Mit einem MediaServer können Sie Ihre Medienbibliothek für alle Nutzer und Geräte in Ihrem Netzwerk direkt verfügbar machen.
Das Produkt RT-AX86U von Asus führt derzeit unser Ranking mit der Note 1,0 an. Die Liste basiert auf einer unabhängigen Auswertung von Tests und Meinungen und berücksichtigt nur aktuelle Produkte. So sehen Sie sehr schnell, wie gut oder schlecht ein Produkt ist.

Diese Quellen haben wir neutral ausgewertet (letzter Test vom ):

  • und 59 weitere Magazine

Die besten Router mit Mediaserver

Beliebte Filter: Typ

188 Ergebnisse entsprechen den Suchkriterien

  • 1
    Router im Test: RT-AX86U von Asus, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Sehr gut

    1,0

    Asus RT-AX86U

    Gaming­fo­kus­sier­tes Unge­tüm mit topak­tu­el­ler Tech­nik
    • Netz­werk­an­schlüsse: 4
  • Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

  • 2
    Router im Test: RT-AXE7800 von Asus, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Sehr gut

    1,0

    Asus RT-AXE7800

    Mit Wi-​Fi 6E zukunfts­si­cher, etwas Ahnung von der Mate­rie ist von Vor­teil
    • Netz­werk­an­schlüsse: 5
  • 3
    Router im Test: RT-AX59U von Asus, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    Sehr gut

    1,3

    Asus RT-AX59U

    Flot­tes Wi-​Fi 6 für klei­nes Geld
    • Netz­werk­an­schlüsse: 4
  • 4
    Router im Test: FRITZ!Box 5590 Fiber von AVM, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Sehr gut

    1,4

    AVM FRITZ!Box 5590 Fiber

    Die neue Glas­fa­ser-​Refe­renz als pri­va­tes Kom­plett­pa­ket
    • Netz­werk­an­schlüsse: 5
    • DECT-​Basis: Ja
  • 5
    Router im Test: Archer AXE75 von TP-Link, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Sehr gut

    1,4

    TP-Link Archer AXE75

    Kos­ten­pflich­tige Abo-​Modelle hal­ten nun auch bei Rou­tern Ein­zug – schade
    • Netz­werk­an­schlüsse: 4
  • 6
    Router im Test: RT-AX82U von Asus, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Asus RT-AX82U

    Ein klei­ner Schritt für die Men­schen, aber ein rie­si­ger Sprung für Ihr Netz­werk
    • Netz­werk­an­schlüsse: 4
  • 7
    Router im Test: FRITZ!Box 6591 Cable von AVM, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    AVM FRITZ!Box 6591 Cable

    Vor­be­rei­tet für die Kabel­netze der Zukunft
    • Kabelm­odem: Ja
    • Netz­werk­an­schlüsse: 4
    • DECT-​Basis: Ja
  • 8
    Router im Test: ROG Rapture GT6 (2er-Set) von Asus, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Asus ROG Rapture GT6 (2er-Set)

    Gaming-​fokus­sierte High-​End-​Mesh-​Lösung mit Dop­pel-​5-​GHz
    • Netz­werk­an­schlüsse: 6
  • 9
    Router im Test: FRITZ!Box 6690 Cable von AVM, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    AVM FRITZ!Box 6690 Cable

    Der neue Kabel-​Stan­dard? In jedem Fall vol­l­aus­ge­stat­tet und gut zu bedie­nen!
    • Kabelm­odem: Ja
    • Netz­werk­an­schlüsse: 4
    • DECT-​Basis: Ja
  • 10
    Router im Test: RT-AX88U von Asus, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Asus RT-AX88U

    Futu­ris­tisch bei Design und Tech­nik
    • Netz­werk­an­schlüsse: 8
  • 11
    Router im Test: ZenWiFi AX XT9 AX7800 (2er-Set) von Asus, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Asus ZenWiFi AX XT9 AX7800 (2er-Set)

    Dop­pel­pack für große Woh­nun­gen und große Geld­beu­tel
    • Netz­werk­an­schlüsse: 8
  • 12
    Router im Test: FRITZ!Box 7590 AX von AVM, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    AVM FRITZ!Box 7590 AX

    AVMs High-​End-​Rou­ter mit guter Aus­stat­tung, aber weni­gen Inno­va­tio­nen
    • DSL-​Modem: Ja
    • ADSL: Ja
    • VDSL: Ja
  • 13
    Router im Test: FRITZ!Box 7530 AX von AVM, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Gut

    1,9

    AVM FRITZ!Box 7530 AX

    Der erste Wi-​Fi-​6-​Rou­ter vom Markt­füh­rer
    • DSL-​Modem: Ja
    • ADSL: Ja
    • VDSL: Ja
  • 14
    Router im Test: Speedport Pro Plus von Telekom, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Gut

    1,9

    Telekom Speedport Pro Plus

    Tech­nisch bei­nahe makel­lo­ser Pro­vi­der-​Rou­ter mit hoher Zukunfts­si­cher­heit
    • DSL-​Modem: Ja
    • ADSL: Ja
    • VDSL: Ja
  • 15
    Router im Test: Speedport Smart von Telekom, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Gut

    1,9

    Telekom Speedport Smart

    Tele­kom-​Kom­plett­pa­ket zur ein­fa­chen Bedie­nung
    • DSL-​Modem: Ja
    • ADSL: Ja
    • VDSL: Ja
  • 16
    Router im Test: Nighthawk AX5400 Pro Gaming XR1000 von NetGear, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Gut

    2,0

    NetGear Nighthawk AX5400 Pro Gaming XR1000

    Kann nicht mehr als 1 Gbit/s, wodurch die Emp­feh­lung für den Preis aus­bleibt
    • Netz­werk­an­schlüsse: 4
  • 17
    Router im Test: Speedport Smart 4 von Telekom, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Gut

    2,0

    Telekom Speedport Smart 4

    Zukunfts­si­chere Vollaus­stat­tung mit­samt OLED-​Dis­play
    • DSL-​Modem: Ja
    • ADSL: Ja
    • VDSL: Ja
  • 18
    Router im Test: FRITZ!Box 6850 LTE von AVM, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    Gut

    2,2

    AVM FRITZ!Box 6850 LTE

    Rei­ner Mobil­funk-​Rou­ter samt übli­cher FRITZ!-​Aus­stat­tung
    • Netz­werk­an­schlüsse: 4
    • DECT-​Basis: Ja
  • 19
    Router im Test: Speedport Smart 3 von Telekom, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend

    Befriedigend

    2,9

    Telekom Speedport Smart 3

    Beherrscht bereits die kom­mende Tele­kom-​MESH-​Gene­ra­tion
    • DSL-​Modem: Ja
    • ADSL: Ja
    • VDSL: Ja
  • 20
    Router im Test: Archer AX55 von TP-Link, Testberichte.de-Note: 3.4 Befriedigend

    Befriedigend

    3,4

    TP-Link Archer AX55

    Wi-​Fi 6 zum Nach­rüs­ten oder Erwei­tern und mit gutem Preis-​Leis­tungs-​Ver­hält­nis
    • Netz­werk­an­schlüsse: 4
  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Router mit Mediaserver nach Beliebtheit sortiert. 

Neuester Test:
  • Seite 1 von 7
  • Nächste weiter

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Router mit NAS-Server

Der Rou­ter als zen­tra­les Mediencen­ter

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Funktion bei vielen Routern inzwischen integriert
  • erfordert meist externes Speichermedium
  • Zugriff auf gelagerte Dateien von allen Geräten im Netzwerk
  • direktes Streaming von Videos und Musik

AVM Fritz!BOX Mediaserver Mangels eigenem Speicher ist ein externer Speicher für Mediaserverfunktionen notwendig (Bildquelle: avm.de)

Wie werden Mediaserver-Router von Fachmagazinen bewertet?

Die Mediaserver-Funktion, also die Möglichkeit zum Abspeichern und Abspielen von Dateien direkt am Router, findet sich bei immer mehr Modellen. Gerade bei Geräten der preislichen Mittel- bis Oberklasse findet man sie immer öfter. So ist sie zum Beispiel ein integraler Bestandteil von AVMs Fritz!OS-Betriebssystem, das auf all deren Routern als Bedienoberfläche und technische Basis dient. Aufgrund der großen Verbreitung des Features erhält es relativ wenig Aufmerksamkeit von den Testredakteuren. Eine besonders gut umgesetzte Medienwiedergabefunktion kann aber durchaus für Bonuspunkte sorgen und zahlt natürlich auch auf die oftmals vergebene Wertung des Funktionsumfangs ein. Abgesehen davon liegt der Fokus von Testberichten fast immer auf der Übertragungsrate und der Signalstärke des WLANs.

Für welche Medien eignen sich Router mit Mediaserver-Funktion am besten? 

Prinzipiell kann eine Mediaserver-Funktion für jede Art von Dateien genutzt werden. Als einfache Dateiablage im Netzwerk wird das Potenzial eines Mediaservers aber bei Weitem nicht ausgeschöpft. Idealerweise nutzt man diese Router-Funktion für Musik und Videos, wobei größere Videomengen deutlich mehr Speicherplatz benötigen. Für die Netzwerk-Videobibliothek sollte man also eine kapazitätsstarke externe HDD an den Router anschließen. Für moderate bis große Musikbibliotheken genügt hingegen meist bereits ein USB-Stick, auch weil hier die benötigten Übertragungsraten für eine flüssige Wiedergabe geringer ausfallen.

Worin unterscheiden sich Mediaserver-Router von NAS-Systemen?

NAS-Server sind dedizierte Geräte, die einzig für die Speicherung und Verteilung von Daten im Netzwerk konzipiert sind. Sie haben klare Vorzüge gegenüber den Mediaserver-Routern. Der größte Vorteil liegt in dem besseren Handling von parallelen Dateizugriffen von unterschiedlichen Clients. Die oftmals leistungsstarke Hardware der NAS-Systeme hat die Lastverteilung besser im Griff und zeichnet sich durch eine allgemein höhere Belastbarkeit aus. Viele Router haben zudem noch Probleme beim Streaming von Inhalten mit sehr hoher Bitrate, wie zum Beispiel bei 4K-Videos. An Mediaserver-Routern kann meist ein USB-Stick bereits als Speichermedium dienen, während NAS-Systeme fast ausschließlich SATA-Festplatten zum Betrieb benötigen.

von Gregor Leichnitz

„Kaum etwas finde ich ärgerlicher als eine lahmende oder instabile Verbindung – deshalb sind Zuverlässigkeit, eine gute WLAN-Reichweite und hohes Tempo für mich essenziell.“

Zur Router mit Mediaserver Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Router

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Router mit Mediaserver Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Router mit Mediaserver sind die besten?

Die besten Router mit Mediaserver laut Tests:

» Hier weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf