• Gut

    1,6

  • 36 Tests

1.531 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Dis­play­größe: 4,3"
Auf­lö­sung Haupt­ka­mera: 20,7 MP
Erweiter­ba­rer Spei­cher: Ja
Akku­ka­pa­zi­tät: 2300 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Sony Xperia Z1 Compact im Test der Fachmagazine

  • Dauertest: 4 von 5 Sternen

    100 Produkte im Test

    „... Die Plastikrückseite verkratzte nach wenigen Wochen und ist seither einfach nur hässlich. Gleiches gilt für die ab Werk draufgeklebte Displayschutzfolie. Und seit einer ‚Folienamputation‘ reagiert der Bildschirm viel zu sensibel. Positiv dagegen: Sony macht es spielend einfach, ein Custom ROM aufzuspielen. Mit CyanogenMod habe ich immer das neueste Android.“

  • „gut“ (1,6)

    18 Produkte im Test

    „Sie sind auf der Suche nach einem etwas kleineren Gerät? Dann könnte das Z1 Compact von Sony passen: Mit einer Bildschirmdiagonale von 4,3 Zoll passt es in jede Hosentasche, die robuste Verarbeitung verwandelt das Phone in den idealen Begleiter für unterwegs. Und nicht zuletzt stimmen auch die inneren Werte: Starker Prozessor, tolle Kameras, ausreichend Speicher: Für Teenager eine ideale Kombination.“

    • Erschienen: Dezember 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

  • „gut“ (1,61)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Platz 3 von 10

    „Während die Miniversionen der Top-Geräte anderer Hersteller deutlich abgespeckt sind, macht Sony beim Z1 Compact keine halben Sachen. Auch wenn es die kleine Version des Z1 ist, verzichten die Japaner nicht auf die hohe Leistungsfähigkeit. ... Damit gehört es nicht nur zu den schnellsten Handys, sondern lässt sich auch noch mit einer Hand bedienen - zudem fühlt es sich sehr gut an. ...“

  • „gut“ (2,3)

    Platz 6 von 20

    „Pixelwahn. 21-Megapixel-Kamera macht schwache Fotos bei schlechtem Licht, Bild ist pixelig. Sehr gut geeignet für Surfen und E-Mail, schneller LTE-Funk. Gutes Display. Wasserbeständig.“

  • „gut“ (1,95)

    Platz 4 von 5

    „... trotz des kleinen Gehäuses technisch top. ... Das Z1 Compact ist staub- und wasserdicht (IP55/58), soll 30 Minuten in bis zu 1,50 Meter tiefem Wasser überstehen. Den an die Schutzklasse IP5 angelehnten Spritzwassertest im Labor überstand es tadellos. Dank Kamerataste sind sogar Unterwasseraufnahmen möglich, im Salzwasser ist das aber nicht zu empfehlen, zudem müssen die Gehäusebuchsen fest geschlossen sein.“

  • ohne Endnote

    16 Produkte im Test

    „Plus: Gute Ausdauer; Kompakte Maße.
    Minus: Kein Schutz gegen Sturz.“

    • Erschienen: April 2014
    • Details zum Test

    „gut“ (1,86)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „Auch wenn das Z1 Compact die kleine Version des Topgeräts Z1 ist, verzichten die Japaner nicht auf die hohe Leistung. Sie übernehmen die meisten Hardware-Bauteile und stecken sie in das wesentlich kleinere 4,3-Zoll-Smartphone. Damit gehört es nicht nur zu den schnellsten Smartphones auf den Markt, sondern lässt sich auch noch gut mit einer Hand bedienen. Außerdem ist der Bildschirm jetzt betrachtungswinkelstabil.“

    • Erschienen: April 2014
    • Details zum Test

    37 von 40 Punkten; 5 von 5 Sternen

    „sehr gut“

    „... eine kompakte aber leistungsstarke Alternative zu den immer größeren Flaggschiff-Geräten. Die Benchmarks weisen dem Gerät einen Spitzenplatz zu, die Kamera ist sehr brauchbar. Das kompakte Gehäuse wirkt wertig und gut verarbeitet, auf die Wasserdichtheit ist Verlass. Allein bei der Kratzfestigkeit wurden Abstriche gemacht. Mit einem UVP von 499,- Euro liegt das Z1 compact ziemlich weit oben im Regal.“

    • Erschienen: März 2014
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,3)

    „Plus: Schönes Design; Hochwertige Haptik; Flotte Performance; Gute Kamera ...
    Minus: ... mit Schwächen bei schlechten Lichtverhältnissen.“

  • „gut“ (419 von 500 Punkten)

    Platz 2 von 3

    Ausdauer: „überragend“ (96 von 100 Punkten);
    Ausstattung: „gut“ (136 von 170 Punkten);
    Handhabung: „sehr gut“ (120 von 140 Punkten);
    Messwerte: „befriedigend“ (67 von 90 Punkten).

    • Erschienen: Februar 2014
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (86 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 10 von 15 Punkten

    „Sony hat die Kompaktausgabe seines Flaggschiffs im Gegensatz zur Konkurrenz nicht technisch abgespeckt und das zahlt sich aus: Das Xperia Z1 Compact bietet überdurchschnittliche Leistungen in einer sehr handlichen Hülle. Doch das hat mit 499 Euro leider auch seinen Preis.“

    • Erschienen: Februar 2014
    • Details zum Test

    Erster Check: 100 von 100 Punkten

    „... Wer auf der Suche nach einem tipptopp ausgestatteten Android-Smartphone im handlichen Format ist, liegt hier goldrichtig. Zumal das 4,3-Zoll-Modell mit der High-End-Ausstattung des großen Bruders an den Start geht und somit niemand große Kompromisse machen muss ... Der Preis ist mit 499 Euro der Ausstattung und Performance des Gerätes angemessen ...“

    • Erschienen: Februar 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Das Gehäuse mit Glasrückseite sieht edel aus, wenn auch etwas kantig, dick und einfallslos. Sind die Klappen für USB, MicroSD und MicroSIM verschlossen, ist es auch wasser- und staubgeschützt ... Die zahlreichen Sony-Apps bringen wenig Zusatznutzen ...“

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Sony Xperia Z1 Compact

zu Sony Xperia Z1F

  • Sony Xperia Z1 compact (D5503) schwarz Neu neutral verpackt vom Händler
  • Sony Akku original Sony für Xperia Z1 Compact, Xperia Z1 Mini, Typ 1274-3419.1,
  • Sony Xperia Z1 Compact 16GB schwarz [OHNE SIMLOCK] AKZEPTABEL

Kundenmeinungen (1.531) zu Sony Xperia Z1 Compact

4,1 Sterne

1.531 Meinungen (1 ohne Wertung) in 3 Quellen

5 Sterne
975 (64%)
4 Sterne
244 (16%)
3 Sterne
149 (10%)
2 Sterne
64 (4%)
1 Stern
168 (11%)

4,1 Sterne

1.444 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,1 Sterne

86 Meinungen bei eBay lesen

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • TOP Smartphone

    von Maximus Extremus
    • Vorteile: tolle und vielseitige Funktionen, Akku hält einen Tag bei starker Nutzung, angenehme Bedienung
    • Nachteile: Akku nicht austauschbar, Akku ist verbaut
    • Geeignet für: weltweit unterwegs, SMS, alltäglichen Gebrauch, überall, Business, telefonieren, Musikhören, Videos/Filme sehen, Videos
    • Ich bin: technisch versiert
    TOP Performance, TOP Klang. Bin sehr überzeugt, es ist handlich, kann man mit einer Hand bedienen. Hat kurze Ladezeiten der Apps, Internet ist schnell, allgemein sehr zügig, Display ist super, die Kamera ist auch sehr gut, ich weiss nicht, was die da erzählen? Rauschen der Bilder angeblich, da rauscht gar nichts, ob hell oder dunkel, die Kamera macht gute Bilder. Preis - Leistungsverhältnis ist gut. Gehäuse ist auch gut verarbeitet und wasserdicht, einfach TOP.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sony Xperia Z1 Mini

Hier schrumpft nur das Dis­play

Bei Mini-Versionen aktueller Android-Flaggschiffe raufen sich die meisten Handy-Nutzer die Haare: Denn nicht nur das Gehäuse schrumpft auf die gewünschten, hosentaschentauglichen Abmessungen, auch die Feature-Liste schmilzt regelmäßig dahin. Sony gehört zu den wenigen Herstellern, die diesem Trend nicht folgen. Hier schrumpft nur das Display – und so dürfte das auf der CES 2014 in Las Vegas vorgestellte Sony Xperia Z1 Compact zu einem der beliebtesten Modelle des Jahres werden.

