Gut (2,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Bau­art: Desktop-​PC
Ver­wen­dungs­zweck: Mul­ti­me­dia
Sys­tem­kom­po­nen­ten: SSD, Nvi­dia-​Gra­fik, Intel-​CPU
Pro­zes­sor­mo­dell: Intel Core i5-​10400
Gra­fik­chip­satz: Nvi­dia GeForce GTX 1660 Super 6GB
Mehr Daten zum Produkt

Medion Akoya P67064 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „gut“ (2,00)

    Stärken: flotte Performance; Hardware aufrüstbar; gute Ausstattung; geringer Stromverbrauch; leise im normalen Betrieb, ...
    Schwächen: ... wird aber beim Spielen deutlich lauter; ohne Speicherkartenleser. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Einschätzung unserer Autoren

Akoya P67064

Nüch­terne Optik, aber ordent­lich Kraft unter der Haube

Stärken
  1. starker Prozessor
  2. gute Spieleleistung
  3. 1 TB große SSD
  4. WLAN-Modul
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Der Akoya P67064 von Aldis Haus-und-Hof-Techniklieferanten Medion ist ab dem 22.10.20 im Onlinestore von Aldi für unter 1.000 Euro zu haben. Der klassische Desktop-Rechner bietet  jede Menge Rechenleistung für das Geld und ist dank der gehobenen Mittelklasse-Grafikkarte von Nvidia auch für PC-Spiele gut geeignet. Als Rechenherz fungiert ein aktueller Core-i5-Prozessor von Intel mit 6 Kernen und 12 Threads, der allen gängigen Anwendungen locker gewachsen ist. Zur Seite stehen ihm 1 TB Festplatten-Speicher in Form einer rasant schnellen M.2-SSD sowie mehr als genügenden 16 GB Arbeitsspeicher. Das Gehäuse punktet mit nüchterner Eleganz. Das ansonsten bei Aldi-PCs übliche DVD-Laufwerk fehlt hier ausnahmsweise. Dafür gibt es aber WLAN; und das sogar mit dem topaktuellen Standard Wi-Fi 6 (802.11ax).

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Medion Akoya P67064

Angebotsware Aldi-PC
Geräteklasse
Bauart Desktop-PC
Verwendungszweck Multimedia
Hardware & Betriebssystem
System PC
Betriebssystem Windows
Systemkomponenten
  • Intel-CPU
  • Nvidia-Grafik
  • SSD
Speicher
Arbeitsspeicher 16 GB
Festplattenkapazität 1000 GB
Festplatte(n) 1TB PCIe-SSD
Prozessor
Prozessormodell Intel Core i5-10400
Prozessor-Kerne 6 Kerne
Prozessorleistung 2,9 GHz
Grafikchipsatz Nvidia GeForce GTX 1660 Super 6GB
Ausstattungsmerkmale
  • WLAN
  • Bluetooth
Optische Laufwerke Kein optisches Laufwerk
Mitgeliefertes Zubehör Tastatur/Maus
Schnittstellen 2x USB 2.0, 4x USB 3.2 Gen 1, 1x HDMI 2.0b, 1x DisplayPort 1.4, 1 x LAN (RJ-45), 5x Audio
Abmessungen & Gewicht
Breite 17 cm
Tiefe 38,5 cm
Höhe 38 cm
Gewicht 7750 g
Weitere Produktinformationen: Im Angebot bei Aldi Nord vom 22.10.2020 bis voraussichtlich 14.11.2020.

Weitere Tests & Produktwissen

Volldampfrechner

Computer Bild Spiele - Dennoch unterscheiden sich ch die fünf Gaming-Boliden in vielen en Punkten, etwa bei der Geräuschku- ulisse: Während der Medion noch ch vergleichsweise ruhig bleibt, macht ht der Asus unter Volllast so viel Radau, au, dass ein Headset zur Pflicht wird. rd. Zudem bietet der Asus aufgrund nd seiner kompakten Bauweise keine ine Aufrüstmöglichkeiten. Den dicksten ten Patzer leistete sich aber der One: ne: Er stört Geräte wie Handys oder der Babyphones und rasselte so durch rch die EMV-Prüfung. …weiterlesen

Neues Leben für ältere Mac Pros

Macwelt - 36 Prozent schneller als der aufgerüstete 12-Core Mac Pro von 2012, das ist beeindruckend. Benchmark mit Xcode Mehrere Leser baten uns, die Leistung des neuen Mac Pro mit einem Xcode-Projekt zu testen. Wir haben das Code-Repository von Open Emu auf unsere Mac Pro und den iMac kopiert und ein Testprojekt mit Hilfe der Xcode Command Line Tools auf jedem Rechner neu erstellt. Dieser Test setzt viel CPU-Leistung voraus. …weiterlesen

Einer für alles - Alles in Einem

Computer Bild - U Und nd anders als bei herkömmlichen PCs lassen sich bei All-in-ones weder Prozessor* noch Grafikkarte* gegen neue Bauteile tauschen. Bei den meisten All-inone-PCs können Sie allenfalls mehr Arbeitsspeicher* und eine größere Festplatte nachrüsten. Aber selbst das klappt nicht in jedem Fall: Das Gehäuse des Asus ließ sich gar nicht öffnen, beim Samsung kann der Nutzer nur den Arbeitsspeicher vergrößern. …weiterlesen

Alles automatisch

PC-WELT - Powershell lässt sich aber auch um eigene Module erweitern und damit für fast jeden Zweck ausbauen. Es ist außerdem möglich, Programmcode aus .Net-Sprachen wie C# in Powershell-Scripte einzubauen. Vorbereitungen: Powershell ist aus Sicherheitsgründen so konfiguriert, das es keine Scripte ausführt. Um das zu ändern, suchen Sie über das Startmenü nach "Windows PowerShell ISE" (Integrated Scripting Environment) und starten das Programm. Sie können darin Scripte erstellen und starten. …weiterlesen

Frühjahrsputz

Computer Bild - Also, weg damit! Aber wie? Ganz einfach - alles, was Sie brauchen, um sämtliche Geräte zu säubern, finden Sie in dieser COMPUTER BILD-Ausgabe! Frühjahrsputz für alle In diesem Heft bekommen Sie die kräftigsten Allzweckreiniger für PC, iPhone, iPad, Android-Tablets sowie Smartphones und sogar Macs. Die bringen Ihnen: Mehr Speicher: Mit dem Frühjahrsputz werden Sie mehrere Gigabyte* an überflüssigen Daten los. …weiterlesen

Soziale Kompetenz

connect - Beachten Sie allerdings, dass zum Beispiel aus Facebook übernommene E-Mail-Adressen häufig nur für die dienstinterne Messaging-Funktion gelten und daher nicht allgemeingültig sein müssen. Soziale Medien auf dem Desktop Nicht nur auf Smartphones, auch auf PCs wandern Social-Media-Funktionen ins Betriebssystem. Die zunehmende Bedeutung von Social-Media-Kontakten führt dazu, dass nach den Smartphones nun auch stationäre Rechner in dieser Hinsicht nachziehen. …weiterlesen

Windows 8 Apps

PC NEWS - Mit einem Rechtsklick erscheint das Kontextmenü der App. Dort können Artikel am Desktop angeheftet werden. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, den geöffneten Artikel zu durchsuchen. Copy & Past wird ebenfalls unterstützt, aber leider fehlen Social-Network-Funktionen wie das Teilen von Artikeln in Facebook, Twitter, etc. Auch all jene, die Artikel direkt via Mail versenden wollen, werden enttäuscht. Fazit Die Wikipedia-App präsentiert sich schnörkellos. …weiterlesen

60 Top-Funktionen von OS X Mountain Lion

MAC LIFE - In OS X Mountain Lion ist diese nun endlich enthalten. Wählen Sie dazu in der Seitenleiste eines Finder-Fensters das entsprechende Wechselmedium aus, etwa einen angeschlossenen USB-Stick mit vertraulichen Daten. Öffnen Sie dann mit einem rechten Mausklick dessen Kontextmenü. Nach dem Klick auf den Befehl "[Name des Mediums] verschlüsseln" erscheint das Fenster, in dem Sie das zum Verschlüsseln verwendete Kennwort sowie eine Merkhilfe eingeben müssen. …weiterlesen

Vier gegen sechs

PC Magazin - Starke Grafik Mit den neuen Core-i5- und i7-CPUs war Intel bisher klar die erste Wahl bei Prozessoren für Gaming-PCs. Im 1000-Euro-Rechner von Combat Ready! arbeitet ein Core i5-750. Die günstigste Quadcore-CPU von Intel unterstützt Turbo Boost, aber kein Hyperthrerading. Combat Ready! hat den Preis des Rechners mit extrem spitzem Bleistift kalkuliert und eine GeForce GTX470 als Grafikkarte eingebaut. …weiterlesen

Die Wohnzimmer-Revolution

PC-WELT - Ein Slimline-Laufwerk mit diesen Fähigkeiten für Mini-PC-Gehäuse gibt es noch nicht. Resümee Moderne Wohnzimmer-PCs sind leistungsfähig, arbeiten lautlos, verbrauchen wenig Strom, spielen MP3-Musik und präsentieren hochauflösendes Fernsehen. Dennoch werden sie es weiterhin schwer haben, sich im Wohnzimmer als gleichwertige Alternative gegenüber herkömmlichen Geräten wie Stereo- oder Surround-Anlage, DVD-Player und -Recorder durchzusetzen. …weiterlesen

Flacher Edel-Dell

PC Magazin - Beim ersten Blick auf den Inspiron 24 fällt sofort das dünne 23,8-Zoll-Touch-Display auf. Es ist mit einem Metallstandfuß über ein flexibles Scharniersystem verbunden, welches erlaubt, das helle Full-HD-Display Z-förmig zusammenzufalten. Besonders bei Teambesprechungen erweist sich dies als nützlich. Die wenigen Bedienelemente platziert Dell an der rechten Seite des silberfarbenen Kunststoffgehäuses. Weitere Besonderheit: das 3D-Kamerasystem mit Intel-RealSense-Technologie. …weiterlesen