollenbremse
Rücktrittbremse vorhanden
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 45, 50, 55 cm

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Hard, aber herzlich MountainBIKE 8/2017 - Jedoch waren wir im anspruchsvollen Gelände arg damit beschäftigt, die Schläge des harten, unnachgiebigen Hinterbaus abzufangen. Zudem nervt das sehr hoch angesetzte Oberrohr, weil es Bike und Biker Beweglichkeit raubt. Eigentlich schade, weil die Geometrie des Marin sonst viel Spaß verspricht. Der lange Reach und das kurze, breite Cockpit stellen den Fahrer gut austariert in den Rahmen, lassen ihn das Bike über das kompakte Heck (431-mm-Kettenstreben) flink ums Eck drehen. …weiterlesen