Stiftung Warentest prüft Smartphones (6/2014): „Gipfelfest der Smartphones“

Stiftung Warentest: Gipfelfest der Smartphones (Ausgabe: 7) zurück Seite 1 /von 10 weiter

Inhalt

Smartphones: Samsungs Galaxy S5 lässt die Konkurrenz hinter sich. Internetfunktion, Kamera und Akku sind hervorragend. Andere wagen den Aufstieg mit besonderen Extras.

Was wurde getestet?

Im internationalen Gemeinschaftstest wurden 20 Smartphones miteinander verglichen. Die Beurteilungen lauteten 9 x „gut“, 9 x „befriedigend“ und 2 x „ausreichend“. Als Testkriterien dienten dabei Telefon, Internet und PC, Kamera, GPS und Navigation sowie Musikspieler, Handhabung, Stabilität und Akku. Waren Kamera, GPS und Navigation oder Akku „ausreichend“ oder „mangelhaft“, wurde das Qualitätsurteil abgewertet. Im PDF befindet sich ein 2-seitiges Adressverzeichnis der Printausgabe.

  • Samsung Galaxy S5

    • Geräteklasse: Spitzenklasse;
    • Displaygröße: 5,1";
    • Auflösung Hauptkamera: 16 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 2800 mAh

    „gut“ (1,8)

    „Bestleistungen. Bester Akku und beste Kamera. Sehr gutes Display, sehr gut geeignet für Surfen und E-Mail. LTE-Funk, 16-Megapixel-Kamera. Fingerabdruckscanner, Herzfrequenzsensor, wasserbeständig. Kein Radio.“

    Galaxy S5

    1

  • HTC One (M8)

    • Displaygröße: 5";
    • Auflösung Hauptkamera: 4 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja;
    • Akkukapazität: 2600 mAh

    „gut“ (2,0)

    „Smartphone der Oberklasse. Beste Telefonfunktion mit guter Sprachqualität und Netzempfindlichkeit. Sehr gut geeignet für Surfen und E-Mail, schneller Datenfunk LTE. Sehr gutes Display. Gute Videos.“

    One (M8)

    2

  • Nokia Lumia 1520

    • Displaygröße: 6";
    • Auflösung Hauptkamera: 20 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 3400 mAh

    „gut“ (2,1)

    „Bestes Phablet. Gute Sprachqualität und Netzempfindlichkeit. Sehr gut für Surfen und E-Mail. LTE, sehr gutes Display. 19-Megapixel-Kamera, gute Videos. Navigationssoftware funktioniert auch ohne Datenverbindung. Sehr guter Musikspieler. Windows Phone 8.0.“

    Lumia 1520

    3

  • Sony Xperia Z2

    • Geräteklasse: Oberklasse;
    • Displaygröße: 5,2";
    • Auflösung Hauptkamera: 20,7 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 3200 mAh

    „gut“ (2,1)

    „Für Musikfreunde. Geräuschunterdrückende Kopfhörer mitgeliefert. Sehr gut für Surfen und E-Mail geeignet, schneller Datenfunk LTE. Gutes Display. Gute 20,7-Megapixel-Kamera überzeugt auch mit guten Videos. Wasserbeständig.“

    Xperia Z2

    3

  • BlackBerry Z30

    • Displaygröße: 5";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 2880 mAh

    „gut“ (2,2)

    „Für Geschäftsleute. Mit Blackberry-Betriebssystem. Überzeugt mit sehr guten Eigenschaften für Surfen und E-Mail, die auf Geschäftsleute zugeschnitten sind. Schneller LTE-Funk. Gutes Display.“

    Z30

    5

  • HTC One Max

    • Displaygröße: 5,9";
    • Auflösung Hauptkamera: 4 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 3300 mAh

    „gut“ (2,3)

    „Fingerabdruckscanner. Phablet, gutes Display, sehr gut für Surfen und E-Mail geeignet. Schneller LTE-Funk, aber Antennenproblem: Beim Berühren hinten unten am Gehäuse bricht die Funkleistung ein. Kamera macht gute Videos. Sehr guter Musikspieler.“

    One Max

    6

  • LG G Flex

    • Displaygröße: 6";
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 3500 mAh

    „gut“ (2,3)

    „Gebogenes Display. Phablet. Sehr gut für Surfen und E-Mail, LTE-Funk. Antennenproblem: Beim Berühren hinten unten am Gehäuse nimmt die Funkleistung ab. Kamera mit 13 Megapixeln macht schwache Fotos bei wenig Licht. Gute Videos. Speicher nicht erweiterbar.“

    G Flex

    6

  • Sony Xperia Z1 Compact

    • Displaygröße: 4,3";
    • Auflösung Hauptkamera: 20,7 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 2300 mAh

    „gut“ (2,3)

    „Pixelwahn. 21-Megapixel-Kamera macht schwache Fotos bei schlechtem Licht, Bild ist pixelig. Sehr gut geeignet für Surfen und E-Mail, schneller LTE-Funk. Gutes Display. Wasserbeständig.“

    Xperia Z1 Compact

    6

  • Motorola Moto X

    • Displaygröße: 4,7";
    • Auflösung Hauptkamera: 10 MP;
    • Akkukapazität: 2200 mAh

    „gut“ (2,5)

    „Gute Mittelklasse. Sehr gut für Surfen und E-Mail, gutes Display. Die Kamera mit 10,5 Megapixeln macht schwache Fotos bei geringer Beleuchtung. Schneller LTE-Funk. Speicher nicht erweiterbar. Kein Radio.“

    Moto X

    9

  • Motorola Moto G (8 GB)

    • Geräteklasse: Einsteigerklasse;
    • Displaygröße: 4,5";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Nein;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 2070 mAh

    „befriedigend“ (2,6)

    „Bestes der Günstigen. Gutes Display. Schwache Kamera macht schwache Bilder bei geringer Beleuchtung. Keine Kopfhörer mitgeliefert, Speicher nicht erweiterbar.“

    Moto G (8 GB)

    10

  • Nokia Lumia 1320

    • Displaygröße: 6";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 3400 mAh

    „befriedigend“ (2,6)

    „Günstiges Phablet. Sehr gut für Surfen und E-Mail, LTE, Antennenproblem: Beim Berühren hinten unten am Gehäuse nimmt die Funkleistung ab. Gutes Display. Schwache Kamera. Navigationssoftware funktioniert auch ohne Datenverbindung. Windows Phone 8.0.“

    Lumia 1320

    10

  • Samsung Galaxy Express 2

    • Displaygröße: 4,5";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 2100 mAh

    „befriedigend“ (2,7)

    „Solides Mittelmaß. Sehr gut für Surfen und E-Mail geeignet. Schneller LTE-Datenfunk. Schwache Kamera, zu langsam für Schnappschüsse.“

    Galaxy Express 2

    12

  • Samsung Galaxy Grand Neo

    • Displaygröße: 5";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP;
    • Akkukapazität: 2100 mAh

    „befriedigend“ (2,7)

    „Günstiges Großes. Größtes Display unter den Smartphones, die guten Kompromiss aus Leistung und Preis bieten. Schwache Kamera, die schwache Fotos bei wenig Licht macht, zu langsam für Schnappschüsse.“

    Galaxy Grand Neo

    12

  • Fairphone Smartphone

    • Displaygröße: 4,3";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja;
    • Akkukapazität: 2000 mAh

    „befriedigend“ (2,9)

    „Faires Konzept. Kamera macht bei wenig Licht verrauschte Fotos. Dual-Sim. Keine Kopfhörer mitgeliefert, auch das Ladekabel muss einzeln gekauft werden. Nur wenige Apps vorinstalliert.“

    Smartphone

    14

  • Yota Yotaphone

    • Displaygröße: 4,3";
    • Auflösung Hauptkamera: 13 MP;
    • Akkukapazität: 1800 mAh

    „befriedigend“ (3,0)

    „E-Reader auf dem Rücken. Gutes Display vorn, hinten ein E-Paper-Display. Sehr gut für Surfen und E-Mail geeignet, LTE. Schwache Kamera mit 13 Megapixeln macht schwache Fotos bei wenig Licht. Schwacher Akku. Speicher nicht erweiterbar.“

    Yotaphone

    15

  • HTC Desire 300

    • Displaygröße: 4,3";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 1650 mAh

    „befriedigend“ (3,2)

    „Schwächste GPS-Funktion und Navigation. Ortet mit und ohne Datenverbindung sehr langsam. Kein Kompass eingebaut. Die Kamera ist schwach, besonders bei wenig Licht macht sie schlechte Fotos.“

    Desire 300

    16

  • Huawei Ascend G525

    • Displaygröße: 4,5";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja;
    • Akkukapazität: 1700 mAh

    „befriedigend“ (3,4)

    „Schlechte Kamera. Musikspieler klingt sogar mit hochwertigen Kopfhörern dumpf. Kein Kompass, schwache GPS-Ortung und Navigation. Dual-Sim. Kamera zu langsam für Schnappschüsse.“

    Ascend G525

    17

  • Mobistel Cynus F5

    • Displaygröße: 5";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja;
    • Akkukapazität: 2000 mAh

    „befriedigend“ (3,4)

    „Nicht teuer und nicht toll. Schlechte Kamera, auch bei normalem Licht nur schwache Bilder, der Autofokus funktioniert mäßig. Antennenproblem: Beim Berühren hinten unten am Gehäuse nimmt die Funkleistung ab. Dual-Sim.“

    Cynus F5

    17

  • Samsung Galaxy Pocket Neo

    • Displaygröße: 3";
    • Auflösung Hauptkamera: 2 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 1200 mAh

    „ausreichend“ (3,8)

    „Billig und schwach. Schlechte Kamera, macht schwache Fotos und schlechte Videos. Wenig geeignet für Surfen und E-Mail, schwaches und kleines Display. Schwacher Akku. Kein Kopfhörer mitgeliefert.“

    Galaxy Pocket Neo

    19

  • Samsung Galaxy Pocket Plus

    • Displaygröße: 2,8";
    • Auflösung Hauptkamera: 2 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja

    „ausreichend“ (4,3)

    „Schlusslicht. Schwächstes und kleinstes Display. Wenig geeignet für Surfen. Akku hält nicht lange durch. Kamera schlecht, auch bei normalem Licht nur schwache Fotos, schlechte Videos. Keine Kopfhörer mitgeliefert.“

    Galaxy Pocket Plus

    20

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Smartphones