"Nur" noch HD-Auflösung - gut genug für 4,3 Zoll

Es bietet ein 4,3 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln. Demgegenüber besitzt das große Geschwistermodell ein 5-Zoll-Display mit 1.920 x 1.080 Pixeln Auflösung. Die Pixeldichte verringert sich dadurch auf 341 ppi – was aber immer noch hoch genug ist, um ein glasklares Bild zu erschaffen, welches das menschliche Auge nicht mehr in einzelne Pixel auflösen kann. Wie beim großen Vorbild lässt sich der Bildschirm auch mit herkömmlichen Handschuhen bedienen – dank Sonys Triluminos-Technik.

Im Inneren findet sich... das Z1

Im Inneren findet sich ansonsten all das, wofür die Anwender das Xperia Z1 lieben. Die Power liefert ein Qualcomm Snapdragon 800 mit vier Prozessorkernen á 2,2 GHz Taktrate, die von 2 Gigabyte RAM unterstützt werden. Der integrierte Flashspeicher ist 16 Gigabyte groß und kann per microSD-Karte um bis zu 64 Gigabyte erweitert werden. Die Kamera wiederum löst 20,7 Megapixel auf und arbeitet mit Sonys Exmor-R-Sensor (CMOS), einem Bildstabilisator und einem eigenen Bildprozessor zur Rauschunterdrückung.

NFC, WLAN ac und Rundum-Wasserschutz

Natürlich unterstützt das Handy auch alle wichtigen Netzwerktechniken, von EDGE über HSPA und LTE bis WLAN ac und NFC. Zusätzlich gibt es Bluetooth 4.0 und einen GPS-Empfänger. Das Smartphone ist zudem nach IP56 und IP58 wasser- und staubgeschützt. Vor allem Wasser soll keine Chance haben, selbst die Kopfhörerbuchse wurde von innen abgedichtet. Das heißt, man benötigt keinen lästigen Plastikstopfen zum Abdichten der 3,5mm-Klinke. Der Akku des Xperia Z1 Compact wiederum besitzt 2.300 mAh Nennladung und soll bis zu 14 Stunden Sprechzeit im UMTS-Modus erlauben.

In Japan bereits erhältlich, hier ab März 2014

Grundsätzlich ist das Gerät auch schon länger bekannt. Bei NTT DoCoMo in Japan wird das Handy schon als Z1F mit Android 4.3 verkauft. Nun soll es im März 2014 endlich auch nach Deutschland kommen und dann für 500 Euro verkauft werden. Das Gerät ist damit fast so teuer wie das große Z1 – doch bis aufs Display erhält man schließlich auch nahezu identische Features. Da darf das nicht verwundern.

Sony Xperia Z1F

Ein geschrumpf­tes Flagg­schiff mit Top­fea­tu­res

Schon länger kursieren im Internet Gerüchte, wonach Sony – wie zuvor schon die Konkurrenz von HTC und Samsung – eine Mini-Version seines aktuellen Flaggschiffes Xperia Z1 entwickeln soll. In Japan hat der Hersteller mit dem Xperia Z1F nun ein Smartphone vorgestellt, dass sehr wahrscheinlich mit diesem Gerät identisch sein dürfte. Es handelt sich nämlich um eine exakte Kopie des Topmodells, lediglich die Bildschirmdiagonale wurde auf hosentaschentaugliche 4,3 Zoll reduziert – und damit auch die Auflösung auf „nur“ 1.280 x 720 Pixel (einfaches HD).

Quad-Core-CPU, Highend-Kamera, DLNA und LTE

Ansonsten liest sich die Ausstattungstabelle des Z1F wie diejenige des Xperia Z1. So arbeitet in dem Gerät exakt der gleiche Chipsatz, ein Snapdragon 800 mit vier Prozessorkernen, die auf bärenstarken 2,2 GHz takten. Ergänzt wird dies um üppige 2 Gigabyte Arbeitsspeicher. Auch die 20,7-Megapixel-Kamera des großen Vorbilds ist mit an Bord, und natürlich fehlen weder WLAN nach 802.11 b/g/n/ac, noch DLNA oder LTE. Auch das staub- und wasserdichte Gehäuse sowie die Fähigkeit zum kabellosen Laden gemäß Qi-Wireless-Standard sind wider mit dabei.

Vollausstattung in jeder Hinsicht

Und genau das ist die große Stärke des Sony-Handys: Anders als bei der Konkurrenz ist die Mini-Ausgabe wirklich nur kleiner, nicht aber zugleich schwächer ausgestattet. Was bei einem HTC One Mini und Samsung Galaxy S4 Mini noch vereinzelt kritisiert wurde, muss einen beim Xperia Z1F aka Z1 Mini nicht kümmern. Zur Ausstattung gehören neben den zuvor genannten Merkmalen natürlich auch all die anderen Features eines modernen Smartphones: Bluetooth 4.0, GPS, NFC, eine mit 2,2 Megapixeln erstaunlich hoch auflösende Frontkamera – alles mit an Bord.

Marktstart in Japan, Europa noch unbekannt

Lediglich der interne Speicher fällt mit 16 Gigabyte geringer aus, und auch der Akku ist mit 2.300 mAh nicht überragend groß. Andererseits dürfte das bei einer einfachen HD-Auflösung kaum eine Rolle spielen, weil in modernen Handys vor allem die (bei diesen Displays eigentlich völlig überflüssige) Full-HD-Auflösung zum Akkukiller avanciert ist. Wann man das Sony Xperia Z1 Mini auch hierzulande erhalten kann, steht aber noch nicht fest. Das Handy wurde zunächst vom Sony-Exklusivpartner NTT DoCoMo für Japan angekündigt – passend zum Weihnachtsgeschäft 2013.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Smartphones

Datenblatt zu Sony Xperia Z1 Compact

Displaygröße

4,3 Zoll

Die Dis­play­größe fällt sehr kom­pakt aus. Aktu­ell sind Han­dy­dis­plays im Durch­schnitt 6,2 Zoll groß.

Arbeitsspeicher

2 GB

Das Gerät ver­fügt nur über wenig RAM. Sie soll­ten mit einer schwa­chen Sys­tem­leis­tung rech­nen.

Interner Speicher

16 GB

Der interne Spei­cher fällt knapp aus. Sofern mög­lich, sollte eine Spei­cher­karte nach­ge­rüs­tet wer­den.

Akkukapazität

2.300 mAh

Die Akku­lauf­zei­ten fal­len kurz aus. Die Akku­ka­pa­zi­tät liegt deut­lich unter dem aktu­el­len Durch­schnitt (4.300 mAh).

Gewicht

137 g

Das Gerät zählt zu den leich­tes­ten Smart­pho­nes am Markt. Das aktu­elle Durch­schnitts­ge­wicht beträgt 190 Gramm.

Aktualität

Vor 7 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Smart­pho­nes 2 Jahre am Markt.

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
Kompatible Speicherkarten Micro-SD
UMTS vorhanden
Weitere Funktionen
  • Bluetooth
  • USB-Schnittstelle
  • 3,5 mm Klinkenanschluss
Display
Displaygröße 4,3"
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD)
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 20,7 MP
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 2 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Speicher
Arbeitsspeicher 2 GB
Interner Speicher 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Chipsatz
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 2,2 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
NFC vorhanden
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 2300 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Gewicht 137 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz vorhanden
Staubdicht vorhanden
Wasserdicht vorhanden
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 1280-3659

Weiterführende Informationen zum Thema Sony Xperia Z1 Mini können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: