Das italienische Unternehmen ist bekannt für antihaftbeschichtete Pfannen. Diese sind in drei Güteklassen erhältlich - je nach Schutzschichtanzahl.
In der Bestenliste zeigen wir nur aktuelle Produkte. Deren Bewertung stammt aus Meinungen sowie unabhängigen Tests.

Diese Quellen haben wir neutral ausgewertet:

  • und 4 weitere Magazine

Ballarini Pfannen Bestenliste

Beliebte Filter: Größe

23 Ergebnisse entsprechen den Suchkriterien

  • 1
    Pfanne im Test: Bari Granitium von Ballarini, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    Sehr gut

    1,3

    Ballarini Bari Granitium

    • Typ: Brat­pfanne
    • Mate­rial: Alu­mi­nium
    • Eigen­schaf­ten: PFOA-​frei, Anti­haft­be­schich­tet, Spül­ma­schi­nen­ge­eig­net, Induk­ti­ons­ge­eig­net
    Halt­bare Uni­ver­sa­lis­tin – trotz Anti­haft­be­schich­tung
  • Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

  • 2
    Pfanne im Test: Bologna Granitium Pfanne flach von Ballarini, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    Ballarini Bologna Granitium Pfanne flach

    • Typ: Brat­pfanne
    • Eigen­schaf­ten: Spül­ma­schi­nen­ge­eig­net, Induk­ti­ons­ge­eig­net
  • 3
    Pfanne im Test: Alba Bratpfanne von Ballarini, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Gut

    2,0

    Ballarini Alba Bratpfanne

    • Typ: Brat­pfanne
    • Beschich­tung: Titan (PTFE)
    • Mate­rial: Mehr­schicht-​Edel­stahl
  • Unter unseren Top 3 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Ballarini Pfannen nach Beliebtheit sortiert. 

  • Pfanne im Test: Click & Cook Pfanne von Ballarini, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Sehr gut

    1,0

    Ballarini Click & Cook Pfanne

    • Typ: Brat­pfanne
    • Beschich­tung: Tef­lon (PTFE)
    • Mate­rial: Alu­guss
  • Pfanne im Test: Rialto Pfanne von Ballarini, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Ballarini Rialto Pfanne

    • Typ: Schmor­pfanne
    • Beschich­tung: Kera­mik
    • Mate­rial: Alu­guss
  • Pfanne im Test: Gli Speciali Bräter 36 x 27 cm von Ballarini, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Ballarini Gli Speciali Bräter 36 x 27 cm

    • Typ: Brä­ter
    • Beschich­tung: Kera­mik
    • Mate­rial: Alu­guss
    Mas­si­ver Alu­guss-​Brä­ter mit als Pfanne nutz­ba­rem Deckel
  • Pfanne im Test: Viterbo von Ballarini, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Ballarini Viterbo

    • Typ: Brat­pfanne
    • Beschich­tung: Kera­mik
    • Mate­rial: Alu­guss
  • Pfanne im Test: Siena Crepepfanne (25 cm) von Ballarini, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    Ballarini Siena Crepepfanne (25 cm)

    • Typ: Crê­pes-​Pfanne
    • Beschich­tung: Tef­lon (PTFE)
    • Mate­rial: Alu­guss
  • Pfanne im Test: Livorno Bratpfanne von Ballarini, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Ballarini Livorno Bratpfanne

    • Typ: Brat­pfanne
    • Mate­rial: Mehr­schicht-​Edel­stahl
    • Eigen­schaf­ten: PFOA-​frei, Unbe­schich­tet, Back­ofen­ge­eig­net, Spül­ma­schi­nen­ge­eig­net, Induk­ti­ons­ge­eig­net
  • Pfanne im Test: Ferrara Granitium Rechteckige Auflaufform (30 cm) von Ballarini, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Ballarini Ferrara Granitium Rechteckige Auflaufform (30 cm)

