Die besten Medion Rechner

Top-Filter: Verwendungszweck

  • Medion Erazer Hunter X10

    • Gut 1,9
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    PC-System im Test: Erazer Hunter X10 von Medion, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    1

  • Medion Erazer X5331 F/B621

    • Befriedigend 3,2
    • 0 Tests
    • 15 Meinungen
    PC-System im Test: Erazer X5331 F/B621 von Medion, Testberichte.de-Note: 3.2 Befriedigend

    2

  • Unter unseren Top 2 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Medion PC-Systeme nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Medion Erazer Engineer X10

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 0 Meinungen
    PC-System im Test: Erazer Engineer X10 von Medion, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Medion Akoya P56005 (MD 34190)

    • Gut 2,3
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
    PC-System im Test: Akoya P56005 (MD 34190) von Medion, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
  • Medion Erazer Engineer P10

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 0 Meinungen
    PC-System im Test: Erazer Engineer P10 von Medion, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Medion Akoya P66088

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 0 Meinungen
    PC-System im Test: Akoya P66088 von Medion, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Medion Akoya E42017

    • Befriedigend 2,7
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    PC-System im Test: Akoya E42017 von Medion, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
  • Medion Akoya E62009

    • Gut 2,4
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    PC-System im Test: Akoya E62009 von Medion, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
  • Medion Erazer X67127

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 0 Meinungen
    PC-System im Test: Erazer X67127 von Medion, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Medion Erazer X67116

    • Sehr gut 1,2
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
    PC-System im Test: Erazer X67116 von Medion, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
  • Medion Erazer X67131 (MD34521)

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 0 Meinungen
    PC-System im Test: Erazer X67131 (MD34521) von Medion, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Medion Erazer X61

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 0 Meinungen
    PC-System im Test: Erazer X61 von Medion, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Medion Akoya P87003 (MD 34205)

    • Gut 2,2
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    PC-System im Test: Akoya P87003 (MD 34205) von Medion, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
  • Medion Akoya P66072

    • Gut 1,8
    • 0 Tests
    • 30 Meinungen
    PC-System im Test: Akoya P66072 von Medion, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
  • Medion Akoya P62018

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 1 Meinung
    PC-System im Test: Akoya P62018 von Medion, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Medion Mini-PC S22003 (MD34618)

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 0 Meinungen
    PC-System im Test: Mini-PC S22003 (MD34618) von Medion, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Medion Akoya E42016

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 0 Meinungen
    PC-System im Test: Akoya E42016 von Medion, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Medion Erazer X87095

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 0 Meinungen
    PC-System im Test: Erazer X87095 von Medion, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Medion Erazer X87038

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 0 Meinungen
    PC-System im Test: Erazer X87038 von Medion, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Medion Erazer X87096

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 0 Meinungen
    PC-System im Test: Erazer X87096 von Medion, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
Neuester Test: 22.05.2020
  • Seite 1 von 8
  • Nächste

Ratgeber: Medion Rechner

Mehr als nur Dis­coun­ter­ware

Stärken

  1. große Auswahl von Budget bis Highend
  2. stets gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  3. oftmals besondere Ausstattungsmerkmale

Schwächen

  1. viele Modelle nur kurz erhältlich

Auch die günstigen PCs der Akoya-Reihe setzen auf elegante Designs (Bildquelle: medion.com)

Medion ist schon seit Jahrzehnten eine feste Größe am PC-Markt. Bekanntheit und Popularität erlangte das in Deutschland ansässige Unternehmen mit den revolutionär günstigen Aldi-PCs der späten 90er und frühen 2000er Jahre. Auch heute steht Medion vor allem für ein gesundes Verhältnis zwischen Preis und Leistung.

Was zeichnet Medion-Computer aus?

Inzwischen gehört ein Großteil der Unternehmensanteile dem Technikriesen Lenovo. Die Konzeption neuer PCs geschieht aber weiterhin in Deutschland. Medion-PCs setzen zumeist auf das klassische Tower-Format und heben sich gerade hinsichtlich der Gehäuse deutlich von Konkurrenten ab. Die Medion-exklusiven Gehäuse bieten praktische Extras wie Festplatteneinschübe, Halterungen für Headsets oder Haltegriffe. Auch das klassische DVD-Laufwerk hat in Medions Augen noch nicht ausgedient und wird oftmals mit verbaut.

Medion-PCs kommen stets mit vorinstalliertem Windows-Betriebssystem. Eine dreijährige Garantiezeit ist ebenfalls Standard – wenn auch nur mit einem Haken: Wenn Sie Ihren Medion-PC selber öffnen und modifizieren, verfällt die Herstellergarantie. Das ist besonders ärgerlich, weil sich viele Medion-PCs mit einer Erweiterung des Arbeitsspeichers oder dem Austausch der Festplatte nochmal deutlich aufwerten lassen.

Preislich sind Medion-PCs stets attraktiv. Die Mehrkosten gegenüber einem Selbstbau mit denselben Komponenten fallen gering aus.

Ein Großteil des PC-Portfolios von Medion ist im eigenen Online-Shop des Herstellers erhältlich. Einige Modelle werden zudem bei amazon.de vertrieben. Medion-PCs haben dabei eine auffallend kurze Lebensdauer. Nach einigen Monaten verschwinden sie bereits aus dem Sortiment und werden durch neue Modelle ersetzt.

Welche Serien gibt es bei Medion-PCs?

Die PCs der Erazer-Reihe sind für Gamer gedacht und auffällig beleuchtet. (Bildquelle: medion.com)

Medion selbst unterteilt sein PC-Sortiment in Einsteiger-PCs, Multimedia-PCs, All-in-One-PCs und Gamer-PCs. Zudem nutzt der Hersteller die beiden Markennamen Akoya und Erazer für jeden PC.

  • Akoya: Erschwingliche Geräte für Privathaushalte und Büros, in höheren Preisregionen ab ca. 600 Euro auch mit Multimedia- und (seichter) Gaming-Tauglichkeit dank dedizierter Grafikkarten
  • Erazer: Potente Gaming-PCs mit starken Grafikkarten und auffällig designten Gehäusen in typischer Gamer-Ästhetik. Charakteristische blaue Beleuchtung.
Auffällig ist, dass Medion den Highend-Preisbereich weitestgehend meidet und sich eher auf Geräte für budgetorientierte Käufer konzentriert.

Bei welchen Discountern gibt es PCs von Medion?

Medion vertreibt PCs sehr häufig exklusiv bei bestimmten Discountern. Zu den typischen Ketten gehören dabei Aldi (Hofer in Österreich), Real, Tchibo, Media Markt, Karstadt und Marktkauf. Die Nachfrage ist dabei oftmals hoch und die Stückzahlen knapp bemessen, weshalb Sie bei Interesse an einem Discounter-Medion möglichst früh zuschlagen sollten.


Wie schneiden Medion-PCs im Test ab?

Das Abschneiden in Tests hängt bei Medion klar davon ab, ob das jeweilige Testmagazin das Preis-Leistungs-Verhältnis mit in die abschließende Wertung einbezieht. Wenn es um reine Leistung geht und Highend-Geräte als Vergleichsbasis dienen, schneiden Medion-PCs nicht allzu rosig ab. In Einzeltests mit Fokus auf das P/L-Verhältnis erringen die Desktop-Computer bessere Ergebnisse. Wenn Medion wieder einmal einen PC bei Aldi oder einem anderen Discounter anbietet, gibt es oftmals bereits im Vorfeld Tests von renommierten Magazinen wie Computer Bild oder PC-Welt.

Leistungsstarke Medion-PCs mit viel Arbeitsspeicher

  1. Medion Erazer Hunter X10
    32768 MB
    Medion Erazer Hunter X10
    • Gut 1,9
  2. Medion Erazer X61
    32768 MB
    Medion Erazer X61
    • keine Tests
  3. Medion Erazer X87095
    32768 MB
    Medion Erazer X87095
    • keine Tests

Zur Medion PC-System Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Medion Rechner.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Medion PC-Systeme Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)