Falter C 5.0 Damen Tiefeinsteiger (Modell 2019) Test

(Citybike)
C 5.0 Damen Tiefeinsteiger (Modell 2019) Produktbild
  • Gut (2,0)
  • 1 Test
  • 12/2018
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Citybike
  • Gewicht: 17,7 kg
  • Felgengröße: 28 Zoll
  • Anzahl der Gänge: 8
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Falter C 5.0 Damen Tiefeinsteiger (Modell 2019)

    • aktiv Radfahren

    • Ausgabe: 1-2/2019
    • Erschienen: 12/2018
    • 5 Produkte im Test
    • Mehr Details

    „gut“

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    Stärken: wendige Charakteristik mit hohem Fahrkomfort; aufrechte Sitzposition; ausreichend lange Radschützer; Größenangebot.
    Schwächen: Ständer mittig montiert, kann beim Rückwärtsschieben mit Pedal kollidieren. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Einschätzung unserer Autoren

C 5.0 Damen Tiefeinsteiger (Modell 2019)

Mit reichlich Komfort bespickt

Stärken

  1. Federsattelstütze und Gel-Sattel
  2. einstellbare Gabeldämpfung
  3. Standlicht
  4. hohe Rahmenstabilität im Test

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Mit Gel-Sattel, Federsattelstütze und Gabelfederung bringt es das C 5.0 von Falter sowohl auf dem Papier als auch in der Fahrpraxis von MyBike auf beachtliche Komfortwerte. Das Gewicht von 18 kg beschränkt die Zielgruppe auf eine Käuferschaft mit ebenerdigen Abstellmöglichkeiten und geringem Vorwärtsdrang – ein Punktverlust, den das Falter aber im Testfeld mit hohen Steifigkeitswerten wieder wettmachen kann.

Datenblatt zu Falter C 5.0 Damen Tiefeinsteiger (Modell 2019)

Basismerkmale
Typ Citybike
Geeignet für Damen
Gewicht 17,7 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 130 kg
Modelljahr 2019
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Federgabel vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze vorhanden
Gepäckträger vorhanden
Klingel fehlt
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Anzahl der Gänge 8
Schaltgruppe Shimano Nexus 8
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 42 (mit 26''-Laufrädern) / 45 / 50 / 55 cm
Erhältliche Rahmenformen Tiefeinsteiger

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Touristen Trekkingbike 4/2009 - Gut im Alltag und mit wenig Last bis ca. 8 kg zu fahren. MITTEN INS SCHWARZE Toppt alle: Das weiße Primera, ein souveräner Alleskönner Wer es nicht zu sportlich braucht, wird mit dem Primera rundum glücklich: Die entspannt-aufrechte Sitzhaltung korrespondiert gut mit seinem wendig-agilen Fahrverhalten. Die breiten Reifen rollen auch auf groberem Grund gut, selbst die Federgabel geht als solide durch. Auffällig ist hier der Wille zur guten Gestaltung. …weiterlesen


Grundversorgung TOUR 5/2009 - Dabei steht hinter dem „Defy 2“ ein klares Konzept: Das Rad ist konsequent auf Komfort ausgerichtet. Die aufrechte Sitzposition trägt dazu ebenso bei wie der hohe Komfort am Sattel; die Gabel ist leider weniger nachgiebig. Als einziger im Test verfügt der Defy-Rahmen über Aufnahmen für Schutzbleche und Gepäckträger – auch als Reiserad ist das Giant somit interessant. MERIDA Road Ride 903-27 Auf den ersten Blick erscheint das Design des günstigen Merida etwas uninspiriert; …weiterlesen


Sportsfreunde bike 1/2008 - Gabel und Dämpfer verrichteten ihre Dienste angenehm unauffällig. Begeistert hat mich Schwalbes „Nobby Nic 2,25 Zoll“ mit „Snake Skin“-Seitenwandverstärkung. Ich hatte keinen einzigen Platten, super Grip und Rollverhalten, kein Riss in der Seitenwand und der Verschleiß geht auch in Ordnung. Das Bergamont ist ein zuverlässiges und wirklich vielseitig verwendbares Bike. Mit einer 750-Milliliter-Flasche im Rahmen ist der Lockout-Hebel nur schwer zu bedienen. …weiterlesen


Vom Flachland bis über die Alpen World of MTB 7/2014 - MIT EINEM KLUGEN AUSSTATTUNGSMIX BEKOMMT MAN BEIM XMA 650B 3 ALLES, WAS MAN BRAUCHT, UND DAS FÜR UNTER 2.000 EURO. DAS BIKE Gleich mal vorweg, der Produktmanager bei Drössiger hat sich viel Gedanken bei der Zusammenstellung des XMA 650b 3 gemacht. Mittlerweile genießen viele Touren-/Trailbiker die Vorzüge einer absenkbaren Sattelstütze, doch ist beim Preispunkt um die 2.000 Euro oft kein Spielraum für diesen Luxus. …weiterlesen