    • Beschich­tung: Tef­lon (PTFE)
    • Mate­rial: Mehr­schicht-​Edel­stahl
    • Eigen­schaf­ten: Anti­haft­be­schich­tet, Back­ofen­ge­eig­net, Spül­ma­schi­nen­ge­eig­net, Induk­ti­ons­ge­eig­net
    Hit­ze­be­stän­dige, leicht zu rei­ni­gende Auf­lauf­form für die gesunde Küche
  • Pfanne im Test: New Positano PS0L0 (28 cm) von Ballarini, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Ballarini New Positano PS0L0 (28 cm)

    • Typ: Brat­pfanne
    • Beschich­tung: Kera­mik
    • Mate­rial: Alu­guss
  • Pfanne im Test: Livorno Granitium von Ballarini, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Gut

    1,9

    Ballarini Livorno Granitium

    • Typ: Brat­pfanne
    • Mate­rial: Mehr­schicht-​Edel­stahl
    • Eigen­schaf­ten: Anti­haft­be­schich­tet, Back­ofen­ge­eig­net, Spül­ma­schi­nen­ge­eig­net, Induk­ti­ons­ge­eig­net
  • Pfanne im Test: Bologna Keramic Bratpfanne von Ballarini, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Ballarini Bologna Keramic Bratpfanne

    • Typ: Brat­pfanne
    • Beschich­tung: Kera­mik
    • Mate­rial: Alu­guss
  • Pfanne im Test: Portofino Granitium Wok von Ballarini, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Gut

    2,0

    Ballarini Portofino Granitium Wok

    • Typ: Wok / Wok­pfanne
    • Mate­rial: Mehr­schicht-​Edel­stahl
    • Eigen­schaf­ten: PFOA-​frei, Anti­haft­be­schich­tet, Back­ofen­ge­eig­net, Induk­ti­ons­ge­eig­net
  • Pfanne im Test: 3H0L-0.28 Rivarolo (28 cm) von Ballarini, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut

    Gut

    2,5

    Ballarini 3H0L-0.28 Rivarolo (28 cm)

    • Typ: Brat­pfanne
    • Beschich­tung: Kera­mik
    • Mate­rial: Mehr­schicht-​Edel­stahl
  • ohne Endnote

    Ballarini Bologna Keramic Schmorpfanne

    • Typ: Schmor­pfanne
    • Beschich­tung: Kera­mik
    • Mate­rial: Alu­guss
  • Pfanne im Test: Portofino Granitium Schmorpfanne von Ballarini, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Ballarini Portofino Granitium Schmorpfanne

    • Typ: Schmor­pfanne
    • Mate­rial: Mehr­schicht-​Edel­stahl
    • Eigen­schaf­ten: PFOA-​frei, Anti­haft­be­schich­tet, Back­ofen­ge­eig­net, Induk­ti­ons­ge­eig­net
  • Pfanne im Test: Salento von Ballarini, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    Gut

    2,4

    Ballarini Salento

    • Typ: Brat­pfanne
    • Mate­rial: Alu­guss
  • Pfanne im Test: Ferrara Granitium Wok-/Gemüse-/Pastapfanne von Ballarini, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Ballarini Ferrara Granitium Wok-/Gemüse-/Pastapfanne

    • Typ: Wok / Wok­pfanne
    • Beschich­tung: Tef­lon (PTFE)
    • Mate­rial: Mehr­schicht-​Edel­stahl
    Sehr prak­ti­sche, robuste Pfanne – ideal für große Fami­lien
  • Pfanne im Test: Saturnia Wokpfanne von Ballarini, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Ballarini Saturnia Wokpfanne

    • Typ: Wok / Wok­pfanne
    • Beschich­tung: Kera­mik
    • Mate­rial: Alu­guss
  • Seite 1 von 2
  • Nächste weiter

Aus unserem Magazin

Infos zur Kategorie

Auf­stre­ben­der Her­stel­ler anti­haft­be­schich­te­ten Koch­ge­schirrs

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Markenzeichen ist die weiße Pfannenbeschichtung
  • drei Güteklassen bei den Pfannen erhältlich
  • Pfannen aufgrund der Beschichtung nicht hocherhitzbar
  • Keramikbeschichtung langlebiger als die aus Fluorpolymer
  • für Langlebigkeit nur Holz- oder Plastikspachtel in den Pfannen verwenden

Ballarini Bologna Keramic Bratpfanne Typisches Markenzeichen: die weiße Beschichtung. Hier gut zu erkennen bei der "keramischen" Bratpfanne Bologna. (Bild: amazon.de)

Das Unternehmen Ballarini gehört in Italien seit vielen Jahrzehnten zu den bekanntesten Herstellern von antihaftbeschichteten Pfannen. Bereits 1980 gingen die ersten Produkte mit Teflon-Beschichtung in die Produktion. Die Expansion nach Deutschland (in Form einer eigenen Niederlassung) erfolgte erst 2006, doch seitdem ist der deutsche Markt für die Italiener wichtiger geworden als ihr Heimatmarkt. Markenzeichen des Unternehmens sind die weiß beschichteten Pfannen, es gibt aber durchaus auch anders beschichte Kochgeräte im Sortiment.

Weiße Antihaftversiegelung auf Fluorpolymer-Basis

Auch wenn Markennamen wie „WhiteStone“ etwas anderes vermuten lassen: Hier kommt keinesfalls Naturstein oder ein anderes exotisches Material zum Einsatz, vielmehr wird auf Fluorpolymere gesetzt, wie sie für PTFE-Beschichtungen üblich sind. Auch die Beschreibungen wie „keramisch“ darf man in diesem Zusammenhang nicht missverstehen: Um die derzeit bei vielen Topmarken häufig beworbenen keramischen Schutzschichten auf mineralischer Basis wie etwa Siliziumdioxide handelt es sich nicht. Vielmehr wird bei Ballarini mit „keramisch“ die Struktur der Schutzschicht in Form einer glatten, an Emaille erinnernden Schicht beschrieben. Es bleibt aber Fluorpolymer.

Verschiedene Güteklassen - entscheidend ist die Anzahl der Schutzschichten

Sie sollten die entsprechenden Pfannen also wie stets bei PTFE nicht allzu hoch erhitzen, da die Beschichtung sonst ausgast und Schaden nehmen kann. Auch auf die Verwendung von Metallbesteck sollten Sie verzichten, denn das droht die Beschichtung zu zerkratzen. Der Hersteller unterteilt sein Sortiment daher auch in verschiedene Güteklassen: „good“, „better“ und „best“. Sie unterscheiden sich in der Anzahl der Schutzschichten und die Verbindung derselben untereinander. Je nach Typ kann daher trotz Beschädigung der oberen Schicht die Wirksamkeit der Antihaftbeschichtung erhalten werden.

Modellreihen und Gütezuordnung: Welches sind die besten Ballarini-Pfannen?

Die besten Pfannen tragen die Markennamen „Salento WhiteStone“, danach folgen „Cortina Cortan WhiteStone“ und „Corvara“ sowie schlussendlich „Saturnia“. Übrigens ist das Unternehmen zwar für seine weißen Pfannen bekannt, es gibt aber auch ein breites Sortiment an schwarz beschichteten Pfannen. Diese Produkte nutzen eine sehr ähnliche Beschichtung und sind ebenfalls in die vorgenannten Klassen unterteilt. Dabei sind „Taormina“, „Versailia“, „Salento und „Verona“ die Topmarken hinsichtlich Haltbarkeit, einfachere Ausführungen sind unter „Firenze“ und „Trevi“ zu finden.

Pfannen mit echter keramischer Schutzschicht

Schlussendlich führt Ballarini auch Produkte, die angeblich eine echte keramische Schutzschicht auf Basis von mineralischen Stoffen besitzen sollen. Auch sie sind mit einer weißen Oberfläche versehen und finden sich in den Gruppen „Rivarolo“ für Topprodukte, „Como“, „Mantova“ und „Venezia“ für bessere Ausführungen sowie „Iseo“ für die Einsteigerprodukte. Generell soll die Haltbarkeit dieser Produkte höher als bei den vorgenannten auf Fluorpolymerbasis ausfallen.

von Janko Weßlowsky

Redaktionsleiter – bei Testberichte.de seit 2007.

Zur Ballarini Pfanne Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Pfannen

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf