Computer Bild prüft PC-Systeme (12/2011): „Rechenzentrum“

Computer Bild: Rechenzentrum (Ausgabe: 26) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Keine Bange, einer reicht: Mit einem 500-Euro-PC haben Sie genug Rechenkraft unterm Schreibtisch. Welche Modelle auch noch mit guter Ausstattung punkten, sagt der Test.

Was wurde getestet?

Im Test waren sechs Computer. Das Ergebnis: 1 x „gut“, 4 x „befriedigend“ und 1 x „ausreichend“. Kriterien im Test waren Geschwindigkeit, Datenspeicherung, Bild- und Tonqualität, Umwelt/Gesundheit, Bedienung/Ausstattung und Service.

  • Medion Akoya P5330 D (MD8805)

    • Bauart: Desktop-PC;
    • Verwendungszweck: Multimedia;
    • Systemkomponenten: Nvidia-Grafik, Intel-CPU;
    • Prozessormodell: Intel Core i5-2320;
    • Grafikchipsatz: NVIDIA Geforce GTX550Ti

    „gut“ (1,94) – Test-Sieger, Preis-Leistungs-Sieger

    Preis/Leistung: „sehr günstig“

    „Egal, ob bei Spielen, Büroaufgaben oder beim Videoschnitt – der neue Aldi-PC ließ die Konkurrenz hinter sich. Dank des Vierkern-Prozessors Intel Core i5-2320 mit 3,00 Gigahertz Taktfrequenz strich er beim Arbeiten mit Büroprogrammen eine glatte 1,00 ein; Bild-, Musik- und Videobearbeitung liefen ebenfalls in rasantem Tempo. ...“

    Akoya P5330 D (MD8805)

    1

  • HP Pavilion P6-2046DE

    • Verwendungszweck: Office;
    • Systemkomponenten: Nvidia-Grafik, Intel-CPU;
    • Prozessormodell: Intel Core i5-2320;
    • Grafikchipsatz: Nvidia GeForce GT520

    „befriedigend“ (2,52)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“

    „Der HP Pavilion hat den gleichen Prozessor wie der Testsieger, die Arbeitsgeschwindigkeit war deshalb annähernd gleich. Weniger flott lief dagegen die Grafikkarte Nvidia GeForce GT520: Sie berechnete im Schnitt nur magere 10 Bilder pro Sekunde. Grafisch aufwendige Actionspiele erschienen deshalb nur ruckelig auf dem Schirm. ...“

    Pavilion P6-2046DE

    2

  • Lenovo Ideacentre H420 (VBW2DGE)

    • Verwendungszweck: Multimedia;
    • Systemkomponenten: Nvidia-Grafik, Intel-CPU;
    • Prozessormodell: Intel Core i3-2100;
    • Grafikchipsatz: NVIDIA GeForce GT530

    „befriedigend“ (2,55)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“

    Der in diesem Modell verbaute Core-i3-Prozessor sorgt für deutliche Leistungsdefizite im Vergleich zu Konkurrenzprodukten mit Core-i5-CPUs. Trotzdem schlägt sich der Lenovo bei Office-Aufgaben gut. Für moderne Spiele reicht die Leistung des Grafikchips allerdings absolut nicht aus. Mit durchschnittlich 18 berechneten Bildern pro Sekunde sind vor allem Actionspiele kein Vergnügen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Ideacentre H420 (VBW2DGE)

    3

  • Acer Aspire X3990 (Core i3-2100, Radeon HD 6450, 1 TB HDD, 4GB RAM)

    • Verwendungszweck: Multimedia;
    • Systemkomponenten: AMD-Grafik, Intel-CPU;
    • Prozessormodell: Intel Core i3-2100;
    • Grafikchipsatz: AMD Radeon HD 6450

    „befriedigend“ (2,68)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“

    „Passt auch auf den Tisch: Der Acer aus dem Media Markt ist nur 28 Zentimeter hoch und 10 Zentimeter breit. Die Ausstattung war trotzdem in Ordnung: 930-GB-Festplatte, neun USB-Buchsen. Allerdings bietet der PC weder USB 3.0 noch WLAN. NICHTS FÜR SPIELER: Ein Intel-Prozessor vom Typ Core i3-2120 (zwei Rechenkerne, 3,3 Gigahertz Taktfrequenz) sorgt für hohes Arbeitstempo. Für grafisch aufwendige Spiele eignet sich der PC aber nicht: ...“

    Aspire X3990 (Core i3-2100, Radeon HD 6450, 1 TB HDD, 4GB RAM)

    4

  • Fujitsu Esprimo P400 (M14W-D2990)

    • Verwendungszweck: Office;
    • Systemkomponenten: Intel-CPU;
    • Prozessormodell: Intel Core i5 2310;
    • Grafikchipsatz: Intel HD Graphics 2000

    „befriedigend“ (2,79)

    Preis/Leistung: „günstig“

    „Der Fujitsu P400 verzichtet auf eine Grafikkarte und verwendet stattdessen den Grafik-Chip im Intel-Prozessor Core i5-2310. Damit steht viel Leistung für Büroprogramme sowie Audio-, Video- und Bildbearbeitung zur Verfügung; für grafisch aufwendige Spiele ist die Intel-Grafik aber zu langsam. Mit 1,5 Sone war das Lüfterrauschen etwas lauter als bei den anderen Testkandidaten ...“

    Esprimo P400 (M14W-D2990)

    5

  • Atelco Computer 4home! AMD A8-3850 APU (S6650D-8G-1T)

    • Verwendungszweck: Multimedia;
    • Systemkomponenten: AMD-Grafik, AMD-CPU;
    • Prozessormodell: AMD A8-3850;
    • Grafikchipsatz: AMD Radeon HD6550D

    „ausreichend“ (3,72)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „USB-Kabel einstecken – und Windows stürzt ab? Mit dem Atelco kann das passieren, denn er reagiert empfindlich auf elektrostatische Entladungen ... Dafür gab's eine Abwertung. Ein Herz von AMD: Als inziger Kandidat hat der Atelco einen AMD-Prozessor. Trotz seiner vier Rechenkerne arbeitete er etwas langsamer als Intels Zweikern-Prozessor Core i3. Auch der Grafik-Chip gehört nicht zu den schnellsten ...“

    4home! AMD A8-3850 APU (S6650D-8G-1T)

    6

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema PC-Systeme