12 Outdoor-Handys und 4 Outdoor-Apps: Das dreckige Dutzend

e-media: Das dreckige Dutzend (Ausgabe: 7) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Alles, was Sie über Outdoor-Handys wissen müssen. Plus: Zwölf Handys und Smartphones, die durch dick und dünn gehen.

Was wurde getestet?

Im Praxistest waren 12 Outdoor-Handys und 4 Outdoor-Apps. Es wurden keine Endnoten vergeben.

Im Vergleichstest:
Mehr...

4 Outdoor-Handys im unteren Preissegment im Vergleichstest

  • Caterpillar Cat B15

    • Displaygröße: 4";
    • Arbeitsspeicher: 0,5 GB;
    • Akkukapazität: 2000 mAh

    ohne Endnote

    „Plus: Vollschutz; Display nass zu bedienen.
    Mittel: Kein HPSA+.“

    Cat B15
  • Runbo X5+

    • Displaygröße: 4,3";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Akkukapazität: 4200 mAh

    ohne Endnote

    „Plus: Akku mit 3.800 mAh; Hartgummipolsterung.
    Minus: Sehr schwer.“

    X5+
  • Simvalley Mobile SPT-800 DC

    • Displaygröße: 3,5";
    • Akkukapazität: 1750 mAh

    ohne Endnote

    „Plus: Robust.
    Mittel: Kleines Display.
    Minus: Sehr knapper Speicher.“

    SPT-800 DC
  • Sony Xperia V

    • Displaygröße: 4,3";
    • Arbeitsspeicher: 1 GB;
    • Akkukapazität: 1750 mAh

    ohne Endnote

    „Plus: gute Ausstattung; Schneller Datenturbo.
    Minus: Kein Stoßschutz.“

    Xperia V

4 Outdoor-Handys im oberen Preissegment im Vergleichstest

  • Samsung Galaxy S4 Active

    • Displaygröße: 5";
    • Arbeitsspeicher: 2 GB;
    • Akkukapazität: 2600 mAh

    ohne Endnote

    „Plus: Gute Ausdauer; Helles Display.
    Minus: Kein Schutz gegen Sturz.“

    Galaxy S4 Active
  • Samsung Galaxy S5

    • Geräteklasse: Highend;
    • Displaygröße: 5,1";
    • Arbeitsspeicher: 2 GB;
    • Akkukapazität: 2800 mAh

    ohne Endnote

    „Plus: Vollausstattung; Extrem-Stromparmodus.
    Minus: Kein Schutz gegen Sturz.“

    Galaxy S5
  • Sony Xperia Z1 Compact

    • Displaygröße: 4,3";
    • Arbeitsspeicher: 2 GB;
    • Akkukapazität: 2300 mAh

    ohne Endnote

    „Plus: Gute Ausdauer; Kompakte Maße.
    Minus: Kein Schutz gegen Sturz.“

    Xperia Z1 Compact
  • Sony Xperia Z2

    • Geräteklasse: Oberklasse;
    • Displaygröße: 5,2";
    • Arbeitsspeicher: 3 GB;
    • Akkukapazität: 3200 mAh

    ohne Endnote

    „Plus: Vollausstattung; 4K-Videoaufnahme.
    Minus: Kein Schutz gegen Sturz.“

    Xperia Z2

4 Outdoor-Handys mit speziellen Funktionen im Vergleichstest

  • Caterpillar Cat B100

    • Displaygröße: 2,2";
    • Beleuchtete Tasten: Nein;
    • Kamera: Ja;
    • Bauform: Barren-Handy

    ohne Endnote

    „Plus: Verträgt Kälte bis -25 Grad; Stoßsicher.
    Minus: Nur Java-Apps.“

    Cat B100
  • Samsung Xcover 271

    • Besondere Eignung: Einfaches Handy, Outdoor-Handy;
    • Displaygröße: 2";
    • Beleuchtete Tasten: Nein;
    • Kamera: Ja;
    • Bauform: Barren-Handy

    ohne Endnote

    „Plus: Robust und stoßfest; GPS, Kompass, Schrittzähler.
    Minus: Nur Java-Apps.“

    Xcover 271
  • Simvalley Mobile XT-520 SUN

    • Besondere Eignung: Einfaches Handy, Outdoor-Handy;
    • Displaygröße: 1,8";
    • Bauform: Barren-Handy

    ohne Endnote

    „Plus: Günstiger Preis.
    Mittel: Nur GSM-Dualband.
    Minus: Nur zum Telefonieren.“

    XT-520 SUN
  • Sonim XP3300 Force

    • Besondere Eignung: Einfaches Handy, Outdoor-Handy;
    • Displaygröße: 2";
    • Bauform: Barren-Handy

    ohne Endnote

    „Plus: Extrem robust; Langes Standby (800 h).
    Minus: Kein UMTS, hoher Preis.“

    XP3300 Force

4 Outdoor-Apps im Vergleichstest

  • Alpstein Tourismus Alpenvereinaktiv

    • Art: Reisen + Lokales;
    • Plattform: iPad, Android, iPhone, iPod touch;
    • Kosten: Kostenloser Download

    ohne Endnote

    „Die App ist ein Muss für alle Tourengeher im Alpenraum. Sie bietet Informationen über Hütten und zudem viele Tourenvorschläge. Außerdem mit dabei: Hangmesser, Höhenmesser und Kompass.“

    Alpenvereinaktiv
  • c:geo Geocaching App

    • Art: Navigation, Reisen + Lokales;
    • Plattform: Android;
    • Kosten: Kostenloser Download

    ohne Endnote

    „Umfangreiche und komfortable Geocaching-App für Android und BB10-User. Nutzt die Karten von Open-Street-Maps oder Google, bietet eine GPX-Import-/Export-Option und funktioniert auch offline.“

    Geocaching App
  • Motorpresse Stuttgart outdoor Know-how

    • Art: Nachschlagewerke, Reisen + Lokales;
    • Plattform: iPhone;
    • Kosten: Kostenpflichtiger Download

    ohne Endnote

    „Die MacGyver-App für alle Outdoor-Fans. In 40 illustrierten Anleitungen findet man Tipps von ‚Löcher flicken‘ bis zur richtigen Überquerung eines Flusses. Leider gibt es die App nur für Nutzer des iPhones.“

    outdoor Know-how
  • Onyx Technologie ape@map

    • Art: Navigation

    ohne Endnote

    „Die App bietet GPS-Navigation und die kostenlose Offline-Nutzung von Open-Street-Maps. Kompass-Karten können als In-App-Käufe erworben werden. Daneben gibt es Infos zu mehr als 70.000 Touren.“

    ape@map

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Apps

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf