2Räder

Inhalt

Verkleidungen prägen ganz entscheidend das Erscheinungsbild eines Motorrads und erhöhen je nach Bauart messbar die Höchstgeschwindigkeit und/oder den Wetterschutz des Bikes.

Was wurde getestet?

Im Test waren 31 Motorräder.

Im Vergleichstest:
Mehr...

10 vollverkleidete Motorräder bis 4000 Euro im Vergleichstest

  • Aprilia RS 125 (11 kW) [05]

    • Typ: Leichtkraftrad;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Giftiger Zweitaktmotor; Erstklassige Bremsen; Ausstattung und Design sind top; Tolles Sportler-Fahrwerk.
    Schwächen: Begrenzt haltbarer Motor; Gabel taucht stark ein; Braucht Drehzahlen.“

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 7/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    RS 125 (11 kW) [05]
  • Cagiva Mito 125 (11 kW)

    • Hubraum: 125 cm³;
    • Höchstgeschwindigkeit: 124 km/h

    ohne Endnote

    „Stärken: Tolles Fahrwerk; Edel verarbeitet; Giftiger Zweitaktmotor; Rattenscharfes Design; Extrem bissige Bremsen.
    Schwächen: Hoher Verbrauch; Nicht gerade komfortabel.“

  • Honda CBR 1000 F

    • Typ: Sporttourer / Tourer

    ohne Endnote

    „Stärken: Hohe Verarbeitungsqualität; Sehr gute Bremsen; Haltbares Triebwerk; Tourentaugliche Sitzposition; Durchzugsstark und laufruhig.
    Schwächen: Wenig Windschutz für große Fahrer; Geringe Zuladung.“

    CBR 1000 F
  • Honda CBR 125 R (10 kW) [07]

    • Typ: Leichtkraftrad;
    • Hubraum: 125 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Super handlich; Sehr sparsam; Sauber Verarbeitet; Geringes Gewicht, hohe Zuladung.
    Schwächen: Könnte besser durchziehen; Schmale, wenig sportliche Bereifung ...“

    CBR 125 R (10 kW) [07]
  • Hyosung MS3i 125 (9,8 kW)

    • Hubraum: 125 cm³;
    • Höchstgeschwindigkeit: 106 km/h

    ohne Endnote

    „Stärken: Komfortable Sitzgelegenheiten; Große Scheibe; Gepäckbrücke serienmäßig; Moderne Bremsen; Motor wassergekühlt, Einspritzung.
    Schwächen: Ganz schön schwer; Mäßige Fahrleistungen.“

    MS3i 125 (9,8 kW)
  • Kawasaki GPZ 1000 RX

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 998 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4

    ohne Endnote

    „Stärken: Langlebiger Motor; Hervorragende Fahrleistungen; Komfortables Fahrwerk; Sehr gute Bremsen.
    Schwächen: Eingeschränkter Soziuskomfort; Zu langer sechster Gang ...“

  • Kawasaki ZZR 1100 (107 kW)

    • Typ: Supersportler;
    • Hubraum: 1052 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4

    ohne Endnote

    „Stärken: Angenehme Sitzposition; Große Reichweite; Brachiale Leistung; Starke Bremsen.
    Schwächen: Zu weiche Gabel, Dichtringe anfällig; Starke Lastwechselreaktionen; Hohes Gewicht.“

  • Suzuki GSX 600 F (59 kW)

    • Typ: Supersportler;
    • Hubraum: 600 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4

    ohne Endnote

    „Stärken: Angenehme Sitzposition; Überraschend handlich; Zuverlässiger Vierzylinder; Soziustauglich.
    Schwächen: Mäßig durchzugsstark; Pummeliges Design ...“

  • Suzuki RF 900 R (99 kW)

    • Typ: Supersportler;
    • Hubraum: 938 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4

    ohne Endnote

    „Stärken: Hervorragende Handlichkeit; Sensibel ansprechendes Federbein; Bissige Bremsen; Motor hat ordentlich Wums.
    Schwächen: Enger Kniewinkel; Starke Lastwechselreaktionen ...“

  • Yamaha YZF-R125 (11 kW) [08]

    • Typ: Leichtkraftrad;
    • Hubraum: 124 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1

    ohne Endnote

    „Stärken: Motor ist erste Sahne; Sehr gute Fahrleistungen; Verbraucht echt wenig; Fahrwerk handlich und stabil; Wertige Verarbeitung ...
    Schwächen: Wenig Platz für Sozius und Gepäck.“

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 3/2011 Saisonstarter erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    YZF-R125 (11 kW) [08]

10 vollverkleidete Motorräder bis 8000 Euro im Vergleichstest

  • BMW Motorrad K1 (74 kW)

    • Typ: Gebrauchtmotorrad, Supersportler;
    • Hubraum: 987 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4

    ohne Endnote

    „Stärken: Gute Fahrleistungen; Wirksame Bremsen; Sehr stabiles Fahrwerk; Markantes Design.
    Schwächen: Furchbares Design; Nicht gerade sparsam; Sitzbank und Lenker unbequem.“

  • Honda CBR 1100 XX Super Blackbird (112 kW)

    • Typ: Sporttourer / Tourer

    ohne Endnote

    „Stärken: Kräftiger, langlebiger Motor; Hoher Reisekomfort; Stabiles Fahrwerk; Prime verarbeitet; Erstaunlich handlich.
    Schwächen: Zuladung zu gering; Kein ABS verfügbar.“

    CBR 1100 XX Super Blackbird (112 kW)
  • Honda ST 1300 Pan European ABS (93 kW) [02]

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 1261 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Stärken: Extrem zuverlässig; Souveräner V4-Motor; Höchster Reisekomfort; Reaktionsarmer Kardan; Erstaunlich handlich.
    Schwächen: Auch gebraucht teuer; Großflächige, teure Verkleidungsteile.“

    ST 1300 Pan European ABS (93 kW) [02]
  • Honda SW-T 400 ABS (29 kW) [09]

    • Hubraum: 399 cm³;
    • Höchstgeschwindigkeit: 148 km/h

    ohne Endnote

    „Stärken: Sanfte Leistungsentfaltung; Gute Fahrstabilität; Kultivierter Motor; Geringer Verbrauch, große Reichweite; zuverlässiges Integral-ABS.
    Schwächen: Relativ schwer und unhandlich ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 11/2010 Alleskönner erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    SW-T 400 ABS (29 kW) [09]
  • Honda VFR 800 (80 kW)

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 782 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4

    ohne Endnote

    „Stärken: Sehr langlebiger Motor; Herrlicher V4-Sound; Hochwertig verarbeitet; Tolle Integralbremse; Prima Sitz- und Fahrkomfort.
    Schwächen: Eigenwillige Leistungsentfaltung; ABS nicht serienmäßig.“

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 11/2010 Alleskönner erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    VFR 800 (80 kW)
  • Kawasaki ER-6f ABS (53 kW) [06]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Supersportler;
    • Hubraum: 649 cm³;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Stärken: Laufruhiger, durchzugsstarker Motor; ABS serienmäßig; Erfreulich sparsam; Sehr handlich; Prima Licht.
    Schwächen: Wenig Stauraum für Gepäck; Bockiges Federbein.“

    ER-6f ABS (53 kW) [06]
  • Piaggio MP3 400 LT (24 kW)

    • Hubraum: 399 cm³

    ohne Endnote

    „Stärken: Großzügiges Platzangebot; Gute Bremsen; Hohe Haftungsreserven in Schräglage; Mit Autoführerschein zu fahren.
    Schwächen: Sehr schwer; Kein ABS; Nicht gerade handlich.“

    MP3 400 LT (24 kW)
  • Triumph Sprint ST (93 kW)

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 1050 cm³;
    • Zylinderanzahl: 3;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Extrem munterer Motor; Toller Dreizylinder-Sound; Handliches, stabiles Fahrwerk; Guter Windschutz; Prima Bremsen.
    Schwächen: Sozius sitzt sehr hoch; Nicht besonders sparsam.“

    Sprint ST (93 kW)
  • Yamaha Majesty 400 ABS (25 kW) [09]

    • Hubraum: 395 cm³;
    • Höchstgeschwindigkeit: 151 km/h

    ohne Endnote

    „Stärken: Reichlich Platz und Stauraum; Sehr stabiles, präzises Fahrverhalten; Effektive, gut dosierbare ABS-Bremsen ...
    Schwächen: Happiger Preis; Scheibe erzeugt Turbulenzen.“

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 9/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Majesty 400 ABS (25 kW) [09]
  • Yamaha XJ6 Diversion F ABS (57 kW) [09]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Supersportler;
    • Hubraum: 600 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Schwächen: Spritziger, laufruhiger Motor; Sehr geringer Verbrauch; Handliches, präzises Fahrverhalten; Angenehm entspannte Sitzposition ...
    Schwächen: Mäßige Zuladung; Verkleidung schützt nur wenig.“

    XJ6 Diversion F ABS (57 kW) [09]

11 vollverkleidete Motorräder über 8000 Euro im Vergleichstest

  • BMW Motorrad K 1200 S (123 kW) [05]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Supersportler

    ohne Endnote

    „Stärken: Bequeme Sitzposition; Guter Windschutz; Kräftiger Motor; Stabiles Fahrwerk.
    Schwächen: Rupfende Kupplung; Hakiges Getriebe; Spiel im Antriebsstrang.“

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 5/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    K 1200 S (123 kW) [05]
  • BMW Motorrad K 1300 GT ABS (118 kW) [09]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Supersportler;
    • Hubraum: 1293 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Stärken: Gute Ausstattung; Prima Windschutz; Kraftvoller Motor; Perfekte Sitzposition.
    Schwächen: Sehr teuer; Hohes Gewicht; Lange Aufpreisliste.“

    K 1300 GT ABS (118 kW) [09]
  • BMW Motorrad R 1200 RT ABS (81 kW) [10]

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 1170 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Stärken: Hervorragender Windschutz; Sehr komfortabel; Souveräner Motor; Großer Tank; Gute Ausstattung.
    Schwächen: Hoher Preis; Lange Aufpreisliste.“

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 11/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    R 1200 RT ABS (81 kW) [10]
  • Ducati 1198 (125 kW) [09]

    • Typ: Supersportler;
    • Hubraum: 1198 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Leistung ohne Ende; Kräftig zupackende Bremsen; Toller Klang; Niedriges Gewicht.
    Schwächen: Zu weiche Gabel, zu hartes Federbein; Aufstellen beim Bremsen in Kurven ...“

    1198 (125 kW) [09]
  • Honda VFR1200F ABS (127 kW) [10]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Supersportler;
    • Hubraum: 1237 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Stärken: Drehfreudiger Motor; Ausgezeichnete Bremsen; guter Windschutz, Sehr handlich; Wartungsarmer Kardanantrieb.
    Schwächen: Recht schwer; Kleiner Tank.“

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 4/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    VFR1200F ABS (127 kW) [10]
  • Kawasaki 1400 GTR ABS (114 kW) [07]

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 1352 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Stärken: Üppige Ausstattung; Sehr bequem; Hervorragender Windschutz; Kraftvoller Motor; Benzinspar-Modus.
    Schwächen: Neigt bei hohem Tempo zum Pendeln; Sehr teuer.“

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 9/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    1400 GTR ABS (114 kW) [07]
  • Suzuki Burgman 650A Executive (41 kW)

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 638 cm³;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Stärken: Guter Wind- und Wetterschutz; Perfekt ausgestattet; Sehr bequeme Sitze; Viel Platz für Fahrer und Gepäck; Gute Bremsen mit ABS.
    Schwächen: Für einen Roller sehr teuer; Hohes Gewicht.“

    Burgman 650A Executive (41 kW)
  • Suzuki GSX 1300 R Hayabusa (145 kW) [99]

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 1340 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4

    ohne Endnote

    „Stärken: Bärenstarker Motor; Auch bei Topspeed stabil; Neutrales Fahrverhalten; Bequeme Sitzposition; Durchaus tourentauglich.
    Schwächen: Kein ABS erhältlich; Unbequemer Soziusplatz.“

    GSX 1300 R Hayabusa (145 kW) [99]
  • Yamaha FJR 1300 A ABS (106 KW) [08]

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 1298 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Stärken: Wendig, trotz hohen Gewichts; Satter Durchzug; Präzise Schaltung; Wartungsarmer Kardanantrieb; Guter Windschutz.
    Schwächen: Kupplung etwas schwergängig; Ganz schön teuer.“

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 12/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    FJR 1300 A ABS (106 KW) [08]
  • Yamaha TMax 500 ABS (32 kW) [09]

    • Hubraum: 499 cm³;
    • Höchstgeschwindigkeit: 165 km/h

    ohne Endnote

    „Stärken: Guter Wetterschutz; Recht komfortabel; Sehr gute Bremsen; Geringer Verbrauch; Großer Stauraum.
    Schwächen: Straffes Fahrwerk; Für einen Roller sehr teuer.“

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 12/2010 Spaßmacher erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    TMax 500 ABS (32 kW) [09]
  • Yamaha YZF-R1 (134 kW) [09]

    • Typ: Supersportler;
    • Hubraum: 998 cm³;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Bärenstark, drehzahlfest; Drei elektronische Fahrmodi; Ausgezeichnetes Fahrwerk; Spielerisches Handling.
    Schwächen: Kein ABS erhältlich; Leichte Vibrationen spürbar ...“

    YZF-R1 (134 kW) [09]

Tests

Mehr zum Thema Motorräder

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf