Gut (2,1)
1 Test

Sehr gut (1,5)
117 Meinungen

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 18.12.2020

Guter Ein­stieg ins Gaming

Passt das Erazer Bandit P10 zu mir? Hier unsere Einschätzung zum Medion PC-System, basierend auf Tests, Meinungen und Produktdaten.

Stärken

  1. gutes Zusammenspiel von CPU und Grafik
  2. großer Massenspeicher
  3. mit Festplattenwechselrahmen
  4. relativ preiswert

Schwächen

  1. maximal bis Full-HD spielbar
  2. Nachrüstung schwierig

Vollständiges Fazit lesen ›

Varianten von Erazer Bandit P10

  • Erazer Bandit P10 (i5-11400, RTX 3060 Ti, 16GB RAM, 1TB SSD)

    Erazer Bandit P10 (i5-11400, RTX 3060 Ti, 16GB RAM, 1TB SSD)

  • Erazer Bandit P10 (i7-10700, GTX 1660 Super, 16GB RAM, 1TB SSD)

    Erazer Bandit P10 (i7-10700, GTX 1660 Super, 16GB RAM, 1TB SSD)

Medion Erazer Bandit P10 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,10)

    „Testsieger“,„Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 1 von 5
    Getestet wurde: Erazer Bandit P10 (i7-10700, GTX 1660 Super, 16GB RAM, 1TB SSD)

    Pro: gute Hardware-Ausstattung (u.a. SSD, WLAN 6, DVD-Brenner); flotte FHD-Performance; solide Eingabegeräte; fairer Preis.
    Contra: nur bedingt für 4K-Inhalte geeignet; Geräuschentwicklung bei starker Auslastung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Medion Erazer Bandit P10

Kundenmeinungen (117) zu Medion Erazer Bandit P10

4,5 Sterne

117 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
83 (71%)
4 Sterne
20 (17%)
3 Sterne
6 (5%)
2 Sterne
1 (1%)
1 Stern
7 (6%)

4,5 Sterne

117 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion

Guter Ein­stieg ins Gaming

Passt das Erazer Bandit P10 zu mir? Hier unsere Einschätzung zum Medion PC-System, basierend auf Tests, Meinungen und Produktdaten.

Stärken

  1. gutes Zusammenspiel von CPU und Grafik
  2. großer Massenspeicher
  3. mit Festplattenwechselrahmen
  4. relativ preiswert

Schwächen

  1. maximal bis Full-HD spielbar
  2. Nachrüstung schwierig

Auch die etwas kleineren Varianten für deutlich unter 1.000 Euro eignen sich für aktuelle Spiele. Sie sollten nur nicht versuchen, die Auflösung auf einen Wert jenseits von Full-HD zu setzen. Auch kann hier und da eine Begrenzung der Details nötig werden. Ansonsten lässt sich Kombination aus Prozessor und der relativ kleinen Grafikkarte von Nvidia, die noch kein Raytracing unterstützt, insgesamt als sinnvoll bezeichnen. Auch 512 Gigabyte Speicher auf der SSD reichen für eine kleine Spielesammlung aus. Dazu kommt der von außen erreichbare Festplattenanschluss auf der Vorderseite, um den Speicher flexibel zu erweitern. Mit ein paar Grundkenntnissen lässt sich zudem das ein oder andere Bauteil später anpassen. Durch das ziemlich knapp geratene Netzteil kann die Aufrüstung von CPU oder Grafikkarte allerdings problematisch werden.

von Mario Petzold

Fachredakteur in den Ressorts Computer und Telekommunikation sowie Audio, Video und Foto – bei Testberichte.de seit 2015.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: PC-Systeme

Datenblatt zu Medion Erazer Bandit P10

Geräteklasse
Bauart Desktop-PC
Verwendungszweck Gaming
Hardware & Betriebssystem
System PC
Betriebssystem Windows
Systemkomponenten
  • Intel-CPU
  • Nvidia-Grafik
  • SSD
Speicher
Arbeitsspeicher 16 GB
Grafikchipsatz Nvidia GeForce GTX 1660 Super
Ausstattungsmerkmale
  • Gehäusebeleuchtung
  • Kartenleser
  • WLAN
  • Bluetooth
Optische Laufwerke DVD-Brenner
Mitgeliefertes Zubehör Tastatur/Maus
Schnittstellen Front: 2x USB 3.0, 1x Mic in, 1x Audio out, Multikartenleser / Rückseite: 2x USB 2.0, 2x USB 3.2 Gen 1x1, 1x LAN (RJ45), 1x HDMI, 1x DVI-D, 1x DisplayPort / Audio: 1x Front Line Out, 1x Mic In/Center/Subwoofer Line Out, 1x Line In/Rear Line Out
Abmessungen & Gewicht
Breite 17 cm
Tiefe 42 cm
Höhe 38,5 cm
Gewicht 8000 g

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf