Befriedigend (3,2)
1 Test
Gut (1,6)
109 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Bau­art: Desktop-​PC
Ver­wen­dungs­zweck: Gaming
Sys­tem­kom­po­nen­ten: SSD, Nvi­dia-​Gra­fik, Intel-​CPU
Pro­zes­sor­mo­dell: Intel Core i5-​10400
Gra­fik­chip­satz: Nvi­dia GeForce GTX 1650 4GB
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Erazer Bandit E10

  • Erazer Bandit E10 (i5-10400, GTX 1650, 16GB RAM, 1TB SSD) Erazer Bandit E10 (i5-10400, GTX 1650, 16GB RAM, 1TB SSD)
  • Erazer Bandit E10 (i5-10400, GTX 1650, 16GB RAM, 512GB SSD) Erazer Bandit E10 (i5-10400, GTX 1650, 16GB RAM, 512GB SSD)

Medion Erazer Bandit E10 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2021
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (58 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Getestet wurde: Erazer Bandit E10 (i5-10400, GTX 1650, 16GB RAM, 512GB SSD)

    „Wer nur auf HD-Displays spielt und kein Vermögen für einen spieletauglichen Rechner ausgeben möchte, der ist mit dem Bandit gut bedient. Der PC ist leise und sparsam und auch fürs Büro geeignet.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Medion Erazer Bandit E10

Kundenmeinungen (109) zu Medion Erazer Bandit E10

4,4 Sterne

109 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
78 (72%)
4 Sterne
16 (15%)
3 Sterne
4 (4%)
2 Sterne
2 (2%)
1 Stern
8 (7%)

4,4 Sterne

109 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Ein­stiegs­ge­rät ohne Beson­der­hei­ten

Stärken
  1. relativ preiswert
  2. mit frontalem Festplatteneinschub
  3. niedriger Stromverbrauch
Schwächen
  1. begrenzte Leistung
  2. schlecht aufrüstbar
  3. wenige Anschlüsse

Die Beleuchtung sieht ganz nett aus, gehört aber beim Gaming ohnehin zum Standard und bringt für die Bildrate gar nichts. Auch der Einschub für eine Festplatte direkt auf der Vorderseite ist eher ein wertloses Extra, da Spiele ohne von SSD gestartet werden und größere Datenmengen sich bequemer über USB austauschen lassen. Prozessor und Grafikkarte sind für Spiele geeignet, sofern ein paar Einschränkungen beachtet werden. Die Auflösung Full-HD sollte nicht überschritten werden und vor allem anspruchsvollere Titel werden auf hoher Detailstufe nicht flüssig zu spielen sein. Der Blick auf weitere Anschlüsse und Steckplätze im Inneren verrät, dass auch das Mainboard nur minimalen Ansprüchen genügt. Für Gelegenheitsspieler, die zudem bei intensiver Nutzung für Multimedia von dem geringen Stromverbrauch profitieren, ist der Erazer Bandit E10 aber schon allein durch seinen Preis höchst interessant.

von Mario Petzold

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: PC-Systeme

Datenblatt zu Medion Erazer Bandit E10

Geräteklasse
Bauart Desktop-PC
Verwendungszweck Gaming
Hardware & Betriebssystem
System PC
Systemkomponenten
  • Intel-CPU
  • Nvidia-Grafik
  • SSD
Ausstattungsmerkmale
  • Gehäusebeleuchtung
  • Kartenleser
  • WLAN
  • Bluetooth
Optische Laufwerke Kein optisches Laufwerk
Schnittstellen 2x USB 3.2 Gen 1x1, 2x USB 3.0, 2x USB 2.0, 1x HDMI, 1x DVI-D, 1x DisplayPort, 1x LAN (RJ45), 5x Audio
Abmessungen & Gewicht
Breite 17 cm
Tiefe 42 cm
Höhe 35,8 cm
Gewicht 8000 g

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: