Stiftung Warentest prüft Smartphones (6/2014): „Gipfelfest der Smartphones“

Stiftung Warentest: Gipfelfest der Smartphones (Ausgabe: 7) zurück Seite 1 /von 10 weiter

Inhalt

Smartphones: Samsungs Galaxy S5 lässt die Konkurrenz hinter sich. Internetfunktion, Kamera und Akku sind hervorragend. Andere wagen den Aufstieg mit besonderen Extras.

Was wurde getestet?

Im internationalen Gemeinschaftstest wurden 20 Smartphones miteinander verglichen. Die Beurteilungen lauteten 9 x „gut“, 9 x „befriedigend“ und 2 x „ausreichend“. Als Testkriterien dienten dabei Telefon, Internet und PC, Kamera, GPS und Navigation sowie Musikspieler, Handhabung, Stabilität und Akku. Waren Kamera, GPS und Navigation oder Akku „ausreichend“ oder „mangelhaft“, wurde das Qualitätsurteil abgewertet. Im PDF befindet sich ein 2-seitiges Adressverzeichnis der Printausgabe.

  • Samsung Galaxy S5

    • Geräteklasse: Highend;
    • Displaygröße: 5,1";
    • Arbeitsspeicher: 2 GB;
    • Akkukapazität: 2800 mAh

    „gut“ (1,8)

    „Bestleistungen. Bester Akku und beste Kamera. Sehr gutes Display, sehr gut geeignet für Surfen und E-Mail. LTE-Funk, 16-Megapixel-Kamera. Fingerabdruckscanner, Herzfrequenzsensor, wasserbeständig. Kein Radio.“

    Galaxy S5

    1

  • HTC One (M8)

    • Displaygröße: 5";
    • Arbeitsspeicher: 2 GB;
    • Akkukapazität: 2600 mAh
    One (M8)

    2

  • Nokia Lumia 1520

    • Displaygröße: 6";
    • Arbeitsspeicher: 2 GB;
    • Akkukapazität: 3400 mAh
    Lumia 1520

    3

  • Sony Xperia Z2

    • Geräteklasse: Oberklasse;
    • Displaygröße: 5,2";
    • Arbeitsspeicher: 3 GB;
    • Akkukapazität: 3200 mAh
    Xperia Z2

    3

  • BlackBerry Z30

    • Displaygröße: 5";
    • Arbeitsspeicher: 2 GB;
    • Akkukapazität: 2880 mAh
    Z30

    5

  • HTC One Max

    • Displaygröße: 5,9";
    • Arbeitsspeicher: 2 GB;
    • Akkukapazität: 3300 mAh
    One Max

    6

  • LG G Flex

    • Displaygröße: 6";
    • Arbeitsspeicher: 2 GB;
    • Akkukapazität: 3500 mAh
    G Flex

    6

  • Sony Xperia Z1 Compact

    • Displaygröße: 4,3";
    • Arbeitsspeicher: 2 GB;
    • Akkukapazität: 2300 mAh
    Xperia Z1 Compact

    6

  • Motorola Moto X

    • Displaygröße: 4,7";
    • Arbeitsspeicher: 2 GB;
    • Akkukapazität: 2200 mAh
    Moto X

    9

  • Motorola Moto G (8 GB)

    • Geräteklasse: Einsteigerklasse;
    • Displaygröße: 4,5";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Akkukapazität: 2070 mAh
    Moto G (8 GB)

    10

  • Nokia Lumia 1320

    • Displaygröße: 6";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Akkukapazität: 3400 mAh
    Lumia 1320

    10

  • Samsung Galaxy Express 2

    • Displaygröße: 4,5";
    • Arbeitsspeicher: 1,5 GB;
    • Akkukapazität: 2100 mAh
    Galaxy Express 2

    12

  • Samsung Galaxy Grand Neo

    • Displaygröße: 5";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Akkukapazität: 2100 mAh
    Galaxy Grand Neo

    12

  • Fairphone Smartphone

    • Displaygröße: 4,3";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Akkukapazität: 2000 mAh
    Smartphone

    14

  • Yota Yotaphone

    • Displaygröße: 4,3";
    • Arbeitsspeicher: 2 GB;
    • Akkukapazität: 1800 mAh
    Yotaphone

    15

  • HTC Desire 300

    • Displaygröße: 4,3";
    • Arbeitsspeicher: 0,5 GB;
    • Akkukapazität: 1650 mAh
    Desire 300

    16

  • Huawei Ascend G525

    • Displaygröße: 4,5";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Akkukapazität: 1700 mAh
    Ascend G525

    17

  • Mobistel Cynus F5

    • Displaygröße: 5";
    • Arbeitsspeicher: 0,5 GB;
    • Akkukapazität: 2000 mAh
    Cynus F5

    17

  • Samsung Galaxy Pocket Neo

    • Displaygröße: 3";
    • Arbeitsspeicher: 0,5 GB;
    • Akkukapazität: 1200 mAh
    Galaxy Pocket Neo

    19

  • Samsung Galaxy Pocket Plus

    • Displaygröße: 2,8"
    Galaxy Pocket Plus

    20

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Smartphones

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf