MU-MIMO sorgt dafür, dass die verfügbare Bandbreite gleichmäßig und bedarfsgerecht auf alle Geräte im Netzwerk verteilt wird.
Wir beraten Sie unabhängig: In unserer Liste finden Sie die aktuell besten Router mit MU-MIMO aus Tests und Meinungen. Durchschnittlich werden die Produkte mit Note 2,1 bewertet. Aktuell an der Spitze ist Asus RT-AX86U.

Diese Quellen haben wir neutral ausgewertet (letzter Test vom ):

  • und 51 weitere Magazine

Die besten Router mit MU-MIMO

Beliebte Filter: Typ

240 Ergebnisse entsprechen den Suchkriterien

  • 1
    Router im Test: RT-AX86U von Asus, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Sehr gut

    1,0

    Asus RT-AX86U

    Gaming­fo­kus­sier­tes Unge­tüm mit topak­tu­el­ler Tech­nik
    • Netz­werk­an­schlüsse: 4
  • 2
    Router im Test: Nova MW12 von Tenda, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut

    Sehr gut

    1,1

    Tenda Nova MW12

    Exzel­lente Wahl für große Häu­ser mit vie­len ver­bun­de­nen Gerä­ten
    • Netz­werk­an­schlüsse: 2
  • 3
    Router im Test: Orbi Wi-Fi 6 AX4200 RBK752 Router und Satellit Set von NetGear, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    Sehr gut

    1,2

    NetGear Orbi Wi-Fi 6 AX4200 RBK752 Router und Satellit Set

    Teuer, aber auch leis­tungs­stark, wenn Sie ein großes Haus ver­sor­gen wol­len
    • Netz­werk­an­schlüsse: 3
  • 4
    Router im Test: RT-AX59U von Asus, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    Sehr gut

    1,3

    Asus RT-AX59U

    Flot­tes Wi-​Fi 6 für klei­nes Geld
    • Netz­werk­an­schlüsse: 4
  • 5
    Router im Test: FRITZ!Box 5590 Fiber von AVM, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Sehr gut

    1,4

    AVM FRITZ!Box 5590 Fiber

    Die neue Glas­fa­ser-​Refe­renz als pri­va­tes Kom­plett­pa­ket
    • Netz­werk­an­schlüsse: 5
    • DECT-​Basis: Ja
  • 6
    Router im Test: Archer AXE75 von TP-Link, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Sehr gut

    1,4

    TP-Link Archer AXE75

    Kos­ten­pflich­tige Abo-​Modelle hal­ten nun auch bei Rou­tern Ein­zug – schade
    • Netz­werk­an­schlüsse: 4
  • 7
    Router im Test: RT-AX82U von Asus, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Asus RT-AX82U

    Ein klei­ner Schritt für die Men­schen, aber ein rie­si­ger Sprung für Ihr Netz­werk
    • Netz­werk­an­schlüsse: 4
  • 8
    Router im Test: FRITZ!Box 6591 Cable von AVM, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    AVM FRITZ!Box 6591 Cable

    Vor­be­rei­tet für die Kabel­netze der Zukunft
    • Kabelm­odem: Ja
    • Netz­werk­an­schlüsse: 4
    • DECT-​Basis: Ja
  • 9
    Router im Test: FRITZ!Box 6690 Cable von AVM, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    AVM FRITZ!Box 6690 Cable

    Der neue Kabel-​Stan­dard? In jedem Fall vol­l­aus­ge­stat­tet und gut zu bedie­nen!
    • Kabelm­odem: Ja
    • Netz­werk­an­schlüsse: 4
    • DECT-​Basis: Ja
  • 10
    Router im Test: FRITZ!Box 7590 AX von AVM, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    AVM FRITZ!Box 7590 AX

    AVMs High-​End-​Rou­ter mit guter Aus­stat­tung, aber weni­gen Inno­va­tio­nen
    • DSL-​Modem: Ja
    • ADSL: Ja
    • VDSL: Ja
  • 11
    Router im Test: FRITZ!Box 4060 von AVM, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    AVM FRITZ!Box 4060

    Fri­scher Fritz mit Wi-​Fi 6 und Top-​Per­for­mance
    • Netz­werk­an­schlüsse: 3
    • DECT-​Basis: Ja
  • 12
    Router im Test: FRITZ!Box 7530 AX von AVM, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Gut

    1,9

    AVM FRITZ!Box 7530 AX

    Der erste Wi-​Fi-​6-​Rou­ter vom Markt­füh­rer
    • DSL-​Modem: Ja
    • ADSL: Ja
    • VDSL: Ja
  • 13
    Router im Test: Speedport Pro Plus von Telekom, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Gut

    1,9

    Telekom Speedport Pro Plus

    Tech­nisch bei­nahe makel­lo­ser Pro­vi­der-​Rou­ter mit hoher Zukunfts­si­cher­heit
    • DSL-​Modem: Ja
    • ADSL: Ja
    • VDSL: Ja
  • 14
    Router im Test: TUF Gaming TUF-AX5400 von Asus, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Gut

    2,0

    Asus TUF Gaming TUF-AX5400

    Flot­ter Fun­ker mit Gaming-​Spe­zia­li­sie­rung
    • Netz­werk­an­schlüsse: 4
  • 15
    Router im Test: Speedport Smart 4 von Telekom, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Gut

    2,0

    Telekom Speedport Smart 4

    Zukunfts­si­chere Vollaus­stat­tung mit­samt OLED-​Dis­play
    • DSL-​Modem: Ja
    • ADSL: Ja
    • VDSL: Ja
  • 16
    Router im Test: Nighthawk AX6600 RAX70 von NetGear, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Gut

    2,1

    NetGear Nighthawk AX6600 RAX70

    Der Nacht­falke ver­leiht dem Netz­werk Flü­gel
    • Netz­werk­an­schlüsse: 5
  • 17
    Router im Test: Orbi RBK763S von NetGear, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut

    Gut

    2,5

    NetGear Orbi RBK763S

    Gute Wahl für ein schnel­les Netz mit vie­len Cli­ents
    • Netz­werk­an­schlüsse: 7
  • 18
    Router im Test: FRITZ!Box 7530 von AVM, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend

    Befriedigend

    2,6

    AVM FRITZ!Box 7530

    Die mitt­ler­weile beste Ein­stei­ger­box für alle Fälle
    • DSL-​Modem: Ja
    • ADSL: Ja
    • VDSL: Ja
  • 19
    Router im Test: WiFi AX3 von Huawei, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend

    Befriedigend

    2,9

    Huawei WiFi AX3

    Güns­ti­ger, aber nur schlank aus­ge­stat­te­ter Wi-​Fi-​6-​Rou­ter
    • Netz­werk­an­schlüsse: 1
  • 20
    Router im Test: Speedport Smart 3 von Telekom, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend

    Befriedigend

    2,9

    Telekom Speedport Smart 3

    Beherrscht bereits die kom­mende Tele­kom-​MESH-​Gene­ra­tion
    • DSL-​Modem: Ja
    • ADSL: Ja
    • VDSL: Ja
  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Router mit MU-MIMO nach Beliebtheit sortiert. 

Neuester Test:
  • Seite 1 von 8
  • Nächste weiter

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Router MU-MIMO

Mehr Effi­zi­enz bei inten­si­ver WLAN-​Nut­zung

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • neuartige Technik zur Lastverteilung im WLAN
  • Abkürzung für Multi-User-MIMO (Multiple Input, Multiple Output)
  • ermöglicht dem Router, mehrere Datenpakete parallel an Geräte zu senden
  • klare Effizienzssteigerung bei mehreren gleichzeitig aktiven Endgeräten
  • Endgeräte müssen ebenfalls MU-MIMO unterstützen

Wie werden MU-MIMO-Router von Fachmagazinen bewertet?

Router mit MU-MIMO-Funktion haben einen klaren Vorteil gegenüber herkömmlichen WLAN-Routern, weshalb sie vor allem in der Funkleistungswertung in Testberichten bessere Ergebnisse erzielen. Inzwischen bieten die meisten Router ab der preislichen Mittelklasse um 150 Euro MU-MIMO. Nur die Einsteigergeräte kommen weiterhin ohne die clevere Datenverteilungstechnik aus. Somit ist MU-MIMO oftmals in Vergleichstest für den klaren Notenunterschied zwischen günstigen und teureren Geräten verantwortlich. Auf die Performance in kabelgebundenen Netzwerken hat MU-MIMO allerdings keine Auswirkungen, weshalb die Funktion in Tests nur dann einen großen Unterschied macht, wenn auch WLAN-Qualität im Fokus der Tester steht.

MU-MIMO Funktionsweise Dank MU-MIMO versorgt der Router mehrere Endgeräte parallel (Bildquelle: avm.de)

Wie funktioniert MU-MIMO?

Vor der Einführung von MU-MIMO konnten Router Datenpakete nur nacheinander an einzelne Empfangsgeräte im WLAN senden. Dies führt zu signifikanten Performanceeinbrüchen, wenn mehrere Endgeräte über einen längeren Zeitraum viele Daten abfragen, zum Beispiel wenn zwei Fernseher im Haushalt gleichzeitig Videos streamen oder mehrere Rechner auf Dateien im Netzwerkspeicher zugreifen. Multi-User-MIMO sorgt dafür, dass auf einem Funkkanal mehrere Geräte zugleich Datenpakete erhalten können. Die Bandbreite wird dabei automatisch fair auf die verschiedenen Prozesse verteilt. So wird das Potenzial der Internetleitung deutlich besser genutzt als bei WLAN-Routern, die nur einzelne Clients versorgen können. Nachteile gibt es nicht, abgesehen von einem minimal höheren Stromverbrauch. Zu beachten ist aber, dass MU-MIMO nur dann genutzt werden kann, wenn die Endgeräte ebenfalls die Technik unterstützen. Die meisten Mobilgeräte und Fernseher ab 2015 unterstützen MU-MIMO.

Wann braucht man einen MU-MIMO-Router?

Die neuartige Funktechnik lohnt sich erst dann richtig, wenn im Haushalt bzw. Netzwerk häufig mehrere Endgeräte oder Nutzer gleichzeitig aktiv sind. Gerade in Familien dürfte eine effizientere Nutzung der verfügbaren Bandbreite zuträglich für den Hausfrieden sein. In Unternehmen werden immer mehr Geräte wie Notebooks und Smartphones  permanent im WLAN betrieben, sodass auch hier MU-MIMO schnell seine Vorteile unter Beweis stellen kann. Die Mehrinvestition lohnt sich also nur dann nicht, wenn nur eine oder wenige Personen im Netzwerk aktiv sind.

von Gregor Leichnitz

„Kaum etwas finde ich ärgerlicher als eine lahmende oder instabile Verbindung – deshalb sind Zuverlässigkeit, eine gute WLAN-Reichweite und hohes Tempo für mich essenziell.“

Zur Router mit MU-MIMO Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Router

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Router mit MU-MIMO Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Router mit MU-MIMO sind die besten?

Die besten Router mit MU-MIMO laut Tests:

» Hier weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf