Punkten bei Testern und Käufern hoch. Viele Modelle sind induktionsfähig. Rösle bietet sowohl Edelstahl- als auch unbeschichtete Gusseisenpfannen. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Rösle Pfannen am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

8 Tests 1.300 Meinungen

Die besten Rösle Pfannen

  • Gefiltert nach:
  • Rösle
  • Alle Filter aufheben
1-15 von 15 Ergebnissen

Aus unserem Magazin:

Infos zur Kategorie

Pro­fes­sio­nel­les Koch­ge­schirr aus dem All­gäu

Das Wichtigste auf einen Blick:
  1. im Portfolio sowohl unbeschichtete, geschmiedete Pfannen als auch Modelle aus Edelstahl
  2. viele Modelle sind induktionsfähig
  3. viele positive Testergebnisse
  4. Käufermeinungen bewerten überwiegend mit "Gut"

Während Rösle, einer der ganz großen Hersteller für Kochgeschirr und neuerdings auch Kugelgrills, bei letzteren dem Drang nach immer komplizierteren Garmethoden nachgibt, zeigt sich das Pfannensortiment eher bodenständig. Denn das Allgäuer Unternehmen führt derzeit insbesondere geschmiedete Pfannen sowie klassischen oder Mehrschicht-Edelstahl mit Antihaftversiegelung im Sortiment. Rösle ist stolz auf seine konstante, am Verbrauchergedanken orientierte Markenpersönlichkeit, spricht aber seit jeher vor allem gelernte Köche und den ambitionierten Privat-Gourmet mit seinen Produkten an.

Im Vergleich: Hochwertige Materialien, Funktion und Qualität

„Love – Cook – Live“ claimen die Allgäuer neuerdings, und in Pressetexten heißt es, dass man so die DNA von Rösle zu verstehen habe. Doch um sich von Konkurrenten wie Silit, WMF, Tefal oder Berndes abzugrenzen, betreibt Rösle das Pfannensortiment nicht wie diese vorwiegend als emotionales Lifestyle- und Prestigethema, sondern setzt zugleich auf traditionelle Werte: Hochwertige Materialien, Funktion und Qualität – und natürlich modernes Design, doch nicht nur als mit Marken-Bohei zelebrierter Selbstzweck, sondern als professionell abgelieferte Dienstleistungen, die bei den Kunden sehr gut ankommen. Insoweit mag der alte Markenclaim "Rösle – Das Werkzeug der Gourmets seit 1888" noch mehr an teutonische Verlässlichkeit erinnern, die als Qualitätssiegel noch immer weltweit geachtet ist.

I-Motion Pro: Edelstahl mit Teflon Platinum Plus

Wer an Rösle denkt, soll vor allem an Qualität denken. Entsprechend findet sich in der Produktbeschreibung der I-Motion Pro als erstes der Hinweis, dass das Teflon in der Antihaftbeschichtung als flüssiger Lack auf den Edelstahlkorpus aufgebracht wird und sogar den Anforderungen des gewerblichen Gebrauchs standhält – zumindest bei „normalen“ Kochtemperaturen. Teflon ist keine Chemikalie, sondern ein unter dem Markennamen DuPont bekanntes Beschichtungsmaterial. Es handelt sich dabei um einen Kunststoff (PTFE), der bis 260 Grad Celsius chemisch stabil bleibt und keine schädlichen Wechselwirkungen mit dem Körper eingehen kann. Den Anspruch an Professionalität wird diese Erkenntnis nur insoweit gerecht, als Kratzer in der Beschichtung durch erhöhte Beanspruchung nicht zu Gesundheitsrisiken und Minderung der Antihaftbeschichtung führen. Sonderlich hitzeresistent ist auch die Teflon Platinum Plus getaufte Beschichtung nicht -  und wer die Pfanne überhitzt, ist genauso wenig vor ausgasenden Stoffen geschützt wie jeder andere Nutzer von Teflon-Pfannen auch.

Rösle Bratpfanne schmiedeeisern (28 cm) Bekommt von Käufern überwiegend gute Bewertungen: die schmiedeeiserne Bratpfanne von Rösle. (Bild: amazon.de)

Geschmiedete Pfannen

Anders sieht es bei den schmiedeeisernen Pfannen von Rösle aus. Als professioneller Anbieter von Kochgeschirr legt Rösle ganz offenbar den Fokus auf Pfannen mit hervorragendem Wärmeverhalten und Gebrauchseigenschaften. Das Portfolio aus derzeit fünf verschiedenen Eisenpfannen ist begleitet von einer umfassenden Gebrauchs- und Pflegeanleitung für jedes einzelne Produkt, von der Entfernung des Korrosionsschutzes über das Einbrennen bis hin zur Reinigung und anschließenden Pflege durch regelmäßiges Ölauswischen. Interessant dabei ist der Umstand, dass Kunden das recht aufwendige Prozedere klaglos hinnehmen. Lohn der Arbeit sind nämlich Pfannen, die dank ihrer Patina dieselben Antihafteigenschaften entwickeln wie eine herkömmliche Teflon-Pfanne – nur ohne deren Kratz- und Hitzeempfindlichkeit. Der Kunde hat die Wahl zwischen Eisenpfannen mit Guss- oder Eisengriff, Servierpfannen, Omlette- und Fischpfannen sowie einer rustikalen schmiedeeisernen Bratpfanne mit angeschweißtem Hakenstiel, die auch für offenes Feuer oder Grills geeignet ist. Insoweit greift Rösle das Lifestylethema "Outdoor-Küche" mit einem begehrten Werkstoff auf, der seine besten Zeiten längst hinter sich zu haben schien und das Rösle-Markenbild sicherlich doppelt emotional verkörpert.

Rösle Silence 91507 Diese Edelstahlpfanne punktet bei Testern wie Verbrauchern gleichermaßen. (Bild: amazon.de)

Edelstahlpfannen aus Mehrschichtmaterial

Andererseits geht es auch sehr modern: Pfannen aus Mehrschichtmaterial können ein kleines Monopol der Innovation für sich beanspruchen – ein weiterer Ansatz, auf den Rösle seine Markenpersönlichkeit stützt. Diese Pfannen sind aus mehreren Schichten („Multi-Ply“) zusammengesetzt, die die Hitze vom Pfannenboden direkt in die Wandungen leiten, sodass das Bratgut von allen Seiten gleichmäßig erhitzt wird, was viel Energie spart sowie Vitamine und Nährstoffe schont. Diese Pfannen sind – gleich ob mit oder ohne Antihaftbeschichtung – so etwas wie Präzisionsinstrumente für die Profiküche. Hier setzt Rösle drei verschiedene Materialien schichtweise zusammen, um deren beste Eigenschaften zu kombinieren: Zwei Edelstahlschichten bedecken einen Kern aus wärmeleitendem Aluminium, wobei die Innenseite aus 18/10-Edelstahl, die Außenseite aus 18/0-Edelstahl besteht. Dadurch sind die Pfannen auch für die Induktionsküche einsetzbar und „bestens geeignet, wenn es einmal schneller gehen soll“ (ETM Testmagazin 3/2012).

Zur Rösle Pfanne Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Rösle Pfannen.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Rösle Pfannen Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Rösle Pfannen sind die besten?

Die besten Rösle Pfannen laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Im Vergleich: Hochwertige Materialien, Funktion und Qualität
  2. I-Motion Pro: Edelstahl mit Teflon Platinum Plus
  3. Geschmiedete Pfannen
  4. Edelstahlpfannen aus Mehrschichtmaterial

» Mehr erfahren